X

#21

RE: Anstelle einer Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2012 13:17
von Pit 59 | 12.452 Beiträge | 11884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

einen guten kameraden mit auf posten zu haben der einen nicht verpfeifft.@schulzi

Konnte er nicht,hat mit gepennt



nach oben springen

#22

RE: Anstelle einer Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.02.2013 17:15
von derpae.der99 | 107 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds derpae.der99
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #13


Das stimmt schon so, aber wenn du bei Kompaniesicherung in der Nacht zum 50sten Mal mit deinem Stubenkumpel auf dem gleichen langweiligen Turm sitzt und man hat sich eigentlich nichts mehr zu erzählen weil man schon alles vom Leben des anderen weiß und im Hinterland alles fast lückenlos von den Freundwärtsleuten abgeriegelt ist, da gingen ja zwangsläufig mal (oft) die Augen zu.
Die Einteilung "4 Stunden du, 4 Stunden ich" hat auch nicht immer funktioniert, einem beim Pennen zuzuschauen macht echt müde.
Gefährlich war das schon.



Man hatte sich mit der Einführung der Kompaniesicherung ein Problem geschaffen. Ich vermute Mal, dass man dies auch wusste, aber 1983 konnte man sich die Bataillonssicherung wahrscheinlich nicht mehr leisten. Ich habe beides mitgemacht und wir sahen ab dem Wechsel nur noch Bäume. Bei der Bataillonssicherung auf ca. 20 Km ist alles um einiges Facettenreicher gewesen. Du sprichst die Probleme eigentlich beide an. Ich war oft mit einer Knolle (Entschuldigung, dies ist natürlich nicht abfällig gemeint, war ja selber mal eine - nur zum besseren Verständnis) aus unserer Stube draußen. Einer von den besseren Kameraden, womit ich also noch Glück hatte, aber ansonsten kann das schon sehr belastend sein, immer mit den selben Leuten aufziehen zu müssen. Im Übrigen bin ich gerne mit Kameraden aus dem Tal der Ahnungslosen aufgezogen. Da gab's doch einiges mehr, was die so interessierte. Natürlich haben wir auch geschlafen. Das war doch hausgemacht. Das kam dadurch zustande, da die Kompanie, bedingt weil ständig ein kommen und gehen war, gar nicht mehr zur Ruhe kam. Das war bei der Bataillonssicherung viel besser. Da schliefen alle gemeinsam. Wir haben als EKs jedenfalls keine übermäßige Rücksicht auf andere genommen, die pennen mussten. Das war halt deren Schicksal. Solch Verhalten sieht man ja auch heute in dieser Gesellschaft.


EK 83 II
zuletzt bearbeitet 02.02.2013 17:17 | nach oben springen

#23

RE: Anstelle einer Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.02.2013 17:53
von derpae.der99 | 107 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds derpae.der99
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 80er im Beitrag #4
@ek40

Keine nervenden Uffz, 2 harmlose Spiesse (hintereinander). . .


Unser Spieß am Kanten war eigentlich Okay. Auf Grund der Dienstjahre, bin ich mir sicher, wusste er von einigen staubigen Sachen, die in der Kompanie liefen. EK Bewegung allem voran natürlich, aber dadurch war halt auch Ordnung ohne großes tamtam. Ich bin ihm einmal zur Hand gegangen sein geschossenes Wild zu bergen. Da fiel mir ein ihn zu fragen, ob er mir eines von seinen Geweihen zum Abgang schenkt. Er tat es mit der Bemerkung: "aber nur ein Kleines". Es hängt noch heute hier einen Meter von mir entfernt an der Wand. Seinen Namen wüsste ich heute nicht mehr, aber ich las ihn gerade auf dem Brett hinten. Auch unser KC war eigentlich verhältnismäßig human. Vieles war im Umgang miteinander wie im wahren Leben. Gibst du was, bekommst du auch etwas zurück. Sowohl der Spieß, als auch der KC hätten mich mehrfach über die Klinge springen lassen können. Disziplinlosigkeiten und Alkohol z.B.. Die 731 dagegen, hat mich einmal so richtig auflaufen lassen. Von daher konnte ich diese Zahl mein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen.


EK 83 II
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2590
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3583
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
32 07.09.2018 14:11goto
von EK 81/2 • Zugriffe: 7250
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 962
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1051
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4886
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3807
Vorstellung neuer Zeitzeugen, Grenzkompanie Erbenhausen 88/90
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Duck
5 08.11.2011 20:11goto
von Gert • Zugriffe: 721
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 820
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1561

Besucher
17 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: blackhead66
Besucherzähler
Heute waren 740 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 2377 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15536 Themen und 655538 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen