X
#1

Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 15:33
von Dietrich | 7 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dietrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für das Foto bitte ich um Entschuldigung, ich habe leider kein Besseres gefunden....aber ich suche weiter.

Mein Realname ist ebenfalls Dietrich. Ich stamme aus Westfalen, wohne und arbeite aber schon seit langem in Baden.
Geboren 1957, im Oktober 1974 im zarten Alter von 16 eingestellt bei der 5./GSG 6 in Bodenteich.
Grundausbildung in der 2./GSA A Nord in Walsrode, dann von April 1975 bis Juni 1976 Truppendienst in der 6./GSG 6 in Bodenteich. Meine Erfahrungen im Grenzdienst beschränken sich auf diesen Zeitraum.
Kurzes Intermezzo bei der 8./GSG 5 in Braunschweig, dann im August 1976 Versetzung zur 2./GSA T West nach St. Augustin/Hangelar.
Und wie das damals so war in Bonn: Objektschutz. Zwischendurch immer mal Einsätze, Lehrgänge, eine kurze Abordnung zum BKA....und als krönender Abschluß meiner Dienstzeit elf Monate beim Hausordnungsdienst der Deutschen Botschaft in Athen.
Im September 1981 dann aus gesundheitlichen Gründen Entlassung wegen Polizeidienstuntauglichkeit. Shit happens....



nach oben springen

#2

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 16:17
von silberfuchs60 | 1.467 Beiträge | 69 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds silberfuchs60
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen im Forum Dietrich, hast Dir ja ein denkwürdiges Datum ausgesucht.

Gruß silberfuchs60


xxx


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 17:10
von GKUS64 | 2.784 Beiträge | 6804 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Dietrich,

Herzlich willkommen hier im Forum. Mit 16 schon zum BGS? War das eine Beamtenausbildung nach der Realschule? Welches Bild hattest du da von den Ost-Grenzern? Beinhaltete deine Ausbildung auch den Dienst unmittelbar an der Grenze?
Du siehst, Fragen über Fragen, wir sind neugierig!

MfG

GKUS64



nach oben springen

#4

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 18:08
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen in diesem Forum @Dietrich.
Viel Spass beim Lesen und Posten.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#5

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 18:49
von utkieker | 2.974 Beiträge | 207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds utkieker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Dietrich,

Deine BGS- Karierre begann relativ früh und endete abruppt. Herzlich Willkommen im Forum!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


nach oben springen

#6

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 19:02
von Bugsy | 454 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bugsy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen im Forum, Dietrich! Ich gehöre zwar zum "Ausländerkontingent" hier, zum "ehemaligen Klassenfeind", dennoch begrüße ich dich.

Falls es dich Wunder nimmt, welches Abzeichen dort rechts ruht: Das ist das Abzeichen des "Royal Army Medical Corps" der britischen Armee, bei dem ich 12 Jahre als Sani diente.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
nach oben springen

#7

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.05.2013 19:10
von Lutze | 9.510 Beiträge | 7619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mit 16 Jahren schon beim BGS,wie ging das denn?,
in dem Alter habe ich mit meiner Lehrausbildung begonnen,
ein herzliches Hallo von Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#8

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.05.2013 21:16
von Dietrich | 7 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dietrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Erstmal: Danke für das herzliche Willkommen.

Sodann: Ja, es war damals tatsächlich möglich, sich direkt nach der Realschule beim BGS zu verpflichten. Das nannte sich "Beamter auf Widerruf", und man konnte für zwei, vier oder acht Jahre unterschreiben. Vorher gab es sogar noch Wehrpflichtige; die letzten wurden drei Monate nach meiner Einstellung entlassen- wenn sie sich nicht weiterverpflichteten.
Durchschnittsalter in meinem Zug während der Grundausbildung war 17; und das nur, weil wir einige dabei hatten, die sich erst nach ihrer Lehre beworben hatten. Die meisten von uns kamen direkt von der Schule.

Während der Ausbildung waren wir nur einmal an der Grenze: Per Bus, und dann bekamen wir von einer Aussichtsplattform aus eine Einweisung. Auf der "anderen Seite" fuhr nach einer Weile ein Fahrzeug vor, und wir wurden über Lautsprecher namentlich (!) begrüßt. "Wir begrüßen die neu eingestellten Grenzjäger Meier, Müller, Schulz.....". Das war- beängstigend.
Teil der Ausbildung waren kleine Spielszenen, in denen tatsächlich passierte Situationen nachgestellt wurden. Wir bekamen die Ausgangssituation geschildert und mußten dann sagen oder spielen, was wir in der Lage gemacht hätten. Um anschließend verbessert zu werden.

Wie haben wir unser Gegenüber gesehen? Heute würde ich sagen: Professionell. Wir nannten sie "GreSo´s", und es waren einfach die Typen auf der anderen Seite des Zauns. Sie machten ihren Job, wir machten unseren Job, und solange uns niemand stört, läuft alles super. Allerdings hatten wir immer im Hinterkopf, daß jeder von "denen" bei der ersten sich bietenden Gelegenheit versuchen würde, sich zu uns "rüberzumachen". Was wahrscheinlich Quatsch war, uns aber so verkauft wurde.
Sorgen haben wir uns meistens über westdeutsche Besucher gemacht, die aus purem Unverstand versuchen könnten, irgendwelche Dummheiten an den Grenzsperranlagen oder den Grenzpfählen zu versuchen.

Allerdings war in der zweiten Hälfte der Siebziger die innerdeutsche Grenze für den BGS nur noch ein "Nebenkriegsschauplatz". Haupteinsatzgebiete waren Flughafenbewachungen, Demonstrationen, einzelne Katastropheneinsätze, Objektschutz in Bonn und an anderen Stellen und die Unterstützung der Landespolizeien. Dazu kamen Abordnungen einzelner Beamter zum Bundeskriminalamt, zur Lufthansa, zum Auswärtigen Amt und in den "Moloch Bonn". Wie bereits erwähnt, war ich nur ein Jahr an der Grenze und danach in Bonn; vielleicht haben das die Kameraden der Einsatzhundertschaften an der Grenze anders erlebt.



LEGO hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.05.2013 21:38
von Lutze | 9.510 Beiträge | 7619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Dietrich im Beitrag #8
Erstmal: Danke für das herzliche Willkommen.

Sodann: Ja, es war damals tatsächlich möglich, sich direkt nach der Realschule beim BGS zu verpflichten. Das nannte sich "Beamter auf Widerruf", und man konnte für zwei, vier oder acht Jahre unterschreiben. Vorher gab es sogar noch Wehrpflichtige; die letzten wurden drei Monate nach meiner Einstellung entlassen- wenn sie sich nicht weiterverpflichteten.
Durchschnittsalter in meinem Zug während der Grundausbildung war 17; und das nur, weil wir einige dabei hatten, die sich erst nach ihrer Lehre beworben hatten. Die meisten von uns kamen direkt von der Schule.

Während der Ausbildung waren wir nur einmal an der Grenze: Per Bus, und dann bekamen wir von einer Aussichtsplattform aus eine Einweisung. Auf der "anderen Seite" fuhr nach einer Weile ein Fahrzeug vor, und wir wurden über Lautsprecher namentlich (!) begrüßt. "Wir begrüßen die neu eingestellten Grenzjäger Meier, Müller, Schulz.....". Das war- beängstigend.
Teil der Ausbildung waren kleine Spielszenen, in denen tatsächlich passierte Situationen nachgestellt wurden. Wir bekamen die Ausgangssituation geschildert und mußten dann sagen oder spielen, was wir in der Lage gemacht hätten. Um anschließend verbessert zu werden.

Wie haben wir unser Gegenüber gesehen? Heute würde ich sagen: Professionell. Wir nannten sie "GreSo´s", und es waren einfach die Typen auf der anderen Seite des Zauns. Sie machten ihren Job, wir machten unseren Job, und solange uns niemand stört, läuft alles super. Allerdings hatten wir immer im Hinterkopf, daß jeder von "denen" bei der ersten sich bietenden Gelegenheit versuchen würde, sich zu uns "rüberzumachen". Was wahrscheinlich Quatsch war, uns aber so verkauft wurde.
Sorgen haben wir uns meistens über westdeutsche Besucher gemacht, die aus purem Unverstand versuchen könnten, irgendwelche Dummheiten an den Grenzsperranlagen oder den Grenzpfählen zu versuchen.

Allerdings war in der zweiten Hälfte der Siebziger die innerdeutsche Grenze für den BGS nur noch ein "Nebenkriegsschauplatz". Haupteinsatzgebiete waren Flughafenbewachungen, Demonstrationen, einzelne Katastropheneinsätze, Objektschutz in Bonn und an anderen Stellen und die Unterstützung der Landespolizeien. Dazu kamen Abordnungen einzelner Beamter zum Bundeskriminalamt, zur Lufthansa, zum Auswärtigen Amt und in den "Moloch Bonn". Wie bereits erwähnt, war ich nur ein Jahr an der Grenze und danach in Bonn; vielleicht haben das die Kameraden der Einsatzhundertschaften an der Grenze anders erlebt.



musste man nicht erst einmal volljährig sein,um beim BGS anzuheuern?
und in der alten Bundesrepublik war man erst mit 21 Jahren volljährig
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.05.2013 21:44
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ddr-bürger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen und einen guten Austausch an Erlebnissen.


nach oben springen

#11

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.05.2013 22:34
von Dietrich | 7 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dietrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Doppelpost....



zuletzt bearbeitet 02.05.2013 22:38 | nach oben springen

#12

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.05.2013 22:37
von Dietrich | 7 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dietrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #9
musste man nicht erst einmal volljährig sein,um beim BGS anzuheuern?
und in der alten Bundesrepublik war man erst mit 21 Jahren volljährig
Lutze


Habe ich doch eben erklärt: Nein, mußte man nicht. Man konnte ja auch mit 16 zur Polizei; nur, daß bei denen die Ausbildung 3 Jahre dauerte, und bei uns (zumindest der allgemeine Teil) nur 7 Monate.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.05.2013 19:04
von Lutze | 9.510 Beiträge | 7619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Dietrich im Beitrag #12
Zitat von Lutze im Beitrag #9
musste man nicht erst einmal volljährig sein,um beim BGS anzuheuern?
und in der alten Bundesrepublik war man erst mit 21 Jahren volljährig
Lutze


Habe ich doch eben erklärt: Nein, mußte man nicht. Man konnte ja auch mit 16 zur Polizei; nur, daß bei denen die Ausbildung 3 Jahre dauerte, und bei uns (zumindest der allgemeine Teil) nur 7 Monate.

warst du mit 16 Jahren auch schon Waffenträger?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


zuletzt bearbeitet 03.05.2013 20:52 | nach oben springen

#14

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.05.2013 20:22
von Dietrich | 7 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dietrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, klar, wir wurden an den Waffen ja ausgebildet.
Und wenn ich mich nicht sehr täusche, hatte ich meine erste Unterkunftswache- also Dienst mit Waffe und scharfer Munition- noch vor meinem 17. Geburtstag.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.05.2013 21:02
von Lutze | 9.510 Beiträge | 7619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

da muss ich die Runde fragen,wer war vor dem 18.Lebensjahr
schon Waffenträger gewesen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#16

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.05.2013 21:15
von Bugsy | 454 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bugsy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #15
da muss ich die Runde fragen,wer war vor dem 18.Lebensjahr
schon Waffenträger gewesen?
Lutze

Tja, Lutze. Ich gehöre dazu. Mit 17 Jahren und 2 Monaten der britischen Armee beigetreten. Mit 17 Jahren und 5 Monaten (noch während der Grundausbildung) Wache vor so einem Atomlager-Dings an der Ostküste Schottlands geschoben. Aber nur deshalb, weil Not am Mann war, angeblich. Es war in der Anfangszeit des CND (Nukleare Abrüstungsbewegung in England) und wir hatten auch scharfe Munition dabei.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.05.2013 16:15 | nach oben springen

#17

RE: Vorstellung Dietrich

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.07.2015 13:55
von IM Kressin | 1.820 Beiträge | 24598 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

.


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
zuletzt bearbeitet 02.10.2017 12:02 | nach oben springen



Besucher
35 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 1857 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15675 Themen und 662901 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen