X

#341

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 26.05.2015 21:48
von Lutze | 8.691 Beiträge | 3276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Von den ausländischen Steuersündern lebt die Schweiz
doch ganz gut,oder doch nicht?und nun werden diese gesucht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#342

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 26.05.2015 22:54
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gibt eine schwarze und eine graue Liste der OECD über "Steuerparadiese". Wenn ein Land auf dieser Liste landet, müssen alle OECD den Finanzverkehr mit diesem Land überwachen. Das wollen die Schweiz und die Schweizer Banken selbstverständlich nicht und deshalb gibt man sich kooperativ in der Bekämpfung der Steuerhinterziehung:
http://www.20min.ch/interaktiv/oecd/graue_Liste.html
http://www.20min.ch/interaktiv/oecd/weisse_Liste.html
http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/...erlagern-601280
Theo


Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#343

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 27.05.2015 21:38
von Dandelion (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dandelion
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #340

(Schweizerisches) Bundesgesetz über die internationale Amtshilfe in Steuersachen
Art 14 Absatz 5
Kann eine beschwerdeberechtigte Person nicht erreicht werden, so informiert die ESTV sie auf dem Weg der ersuchenden Behörde oder durch Veröffentlichung im Bundesblatt über das Ersuchen. Sie fordert sie auf, eine zur Zustellung bevollmächtigte Person zu bezeichnen. Sie setzt hierfür eine Frist.

Theo


Danke, @eisenringtheo , für diese Information. Damit dürfte klar sein, dass die Maßnahme der ESTV (=Eidgenössische Steuerverwaltung) legal und rechtlich abgesichert durchgeführt wurde. Vielleicht hätten sich die echauffierten Finanzminister diese Tatsachen erst einmal zu Gemüte führen sollen, bevor sie von der Unvereinbarkeit mit dem deutschen Steuerrecht schwafeln. Und vielleicht auch begreifen sollen, dass die Schweiz als wirklich souveräner Staat nicht erst die Erlaubnis der deutschen Behörden braucht, um dort gesetzlich verankerte Maßnahmen zu ergreifen - anders als unser Bundeskanzleramt, dass die Amis um Erlaubnis bitten muss, bestimmte, von den deutschen Schlapphüten benutzte Suchbegriffe den Volksvertretern zu nennen.

Spannend finde ich immer noch die Frage, warum ausgerechnet zwei SPD-Finanzminister gegen diese Aktion sind. Bei der CSU oder der FDP hätte ich es vielleicht ja noch verstanden, aber SPD-Minister? Haben die nicht so eine Art Diensteid geschworen, zum Nutzen der Menschen in ihrem Land zu arbeiten? Und ausgerechnet die wollen jetzt das Mäntelchen der fürsorglichen Verschwiegenheit schützend über diese Steuerkriminellen legen?

Aber vermutlich wird auch diese Frage im Strudel der Tagesnachrichten untergehen.


zuletzt bearbeitet 27.05.2015 21:38 | nach oben springen

#344

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 20:24
von Mike59 | 8.786 Beiträge | 2942 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der größte Steuerraub der Geschichte.

Zitat
Über Jahrzehnte plünderten Banker, Berater und Anwälte den deutschen Staat aus. Niemand verhinderte den Raubzug. Doch dann kam ihnen eine Frau auf die Spur



Eine einfache Sachbearbeiterin kommt einem Milliardenschweren Betrug auf die schliche und mit von der Partie

Zitat
Es geht um einen milliardenschweren Akt der Selbstbedienung, an dem sich Dutzende deutscher Banken beteiligt haben, darunter die Commerzbank, die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank, die DZ Bank, die HSH Nordbank und die Landesbank Baden-Württemberg.


Quelle
Nun, was wird passieren? Ob noch einmal der Versuch gestartet wird einen Finanzbeamten(in) für verrückt zu erklären. Da ist der Ulli H. ein ein kleines Licht dagegen.



nach oben springen

#345

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 22:08
von buschgespenst | 1.842 Beiträge | 4990 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dazu ein Beitrag gerade in der ARD bei panorama:
http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2...r,cumex118.html

32 Milliarden Euro - soviel Geld ist dem deutschen Staaten durch Cum-Ex und Cum-Cum-Geschäfte verloren gegangen.

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#346

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 23:09
von Hanum83 | 7.296 Beiträge | 9531 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Blödstaat, den kleinen Lichtern mit immensen Personalaufwand auf dem Fuß rumtreten wegen eventuell 5000 Euronen und die dicken Fische lassen sie schwimmen.


IM Kressin und kassberg haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2017 23:11 | nach oben springen

#347

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 23:19
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bis vor kurzem waren die Cum-Cum Geschäfte legal. Der ausländische Investors, der keine oder nur eine reduzierte Steuerrückforderung geltend machen kann, leiht seine Aktien seiner deutschen Depotbank, welche die volle Steuerrückforderung geltend machen und der Kunde kriegt eine fette Provision. Neu muss man sie der Bank 90 Tage leihen. Ist aber eigentlich auch kein Problem. Die Aktie liegt ja ohnehin im Depot. Weil diese Praxis der Steuerrückerstattungen in allen Staaten so praktiziert wird, kann man kein strenges Gesetz gegen die Steuerumgehung machen, weil die Kundschaft und ihr Geld ins Ausland abwandert.
http://www.handelsblatt.com/politik/deut...n/13714802.html
Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2017 23:20 | nach oben springen

#348

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 23:22
von Freienhagener | 6.081 Beiträge | 9011 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Trotzdem nichts gegen Draghis 0-Zins bei gleichzeitiger Herbeiführung von Inflation..............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


eisenringtheo und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#349

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 08.06.2017 23:38
von Mike59 | 8.786 Beiträge | 2942 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Gute daran ist das Schlechte darin. Wenn Gollum

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #347
Bis vor kurzem waren die Cum-Cum Geschäfte legal. Der ausländische Investors, der keine oder nur eine reduzierte Steuerrückforderung geltend machen kann, leiht seine Aktien seiner deutschen Depotbank, welche die volle Steuerrückforderung geltend machen und der Kunde kriegt eine fette Provision. Neu muss man sie der Bank 90 Tage leihen. Ist aber eigentlich auch kein Problem. Die Aktie liegt ja ohnehin im Depot. Weil diese Praxis der Steuerrückerstattungen in allen Staaten so praktiziert wird, kann man kein strenges Gesetz gegen die Steuerumgehung machen, weil die Kundschaft und ihr Geld ins Ausland abwandert.
http://www.handelsblatt.com/politik/deut...n/13714802.html
Theo

Legal war das wohl nie - es wurde nur nicht als Betrug erkannt.



nach oben springen

#350

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 24.06.2017 17:35
von Mike59 | 8.786 Beiträge | 2942 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Die Steuerhinterziehungen eines Ulli Hoeneß sind Peanuts dagegen"

Zitat
Die Regierung gibt die Schuld am größten deutschen Steuerskandal allein den Banken. Die Opposition sieht dagegen "katastrophales" Behördenversagen: "Jedem Bratwurstverkäufer entzieht man die Erlaubnis, wenn er die Wurst fallen lässt."



http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirt...le19903507.html

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-hat...le19904241.html



nach oben springen

#351

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 24.06.2017 18:13
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Steuerumgehung (Steuerberater nennen das Steueroptimierung)

Zitat von Mike59 im Beitrag #349
(...)Legal war das wohl nie - es wurde nur nicht als Betrug erkannt.

Im freiheitlichen Rechtsstaat ist alles erlaubt (legal), was nicht ausdrücklich verboten ist. Das ist auch die Erklärung, warum Personen mit traumhaftem Einkommen und Vermögen kaum Steuern zahlen: Sie haben das nötige Vermögen, um ihre Finanzeinkünfte optimal zu verwalten.

Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2017 18:14 | nach oben springen

#352

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 24.06.2017 18:31
von Mike59 | 8.786 Beiträge | 2942 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #351
RE: Steuerumgehung (Steuerberater nennen das Steueroptimierung)
Zitat von Mike59 im Beitrag #349
(...)Legal war das wohl nie - es wurde nur nicht als Betrug erkannt.

Im freiheitlichen Rechtsstaat ist alles erlaubt (legal), was nicht ausdrücklich verboten ist. Das ist auch die Erklärung, warum Personen mit traumhaftem Einkommen und Vermögen kaum Steuern zahlen: Sie haben das nötige Vermögen, um ihre Finanzeinkünfte optimal zu verwalten.

Theo


Das mag wohl sein, aber wenn ich beim Bäcker einmal für 5 Brötchen bezahle und mir dann jeden weiteren Tag auch 5 Brötchen hole ohne zu bezahlen ? Also wenn das dann erst per Gesetztestext verboten werden muss um zu erkennen das es nicht kosher ist - dann läuft was falsch. Und wenn der Staat "Die Reichen" pampert wird es nicht besser, dann läuft da auch was falsch, dann besteht im freiheitlichen Rechtsstaat dringender Reformbedarf.



Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#353

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 24.06.2017 20:52
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #352
(...)
Das mag wohl sein, aber wenn ich beim Bäcker einmal für 5 Brötchen bezahle und mir dann jeden weiteren Tag auch 5 Brötchen hole ohne zu bezahlen ? Also wenn das dann erst per Gesetztestext verboten werden muss um zu erkennen das es nicht kosher ist - dann läuft was falsch. Und wenn der Staat "Die Reichen" pampert wird es nicht besser, dann läuft da auch was falsch, dann besteht im freiheitlichen Rechtsstaat dringender Reformbedarf.

Das Reizwort, das vor allem die Linken anprangern, heißt "Steuerwettbewerb". Wenn man die Vermögenden zu hart anpackt, dann verschwinden sie dorthin, wo es billiger ist. Jeder kennt z.B. wohl Gerard Dépardieux ("Obelix), der nach Ankündigung der Reichensteuer in Frankreich nach Russland umgezogen ist. Dies vor allem, weil Russland ein Flatrate von 13 Prozent hat, also keinerlei progressive Anhebung der Steuer für Reiche.
Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#354

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 00:05
von Pitti53 | 9.401 Beiträge | 2744 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn die reichen eh nur wenig Steuern zahlen dann sollen sie doch weg gehen. Kann dann auch keinen stören. Außer ein paar Bürger weniger die Steuerunwillig sind


nach oben springen

#355

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 16:14
von Freienhagener | 6.081 Beiträge | 9011 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sofern sie kein gesellschaftlich relevantes Engagement mitnehmen.

Drastischer als Steuern zeigt die Investitionsförderung, was ich meine.
Die zahlen nicht nur wenig, sondern wollen noch Millionen, bevor sie investieren.

Leider funkktioniert das bei Großvorhaben nur noch so. Und leider brauchen Regionen dies .... selbst auf die Gefahr, daß "Schwarze Schafe" dabei sind.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#356

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 19:37
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #354
Wenn die reichen eh nur wenig Steuern zahlen dann sollen sie doch weg gehen. Kann dann auch keinen stören. Außer ein paar Bürger weniger die Steuerunwillig sind

Sie zahlen aber trotzdem so viel, dass sie wichtig für die Steuerreinnahmen sind. Wenn jemand mit 100'000 Euro Einkommen 40'000 Euro Steuer bezahlt, dann fehlen diese Einnahmen, wenn er ins Ausland zieht.
http://www.manager-magazin.de/unternehme...-a-1143641.html


nach oben springen

#357

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 20:18
von Hanum83 | 7.296 Beiträge | 9531 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um mal noch so eine kindliche Arm-Reich-Sicht anzufügen, der Reiche will natürlich nicht von all seinem Reichtum Federn lassen, da greift er in den Sack und macht damit irgendwas um noch reicher zu werden, jetzt kommt aber der Haken, die armen Armen haben davon auch was, man glaubt es kaum, z.B. einen Lohn am Monatsende mit dem der Arme seine Familie Familie ernähren kann, neuzeitlichen soll sogar vom kargen Lohn manchmal was über bleiben für diverse Annehmlichkeiten wie Blech mit 4 Rädern mit Stern vorne dran und ab und an mal ein schöner Urlaub z.B.
Wenn man die bösen Reichen endlich verjagt oder noch besser, arm gemacht hat, da guckt aber der Arme dann schön dumm aus der Wäsche und ist wirklich arm dran.
Aber wenn dann alle gleich arm sind, ist es auch wieder egal, da freuen sich alle wieder.


linamax, Lutze, Freienhagener und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#358

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 21:13
von Moskwitschka | 3.294 Beiträge | 1897 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wo fängt reich an?

Ob diese Kinder auch so denken wie Du?

Aus Furcht vor weniger großzügigen Steuerbegünstigungen haben zahlreiche Familienunternehmer ihre Firma schnell noch an ihre Kinder verschenkt - oft an Minderjährige. Das ergibt sich aus Zahlen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, das die Erbschaft- und Schenkungssteuerstatistik ausgewertet hat.

Demnach gingen von den 144 Milliarden Euro an steuerfreien Firmenübertragungen in der Zeit zwischen 2011 und 2014, für die Altersangaben vorliegen, 37 Milliarden Euro an Minderjährige. 29,4 Milliarden Euro davon hätten 90 Kinder im Alter von unter 14 Jahren erhalten, denen jeweils Vermögen von mindestens 20 Millionen Euro übertragen worden sei - im Schnitt also 327 Millionen Euro.


http://www.n-tv.de/wirtschaft/Etliche-Mi...le18594651.html

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky


zuletzt bearbeitet 25.06.2017 21:16 | nach oben springen

#359

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 25.06.2017 21:52
von eisenringtheo | 10.180 Beiträge | 3692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Erbschaftssteuer ist für Firmen problematisch, weil sie relativ hoch ist. Andrerseits fällt sie nur selten an, vielleicht ein- oder zweimal im Leben eines einzelnen. Viele erben auch gar nichts und dann kriegt der Staat auch nicht. Würde man die Erbschaftssteuer abschaffen und stattdessen eine Vermögenssteuer erheben, so wäre die Zahl der Steuerpflichtigen viel höher und die Steuer würde jährlich anfallen. Der Steuersatz könnte niedrig gehalten werden, dennoch würden über die Jahre hohe Steuererträge anfallen. Während es fast in der ganzen EU Erbschaftssteuern und kaum Vermögenssteuer gibt, ist es in der Schweiz genau umgekehrt.
Theo


Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mut der Anständigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
34 20.11.2010 18:38goto
von wosch • Zugriffe: 2024
DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel gestorben
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 28.07.2014 20:51goto
von rei • Zugriffe: 1470

Besucher
1 Mitglied und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dago
Besucherzähler
Heute waren 716 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 6717 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14853 Themen und 609566 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen