X

#3661

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.08.2018 21:20
von mibau83 | 1.666 Beiträge | 4057 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

das kenne ich auch,gabs bei uns allerdings ohne ei, dafür mit der übriggebliebenen bratensoße (nochmal aufgewärmt).

wenn genug klöße noch übrig waren backte meine mutter auch "klößkuuchn". dafür wurden die übrigen klöße mit den fingern zermengt und in einer schüssel mit mehl und hefe vermischt. der teig kam, nachdem er aufging, in die backröhre.
war der klößkuchen fertig und noch warm, wurde er aufgeschnitten und die schnittekante mit butter bestrichen.
ein gedicht!!


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3662

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.08.2018 20:07
von Unner Gräzer | 496 Beiträge | 762 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Unner Gräzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na klar wurden die eingeschnittenen Klöße dann auf dem Teller schön mit der übrig gebliebenen Bratensoße geflutet. In unserer Gegend muss immer alles in Soße schwimmen, und zwar so, dass jedes Gericht mit einem Löffel gegessen werden kann

Das Klößkuchen-Rezept hört sich aber auch lecker an.


andy55 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2018 20:09 | nach oben springen

#3663

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 18:10
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

.....um den Fred am Leben zu erhalten,

Da ich heute mal wieder meinen Willen durchsetzen konnte ….., bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet und hausgemachte Bratkartoffeln mit Zwiebeln u. Speck,Immer wieder lecker, lässt sich leider, leider schlecht mit der Nase.... meiner Haus-Frau vereinen.


gruß h.


Fußballer 66, Pitti53, DoreHolm, Winch und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.01.2019 18:12 | nach oben springen

#3664

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 20:27
von Unner Gräzer | 496 Beiträge | 762 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Unner Gräzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Abendbrot ist zwar noch nicht lange her, aber bei dem Bild von dem leckeren Steinbeißer könnte ich doch glatt wieder ran


nach oben springen

#3665

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 20:31
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Unner Gräzer , Schau ihn Dir lieber nicht auf you tube an, der Fisch ist im lebenden Zustand Grauen erregend anzuschauen! ...............Aber zu empfehlen, wenn er gebraten ist!


gruß h.


zuletzt bearbeitet 26.01.2019 20:31 | nach oben springen

#3666

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 20:32
von Ehli | 3.792 Beiträge | 22449 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hast Du nicht nach rechts oben geschaut? auch lecker.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
zuletzt bearbeitet 26.01.2019 20:33 | nach oben springen

#3667

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 20:35
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

DOCH! ..Extra das Label auf dem Glas weggedreht, es ist das "Schlüsselbier" aus Bremen drin!! Keine Werbung für R-d-ebrgr….!


gruß h.


Ehli hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.01.2019 20:36 | nach oben springen

#3668

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 26.01.2019 23:14
von Hanum83 | 9.133 Beiträge | 17680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vorhin mal mit drei anderen Grillfans durchgetestet, Edel-Fastfood vom Wintergrill selbst durchgegart
Gewonnen hat die Simmentaler Pressung von EDEKA.
Echt lecker und das aus dem Frost.
Obwohl, Muttern hat so etwas nie zubereitet, gab es halt einfach noch nicht.


Das einzige Grün dem ich etwas abgewinnen kann ist das Suppengrün.
zuletzt bearbeitet 26.01.2019 23:22 | nach oben springen

#3669

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.01.2019 16:22
von Niederlausitzer | 848 Beiträge | 2812 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Niederlausitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #3663
.....um den Fred am Leben zu erhalten,

Da ich heute mal wieder meinen Willen durchsetzen konnte ….., bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet und hausgemachte Bratkartoffeln mit Zwiebeln u. Speck,Immer wieder lecker, lässt sich leider, leider schlecht mit der Nase.... meiner Haus-Frau vereinen.


gruß h.
So sehen die Teller bei der Fast Food Kette Nordsee auch immer aus, aber ohne bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet, dort bekommt man hochwertiges Pangasiusfilet aus der Aquakultur, das dann als Steinbeißer-Filet verkauft wird.


"Durch Anerkennung und
Aufmunterung kann man in einem
Menschen die besten Kräfte mobiliesieren"

(Charles M. Schwab, amerikanischer Industrieller 1862-1939)
hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3670

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.01.2019 16:25
von Winch | 277 Beiträge | 622 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Winch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hast Du denn keine Schutzmaske mehr im Haus? ( Natürlich nur wegen der Nase von Deiner Frau, grins)


nach oben springen

#3671

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 28.01.2019 17:43
von 1941ziger | 2.359 Beiträge | 9069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 1941ziger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #3663
.....um den Fred am Leben zu erhalten,

Da ich heute mal wieder meinen Willen durchsetzen konnte ….., bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet und hausgemachte Bratkartoffeln mit Zwiebeln u. Speck,Immer wieder lecker, lässt sich leider, leider schlecht mit der Nase.... meiner Haus-Frau vereinen.


gruß h.
Mög schmecken, aber ist mir zu blass.........

Ich liebe es so.....


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.
nach oben springen

#3672

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 14:58
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="1941ziger"|p700582][quote="hundemuchtel 88 0,5"|p700346].....um den Fred am Leben zu erhalten,

Da ich heute mal wieder meinen Willen durchsetzen konnte ….., bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet und hausgemachte Bratkartoffeln mit Zwiebeln u. Speck,Immer wieder lecker, lässt sich leider, leider schlecht mit der Nase.... meiner Haus-Frau vereinen.


gruß h. Mög schmecken, aber ist mir zu blass.........

Ich liebe es so..... Wenn ich den Fisch so kross brate wie auf deinem Foto das Fleisch, dann ist der Fisch einfach nur Todgebraten und trocken.

gruß h.


nach oben springen

#3673

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 15:01
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Winch , ich habe nur noch einen orig. NVA Stahlhelm, der ist dann für später wenn es handgreiflich wird....

gruß h.


Winch hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3674

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 15:03
von Hanum83 | 9.133 Beiträge | 17680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn der Steinfisch durch die Gegend fliegt.


Das einzige Grün dem ich etwas abgewinnen kann ist das Suppengrün.
nach oben springen

#3675

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 15:25
von Winch | 277 Beiträge | 622 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Winch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dann besorg Dir auf jeden Fall noch ne schutzmaske, kann nicht schaden.


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3676

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 15:57
von 1941ziger | 2.359 Beiträge | 9069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 1941ziger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@hundemuchtel 88 0,5.......war doch nur Spaß


Jene, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedeten, pflügen heute für diejenigen die ihre Schwerter behielten.
nach oben springen

#3677

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 17:07
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.119 Beiträge | 4306 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hab ich so auch verstanden! 41-er


nach oben springen

#3678

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.01.2019 17:18
von RalphT | 1.767 Beiträge | 6469 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #3663
.....um den Fred am Leben zu erhalten,

Da ich heute mal wieder meinen Willen durchsetzen konnte ….., bestes Norwegisches Steinbeißer-Filet und hausgemachte Bratkartoffeln mit Zwiebeln u. Speck,Immer wieder lecker, lässt sich leider, leider schlecht mit der Nase.... meiner Haus-Frau vereinen.


gruß h.
Immer wieder ein leckers, gesundes Essen. Und dann schön mit Bratkartoffeln. Hätte ich jetzt auch Appetit drauf.

Immer wenn ich mal an der Packeisgrenze (Bremerhaven) zu tun habe, dann gehe ich dort mal in so ein urgemütliches Fischrestaurant. Dort gibt es reell Fisch mit Beilagen und nicht teuer. Dann schön gesätigt ins Auto und auf der A27 nach Hause. Dann bin ich wieder zu frieden.


nach oben springen

#3679

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.02.2019 20:20
von DoreHolm | 10.052 Beiträge | 12902 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Will mal hier einen Tip geben. Vielleicht sind Andere auch schon drauf gekommen, aber das hat sich bei mir schon seit gut einem halben Jahr bewährt. Die Sache ist Folgende:
Wenn man mit dem Salzstreuer auf etwas Weißes streut (Ei o.ä.) und die Lichtverhältnisse sind nicht so ideal auf der Stelle, wo das Salz hin soll, muß man mitunter sehr genau hinsehen, daß entweder überhaupt Salz drauf ist oder zu viel. Da ich es ebenso auch etwas gewürzt/leicht scharf liebe, habe ich eine Mischung von etwa 70 Vol-% Salz und 30 Vol-% schwarzem Pfeffer mit einem gestrichenen Teelöffel scharfe gemalhlene Chili hergestellt. Alles dann in so ein übliches Gewürzstreufläschchen. So kann ich sicher die richtige Menge aufstreuen.
Hier mal zwei Fotos, wo ich es auf weißes Papier gestreut habe. Die rötlichen Partikelchen sind der Chili.
Nachtrag: Mir fiel beim Aufstreuen auf das Blatt Papier auf, daß sehr viele Salzkörnchen wie kleine Perlen wegrollten. Hatte bisher immer angenommen, daß das kleine Kriställchen oder Fragmente sind, also kantig. Muß also ein besonderes Herstellungsverfahren sein. Warum, keine Ahnung.



furry, vs1400 und 13.08.Sojus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.02.2019 20:34 | nach oben springen

#3680

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.05.2019 07:24
von furry | 5.098 Beiträge | 9191 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Viel Spaß beim Nachkochen....


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: arjun
Besucherzähler
Heute waren 1808 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 1728 Gäste und 141 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16026 Themen und 683709 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen