X

#1

versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 14:40
von gitarre52 | 201 Beiträge | 391 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo allerseits,
wollte mal fragen ob es in eurer dienstzeit, versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind", gegeben hat.
ich erinnere mich an folgende begebenheit: es war sonniges wetter, und auf dem b-turm waren die fenster angekippt, als ein älterer herr sich im bereich b4 hohegeiß-rothesütte, der grenze näherte. er war etwas ängstlich wie viele wessis, und schaute durchs gestrüpp zum b-turm rauf. plötzlich rief der posten dem alten zu:"hallo opa, komm rüber, bei uns wurden gerade die renten erhöht!". die aussage stimmte zwar, jedoch wurde der vorfall irgendwie gemeldet, und der posten hatte nach "sog disziplinarmaßnahmen" nur noch dienst im objekt. er kam auch nie wieder raus an die linie.
mfg klaus


nach oben springen

#2

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 14:48
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schnatterinchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Passt nicht ganz dazu , aber trotzdem lustig.
Aus einer Meldung über eine versuchte Kontaktaufnahme: " ......versuchte Kontaktaufnahme durch männliche Person ca. 4 Jahre alt, Wortlaut : Hu Hu Hu Hu"


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 14:49 | nach oben springen

#3

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 14:53
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ab und an mal winkten uns die Kollegen von BGS- oder Zoll-Streife zu, wenn sie uns entdeckten.
Zurückwinken oder Gespräche waren streng verboten, ist ja bekannt.
Naja, kurz zurückgewunken haben wir schon mal.... ich bin auch nie "erwischt" worden.
Mehr wäre auch nicht klug gewesen - hätte ja auch in ingendwelchen blöden Zwischenfällen ausarten können.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 15:10
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2
Passt nicht ganz dazu , aber trotzdem lustig.
Aus einer Meldung über eine versuchte Kontaktaufnahme: " ......versuchte Kontaktaufnahme durch männliche Person ca. 4 Jahre alt, Wortlaut : Hu Hu Hu Hu"


Ja, an manchen Postenpunkten (zB in Vacha, an der Brücke gegenüber Haus Hoßfeld) hat sich so etwas gehäuft.
Dort fuhren regelmässig Reisebusse vor, mit Schaulustigen: "1 x Grenzgrusel und zurück...."
Auf dem B-Turm war ich auch ab und an.
Unsere Devise war: Ruhig bleiben, aus dem Augenwinkel beobachten, "beschäftigt" in eine andere Richtung schauen...

Mir wäre dieser "Vorfall" keine Meldung wert gewesen.... Aber, naja, die Langeweile im Grenzdienst, kann ich schon verstehen....
Unsere ehemaligen Grenzaufklärer, die ja auch ab und an "feindwärts" gelaufen sind, werden hier noch ganz andere Geschichten über Kontaktaufnahmen erzählen können.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 15:14 | nach oben springen

#5

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 15:18
von 94 | 12.218 Beiträge | 6040 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Versuche gabs öfters, bei Zivilisten auch schonmal (versucht betont lässig) zurückgewinkt. Ein Uffz. bekam mal Trouble, als er einem BGSler mit'm Maßband vergatterte. Angeblich will das gegnerische Gegenüber einen Stinkefinger gesehen haben. So zumindest wurde es ein oder zwei Tage später dem Uffz. vorgewurfen.
Mit einem andern Uffz. war ich mal auf'm 6er (Also tägliche Kontrolle des 6m-Kontrollstreifens bis 10 Uhr, für Nichtgrenzer). Teilweise war das Vorgelagerte bei uns nicht besonders breit, also das Feld eines Westkulpers lag in Rufweite. Der Uffz und ich schwatzten locker, der Wind stand im Rücken, ... wie auch immer, das Bäuerlein bemerkte uns zuerst. Er rief was zu uns herrüber, unverständlich leider (gegen den Wind), seiner Gestik nach aber war's was freundliches.
Naja, wir zwei Kasperköppe gaben uns gegenseitig laut und deutlich ein ACHTUNG! IHHHMMM GLSCHRIITTT ... MAAAAAASCH! und defilierten deutlich mit den Hacken auf die 28-Loch-Platten knallend an dem ungläubig kopfschüttelnden Kulper (West) vorbei *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#6

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 15:33
von Lutze | 9.383 Beiträge | 6990 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von gitarre52 im Beitrag #1
hallo allerseits,
wollte mal fragen ob es in eurer dienstzeit, versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind", gegeben hat.
ich erinnere mich an folgende begebenheit: es war sonniges wetter, und auf dem b-turm waren die fenster angekippt, als ein älterer herr sich im bereich b4 hohegeiß-rothesütte, der grenze näherte. er war etwas ängstlich wie viele wessis, und schaute durchs gestrüpp zum b-turm rauf. plötzlich rief der posten dem alten zu:"hallo opa, komm rüber, bei uns wurden gerade die renten erhöht!". die aussage stimmte zwar, jedoch wurde der vorfall irgendwie gemeldet, und der posten hatte nach "sog disziplinarmaßnahmen" nur noch dienst im objekt. er kam auch nie wieder raus an die linie.
mfg klaus

den armen Opi so einen Schreck einzujagen,wenn er den Rat befolgt hätte was dann?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#7

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 15:36
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Naja, 94, das ganze war doch so eine zweischneidige Sache.....
Dem gewöhnlichen BGS-ler oder Zöllner hätte ich da auch nicht allzuviel Schlechtigkeiten zugetraut, das waren letztlich in der Mehrheit brave Beamte, denen auch nur daran gelegen war, dass es an dieser komischen Grenze keine grösseren Zwischenfälle gibt.
Ich hätte aber keine Lust darauf gehabt, bei so eine "Kontaktaufnahme" fotografiert zu werden, dann auf der Titelseite von BILD zu landen und anschliessend vor meinen Vorgesetzten nach Ausreden zu suchen....So blöd kann's nämlich kommen.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 15:39 | nach oben springen

#8

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 15:56
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da sieht man doch mal deutlich, was Politik und Propaganda aus Menschen machen kann. Da haben irgendwelche idiotischen Dienstvorschriften Einfluss darauf, ob sich zwei Deutsche miteinander unterhalten. Kaum zu glauben. Die Kameraden wussten schon, warum sie mich nicht an den Kanten gestellt haben.


nach oben springen

#9

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So ein alter Bauer der Drüben sein Feld beackerte der grüßte immer freundlich, da gabs ein "Hallo" zurück, der war ja nun gewiss auch nicht der "Feind", bei unseren westlichen "Kollegen" musste man schon vorsichtig sein, die hatten auch schnell mal den Fotoapparat zur Hand und sonderbarerweise erreichten manche Fotos von Bandmaßzeigen z.B. auch mal die GT-Vorgesetzten, da klappte das Kinn im Dienstzimmer des KC dann runter wenn er dir sowas vor die Nase hielt.


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 16:22 | nach oben springen

#10

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:23
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5918 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von gitarre52 im Beitrag #1
hallo allerseits,
wollte mal fragen ob es in eurer dienstzeit, versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind", gegeben hat.
ich erinnere mich an folgende begebenheit: es war sonniges wetter, und auf dem b-turm waren die fenster angekippt, als ein älterer herr sich im bereich b4 hohegeiß-rothesütte, der grenze näherte. er war etwas ängstlich wie viele wessis, und schaute durchs gestrüpp zum b-turm rauf. plötzlich rief der posten dem alten zu:"hallo opa, komm rüber, bei uns wurden gerade die renten erhöht!". die aussage stimmte zwar, jedoch wurde der vorfall irgendwie gemeldet, und der posten hatte nach "sog disziplinarmaßnahmen" nur noch dienst im objekt. er kam auch nie wieder raus an die linie.
mfg klaus


Eine ähnliche Situation auf dem vom @)jobnomade erwähnten BT. Älterer Mann kommt. Bis gegen über dem BT (Luftline 10 Meter?) und macht dort auf §183. Nachdem er seinen Dödel ausgepackt hatte rief er rüber " das ist ein Prachtstück - wa" Der Posten reagierte sofort und rief zurück "Du bist ja ein Krüppel" , der Typ trollte sich darauf hin. Nach Dienst haben wir schön gelacht - passiert ist weiter nichts.



nach oben springen

#11

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:26
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schnatterinchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guck mal den Tommy an
Quelle:http://neues-forum.info

Gehts so mit der Quelle?Ich will keine Probleme machen.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 16:54 | nach oben springen

#12

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:30
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5918 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Guck mal den Tommy an
Quelle:BRIXMIS

Grenze nach Polen oder CSSR !



nach oben springen

#13

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:34
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #9
So ein alter Bauer der Drüben sein Feld beackerte der grüßte immer freundlich, da gabs ein "Hallo" zurück, der war ja nun gewiss auch nicht der "Feind", bei unseren westlichen "Kollegen" musste man schon vorsichtig sein, die hatten auch schnell mal den Fotoapparat zur Hand und sonderbarerweise erreichten manche Fotos von Bandmaßzeigen z.B. auch mal die GT-Vorgesetzten, da klappte das Kinn im Dienstzimmer des KC dann runter wenn er dir sowas vor die Nase hielt.


Als Foto, Grenzwolf ?
Oder als Bild in der Zeitung ?
Fall 1 fände ich dann schon etwas merkwürdig... hat es damals schon so eine gute Zusammenarbeit gegeben ? 1989 war doch noch lange hin...

Gruss Hartmut

Einer unserer alten Gefreiten in Kaltenwestheim erzählte mal, dass es mal Stress wegen einem Foto mit winkenden DDR-Grenzern in der BILD gegeben hat. Das hatte ich mir gut gemerkt, als Lehre fürs eigene Grenzerdasein.


Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#14

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:34
von Pit 59 | 12.454 Beiträge | 11894 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meine "Feinde" waren es nicht,egal ob BGS,Zoll,oder Amerikaner.Niemand von den Jungs hat mir was getan.



glasi, linamax, KAMÜ, Gert und Fitje haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:40
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #12
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Guck mal den Tommy an
Quelle:BRIXMIS

Grenze nach Polen oder CSSR !


eindeutig !
Die Schilder kenne ich, hab nebendran gewohnt.
Und die Uniform ? - Ist doch BGS, oder ?
Und das Foto, denke ich, ist nach 1990 entstanden. Da hat der BGS an der deutsch/polnischen und deutsch/tschischen Grenze gestanden, da war das EU-Aussengrenze. Kann durchaus sein,dass der Herr auf dem Foto Monate vorher noch die Uniform der Grenztruppen der DDR getragen hat.
Na, was meinen die Insider dazu ?

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 16:41 | nach oben springen

#16

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:49
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schnatterinchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Jobnomade im Beitrag #15
Zitat von Mike59 im Beitrag #12
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Guck mal den Tommy an
Quelle:BRIXMIS

Grenze nach Polen oder CSSR !


eindeutig !
Die Schilder kenne ich, hab nebendran gewohnt.
Und die Uniform ? - Ist doch BGS, oder ?
Und das Foto, denke ich, ist nach 1990 entstanden. Da hat der BGS an der deutsch/polnischen und deutsch/tschischen Grenze gestanden, da war das EU-Aussengrenze. Kann durchaus sein,dass der Herr auf dem Foto Monate vorher noch die Uniform der Grenztruppen der DDR getragen hat.
Na, was meinen die Insider dazu ?

Gruss Hartmut




@Jobnomade, nee nee , das ist ein Tommy( Angehöriger der Britischen Militäradministration in Deutschland) von Brixmis wie schon beschrieben.


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 16:50 | nach oben springen

#17

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 16:50
von 94 | 12.218 Beiträge | 6040 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Jobnomade im Beitrag #15
Und die Uniform ? - Ist doch BGS, oder ?

Nein! BRIXMIS (wurde ja schon mehrfach erwähnt *wink*). Und gewiß VOR dem Mauerfall. Die Quellenangabe ist übrigens recht tapfer, na wenn der Upload angemahnt werden sollte, dann wissen die Admins wenigstens aus welcher Ecke der Wind weht ... http://neues-forum.info/index.php?title=...tndelta/Brixmis
Ansonsten aber eine schöne Präsentation zum Thema BRIXMIS

Achso, der Verweis ins NF paßt ja och irgendwie zum Thema *blöd_fragend_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 16:53 | nach oben springen

#18

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 17:18
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Gegend um Senftenberg war massenhaft mit diesen Tafeln versehen, praktisch jede kleinere Strasse ausserorts, auch wenn überhaupt nichts von Interesse dort war. Eine Art Lenkungsmassnahme für die "legale Spionage" der Militärverbindungsmissionen.

Alliierte freies Geleit in ganz Berlin? (4)
Irgendwo habe ich im Hinterkopf, dass sich die Westalliierten nach dem 2. Oktober 1990 nicht mehr in der ehemaligen DDR aufhalten duften. Bin aber nicht sicher.
Theo


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 17:19 | nach oben springen

#19

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 17:45
von Thunderhorse | 5.033 Beiträge | 4858 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #12
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Guck mal den Tommy an
Quelle:BRIXMIS

Grenze nach Polen oder CSSR !


Grenze zur ehemaligen CSSR.

Angehöriger der Britischen Militärmission Potsdam.


"Mobility, Vigilance, Justice"
Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.03.2013 17:46
von Thunderhorse | 5.033 Beiträge | 4858 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #18
Die Gegend um Senftenberg war massenhaft mit diesen Tafeln versehen, praktisch jede kleinere Strasse ausserorts, auch wenn überhaupt nichts von Interesse dort war. Eine Art Lenkungsmassnahme für die "legale Spionage" der Militärverbindungsmissionen.

Alliierte freies Geleit in ganz Berlin? (4)
Irgendwo habe ich im Hinterkopf, dass sich die Westalliierten nach dem 2. Oktober 1990 nicht mehr in der ehemaligen DDR aufhalten duften. Bin aber nicht sicher.
Theo


Die Dinger hat die MVM nicht interessiert. Gingen ab und an als Souvenir mit.
Seitens der MVM wurden die Überwachungsfahrten mit Ablauf des 02. Oktober 1990 24.00 Uhrt eingestellt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 17:47 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
war der auf der anderen Seite dein Feind?
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
106 31.03.2017 19:53goto
von Fred.S. • Zugriffe: 4646
Versuchte Flucht mit LKW Güst Ellrich 1985
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Batrachos
20 17.12.2017 22:09goto
von mibau83 • Zugriffe: 5446
Kontaktaufnahme per Ehrenbezeugung?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von terraformer1
32 21.07.2014 23:51goto
von S51 • Zugriffe: 3500
Versuchter Grenzdurchbruch 1961
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von wosch
14 16.06.2011 20:10goto
von wosch • Zugriffe: 1443
57 Jahre Freiheitsstrafen für Jugendliche wegen versuchten "Grenzdurchbruchs"
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von wosch
86 05.10.2011 17:01goto
von matloh • Zugriffe: 9129
Versuchte Fahnenflucht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Sonne
80 04.03.2010 11:22goto
von Sonne • Zugriffe: 6024
Kontaktaufnahme MfS-Grenzer
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Pille
18 03.08.2010 08:13goto
von josy95 • Zugriffe: 1902
Versuchter LKW-Durchbruch in der Grenzkontrollstelle Marienborn
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Thorsten
40 01.06.2013 19:57goto
von Vogtländer • Zugriffe: 6257

Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 174 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15553 Themen und 656434 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen