X

#21

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 16:29
von Grenzverletzerin | 1.199 Beiträge | 121 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzverletzerin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin, Moin Bugsy!

Herzlich Willkommen hier, dein Vorstellungsthread wirft eine Menge Fragen auf. Aber ich warte erstmal auf die Antworten zu Ek40s Fragenkatalog. Allerdings siehst du mich erstaunt, nach einem Jahr DDR-Aufenthalt und sechs Jahren Gesamt-Deutschland eine so unilaterale und rigorose Meinung zum Westteil Deutschlands??

Zitat
Was ich zu schreiben beabsichtige, ist ein "vorher" und "nachher" Schnapschuß der DDR, also einmal lange vor der Wende und auch danach, um das schiefe von den Wessis präsentierte Bild ein wenig geradezurücken.



Da kann ich nur hoffen, dass das Schiff keine Schieflage in die andere Richtung nimmt...

VG, Andrea


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.
[url]http://www.smiliesuche.de/smileys/chemiker/chemiker-smilies-0001.gif[/url]


nach oben springen

#22

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 16:33
von Vogtländer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Vogtländer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Interessante Fragen!
Eins verwirt mich etwas:Als Ire freiwillig in Nottingham/UK?Warum?
Trotzdem auch von mir ein herzliches Welcome!


zuletzt bearbeitet 22.02.2013 16:34 | nach oben springen

#23

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 16:50
von Ecki | 408 Beiträge | 13 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #10
Na dann herzlich willkommen, ich freu mich immer wenn mir jemand die DDR erklärt
Mein lieber grenzwolf62,

da muss ich doch unwillkürlich an die Wendezeit denken, als die "erklärenden Wessis" herüberschwappten, welche es im Altbundesgebiet nicht schafften, aber hier das El Dorado zu entdecken glaubten.

Mon Dieu, diese Typen haben mir die DDR erklärt und ich musste bei vermeintlicher oder tatsächlicher Strafe des Verlustes meines Arbeitsplatzes, innerlich wutentbrannt und äußerlich ein "Keep Smiling" aufsetzend, diesen arroganten Schwachsinn stundenlang anhören.

Das hat sich aber dann schnell gegeben.

Liebe Grüße

Ecki

P.S.: Liebe "Wessis", das geht überhaupt nicht gegen euch, ich kenne ganz viele angenehme, das betrifft nur einige zur Wendezeit "Rübergeschwappte"


Gott sei Dank!


nach oben springen

#24

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 17:12
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Bugsi,

auch ich möchte dich herzlich begrüßen.

Ich bin „Wessi,“ Jg. 55 und stellvertretend für das was du den ehem. Bundesbürgern anheftest. Da ist ganz viel schief gelaufen! Nicht nur bei den sog. „harten“ Fakten. Keine Frage!

Aber ich möchte dir auch sagen Bugsi:
Als ich die Antwort-Beiträge hier im Forum zu deiner „Vorstellung“ las war ich STOLZ – stolz auf meine Landsleute, die sagen: Moment mal, so geht das aber auch nicht.
Wir Deutschen sind im Gespräch Bugsi! Bevor du die Bestätigung deiner Thesen suchst, hör mal und lies mal was hier alles gesagt wird.
Es ist eine verdammt harte Arbeit für uns, unsere Vergangenheit aufzuarbeiten, und nicht nur die der Deutschen Teilung, der Kontext ist ja ein sehr weiter.

Also: warum eine Arbeit mit dieser Spaltungs-Intention? Genau davon müssen und wollen wir weg. Denn bei allem – es geht um das HEUTE und das MORGEN!

Schreib auf, was die DDR bzw. ihre ehem.Bürger als gute Errungenschaften sich zu Recht auf die Fahnen schreiben kann/können, schreib von deinen Erfahrungen – die Außensicht ist wichtig und interessant - das wollen wir alles wissen.
Na klar waren die Wessis arrogant und ignorant, was das aber inhaltlich bedeutet, dazu brauche ich dich nicht. Das möchte ich von denen wissen, die die Situation erlebt und empfunden haben.
Es gilt Pauschalurteile aufzudecken und zu "knacken" und das erwarte ich ehrlich gestanden von Jemandem, der akademisch arbeitet.

Vielleicht lässt du meine Gedanken ein klein bisschen in deine Überlegungen mit einfließen.

Ich wünsche dir jeden erdenklichen Erfolg für deine Arbeit!
And, by the way: your „German“ is excellent! :-)

Kind regards
Barbara


Ecki hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 17:17
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5918 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen im Forum - der erste schöngeistige Beitrag, über die DDR und eventueller "deutschen Fragen" hat schon was.
Erinnert mich an die Kaffeesatzleserei manch anderer User in Bezug auf Russland u.a. Länder von denen diese auch nur oberflächliche Erfahrungen oder angelesenes Halbwissen zum Besten geben.



nach oben springen

#26

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 17:25
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #25
Willkommen im Forum - der erste schöngeistige Beitrag, über die DDR und eventueller "deutschen Fragen" hat schon was.
Erinnert mich an die Kaffeesatzleserei manch anderer User in Bezug auf Russland u.a. Länder von denen diese auch nur oberflächliche Erfahrungen oder angelesenes Halbwissen zum Besten geben.



Warum soll Bugsy nicht über die DDR schreiben ?
Er hat doch einige Zeit in dieser gelebt und seine Erfahrungen gesammelt und sicher gab es auch einige Rückverbindungen .
Es schreiben doch hier einige über einiges, obwohl sie dies nie erlebt haben.



zuletzt bearbeitet 22.02.2013 17:25 | nach oben springen

#27

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 17:37
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5918 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #26
Zitat von Mike59 im Beitrag #25
Willkommen im Forum - der erste schöngeistige Beitrag, über die DDR und eventueller "deutschen Fragen" hat schon was.
Erinnert mich an die Kaffeesatzleserei manch anderer User in Bezug auf Russland u.a. Länder von denen diese auch nur oberflächliche Erfahrungen oder angelesenes Halbwissen zum Besten geben.



Warum soll Bugsy nicht über die DDR schreiben ?
Er hat doch einige Zeit in dieser gelebt und seine Erfahrungen gesammelt und sicher gab es auch einige Rückverbindungen .
Es schreiben doch hier einige über einiges, obwohl sie dies nie erlebt haben.



Hab ich was anderes geschrieben? Keine Ahnung wie du zu deinen Schlüssen kommst.



nach oben springen

#28

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 17:43
von Bugsy | 454 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bugsy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ek40 im Beitrag #20
Willkommen im Forum Bugsy.
Zu dem rot markierten hab ich Fragen,da man es aus deinem Profil nicht eindeutig erkennen kann.
Du bist gebürtiger Ire?
Lebtest dann zeitweise in der Ex-DDR.
Mit Familie,Eltern oder dergleichen?
Was bringt einen Iren dazu,in der Ex-DDR zu leben?
Berufliche Gründe,Familiäre?

DDR-Grenzer warst du ja nicht,einen Schießbefehl gab es also nicht?
(Dieses Thema wurde hier schon gefühlte 1000mal behandelt)

Bin gespannt was da noch so kommt.

Gruß ek40



Tja, da habe ich wohl einiges nachzuholen, nicht wahr? Also ich bin gebürtiger Ire aus Dungarvan in Co Waterford ganz unten an der Südküste Irlands. Ich war zuerst mit der britischen Armee (als Sani) in Deutschland. Als meine Dienstzeit um war, wollte ich meine Ausbildung als Bilder-Restaurator vervollständigen, ursprünglich in Paris, aber dann musste ich mich mit Hamburg vorlieb nehmen. Anschliessend bin in nach West Berlin gegangen und von dort nach Berlin, Hauptstadt der DDR. Ich bekam ein Stipendium vom Kulturministerium seinerzeit. In West Berlin war ich Mitglied von verschiedenen kommunistischen oder sozialistischen organisationen und so wurde ich aufgesucht und gefragt, ob ich nicht dazu Lust hätte, in der DDR als Bilder-Restaurator zu arbeiten. So ist das gekommen. Ich war zu der Zeit noch solo, also ohne Familie.

Als dann Ende 1989 die Wende kam, lebte ich in der Schweiz und arbeitete als Übersetzer für Englisch, Deutsch und Italienisch. Da sah ich eine prima Gelegenheit, wieder retour in die DDR zu gehen.

Entschuldigung, hätte ich ja alles viel eher erklären können.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.02.2013 17:48 | nach oben springen

#29

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 18:15
von Wanderer zwischen 2 Welten (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wanderer zwischen 2 Welten
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bugsy im Beitrag #1
Ich bin irischer Staatsbürger und habe mich hier beim Forum aus vielen Gründen gemeldet. Zuerst bin ich Übersetzer für Deutsch und Englisch und interessiere mich schon deshalb für deutsche Geschichte. Aber ich wohnte auch 1977/78 in Berlin, Hauptstadt der DDR, und auch teilweise in Dresden. Noch dazu zog ich abermals in Februar 1990 nach der Wende in die (noch) DDR und blieb bis September 1996 dort.




Hallo Nachbar. Jetzt ist Irland mit zwei Forumsmitgliedern vertreten. Ich wohne naemlich in der Naehe der Dublin/Wicklow Grenze. Herzlich willkommen hier im Forum.


nach oben springen

#30

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 18:26
von Wanderer zwischen 2 Welten (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wanderer zwischen 2 Welten
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #4
Zerstörungen und der Zersetzung der DDR Gesellschaft durch den unheilvollen Einfluss der Wessis.????


Kannst Du da mal konkreter werden? Da gibt es bestimmt ordentlich Kontra.Aber einigen Genossen wird dieser Satz gefallen haben, ich hoffe dann besonders von Ihnen rege Beteiligung wegen dem unheilvollen Einfluss der Wessis.Mit der Treuhand kann ich Dir aber folgen,oder war damit der unheilvolle Einfluss gemeint?
Gruß Peter(turtle)

"Zerstoerung der DDR Gesellschaft durch den unheilvollen Einfluss der Wessies" sehe ich nicht so, Wir Deutsche wurden doch damals gegeneinander aufgehetzt und ausgespielt von raumfremden Maechten und deren "deutsche" Hilfswilligen in den moechte-gern Parlamenten in Bonn und Pankow.


nach oben springen

#31

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 18:45
von Schuddelkind | 3.900 Beiträge | 1225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schuddelkind
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Genosse! So,so........die pösen Wessis haben die schöne DDR puttgemacht.........wart ,mal ab, Irland kommt auch noch an die Reihe....wie schön einfach so ein Weltbild sein kann, wenn man die ideologische Brille aufhat.........


Intellektuelle spielen Telecaster
turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.02.2013 18:52 | nach oben springen

#32

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 18:59
von Bugsy | 454 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bugsy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Barbara im Beitrag #24
Hallo Bugsi,

auch ich möchte dich herzlich begrüßen.

Ich bin „Wessi,“ Jg. 55 und stellvertretend für das was du den ehem. Bundesbürgern anheftest. Da ist ganz viel schief gelaufen! Nicht nur bei den sog. „harten“ Fakten. Keine Frage!

Aber ich möchte dir auch sagen Bugsi:
Als ich die Antwort-Beiträge hier im Forum zu deiner „Vorstellung“ las war ich STOLZ – stolz auf meine Landsleute, die sagen: Moment mal, so geht das aber auch nicht.
Wir Deutschen sind im Gespräch Bugsi! Bevor du die Bestätigung deiner Thesen suchst, hör mal und lies mal was hier alles gesagt wird.
Es ist eine verdammt harte Arbeit für uns, unsere Vergangenheit aufzuarbeiten, und nicht nur die der Deutschen Teilung, der Kontext ist ja ein sehr weiter.

Also: warum eine Arbeit mit dieser Spaltungs-Intention? Genau davon müssen und wollen wir weg. Denn bei allem – es geht um das HEUTE und das MORGEN!

Schreib auf, was die DDR bzw. ihre ehem.Bürger als gute Errungenschaften sich zu Recht auf die Fahnen schreiben kann/können, schreib von deinen Erfahrungen – die Außensicht ist wichtig und interessant - das wollen wir alles wissen.
Na klar waren die Wessis arrogant und ignorant, was das aber inhaltlich bedeutet, dazu brauche ich dich nicht. Das möchte ich von denen wissen, die die Situation erlebt und empfunden haben.
Es gilt Pauschalurteile aufzudecken und zu "knacken" und das erwarte ich ehrlich gestanden von Jemandem, der akademisch arbeitet.

Vielleicht lässt du meine Gedanken ein klein bisschen in deine Überlegungen mit einfließen.

Ich wünsche dir jeden erdenklichen Erfolg für deine Arbeit!
And, by the way: your „German“ is excellent! :-)

Kind regards
Barbara


Naja, es ist arg schwierig, die in meinem Manuskript vorhandene Differenzierung der Meinungen ausreichend in solchen kurzen Beiträgen unterzubringen. Dennoch du zeihst mich der Spaltungsabsicht, ohne zu berücksichtigen, dass genau das mit all dem Gelalle von Merkel, Schröder, usw. beabsichtigt ist, bloß in der anderen Richtung. Sicherlich ist mein Buch tendenziell geschrieben, aber ich kann nur das wiedergeben, was ich selbst erlebt habe. Da wir von Erlebnissen sprechen: In den ganzen fast sechs Jahren, die ich nach der Wende in Ostdeutschland verbrachte, habe ich nicht ein einziges Mal gehört, dass ein ehemaliger DDR-Bürger der BRD die Schuld an dem ganzen Debakel gegeben hat, sondern nur, dass sie nicht so naiv und gutgläubig hätten sein sollen. Auch das steht in meinem Buch.

Gelegentlich werde ich darum gebeten, in der ortlichen Uni, Vorträge über Deutschland Ost und West zu halten. Die Fragen, die dann kommen spiegeln genau die negative Propagandakampagne der Bundesregierung wider. Nein, die Ostdeutschen wurden nicht vorm Verhungern gerettet. Ja, es gab reichlich für jeden zu essen. Ich denke, wenn ich einen kleinen Beitrag zur Klärung von solchen grundsätzlichen Fragen liefern kann, dann kann eine viel reelere Version des Alltags in der DDR entstehen und zur Abrundung des Allgemeinwissens beitragen. So ist zumindest meine Hoffnung.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
nach oben springen

#33

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 19:04
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ddr-bürger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Bugsi,

willkommen hier im Forum. Wie du schon gespürt hast wirst Du bei Deinen Fragen jeweils zwei grundverschiedene Antworten hier bekommen.
Einmal der DDR- Hasser und dann die der pro DDR gepolten.


nach oben springen

#34

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 19:12
von Bugsy | 454 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bugsy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #33
Hallo Bugsi,

willkommen hier im Forum. Wie du schon gespürt hast wirst Du bei Deinen Fragen jeweils zwei grundverschiedene Antworten hier bekommen.
Einmal der DDR- Hasser und dann die der pro DDR gepolten.


Ich bedanke mich für deine Begrüßung, DDR-Bürger. Ich finde das gut, dass verschiedene Meinungen über das Thema zum Ausdruck kommen. Ich wollte vom Anfang an meinen eigenen Standpunkt klarstellen. Da denke ich kann schon eine anständige Diskussion aufkommen, oder? Ich kann nur was bei lernen.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
nach oben springen

#35

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 20:08
von DoreHolm | 9.054 Beiträge | 7039 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #33
Hallo Bugsi,

willkommen hier im Forum. Wie du schon gespürt hast wirst Du bei Deinen Fragen jeweils zwei grundverschiedene Antworten hier bekommen.
Einmal der DDR- Hasser und dann die der pro DDR gepolten.



grün: Bugsy, nun denke nicht, daß wir uns nur jeweils an den beiden Enden eines Meinungsspektrums befinden. Die reinen DDR-Hasser gibt es nicht. Dazu zählen nicht mal richtig die, von denen ansonsten nur Negatives hört, denn bei genauerem Nachbohren wird dann doch das eine oder andere Positive eingestanden. Ebenso die reinen DDR-Befürworter. Selbst von ehemaligen Politgrößen kommt mehr oder wenig Kritik und Selbstkritik, was besser oder anders hätte gemacht werden können/müssen. Es gibt kein reines Schwarz und reines Weiß.



Grenzverletzerin, turtle, Bugsy und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 20:16
von Wanderer zwischen 2 Welten (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wanderer zwischen 2 Welten
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #31
Moin Genosse! So,so........die pösen Wessis haben die schöne DDR puttgemacht.........wart ,mal ab, Irland kommt auch noch an die Reihe....wie schön einfach so ein Weltbild sein kann, wenn man die ideologische Brille aufhat.........


Merkel & Co haben Irland bereits mehrfach vergewaltigt. und die irische Regierung bueckt sich sogar noch freiwillig. Zusammen mit dem saumaessigen Wetter hier ein weiterer Grund fuer mich dieses Land fuer immer zu verlassen. Mit etwas Glueck wohne ich bald wieder irgendwo im Suedwesten von Deutschland.


nach oben springen

#37

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 20:18
von Wanderer zwischen 2 Welten (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wanderer zwischen 2 Welten
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #33
Hallo Bugsi,

willkommen hier im Forum. Wie du schon gespürt hast wirst Du bei Deinen Fragen jeweils zwei grundverschiedene Antworten hier bekommen.
Einmal der DDR- Hasser und dann die der pro DDR gepolten.



Bitte jetzt nicht die dritte Gruppe vergessen, naemlich die DDR und BRD Gegner.


nach oben springen

#38

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 22:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bugsy im Beitrag #28
Zitat von ek40 im Beitrag #20
Willkommen im Forum Bugsy.
Zu dem rot markierten hab ich Fragen,da man es aus deinem Profil nicht eindeutig erkennen kann.
Du bist gebürtiger Ire?
Lebtest dann zeitweise in der Ex-DDR.
Mit Familie,Eltern oder dergleichen?
Was bringt einen Iren dazu,in der Ex-DDR zu leben?
Berufliche Gründe,Familiäre?

DDR-Grenzer warst du ja nicht,einen Schießbefehl gab es also nicht?
(Dieses Thema wurde hier schon gefühlte 1000mal behandelt)

Bin gespannt was da noch so kommt.

Gruß ek40



Tja, da habe ich wohl einiges nachzuholen, nicht wahr? Also ich bin gebürtiger Ire aus Dungarvan in Co Waterford ganz unten an der Südküste Irlands. Ich war zuerst mit der britischen Armee (als Sani) in Deutschland. Als meine Dienstzeit um war, wollte ich meine Ausbildung als Bilder-Restaurator vervollständigen, ursprünglich in Paris, aber dann musste ich mich mit Hamburg vorlieb nehmen. Anschliessend bin in nach West Berlin gegangen und von dort nach Berlin, Hauptstadt der DDR. Ich bekam ein Stipendium vom Kulturministerium seinerzeit. In West Berlin war ich Mitglied von verschiedenen kommunistischen oder sozialistischen organisationen und so wurde ich aufgesucht und gefragt, ob ich nicht dazu Lust hätte, in der DDR als Bilder-Restaurator zu arbeiten. So ist das gekommen. Ich war zu der Zeit noch solo, also ohne Familie.

Als dann Ende 1989 die Wende kam, lebte ich in der Schweiz und arbeitete als Übersetzer für Englisch, Deutsch und Italienisch. Da sah ich eine prima Gelegenheit, wieder retour in die DDR zu gehen.

Entschuldigung, hätte ich ja alles viel eher erklären können.

MsG

Zumindest konntest du dich frei bewegen @Bugsy,warst nicht im Käfig DDR eingesperrt,so wie die Mehrheit der ehem.DDR-Bürger.
Ein Aspekt,den du niemals auch nur Ansatzweise nachvollziehen kannst,behaupte ich.....als ehem. DDR-Bürger.

Gruß ek40


Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 22:54
von frank | 1.753 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds frank
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #15
Zitat von Bugsy im Beitrag #7
Zitat von turtle im Beitrag #4
Zerstörungen und der Zersetzung der DDR Gesellschaft durch den unheilvollen Einfluss der Wessis.????


Kannst Du da mal konkreter werden? Da gibt es bestimmt ordentlich Kontra.Aber einigen Genossen wird dieser Satz gefallen haben, ich hoffe dann besonders von Ihnen rege Beteiligung wegen dem unheilvollen Einfluss der Wessis.Mit der Treuhand kann ich Dir aber folgen,oder war damit der unheilvolle Einfluss gemeint?
Gruß Peter(turtle)

Du willst es etwas konkreter? Gerne! Ein paar Stichwörtli: Polikliniken, Bildungssystem der DDR, Ampelmännli, Kitas für alle, der grüne Pfeil. Nur mal als Anfang. Sicherlich ist das Ampelmännli "gerettet" worden, sowie auch der grüne Pfeil. Aber die vielen gesellschaftlichen Errungenschaften, die die DDR aufzuweisen hatte, waren für die Wessis wie ein rotes Tuch und mussten so schnell wie möglich beseitigt werden. Und nicht deshalb, weil sie an sich schlecht waren, sondern weil sie nicht aus Wessiland kamen.

In Februar 1990 zog ich nach Cottbus in der Oberlausitz, gerade rechtzeitig zur Wahl damals. Wie die Wessi Wahlhelfer mit meinen Freunden umgegangen sind, als wären sie minderbemittelt, hat mich wirklich aufgeregt. O-Ton eines von mir während des Wahlkampfes gelauschten Gespräches: "Und da müssen Sie dann ein Kreuz machen. Wissen Sie, was ein Kreuz ist?" Sowas bringt mich auf die Palme und diese arrogante, ignorante Grundeinstellung der Wessis ist nach wie vor bei fast jeder Begegnung mit Ostdeutschen an der Tagesordnung.

Ich will mit meinem Buch die guten aber auch die schlechten Seiten der DDR zeigen, und nicht nur Stasi, Stacheldraht und Schießbefehl an der Grenze (den es nie gegeben hat) und noch dazu erläutern, wie die DDR-Bürger in den Nachwende-Jahren regelrecht angeschissen worden sind. Wenn ich einige Leute in Englisch sprechenden Ländern dazu veranlassen kann, ihr gedankenlos übernommenes Bild der DDR-Bevölkerung zu überdenken und gegebenenfalls zu revidieren, dann habe ich meine mir selbst gesetzte Aufgabe erfüllt. Allerdings ist das Teil schon jetzt 450 Manuskriptseiten (133000 Wörtli sind das) lang und ich habe immer noch eine Menge zu schreiben

MsG




Da ist überall unheilvoller Einfluss der Wessis Schuld? Ach so sicherlich waren bei den Montagsdemos über die Hälfte eingeschleuste BRD Bürger.Scheiß Westfernsehen hat die Sinne vernebelt. Das erinnert mich an meine Gerichtsverhandlung ,da lag als Beweismaterial wegen meines miesen Charakters Schundliteratur die bei mir Zu hause gefunden wurde wie Jerry Cotton auf dem Tisch. Sieht es nicht so aus das trotz der sozialistischen Erungenschaften welche Du so schön aufzählst ,die Bürger der DDR einfach genug hatten von ihrem Staat? Die Toten von Grenze und Mauer kannst Du leider nicht mehr fragen wegen einem Schießbefehl. Mag sein das der Wortlaut der Schusswaffengebrauchsbestimmung auch als Handhabung und Umgang mit Pfeil und Bogen gemeint war Aber über diesen Schießbefehl wurde schon so oft gestritten ob nun ja oder nein. Es kommt auf die Seite des Spektrums an wo man stand oder steht. Für mich war es ein Schießbefehl. Aber es ist richtig durch die Wende gab es zu viele Verlierer. Die Wiedervereinigung kam zu schnell,da wuchs nichts zusammen. Es wurde zusammen geschmissen..Die Chance damals Deutschland zu vereinen war zu nutzen. Die Schwäche der damaligen Sowjetunion tat ein übriges dazu.
Es ist natürlich sehr bedauerlich wie nach der Wende Bürger der DDR von Vertretern aller Couleur über den Tisch gezogen wurden. Unrecht was vielen DDR Bürgern wiederfuhr ,erfuhren nun Ex DDR Staatsdiener. Das lehnte ich immer ab. Unrecht darf nicht mit Unrecht vergolten werden.Die Treuhand sehe ich ähnlich wie Du ,da wurde zu viel platt gemacht .Da zählte der Profit und einige Interessen wurden wohlwollend berücksichtigt.
Ja das liebe Geld. Wie stehst Du eigentlich einer Wiedervereinigung Irlands gegenüber? Noch ne Gegenfrage zum unheilvollen Einfluss der Wessis wegen der Zerstörung und Zersetzung der DDR Gesellschaft. . Ist auch unheilvoller Einfluss durch DDR Propaganda möglich ?
Alles hat zwei Seiten ,ich sehe vieles nicht wie Du.


ach so , an meiner haustür stand nicht der name des wohnungsinhaber's sondern



nach oben springen

#40

RE: Erstvorstellung und Grüße aus Irland

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.02.2013 22:58
von frank | 1.753 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds frank
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hatte zwar mehr geschrieben ,aber kam nicht an !! ? weiter geht's mit : staatsdiener der ddr und dann hat man gleich einen großen bogen gemacht ???



nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15553 Themen und 656434 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen