X
#1

Schiesbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 10:38
von Hansi | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe eine Frage an die Grenzsoldaten. In unten angefügten Link wird behauptet, dass die Grenzsoldaten den Befehl hatten Republikflüchtige zu liqidieren (erschiesen), dies erfolgt gleich zu Beginn des Filmes, wenn ihre Republikflucht nicht verhindert werden kann. Da ich keinen Dienst in den Grenztruppen und NVA ableistete (ZV) kann ich dies selber nicht beurteilen. Im Film (10 Minuten) wird es so dargestellt, dass dies gängige Praxis der DDR war. Die Darsteller sind auch gewählte Linke einer Stadt, was mich besonders erschüttert.

Welche Auffassung wird dazu vertreten?

http://www.myvideo.de/watch/8063060/Zaunskinder


nach oben springen

#2

RE: Schiesbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 10:47
von exgakl | 7.619 Beiträge | 1797 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

versuche es doch mal mit der Suchfunktion, das bewirkt mitunter kleine Wunder und man muß nicht auf der Grundlage solche "Kunstwerke" diskutieren....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#3

RE: Schiesbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 11:10
von Hansi | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von exgakl im Beitrag #2
versuche es doch mal mit der Suchfunktion, das bewirkt mitunter kleine Wunder und man muß nicht auf der Grundlage solche "Kunstwerke" diskutieren....

VG exgakl


Schön, das mir sofort geantwortet wurde.
Die DDR kann sich ja nicht mehr dazu äußern.
Wenn aber ein "Linker" sich dazu hergibt, als von der Stadt gewähltes Ratsmitglied, die DDR nachträglich "anzupinkeln", dann platzt mir die Hutschnur. Ich wähle diesen "Linken" jedenfalls nicht mehr.
Traurig ist nur, wenn die heutige Jugend diesen Film sieht, dann glaubt sie auch dies (was ich vermute).

mfg Hansi


nach oben springen

#4

RE: Schiesbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 11:27
von exgakl | 7.619 Beiträge | 1797 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

der DDR fiel es auch während ihres bestehens schwer sich zu äußern... ist nicht anders als mit der BRD;-)


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen

#5

RE: Schiesbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 16:38
von Rainman2 | 5.851 Beiträge | 811 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hansi im Beitrag #3
... Wenn aber ein "Linker" sich dazu hergibt, als von der Stadt gewähltes Ratsmitglied, die DDR nachträglich "anzupinkeln", dann platzt mir die Hutschnur. Ich wähle diesen "Linken" jedenfalls nicht mehr.
...

Hallo Hansi,

nun gut, das mit der Wahl ist Deine Entscheidung. In der Frage nach "Links" steht für mich allerdings die Haltung zur Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums und zur Ausbeutung an erster Stelle. Bei dem, was hier gezeigt wird, kann man sich über die naive und schlechte Form der Machart sicher berechtigt beschweren. Aber in der kritischen Auseinandersetzung mit der DDR ist die Auseinandersetzung mit den Schüssen an der Grenze in jedem Fall legitim. Es widerspricht nach meiner Auffassung überhaupt nicht einer linken Haltung, wenn jemand die Ansicht vertritt, dass kein Staat das Recht hat, Menschen am Verlassen des Landes mit Waffengewalt zu hindern.

Zu der Frage nach dem Schießbefehl selbst schließe ich mich @exgakl an: Bitte zunächst mal die Suchfunktion nutzen. Selbst bei Google stehen Beiträge aus diesem Forum reltiv weit oben.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#6

RE: Schießbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 17:00
von Hansi | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rainman,

es ist m.E. nach nicht dasselbe, ob man jemanden an etwas hindert (mit Waffengewalt) oder ob man ,wenn die Verhinderung nicht klappt, ihn erschießt und ob dies tatsächliche Befehlslage war. Ich kann es nicht einschätzen.
Es ist m.E. nach auch wichtig, wann man was zu welchen Zeitpunkt so als Film darstellt. Wem nützt dies?

Mit der "Wahl" hast du natürlich Recht. Gegen eine ungerechte Verteilung des Reichtums zu kämpfen, aber auch dort, wo man selbst Verantwortung trägt, ist viel wichtiger. Da leiste ich auch meinen Beitrag. So habe ich erreicht, dass eine große Anzahl von Eltern mit behinderten volljährigen Kindern, für die Grundsichrung vom Sozialamt geleistet wird, das Kindergeld wieder bekommen, was ihn das Sozialamt weggenommen hat. Aber dies gehört hier nicht hin.


nach oben springen

#7

RE: Schießbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 18:26
von PF75 | 3.675 Beiträge | 1431 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

,das sollte als kommentar reichen



nach oben springen

#8

RE: Schießbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.07.2012 18:30
von Hansi | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe verstanden.


nach oben springen

#9

RE: Schießbefehl an der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.07.2012 16:20
von 94 | 12.344 Beiträge | 6639 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hansi
Habe verstanden.


Wirklich? Man sollte bedenken, es ist ein Spielfilm. Mehr oder weniger nah (oder weiter weg) an der Realität. Am besten für einen Spielfilm wurde das Thema mMn in Drei Stern Rot - Einmal Grenzer,immer Grenzer 'aufgearbeiter'.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zum Gedenken an die Toten an "Mauer" und innerdeutscher Grenze
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von krelle
115 01.04.2018 01:03goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 14433
Gab es zwischen 09.11.1989 und 03.10.1990 noch Patrouillengänge an der Grenze?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Eren2001
50 04.08.2018 21:35goto
von Cambrino • Zugriffe: 8821
Vorstellung - Leben an der Grenze
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Ziegenhals
6 15.08.2017 16:42goto
von gitarre52 • Zugriffe: 3481
Einsilbigkeit - Unhöflichkeit ? Kontrolleure an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Stringer49
121 07.12.2015 23:04goto
von Pitti53 • Zugriffe: 15737
Eine Reise an die deutsch-polnische Grenze
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von ABV
188 31.05.2018 14:07goto
von B Man • Zugriffe: 23496
Dokumentation über die "Grenze"
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von SchuenemannK
0 05.01.2011 15:18goto
von SchuenemannK • Zugriffe: 2141
Der Anfang und das Ende der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
7 15.10.2015 16:15goto
von Freienhagener • Zugriffe: 5557
Zwei Holländer mit dem Mofa unterwegs an der DDR Grenze 1988 bei Witzenhausen
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
0 21.02.2009 12:53goto
von Angelo • Zugriffe: 5421
Halt! Hier Grenze - Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 13.10.2008 15:34goto
von Angelo • Zugriffe: 5915

Besucher
15 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 867 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662743 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen