Seite 1 von 9
#1 Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von obermatrose 31.01.2019 21:53

Auf Grund der Tatsache das ich von 100 Grenzschichten bestimmt 98 Bootsschichten hinter den Sperranlagen hatte bin ich wohl ach noch im 3 Diensthalbjahr am Kanten ein Dachs gewesen (Frischling) .Deshalb fehlte mir bei Landschichten die Rutine und da kam es auch zu Blödsinn. Wenn ich an Land war stand ich meist Brücke der Einheit (Glinicker Brücke) .Dienstbesprechung noch in der Kompanie man staune bekam ich Brückenposten Anweisung es war Sonntag besonders so gegen12 Uhr Richtung Krughorn aufzuklären. Es war Sonntag und Sommer ich als Postenführer hatte Fernglas und schaute in anderer Richtung auf die nackten Mädchen auf den Westberliner Booten. Dann ruft mein Posten Achtung Boot von Krughorn ,da kam schon der GMN Anruf vom Führungspunkt über Grenzmeldenetz ,was ist los Brücke ,ich antworte ich versuche schon ewig hier Meldung zu machen Scheiß Telefon ,gut ich schicke Techniker . Der Grenzverletzer der sich einen Jux mit seinem Sportboot machte war schon wieder im Westen .aber unsere Aufklärer hatten von Westberlin das ließ ich überlegen schon Stunden vor der Provokation gewusst und uns gemeldet. -------------Einander mal stehe ich Brücke und Schaue auf den gesperrten Vorplatz und es kommt ein Russen Lkw mit Gulaschkanone ins Sperrgebiet auf mich zu .Also hinter mir auf der Brücke standen die Russen mit einer Mannschaft und ich frage meinen Posten ob er weiß ob die schon ablösen, Nein, ich vor den Lkw und Kaschi runter und rufe STOI (stehen bleiben ) LKW hält an Plane geht auf und 40 Russen hüpfen runter auch mit Kaschi .Also zu heiß für mich Schwanz einziehen und mich klein machen und ans Gitter schnell Alarm klingeln Russenposten auf der Brücke . Die kommen schnell raus und krölen den russen Offizier an alle springen wieder auf den Lkw .Etwas später kommt Militär Polizei der Freunde der Offizier bekommt eine übergezogen und der Lkw wird rausgeleitet .Ich krieg ein Lob.------Wieder Brücke da kommt wenn ich denke es wird eine ruhige Schicht wieder einer über den langen Platz im Sperrgebiet gelatscht etwas ängstlich und unsicher und hält was vor sich in den Händen ich gröle halt zurück er geht weiter Aufregung ich schwitze .Vor dem Platz sind Schilder Halt Sperrgebiet Grenze muss der doch lesen . Er steht neben mir ich mache meinen Spruch sie sind festgenommen . Er sagt und zeigt mir die Hefte in der Hand ich bin vom Zirkus und das sind unsere Reisepässe nach Westberlin wir wollten hier über die Grenze . Hier ist nur Militär Übergang kommen Sie mit . Auf der Brücke war noch ein Offizier vom Meldewesen und der übernahm die leidliche Angelegenheit . Ich hatte noch zwei Landschichten berichte ich demnächst auch nicht besser aber nichts schlimmes.Aber auf dem Boot ist auch genug Aktien gewesen und ich bin auch selber rumgerußt auch obwohl es verboten war unter der Brücke mit Vollgas da stand das Boot .

#2 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Ehli 31.01.2019 22:13

avatar

Ich war zwar nicht bei den "Enten",aber schreib bitte weiter.
Ich habe auch eventuell noch ein paar Episoden aus Berlin auf Lager,zum Bsp. "Bergfest".
Wie habt ihr es begangen?
Ich warte erst mal ab,ob nicht wieder einer um die Ecke kommt und sagt,war alles schon mal da.
VG.Ehli

#3 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Sperrbrecher 31.01.2019 22:27

avatar

@Obermatrose
Die Aktivierung der Rechtschreibprüfung und eine ordentliche Verwendung von Satzzeichen, sowie ein paar Absätze
in Deinen Texten würden Deine interessanten Beiträge erheblich lesefreundlicher machen.

#4 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Jörg 31.01.2019 22:40

avatar

Zu #1 Hier ein Bild von der Berliner Straße mit Blickrichtung Glienicker Brücke. Bis hier konnte man ohne Genehmigung . Ab dort brauchte man einen Passierschein , weill dort in der Schwanenallee noch Leute wohnten . Die mußten vom Posten Brücke der Bootskompanie kontrolliert werden.
Dieser von Obermatrose genannte Offizier vom Meldewesen war ein Paßkontrolleur der Abt lV . Da auf der Brücke wurden die ganz alten Paßkontrolleure " geparkt" , da das ja kein öffentl Grenzübergang war , sondern nur für die Millitärmission. Und die wurden ja von den Freunden kontrolliert. Also , was machte der PKE -Mann da !
Auch ich , als Maat hatte da einige Schichten gestanden. Und als Gruppenführer , der dreimal pro Schicht den KS Ablatschte , kam ich da oft genug vorbei !

#5 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Fred.S. 31.01.2019 22:42

avatar

gelöscht

#6 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Jörg 31.01.2019 23:07

avatar

Na, Obermatrose, vom Posten Glienicke Brücke konnte man aber auch mit dem DF kaum auf die nackigen Mädels auf den Booten auf WB Seite sehen!
Das Gerangel ums DF gab's im Sommer immer nur auf dem Boot. 😊

#7 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Fred.S. 31.01.2019 23:11

avatar

gelöscht

#8 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Hanum83 01.02.2019 00:24

avatar

Vertippt

#9 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Fred.S. 01.02.2019 11:13

avatar

gelöscht

#10 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von grenzergold 01.02.2019 11:37

avatar

#11 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Jörg 01.02.2019 12:31

avatar

zu #9 Moin moin ! Besonders gut ging das im Abschnitt 1-2 , Griebnitzsee . Der war recht schmal und mehr wie so 20m waren das wohl nicht. Auf dem Jungfernsee wars viel Breiter . Richtige ausgewiesene Badestellen gabs auf WB Seite nicht. Mehr so ein paar wilde Badestellen. Meist Lümmelten sich die Damen auf den Jachten.
In einem Jahr , weiß leider nicht mehr welches , häuften sich die " Vorkommnisse" im Griebnitzsee mit Freizeitschlauchbooten in dem meist 2 leicht oder gar nicht bekleidete " Damen"sich auf unser Gebiet treiben liessen. Da mußten wir dann immer mit vollem Ruß hin . Die Damen wurden dann von uns zurückgewiesen , Belehrt und von so manchem Matrosen , der schon ewig nicht mehr auf Urlaub war, Ausgiebig beäugt ! 😎☺

#12 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von GKUS64 01.02.2019 12:46

avatar

Die geschilderten erotischen Erlebnisse, leider nur visuell, beförderten ja auch unsere Motivation bzw. hellten unsere Stimmung beim Grenzdienst auf.
Bei meinen ersten Schichten in der GK Untersuhl als Posten wurde ich vom Postenführer zuerst mit den Gegebenheiten im Postengebiet vertraut gemacht. Im Postengebiet „Kreuz-Sand“ bestand die Besonderheit nun darin, dass das Dorf unmittelbar an das Postengebiet anschloss.
Als die Nacht anbrach, hatte der Postenführer nun noch eine Überraschung für mich auf Lager.
„Wir machen jetzt mal die große Dorfrunde“. Das hieß nun aber, wir verlassen das Postengebiet.
Ich, noch etwas ängstlich: „ Wenn jetzt Kontrolle kommt, sind wir dran.“ „Heute kommt nichts“
beruhigte er mich. Wir gingen also los, die Erwartungen und die Vorfreude auf mögliche Einblicke
in beleuchtete Schlafzimmer-Fenster stieg natürlich ungemein.
Steigt jetzt auch bei euch die Spannung? Bei mir war es damals jedenfalls so.
Die Runde ging nun bald zu Ende und meist blieb es bei den Runden auch nur bei den Erwartungen.
Außer der Anspannung, weil ja verboten, und mal ein kurzes Nachthemd im Dämmerlicht,
wurden unsere Visionen nicht erfüllt. Aber: „Vielleicht klappt es bei der nächsten Schicht“ war unsere Hoffnung und wir waren bis zur nächsten Woche motiviert!

MfG

GKUS64

#13 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Fred.S. 01.02.2019 14:28

avatar

gelöscht

#14 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von obermatrose 01.02.2019 18:32

Auf dem Boot war kein Fernglas von Nöten oder es sei denn es sollte frauenärztlich sein . Es kann in unserem Alter sich auch mal ein Rechtschreibfehler einschleichen wohl dem der noch keinen Schlaganfall hatte . Ich werde mich bemühen im nächsten Bericht den Wünschen gerecht zu werden gut das ich nicht mehr so empfindlich bin früher hätte ich gleich wieder zu gemacht .

#15 RE: Episoden im im Grenzdienst die man nicht vergißt von Fred.S. 01.02.2019 18:47

avatar

gelöscht

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz