X
#1

EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 10:18
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
ich bin der Ingolf. 1957 geboren, in Eisenach aufgewachsen, mein Kinderspielplatz war der Böller am Wartenberg und zum Sperrgebiet hatten wir es auch nicht weit. Da kam es beim Skifahren schon mal vor das man das Schild übersehen hat. Wegen Westverwandtschaft war ich aber nicht für den Kanten geeignet und war dann nach einer kurzen Episode auf der Uffz-Schule Bad Düben auf dem Flughafen Preschen. Dann habe ich bis zum Mauerfall in Berlin gewohnt, als da kann ich auch etwas mitreden. Nach 1989 bin ich dann in der Nähe von Frankfurt/M gelandet und habe mich nach mehreren Arbeitsstellen im Sicherheitsgewerbe dann selbständig gemacht und habe inzwischen D den Rücken gekehrt und bin in einen ehemaligen sozialistischen Bruderstaat ausgewandert.
Das soll erst einmal als Vorstellung reichen.


Angelo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 11:27
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ingolf, herzlich Willkommen hier im Forum.

Ja der Böller war auch mein Spielplatz, allerdings 1984 und nur für 3 Monate.

Frankfurt/M. bzw. die Umgebung -Hanau, Maintal- , war ab Januar 1990 auch mein "zu Hause".
Allerdings nur 3 Monate, dann hatte ich die Nase voll ohne mein vertrautes Umfeld im Osten und zog wieder zurück, wurde dann zum Pendler da ich meine Arbeitsstelle behielt.

In welches Bruderland hat es Dich denn verschlagen?


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#3

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 12:17
von exgakl | 7.616 Beiträge | 1783 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen hier bei uns im Forum....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#4

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 12:40
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich wohne jetzt in Lodz in Polen und sitze gerade in meinem Reifenservice. Als ich im Frankfurter Raum die Quadratmeterpreise für Baugrundstücke sah (700-1200DM) beschloss ich einen preiswerteren Ort zu suchen. Damals war Polen noch recht günstig. Die Entscheidung habe ich auch nicht bereut, da sich nicht ein einziger Bankster an mir bereichern konnte. Alles immer bar bezahlt.


zuletzt bearbeitet 24.09.2012 13:20 | nach oben springen

#5

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 13:53
von EK82I | 869 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK82I
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Eisenacher,sei herzlich Willkommen in der grossen Runde hier.Glückwunsch auch zu Deiner hauptsächlichen Entscheidung.Wie lebt es sich dauerhaft in Deiner neuen Heimat?Würde mich interessieren,wie das so ist bei unseren östlichen Nachbarn.
Gruss Michael



nach oben springen

#6

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 16:39
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eisenacher im Beitrag #4
Ich wohne jetzt in Lodz in Polen und sitze gerade in meinem Reifenservice. Als ich im Frankfurter Raum die Quadratmeterpreise für Baugrundstücke sah (700-1200DM) beschloss ich einen preiswerteren Ort zu suchen. Damals war Polen noch recht günstig. Die Entscheidung habe ich auch nicht bereut, da sich nicht ein einziger Bankster an mir bereichern konnte. Alles immer bar bezahlt.




Danke für die Antwort Ingolf.
Ich hatte schon so siniert Berlin -> Polska?
Reifenservice machst Du, dann weis ich ja wohin wenn ich mal in Lodz ein Plattfuss habe.
Mich treibts gelegentlich durch Lodz auf Durchreise, oder auch manchmal direkt nach Lodz, also so 3-4 mal im Jahr etwa.
Ja in Polen kann man schon leben denke ich.
Die vielen Vorurteile die auf beiden Seiten leider immernoch bestehn, sind eigentlich dumm.
Ich hab einige polnische Kollegen, mit denen ich ein Verhältnis habe das man als bestens bezeichnen kann, auch wohnen bei mir hier im Haus 2 und beruflich bin ich mehrmals im Jahr in Polen und komme da prima zurecht.

Ich denke das kennst Du


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#7

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2012 19:04
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

http://www.uzywaneopony.net/dojazd-mapa-lodzi.html
Da hast Du meine Firma. Ist an der Hauptstrasse Richtung Katowice. Meine Handynummer findest Du auch auf meiner Seite. Die Kirche auf deinem Foto kenne ich natürlich. Kopczynskiego/Ecke Pomorska. Also wenn Du mal in Lodz bist, einfach mal auf ein Schwätzchen vorbeikommen.


nach oben springen

#8

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 15:08
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eisenacher im Beitrag #7
http://www.uzywaneopony.net/dojazd-mapa-lodzi.html
Da hast Du meine Firma. Ist an der Hauptstrasse Richtung Katowice. Meine Handynummer findest Du auch auf meiner Seite. Die Kirche auf deinem Foto kenne ich natürlich. Kopczynskiego/Ecke Pomorska. Also wenn Du mal in Lodz bist, einfach mal auf ein Schwätzchen vorbeikommen.


Ja das lässt sich sicher mal einrichten mit einem Schwätzchen.
Im Moment bin ich ja noch Krank und wenn ich wieder losziehe, muss ich erstmal sehn wohin die Reise geht, sicherlich in den Osten aber der Osten geht bei unsere Kundenkreis ja bis Alma-Ata.
In Lodz und Umgebung haben wir 2-3 einen Pharma-Kunden, aber auch wenn ich südlich von Warschau zu einem anderen Kunden muss, fahre ich immer bis Lodz, runter bis zum Friedhof und dann links weg weil die Strasse besser ist, solange die Autobahn noch nicht fertig ist.
Polnisch kann ich noch nicht bis auf wenige Brocken, aber Kurwa beherrsche ich schon ganz gut.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#9

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 15:53
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kurwa ist ein Anfang. Das ist das erste Wort das polnische Kleinkinder und Ausländer als erstes perfekt beherrschen.
https://www.youtube.com/watch?v=jv1P08UNE-Y&feature=related


nach oben springen

#10

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 16:25
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja bei manchen ist das Krass.
Ich nehme an das ist eine schlechte Redensart, so wie man bei uns Scheisse, Mist und andere fluchende Worte einbaut.
Die wörtliche Übersetzung ins Deutsche passt ja nicht und ist meistens sicher auch garnicht gemeint.
Extrem fällt mir das bei polnischen Fernfahrern auf, so wie es in dem von Dir verlinktem Film zu hören ist.
Meine polnischen Kollegen aus der Werkstatt benutzen das fast garnicht, sie lachen immer wenn wir in Deutsch reden und ich zum Gaudi Kurwa einbaue.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#11

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 16:43
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja so sieht es aus, das ist so ein undefinierbares Füllwort,
An der Häufigkeit des Gebrauches des Wortes Kurwa, kann man in der Regel, das Niveaus des Gesprächspartners einschätzen.
Wenn dich mal ein Polizist wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit anhält, sage ihm einfach: Kurwa mac , ale jestes drogo.
Wenn er Spaß versteht lässt er dich laufen, wenn nicht wird es teuer. Ich habe mit den Jungs in der Vergangenheit immer ein faires Geschäft gemacht.
Grundsatz: Immer alleine und ohne große Worte.


nach oben springen

#12

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 18:03
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eisenacher im Beitrag #11
Ja so sieht es aus, das ist so ein undefinierbares Füllwort,
An der Häufigkeit des Gebrauches des Wortes Kurwa, kann man in der Regel, das Niveaus des Gesprächspartners einschätzen.
Wenn dich mal ein Polizist wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit anhält, sage ihm einfach: Kurwa mac , ale jestes drogo.
Wenn er Spaß versteht lässt er dich laufen, wenn nicht wird es teuer. Ich habe mit den Jungs in der Vergangenheit immer ein faires Geschäft gemacht.
Grundsatz: Immer alleine und ohne große Worte.






Ja genau, dass ist meine Einschätzung von der Benutzung des Wortes, obwohl ich zu 99,9% nur Bahnhof verstehe.
Wenn man aber über Jahre den Polen bei Gesprächen zuhört, was ja im vereinigten Europa nicht schwer ist, dann fällt es auf, dass Menschen mit scheinbar weniger Niveau das Wort häufiger verwenden, oder aber auch wenn sie in Rage sind.
Im russischem Sprachgebrauch ist das nicht anders mit dem Wort Bled oder im englischen mit Fuck.
Ich denke jedes Land hat solche Art Worte.

Die polnische Polzei, insbesondere die Kontrollgruppe "grüne Bauchbinde", ist von uns Fernfahrern sehr gefürchtet.
Mich hat es bisher 2 mal erwischt, bin aber fair, korrekt und höflich behandelt worden und die Strafen waren auch im Rahmen dessen, wo man sagen kann, man kann damit leben, gemessen am Verstoss, einmal zu schnell und einmal fehlte eine Bescheinigung.
Mit überzogenen Sozialvorschriften, sollte man aber Polen meiden, die Strafen tun richtig weh.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#13

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 20:14
von Schreiber | 310 Beiträge | 272 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schreiber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ingolf,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Den Böller kenn ich auch aus dem Jahr 1976 aber ein richtiger Spielplatz war das nicht - Schießplatz schon eher.

Gruß aus deinen ehemaligen Nachbarkreis Gotha

Reinhard


==================================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius
nach oben springen

#14

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.09.2012 21:14
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kontrollgruppe "grüne Bauchbinde" oder IDT werden von den Polen "Krokodile" genannt. Wo die ihren Laden neu aufgemacht haben , mit EU-Geldern war das echt die schlimmste Sorte. Inzwischen sind die schon etwas ruhiger geworden. Mir wollte mal einer die Zulassung wegnehmen, weil eine Glühlampe vom Rücklicht defekt war. Für 15min Fahrzeitüberziehung gab es so um die 50Euro. Habe auch einige Jahre im Internationalen Transport als "Zigeuner" auf den Parkplätzen Europas gelebt.

Der Böller war für euch ein Schießplatz und wir als Kinder haben dann das Munitionsbergungskomando gespielt und die (guten)Platzpatronen und funktionsfähige Blendgranaten entsorgt. Das Gelände war frei zugänglich, wenn nicht gerade euer "Indianerspiel" angesagt war. Wir haben uns da immer sehr wohl gefühlt und es gab da immer etwas Neues zu entdecken. Die Landser in der Thälmannstrasse (Zaun an der Sturmbahn, wenn ich mich recht erinnere) haben mich auch des öfteren zur Flaschenbierhandlung geschickt, da fiel immer etwas Kleingeld ab.


nach oben springen

#15

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.09.2012 14:19
von Herri | 3 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Herri
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo "Eisenacher"

bin ungefähr Dein Jahrgang, allerdings verstanden wir (Dienstzeit: 1974/1976) unter dem "Böller" das Übungsgelände zwischen Oberellen, Lauchröden und Gerstungen (http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6ller_%28Waldgebiet%29), und der Übungsplatz am Wartenberg trug eigentlich nur die Bezeichnung des "Berges" (der mit dem extrem lehmigen Boden, der wie PATTEX in der Uniform klebte!). "Geböllert" wurde dagegen auf dem Schießstand "Mosewald".

Beste Grüße
Herri

Zitat von Eisenacher im Beitrag #1
Hallo,
ich bin der Ingolf. 1957 geboren, in Eisenach aufgewachsen, mein Kinderspielplatz war der Böller am Wartenberg und zum Sperrgebiet hatten wir es auch nicht weit. Da kam es beim Skifahren schon mal vor das man das Schild übersehen hat. Wegen Westverwandtschaft war ich aber nicht für den Kanten geeignet und war dann nach einer kurzen Episode auf der Uffz-Schule Bad Düben auf dem Flughafen Preschen. Dann habe ich bis zum Mauerfall in Berlin gewohnt, als da kann ich auch etwas mitreden. Nach 1989 bin ich dann in der Nähe von Frankfurt/M gelandet und habe mich nach mehreren Arbeitsstellen im Sicherheitsgewerbe dann selbständig gemacht und habe inzwischen D den Rücken gekehrt und bin in einen ehemaligen sozialistischen Bruderstaat ausgewandert.
Das soll erst einmal als Vorstellung reichen.



nach oben springen

#16

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.09.2012 14:30
von Eisenacher | 2.069 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eisenacher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In das Sperrgebiet da durfte ich nicht. Ich meinte den Wartenberg mit der Bezeichnung "Böller". Den Schießplatz Mosewald kenne ich auch. Da gab es einen Pistolenschießstand und dann lagen da auch die Übungsgranaten des RPG herum . Beton als Geschoß , wenn ich mich recht erinnere. Da sind wir als Kinder noch in den Bunkern herum gekrochen. Die Russen hatten die zwar gesprengt , aber der Beton beim Adolf war recht gute Qualität. Mein Vater war beim VPKA Eisenach , die haben da auch ab und zu mal geschossen im Mosewald.


nach oben springen

#17

RE: EK80 II

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.09.2012 14:42
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eisenacher im Beitrag #14
Kontrollgruppe "grüne Bauchbinde" oder IDT werden von den Polen "Krokodile" genannt. Wo die ihren Laden neu aufgemacht haben , mit EU-Geldern war das echt die schlimmste Sorte. Inzwischen sind die schon etwas ruhiger geworden. Mir wollte mal einer die Zulassung wegnehmen, weil eine Glühlampe vom Rücklicht defekt war. Für 15min Fahrzeitüberziehung gab es so um die 50Euro. Habe auch einige Jahre im Internationalen Transport als "Zigeuner" auf den Parkplätzen Europas gelebt.

Der Böller war für euch ein Schießplatz und wir als Kinder haben dann das Munitionsbergungskomando gespielt und die (guten)Platzpatronen und funktionsfähige Blendgranaten entsorgt. Das Gelände war frei zugänglich, wenn nicht gerade euer "Indianerspiel" angesagt war. Wir haben uns da immer sehr wohl gefühlt und es gab da immer etwas Neues zu entdecken. Die Landser in der Thälmannstrasse (Zaun an der Sturmbahn, wenn ich mich recht erinnere) haben mich auch des öfteren zur Flaschenbierhandlung geschickt, da fiel immer etwas Kleingeld ab.


Ich hatte schon überlegt, "meine" Schlosser sagten mir schonmal das die "grüne Bauchbinden" Krokodile genannt werden, kam aber nicht drauf, danke.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hallo allerseits,
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von mig29
65 17.05.2013 12:31goto
von interessierter9 • Zugriffe: 5552

Besucher
6 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 99 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15671 Themen und 662589 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen