X

#21

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 17:17
von PF75 | 3.534 Beiträge | 823 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zeckenplage ist mir auch nicht in Erinnerung,aber wir hatten ja auch verhätnismäßig wenig Wald in den Abschnitten und auf dem Kolonnenweg sind mir keine begenet.



nach oben springen

#22

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 18:51
von zweedi04 | 483 Beiträge | 586 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds zweedi04
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich selber kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich mir Zecken im Grenzdienst eingefangen habe. Mit Gewissheit kann ich mich aber erinnern, dass mein Diensthund öfters solche Tierchen am Körper trug. Wenn man die mitbekam, waren die meistens schon riesig und hatten eine bläuliche Färbung vom Blut. Naja, mein Hund war laut Stammbaum ja auch ein "von der".


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
nach oben springen

#23

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 19:05
von Lutze | 8.694 Beiträge | 3302 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ein Grenzsoldat hatte doch ein Käppi oder Stahlhelm auf,und dazu noch
eine Maschinenpistole mit dabei,das schreckt doch jede Zecke ab
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#24

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 23:20
von Hans55 | 790 Beiträge | 245 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hans55
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit Stahlhelm an den Kanten ,hätten sich die Tommys ergeben!



nach oben springen

#25

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 23:31
von Zaunkönig | 649 Beiträge | 133 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zaunkönig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mensch Lutze, Einfälle hast Du


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#26

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 10.05.2013 23:31
von LO-Wahnsinn | 3.761 Beiträge | 1940 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin nun als Hundepfleger auch viel in der Natur gewesen, Zecken waren nie ein Thema, weder auf der Haut oder sonstwo, noch in Gesprächen.
Ausser ein Hund hatte eine, aber das es welche gibt die auf Menschen gehn, davon war nie die Rede, auch in meiner Kindheit nicht.

Ich denke es hat viel mit der besseren Luft zutun, dass sich die Zecken heute so massiv verbreiten können.
Oder wer weis, was für Verschwörungstheoretiker wie mich, die Pharmaindustrie hat die ausgesetzt.
DA war bestimmt der Kollege Monsanto dran beteiligt der uns dieser Tage beehrte.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)


nach oben springen

#27

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 01:27
von Rainman2 | 5.816 Beiträge | 365 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hans55 im Beitrag #24
Mit Stahlhelm an den Kanten ,hätten sich die Tommys ergeben!

Hallo Hans,

leicht OT aber zur Richtigstellung: Es gab vereinzelt Grenzdienst mit Stahlhelm, wenn bekannt war, dass ein Kollege der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland mit 60 Schuss unterwegs und so ziemlich in der Nähe gesehen worden war, dann wurde auch mal Grenzdienst mit Stahlhelm gemacht (bei mir geschehen August 1983). @Lutze hat also recht wenn er "Käppi oder Stahlhelm" schreibt. Ergeben hat sich auf der anderen Seite leider oder zum Glück niemand.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#28

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 10:45
von boaspik | 19 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds boaspik
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun, Zeckenprobleme kannte wir auch nicht, selten, dass sich mal eine festgesaugt hatte, wir haben aber auch deswegen kein so großes Theater gemacht, wie es jetzt üblich ist, weil es heute durch die Medien aufgepuscht wird.


nach oben springen

#29

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 10:59
von Pit 59 | 11.978 Beiträge | 9641 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote=boaspik|p252544]Nun, Zeckenprobleme kannte wir auch nicht, selten, dass sich mal eine festgesaugt hatte, wir haben aber auch deswegen kein so großes Theater gemacht, wie es jetzt üblich ist, weil es heute durch die Medien aufgepuscht wird.[/quote]

Würdest Du das Patienten welche an FSME oder Borreliose erkrankt sind auch ins Gesicht sagen,das es durch die Medien nur aufgepuscht wird ?



zuletzt bearbeitet 11.05.2013 11:10 | nach oben springen

#30

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 12:09
von Lutze | 8.694 Beiträge | 3302 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wird heutzutage nicht immer wieder darauf hingewiesen,wer in den
Wald geht,sollte eine Kopfbedeckung tragen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#31

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 12:12
von Pit 59 | 11.978 Beiträge | 9641 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #30
wird heutzutage nicht immer wieder darauf hingewiesen,wer in den
Wald geht,sollte eine Kopfbedeckung tragen?
Lutze



Ja ,aber nicht weil Dich die Zecken erschlagen könnten Herunterfallende Äste schon. Also Stahlhelm wäre besser.



nach oben springen

#32

RE: Zecken im Grenzeralltag

in Grenztruppen der DDR 11.05.2013 12:28
von Lutze | 8.694 Beiträge | 3302 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #31
Zitat von Lutze im Beitrag #30
wird heutzutage nicht immer wieder darauf hingewiesen,wer in den
Wald geht,sollte eine Kopfbedeckung tragen?
Lutze



Ja ,aber nicht weil Dich die Zecken erschlagen könnten Herunterfallende Äste schon. Also Stahlhelm wäre besser.

mit Stahlhelm zur Saison Pilze sammeln?,
ruck zuck liefern die mich in Ochsenzoll ein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: postenführer
Besucherzähler
Heute waren 619 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 7297 Gäste und 155 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14859 Themen und 609897 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen