#1 Schierke 88/89 von Randori 03.04.2014 22:09

avatar

Hallo Leute,

ich bin aus dem schönen Sachsen, wie viele aus meiner Ex-Kompanie.
Eingezogen Herbst 87 nach Glöwen zur Grundausbildung, ab Januar 88 bis April 89 ( ich weiß noch der Entlassungstag war der 27.) Schierke.

PF war ich nicht (meine Akteneinsicht 20 Jahre danach hat mir auch verraten warum) schade, wären 50 Mark extra gewesen.
Ich war Kradfahrer und im Winter mit Motorschlitten Buran unterwegs, von denen hatten wird glaube 3 Stk. wobei meistens nur 2 funktionstüchtig waren. War aber schon geil mit dem Ding!

Als Übungsleiter im Judo einer kleinen Kindergruppe der Schule von Schierke habe ich mich auch oft vom GD drücken können.
Meine Zimmerkollegen sind raus in die Nacht und ich in die Turnhalle. Na ja, dafür war ich oft, auch wegen dem Moped und Buran, Alarmposten und das war gerade im Winter in Schierke nicht lustig. Ausgleichende Gerechtigkeit!

Alles in allem hab ich die Zeit ohne Probleme überstanden und kann heute mit Abstand der Jahre, über das Erlebte damals nur lachen.
Wir hatten zwar alle die Schnauze voll, aber auch viel Spaß dabei.

Euch allen auch weiterhin Spaß hier im Forum.
Gruß Randori

#2 RE: Schierke 88/89 von Harzwanderer 03.04.2014 22:18

Gruß zurück. Wie weit und wie hoch bist Du denn mit Deinem Motorschlitten gekommen?

#3 RE: Schierke 88/89 von Randori 03.04.2014 22:30

avatar

Ganz hoch, bis in den Bahnhof.
1 Woche musste ich da oben auch mal verbringen, bis der Brockenzug gebildet wurde.
Zum Glück war ich da nicht dabei, 1 Jahr nur da oben in den 3 Zimmern, nein Danke.

#4 RE: Schierke 88/89 von Harzwanderer 03.04.2014 22:38

Erzähle doch mal. Gerade der Brocken damals und dann mit dem Schneemobil. Das kann man sich ja heute nicht mehr vorstellen. Warst Du damals mal bei den Freunden, der Post, der Wetterwarte oder in der Moschee? Wieweit bewegte man sich da untereinander?

#5 RE: Schierke 88/89 von mike64 03.04.2014 23:52

Ich hatte mal in Schierke ne schöne Silvesternacht 1984/85 feindwärts unterhalb Wormbergschanze...Schicht 18/06..war arschkalt und ne Menge Schnee und viel Wind...es gibt schöneres...z.B. Sonnenaufgang auf dem Brocken...oder die Rückseite des Brockens von Scharfenstein aus...ich war gerne im Harz....da gabs viel trostlosere Ecken im GK Nord...

#6 RE: Schierke 88/89 von S51 04.04.2014 00:05

avatar

Schierker Bereich oder Elend? Schierker Bereich am B-Punkt Schanzenauslauf könnte ich mit bei gewesen sein.

#7 RE: Schierke 88/89 von hundemuchtel 88 0,5 04.04.2014 09:25

avatar

man Ihr seit ja schon wieder voll dabei!!!

Ich sag mal herzlich Willkommen hier im Forum @ Randori, hab viel Spass beim Lesen und Einstellen, aber den haste ja schon!!

gruß h.

#8 RE: Schierke 88/89 von Randori 04.04.2014 11:38

avatar

@Harzwanderer, keine von allen, ich war einfach nur normaler Lanzer in der Kompanie Schierke und unser Bereich ging von Schanzenauslauf Wurmberg bis einschließlich Brockenplateau. Alle anderen "Besucher" des Brocken habe ich nur durch Öffnen und Schließen des Tores oder Schlagbaum kennengelernt. Da gab es außer einem Handgruß kaum Kommunikation.

Einmal hatte ich am Schlagbaum zur Brockenstraße Dienst, da kam der LKW mit den Freunden und die wollten hoch. Plötzlich sprangen da 10 Freunde raus an die "Mustergrenzsäule" die an der Kompanie stand und Foto hier und da. Einer winkte ich solle auch mit drauf - gut o.k., man tut ja so einiges für die DSF, ich also auch mit drauf. Nach einem halben Jahr haben die Freunde die Bilder wo ich mit drauf war in der Kompanie zu meinen Händen abgegeben - nicht schlecht dachte ich, ob wir Deutschen das auch gemacht hätten?
Der Polit hat gleich eins für seine Chronik einkassiert und mir die restlichen auf den Spint gelegt.
Das war so der einzige direkter "praktizierter" DSF Kontakt den ich hatte.

Glaube das passt aber eher alles in andere Forenbereiche und nicht in die Vorstellung.

#9 RE: Schierke 88/89 von senta 04.04.2014 16:01

avatar

hallo und sei gegrüßt. Schön das wieder ein Ex- schierker hier eingefunden hat.
In welchem Zug warst du denn und wer war dein ZF ?

Thomas

#10 RE: Schierke 88/89 von jens-66 04.04.2014 21:53

avatar

Hallo und willkommen.
Bin von der Nachbarkompanie - 6 GK Scharfenstein.
Ich war bei euch 89 zum Buranlehrgang.
Leider durften wir bei uns nicht mit den Dingern im Winter fahren.
Es sind viele Schierker hier im Forum.
Viel Spaß..........

#11 RE: Schierke 88/89 von vs1400 05.04.2014 11:07

avatar

hi Randori,
wirst hier noch einen aus deine abgang finden und dich eventuell noch an den einem oder anderen erinnern können.
schön das du dich angemeldet hast und schau bei gelegenheit mal in dieses thema 7 GK Schierke rein.
... hattest du nicht auch so nen nunchaku ...

gruß vs

#12 RE: Schierke 88/89 von Randori 08.04.2014 12:36

avatar

ja, vs1400 wir kennen uns! ... "nunchaku" ?

#13 RE: Schierke 88/89 von Huykämpfer 27.08.2014 21:51

Hallo Mike,

dann standen wir ja beide darum und bewundert im Harzer Vorland wie die Raketen in den kleinen Ortschaften hoch gingen. Mit den Ski stelle ich mich heute noch doof an.

Melde dich mal, vielleicht sollten wir uns mal mit Matti zusammen tun?

#14 RE: Schierke 88/89 von grenzgänger86 31.08.2014 13:49

avatar

Zitat von mike64 im Beitrag #5
Ich hatte mal in Schierke ne schöne Silvesternacht 1984/85 feindwärts unterhalb Wormbergschanze...Schicht 18/06..war arschkalt und ne Menge Schnee und viel Wind...es gibt schöneres...z.B. Sonnenaufgang auf dem Brocken...oder die Rückseite des Brockens von Scharfenstein aus...ich war gerne im Harz....da gabs viel trostlosere Ecken im GK Nord...


Hallo zusammen,
da kann ich nur zu stimmen,der harz ist schon eine sehr schöne Gegend.Ich hatte 22.00-06.00 uhr Dienst in der Silvesternacht 86/87 auch am SAL.es war bitterkalt,auch massen an Schnee aber Sternenklar diese Nacht.Es waren schöne Momente,wenn man auf dem Brocken war und die Wolken tiefer als die Brockenkuppe hingen,da war dann über den wolken der herrlichste Sonnenaufgang.
04/86-04/87 in Schierke

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz