X
#1

Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.10.2012 17:40
von Ecki | 408 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

zunächst einmal Danke für die erfolgreiche Registrierung. Und an alle Grüße zum Nationalfeiertag. Den heutigen meine ich. Heute kommt ja im Fernsehen "Der Turm". Nach allem, was ich im vorab gehört und gesehen habe, dreht sich einmal alles wieder um die Stasi. DDR=Stasi. So habe ich als altgedienter DDR-Bürger die DDR aber überhaupt nicht in Erinnerung. Soweit zunächst.

Liebe Grüße an alle

Ecki


Gott sei Dank!


nach oben springen

#2

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 09:06
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ecki, herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spass.

Zitat
So habe ich als altgedienter DDR-Bürger die DDR aber überhaupt nicht in Erinnerung.


Da gehts nicht nur Dir so, auch vielen anderen und auch mir.
Deswegen gucke ich mir solche Filme schon lange nicht mehr an, und die in der Hauptsendezeit an solchen Tagen wie gestern laufen schon garnicht.
Da wirst Du hier im Forum, viele Themen finden, wo es um die Reduzierung der DDR einzig auf Stasi geht.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#3

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 09:59
von bendix | 2.649 Beiträge | 23 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bendix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch von mir ein herzliches willkommen im Forum,auch im Namen des Teams.

Habe mir den ersten Teil angeschaut,auch nur um evtl.mitreden zu können......
Der Turm -Reise in ein versunkenes Land-

Währe auch ganz schön wenn Du ein wenig mehr über dich zu erzählen hättest?

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982


zuletzt bearbeitet 04.10.2012 10:01 | nach oben springen

#4

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 12:26
von Duck | 1.742 Beiträge | 19 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Duck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ecki im Beitrag #1
Hallo,

zunächst einmal Danke für die erfolgreiche Registrierung. Und an alle Grüße zum Nationalfeiertag. Den heutigen meine ich. Heute kommt ja im Fernsehen "Der Turm". Nach allem, was ich im vorab gehört und gesehen habe, dreht sich einmal alles wieder um die Stasi. DDR=Stasi. So habe ich als altgedienter DDR-Bürger die DDR aber überhaupt nicht in Erinnerung. Soweit zunächst.

Liebe Grüße an alle

Ecki


Hallo Ecki ging mir auch so, nach einer Viertelstunde habe ich umschalten müssen..und habe mir lieber Frank Schöbels 50. Bühnenjubiläum angesehen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#5

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 15:18
von KARNAK | 1.814 Beiträge | 289 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds KARNAK
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe mir den ersten Teil reingezogen.Von der Geschichte mit dem Weihnachtsbaumklau abgesehen, fand ich ihn eigentlich so schlecht nicht.Habe da schon schlimmere Machwerke zu diesem Thema gesehen.Der Film war jedenfalls nicht soo realitätsfern,fand ich zumindest.
Ansonsten,natürlich begrüße ich auch den Ecki.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."


Ecki hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 18:04
von Ecki | 408 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

zunächst möchte ich mich für die überaus freundliche Aufnahme herzlich bedanken.
Was nun die DDR anbetrifft muss ich sagen, dass ich diese nicht so erlebt habe, wie das heute meist in Büchern und Filmen dargestellt wird, nämlich dass sich letztlich alles um die Stasi dreht und dass das System nur aus Repression bestand. Bei "Der Turm" lief ja gestern erst der erste Teil, das dicke Ende wird heute mit dem zweiten Teil kommen.
Ich habe ein ganz normales Leben geführt mit all den Freuden und Widrigkeiten wie das wohl auch in der BRD war. Was meine militärische Zeit anbetrifft war ich ein gemeiner NVA-Soldat. Auch da gab es gute und schlechte Erlebnisse, aber das wird wohl überall beim Militär so sein.
Aus Frust über die aus meiner Sicht unrealistische Darstellung der DDR in den Medien bin ich dabei über mein Leben ein Buch zu schreiben. Erleichtert wird mir das dadurch, dass ich viele Aufzeichnungen in einem Tagebuch habe. Ob das nun veröffentlicht wird oder nicht ist mir relativ egal, ich muss das einfach tun. Die DDR schildere ich darin nicht in rosigen Farben, zeige auch die Schwächen. Und was die DDR-Nostalgik betrifft ist zu sagen, dass sich diese darin nicht finden wird. Letztlich gab es zum Untergang der DDR keine realistische Alternative. Aber sie hat es nun einmal gegeben und ich bin ein Kind von ihr. Vergangenes und Erlebtes lässt sich nicht wegwischen, man muss sich dessen bewusst sein und mit diesem Hintergrund der Zukunft optimistisch entgegensehen. Hürden sind ja dazu da um sie zu überspringen.

Euer Ecki


Gott sei Dank!


LO-Wahnsinn und katerjohn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 20:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ecki im Beitrag #1
Hallo,

zunächst einmal Danke für die erfolgreiche Registrierung. Und an alle Grüße zum Nationalfeiertag. Den heutigen meine ich. Heute kommt ja im Fernsehen "Der Turm". Nach allem, was ich im vorab gehört und gesehen habe, dreht sich einmal alles wieder um die Stasi. DDR=Stasi. So habe ich als altgedienter DDR-Bürger die DDR aber überhaupt nicht in Erinnerung. Soweit zunächst.

Liebe Grüße an alle

Ecki
Was du gehört hast!?
Und was hast du gesehen?
Ich habe jedenfalls keinen Filmgesehen,der sich nur um die Gummiohren drehte!
Ich sah einen recht realistischen 1.Teil.
Nun werde ich mir den 2.Teil ansehen und freu mich schon darauf.
Und dann kann man auch mitreden....aber nicht vom hörensagen......

Ach ja,willkommen im Club.


nach oben springen

#8

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 20:47
von utkieker | 2.974 Beiträge | 207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds utkieker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ecki,

Ich möchte dich regelrecht dazu ermuntern, dein Buch zu schreiben ohne diese Verzerrungen und Verrenkungen um sich möglicherweise als "Held" der deutschen Einheit zu sehen. Man muß sich nicht entschuldigen, irgendwann mal DDR- Bürger gewesen zu sein. Zwischen 1356 (goldene Bulle) bis 1871 (Vorfrieden von Versailles/ deutsche Einheit) lagen 515 Jahre deutsche Kleinstaaterei. In den wenigen Jahren der deutschen Einheit (1871 bis 1949 gleich 78 Jahre) sind zwei verheerende Kriege vom Zaune gebrochen worden der über 70 Milionen Tote gefordert hat. Die deutsche Zweiteilung ist das Ergebnis des zweiten Weltkrieges. Man muß heilfroh sein, daß Deutschland nicht zum Kriegsschauplatz der Supermächte geworden ist.
Die DDR kann man nicht reduzieren auf Stasi, wobei selbst die Stasi auf mutmaßliche IM's komprimiert wird. Die DDR hatte durchaus das Recht als souveräner Staat, welcher er nun mal war, sich seine eigenen Schutz-, Sicherheits- und Repressionsorgane zu schaffen auch wenn sie m. E. ziemlich aufgedunsen war. Und wenn man allen ideologischen Ballast abwirft, hatte die DDR ein erfreulich fortschrittliches Bildungs- und Gesundheitswesen.
Ich möchte die DDR, so wie sie war, nicht wieder. Aber eine ehrliche Auseinandersetzung. Ich möchte keinen Heiligenschein für vermeintliche "Sieger" der Geschichte und auch nicht Sack und Asche für mutmaßliche "Verlierer".

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


LO-Wahnsinn, Jobnomade und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 21:39
von Jawa 350 | 684 Beiträge | 51 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jawa 350
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nu gugge, wieder äh Sachse - viel Spaß hier im Forum !

Du soltest doch etwas über Deinen Weg schreiben.


MfG
Jawa350
nach oben springen

#10

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.10.2012 21:57
von Ecki | 408 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ek40 im Beitrag #7
Zitat von Ecki im Beitrag #1
Hallo,

zunächst einmal Danke für die erfolgreiche Registrierung. Und an alle Grüße zum Nationalfeiertag. Den heutigen meine ich. Heute kommt ja im Fernsehen "Der Turm". Nach allem, was ich im vorab gehört und gesehen habe, dreht sich einmal alles wieder um die Stasi. DDR=Stasi. So habe ich als altgedienter DDR-Bürger die DDR aber überhaupt nicht in Erinnerung. Soweit zunächst.

Liebe Grüße an alle

Ecki
Was du gehört hast!?
Und was hast du gesehen?
Ich habe jedenfalls keinen Filmgesehen,der sich nur um die Gummiohren drehte!
Ich sah einen recht realistischen 1.Teil.
Nun werde ich mir den 2.Teil ansehen und freu mich schon darauf.
Und dann kann man auch mitreden....aber nicht vom hörensagen......

Ach ja,willkommen im Club.



Hallo,

aber nicht aggressiv, davon hatte ich genug. Danke für das Willkommen. Teil 2 hob sich, für mich überraschenderweise und entgegen dem Hörensagen, angenehm von anderen Machwerken ab. An Schwedt bin ich damals mit Glück gerade so vorbeigerutscht, Gott sei es gedankt.

Gruß Ecki


Gott sei Dank!


nach oben springen

#11

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.10.2012 08:10
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ecki

Willkommen hier im Forum ,viel Spass beim Lesen und Schreiben.
An Schwedt knapp vorbei gerutscht


P.S. Duck :Hallo Ecki ging mir auch so, nach einer Viertelstunde habe ich umschalten müssen..und habe mir lieber Frank Schöbels 50. Bühnenjubiläum angesehen



nach oben springen

#12

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.10.2012 17:50
von Ecki | 408 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #11
An Schwedt knapp vorbei gerutscht
Mein lieber Pit 59,

nun, es war so: Ich war Gefreiter im 3. Diensthalbjahr und hatte einen Hauptmann als Vorgesetzten. Der war kleiner und schmächtiger als ich und aus hier nicht zu erörternden Gründen konnten wir uns gegenseitig nicht leiden. Eines Tages hat der mir doch eine Backpfeife gegeben. Gott sei es gedankt gab es einen Unterfeldwebel, der zugegen war, mein Hände hinter meinem Rücken festhielt und sagte "Schlag nicht zurück!". Dem Mann bin ich heute noch dankbar. Jedenfalls ist der Vorfall bis zum Ministerium nach Straußberg gekommen, ich wurde da einbestellt. Da war ein General, der war sehr freundlich zu mir. Ich habe keine Strafe davongetragen, mein Hauptmann erhielt nach Hörensagen irgendeine Parteistrafe.

Mit lieben Grüßen

Ecki


Gott sei Dank!


zuletzt bearbeitet 05.10.2012 17:56 | nach oben springen

#13

RE: Ich, der Ecki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.10.2012 17:03
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es wirkte vieles sehr zusammengestückelt. Die Zustände, die angeblich an der Uffz.-Schule bestanden, sind sicherlich eher den Mot.-Schützen von Eggesin nachempfunden.
Die Ausschreitungen in Dresden (Hauptbahnhof demoliert, die zum Absperren eingesetzten Wehrpflichtigen mit Steinen angegriffen), wurden unterschlagen. Der Sohn eines Kollegen war in Dresden als Wehrpflichtiger dabei. Er wurde von den "Demonstranten" durch Steinwürfe schwer verletzt. Erst nach Beginn der Randale griff die VP zu den Schlagstöcken.
Und ein Oberarzt und ein Pfarrer, die versuchen Weihnachtsbäume zu klauen (mit Bolzenschneider durch den Zaun = Einbruchdiebstahl), ist kein Ruhmesblatt für "bürgeliche Schichten" in der DDR.


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vati
Besucherzähler
Heute waren 314 Gäste und 37 Mitglieder, gestern 2376 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15661 Themen und 662224 Beiträge.

Heute waren 37 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen