X
#1

Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 17:19
von Jägerfleck | 9 Beiträge | 58 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jägerfleck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin Rudolf und seit rund zwei Jahren im Rentenalter. Im November 1966 wurde ich als Wehrpflichtiger für mich überraschend zu den DDR-Grenztruppen eingezogen, denn ich war einige Monate zuvor noch für die Mot.Schützen gemustert worden. In einer nasskalten Novembernacht brachte uns ein vollgestopfter Sonderzug aus K.-M.-Stadt kommend über Frankfurt/Oder zur Insel Rügen (Sagard). Von dort aus gings von brüllenden Uffzn. getrieben zum sog. Standort Glowe, womit allerdings Bobbin gemeint war. Nach sechsmonatiger Ausbildung - mit mehrmaligen "Ausflügen" zur "Ranch" in Blankenburg und den Truppenübungsplatz bei Eggesin war ich dann ein ganzes Jahr lang in der damaligen 9. Grenzkompanie Rothesütte, die im wahrsten Sinn des Wortes allerletzte Kompanie im Südharz. Habe in den insgesamt 18 Monaten Armeezeit sehr viel Kurioses, Dummes, Brutales, Menschenverachtendes aber auch Lustiges bis fast Unglaubwürdiges erlebt. Ärgere mich heute noch ein wenig darüber, dass ich mich an das Tagebuch-Schreib-Verbot gehalten habe. Erst etliche Jahre danach haben mich mein Beruf als Journalist und diverse Ereignisse dazu veranlasst, eine Sammlung von noch unveröffentlichten Kurzgeschichten über diese Zeit zu schreiben. Es würde mich sehr freuen, wenn ich hier jemanden fände, der ebenfalls damals an diesen Orten oder auf der anderen Seite in Hohegeiß war.

Das wünscht sich "Jägerfleck"


gitarre52, Mike59, Sonne, hermannd, DoreHolm, Heckenhaus, esek67 und Sudokusz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 17:26
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rudolf

Herzlich Willkommen hier im Forum,und viel Spass beim Lesen und Schreiben.Mit dieser Richtung kann ich nicht dienen.Auf einige deiner Kurzgeschichten bin ich gespannt,las mal hören.

Gruß Peter



Jägerfleck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 17:39
von gitarre52 | 201 Beiträge | 406 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo rudolf,
endlich mal einer der auch in rothesütte war. meine dienstzeit damals war 72-73. wir hatten noch kompaniesicherung und waren 8.gk.
kannst du dich noch an namen von abschnitten, namen von polit. und kc erinnern? auch war bei uns der dorfscheriff immer zum mittagessen, da seine frau in der küche tätig war, und ein verhältnis mit dem politnik hatte. so saßen sie immer zusammen zu tisch, es war lustig anzuschauen.
so viel fürs erste
mfg klaus


Jägerfleck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 18:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach Rudolf und Willkommen im Forum.

Deine Vorstellung lässt hoffen,dass du uns an deinen spannenden,lustigen,kuriosen und weniger lustigen Erlebnissen teilhaben lässt.
Vielleicht kannst du ja einige deiner Kurzgeschichten hier zum Besten geben?

Gruß ek40


Jägerfleck und Didi1973 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 18:47
von Lebensläufer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lebensläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das interessiert mich Rudolf siehe dein nachstehender Textauszug, denn damals am Kanten nie davon gehört?

Ärgere mich heute noch ein wenig darüber, dass ich mich an das Tagebuch-Schreib-Verbot gehalten habe.

Lebensläufer und sei willkommen hier im Forum.


Jägerfleck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 18:47
von Südharzer | 570 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Südharzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rudolf,
auch ich möchte dich hier herzlich begrüßen und freue mich auf deine Erlebnisse aus der damaligen Zeit.

Ich war 1988 in Ellrich, wir hatten Rothesütte zwar als Nachbarkompanie, hatten mit den Kameraden von dort nur im Winter Kontakt, wenn sie zu uns bis an den Spitzen Winkel herunter kamen um ein bischen wärmere Luft abzubekommen

Ich plane mit ein paar Usern aus dem Forum den Weg Rothesütte-Ellrich in diesem Jahr mal abzugehen. Genaues ist noch nicht geplant.

Grüße aus dem Südharz



Jägerfleck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 19:24
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen hier im Forum Rudolf.

Was mich auf meiner Spurensuche immer wieder interessiert, wie weit ging der Bereich der Kompanie dort oben bis an den Ellricher Bereich heran?
Ich bin nämlich auf Spurensuche der Hundeanlagen im Ellricher Stadtwald bis hoch zum Jägerfleck.
Dort gab es einzelne Anlagen mit wenigen Hunden, teils im extremen Gelände mitten im Wald.
Leider hab ich keine genaue Erinnerung wo, und auch kann man heute kaum etwas nachvollziehn da der Forst neue Wege angelegt hat.
Wann wurde Rotheshütte eigentlich aufgelöst und bis wohin Richtung Ellrich ging euer Abschnitt?



Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Jägerfleck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 19:34
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Ich plane mit ein paar Usern aus dem Forum den Weg Rothesütte-Ellrich in diesem Jahr mal abzugehen. Genaues ist noch nicht geplant.


Dann denk bitte an mich, wär ich gern dabei sofern es zeitlich bei mir drin ist.
Bissl Sport kann mir nicht schaden.
Bin das erst voriges Jahr 2 mal abgelatscht, kreuz und quer durch den Ellricher Stadtwald, Sülzhayn hoch bis rüber nach Sorge.
In Rotheshütte selber war ich aber nicht.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Jägerfleck und Südharzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 19:45
von prignitzer | 442 Beiträge | 2417 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds prignitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rudolf,

ist es Dir nun doch endlich gelungen eine Vorstellung Deiner Person hier zu präsentieren. Wir hatten ja schon mehrmals am Telefon darüber gesprochen. Ich wünsche Dir allzeit viel Spaß hier im Forum und bin wie viele andere auch schon wahnsinnig gespannt auf Deine Grenzergeschichten und -erfahrungen. Bis bald, wir verständigen uns auch wieder persönlich, da wir ja aus der Vergangenheit gemeinsame persönliche Verbindungen haben.

Viele Grüße vom prignitzer (Reinhard)


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)
Jägerfleck und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.02.2013 19:48 | nach oben springen

#10

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 20:49
von josy95 | 5.170 Beiträge | 2258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rudolf,

ersteinmal auch ein herzliches Willkommen von mir hier in diesem Forum!

Es ist wieder der Fall eingetreten, und so vermute ich mal, lasse mich von einem (hoffentlich) gesunden Gefühl leiten, das hier ein genialer Zeitzeuge, dazu noch ausgestattet mit gewissen Fähigkeiten der schriftlichen Artikulation den Weg in dieses Forum gefunden hat. Ein Zeitzeuge aus einer Zeit, zu der, zumindest nach meinem Gefühl, meiner Einschätzung ein gewisses Defiziet an Zeitzeugen vorhanden ist. Die Hoch- Zeit des kalten Krieges, die Hoch- Zeit einer regelrecht brutalen Infiltration junger Menschen zur Vereinnahmung für das schier bessere System. Unsere Erkenntniss nach 22 Jahren Fall dieser Grenze und die Erfahrung "da nach" sagt uns, das das besseren System, egal in welchem Teil des geteilten Deutschlands durch die Siegermächte über Hitlerdeutschlanf etabliert, im Kampf um die in der ideologischen Infiltration, vor allem in der Vorreiterrolle keine großen Unterschiede kannte.

1966 bin ich "gerade mal" eingeschult wurden. Heute bin ich etliche Jahre bei einem bekannten Harzer Verkehrsunternehmen beschäftigt, das auch jahrzehntelang irgendwie immer mit dieser Grenze mitten durch Deutschland, mitten durch den Harz konfrontiert war. Oft komme ich per Straße auf meinem meißt dienstlichem Weg Richtung Südharz und weiter an Deiner ehem. GK am Ortseingang des eher verschlafenen "Nest-es" Rotheshütte vorbei.

Wir, ich freuen uns auf Deine verheissungsvollen Ankündigungen!


VG aus dem Harz josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
prignitzer und Jägerfleck haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.02.2013 20:53 | nach oben springen

#11

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.02.2013 20:55
von josy95 | 5.170 Beiträge | 2258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von prignitzer im Beitrag #9
Hallo Rudolf,

ist es Dir nun doch endlich gelungen eine Vorstellung Deiner Person hier zu präsentieren. Wir hatten ja schon mehrmals am Telefon darüber gesprochen. Ich wünsche Dir allzeit viel Spaß hier im Forum und bin wie viele andere auch schon wahnsinnig gespannt auf Deine Grenzergeschichten und -erfahrungen. Bis bald, wir verständigen uns auch wieder persönlich, da wir ja aus der Vergangenheit gemeinsame persönliche Verbindungen haben.

Viele Grüße vom prignitzer (Reinhard)



@prignitzer, ich möchte Dir neben dem Klick auf "bedanken" nochmals danken dafür, das Du hier einen sehr interessanten User und Zeitzeugen gewinnen konntest!


josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2013 14:53
von gitarre52 | 201 Beiträge | 406 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #7
Willkommen hier im Forum Rudolf.

Was mich auf meiner Spurensuche immer wieder interessiert, wie weit ging der Bereich der Kompanie dort oben bis an den Ellricher Bereich heran?
Ich bin nämlich auf Spurensuche der Hundeanlagen im Ellricher Stadtwald bis hoch zum Jägerfleck.
Dort gab es einzelne Anlagen mit wenigen Hunden, teils im extremen Gelände mitten im Wald.
Leider hab ich keine genaue Erinnerung wo, und auch kann man heute kaum etwas nachvollziehn da der Forst neue Wege angelegt hat.
Wann wurde Rotheshütte eigentlich aufgelöst und bis wohin Richtung Ellrich ging euer Abschnitt?








hallo lo-wahnsinn,
ich kann mich nur noch an einen berg in richtung tl ellrich erinnern, und der hieß heiligenstock, von uns heiligenknüppel genannt.
es waren dort aber 3 berge und täler. beide waren mit laufseilhunden nach einem grenzdurchbruch ausgestattet worden. im wald in richtung sülzhayn, befanden sich räumlich versetz auch 2-3 laufseilanlagen, mit vorgeschalteten signalgerätstrecken. als ich postenführer war und mittag oder nachtschicht hatte, habe ich bei der überprüfung der signalgeräte selbige "versehentlich" ausgelöst, so dass der abschnitt nach dem lärm und hundegebell für mich erst mal "sicher" war.


nach oben springen

#13

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.07.2013 19:46
von hermannd | 1 Beitrag
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hermannd
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin der Hans. Ich war von Mai 1970 bis Oktober 1970 in Glowe Bobbin. Wir waren damals der letzte Durchgang dort, weil die Ausbildung danach nur noch im neuen Objekt in Halberstadt durchgeführt wurde. Ich gehörte damals zum 3. Zug ( Gruppenführer Uffz. Mader u. Fw Bär) falls die Namen noch jemanden etwas sagen. Nach der Ausbildung ging es dann in die 6.GK nach Schierke. Nach Umstruktuierungsmaßnahmen bin ich dann nach Elend versetzt worden und war bis zum Oktober 1971 dort.
Während meines Rügenurlaubes Ende Juni 2013 habe ich das ehem. NVA-Gelände in Bobbin mal wieder besichtigt.Der rechte Teil ist totale Wildnis,während sich auf der linken Hälfte der Dinosaurierpark befindet. Interessant ist, dass das Eingangstor an der ehemaligen Wache noch existiert.Von den Unterkünften ist nichts mehr zu sehen. Falls jemand mal in der Nähe ist,das Schloss Spyker mit seinem Restaurant u. Cafe, ist sehr zu empfehlen
Ja da werden nach nunmehr 43 Jahren einige Erinnerungen wieder wach.Zum Glück mussten wir nicht nach Eggesin zum Winterlager.
Ich suche ehemalige Leidensgenossen und würde mich über jede Antwort freuen.


esek67, Sudokusz und lutz1961 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.07.2013 19:49 | nach oben springen

#14

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.07.2013 19:56
von turtle | 6.961 Beiträge | 130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und Willkommen Rudolf, Auch ich würde mich freuen Geschichten und Erinnerungen an Deine Grenzerzeit hier zu lesen.



nach oben springen

#15

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.07.2013 20:29
von silberfuchs60 | 1.467 Beiträge | 69 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds silberfuchs60
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hermannd im Beitrag #13
Ich bin der Hans. Ich war von Mai 1970 bis Oktober 1970 in Glowe Bobbin. Wir waren damals der letzte Durchgang dort, weil die Ausbildung danach nur noch im neuen Objekt in Halberstadt durchgeführt wurde. Ich gehörte damals zum 3. Zug ( Gruppenführer Uffz. Mader u. Fw Bär) falls die Namen noch jemanden etwas sagen. Nach der Ausbildung ging es dann in die 6.GK nach Schierke. Nach Umstruktuierungsmaßnahmen bin ich dann nach Elend versetzt worden und war bis zum Oktober 1971 dort.
Während meines Rügenurlaubes Ende Juni 2013 habe ich das ehem. NVA-Gelände in Bobbin mal wieder besichtigt.Der rechte Teil ist totale Wildnis,während sich auf der linken Hälfte der Dinosaurierpark befindet. Interessant ist, dass das Eingangstor an der ehemaligen Wache noch existiert.Von den Unterkünften ist nichts mehr zu sehen. Falls jemand mal in der Nähe ist,das Schloss Spyker mit seinem Restaurant u. Cafe, ist sehr zu empfehlen
Ja da werden nach nunmehr 43 Jahren einige Erinnerungen wieder wach.Zum Glück mussten wir nicht nach Eggesin zum Winterlager.
Ich suche ehemalige Leidensgenossen und würde mich über jede Antwort freuen.


Herzlich Willkommen @hermannd und viel Glück bei Deiner Suche.
Hoffe das Du etwas aus Deiner Zeit berichten kannst.

Gruß vom silberfuchs60


xxx


zuletzt bearbeitet 01.07.2013 20:31 | nach oben springen

#16

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.07.2013 09:39
von Thomas 66 | 303 Beiträge | 182 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,ich war auch in Elend,aber lange nach deiner Zeit. Es war Okt. 85 bis Okt. 86. Es gibt noch einen User Sonne er war auch in Elend.


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
nach oben springen

#17

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.07.2013 09:57
von Harsberg | 4.135 Beiträge | 4655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Harzgrenzer,
freue mich, dass es mal wieder einen älteren hierher verschlagen hat. Leider kann ich mit "Harz" nicht dienen, war einige Jahre früher und um einiges südlicher am damals noch fast familiären Kanten im Dienst!
Ich hoffe, es wird dir hier gefallen und bin auch gespannt, einiges aus deiner Feder, an Erlebnissen und dergleichen zu erfahren!

Gruß der Harsberg


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#18

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.07.2013 14:01
von Gohrbi | 575 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gohrbi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...ich war auch in Bobbin...14 Tage Urlaub vom FDGB im "Schloß Spyker"

Hatte gar nicht mitbekommen, dass da Grenzer waren.


Sudokusz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.07.2013 14:39
von Rostocker | 8.778 Beiträge | 5441 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thomas 66 im Beitrag #16
Hallo,ich war auch in Elend,aber lange nach deiner Zeit. Es war Okt. 85 bis Okt. 86. Es gibt noch einen User Sonne er war auch in Elend.


So viel ich mitbkommen habe--war der @Sonne in Roteshütte.


nach oben springen

#20

RE: Vergangen, vergessen? Niemals!

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.07.2013 22:50
von Sonne | 536 Beiträge | 313 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sonne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #19
Zitat von Thomas 66 im Beitrag #16
Hallo,ich war auch in Elend,aber lange nach deiner Zeit. Es war Okt. 85 bis Okt. 86. Es gibt noch einen User Sonne er war auch in Elend.


So viel ich mitbkommen habe--war der @Sonne in Roteshütte.


Grundsätzlich war ich in Rothesütte wurde aber dann nach Elend versetzt, wann genau weis ich allerdings nicht mehr von dort ging es dann zur Entlassung nach Blankenburg,


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend
Sudokusz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Mike59
0 06.03.2014 08:01goto
von Mike59 • Zugriffe: 691
DDR und die Vergangenheit
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Rikura
99 28.06.2013 11:27goto
von Kurt • Zugriffe: 5530
Braune Vergangenheit der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Sigurd
68 15.09.2011 18:24goto
von Techniker • Zugriffe: 16771
Brandenburg stellt sich der Stasi-Vergangenheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
442 13.03.2010 23:50goto
von Sauerländer • Zugriffe: 16466
Hans-Joachim Pohl: über seine schmerzvolle Spurensuche nach der DDR-Vergangenheit seiner Familie.
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
53 24.10.2009 16:02goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 4138
Schatten der Vergangenheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
83 07.04.2014 00:45goto
von Antaios • Zugriffe: 5509
Gefangen in der DDR-Vergangenheit
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
41 07.04.2014 12:04goto
von Antaios • Zugriffe: 4186
40 Jahre DDR - Alles schon vergessen? (DVD)
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 13.10.2008 15:28goto
von Angelo • Zugriffe: 1077

Besucher
29 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1902 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662663 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen