X

#61

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 20.12.2011 16:03
von eisenringtheo | 9.757 Beiträge | 1716 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2
(...) nicht das rauchen machte vieles zu nichte sondern eine geschichte aus den 70er jahren wo sich sicher viele hochrangige der ddr ein eigentor geschossen haben solch eine politische führung der brd zu entmachten. wer weis wann es mal wieder solch einen klar denkenden kanzler gibt?

ek 82/2



Ja das war merkwürdig. Damals hatte Willi Stoph ziemlich grossen Einfluss, er hat als Ministerratspräsident die deutsch-deutsche Annäherung gefördert, sich 1970 mit Willi Brandt getroffen und eine Aufbruchstimmung entflammt. Stop wurde 1973 Staatsratsvorsitzender und somit Staatsoberhaupt. 1974 hat die Guillaume Affäre das Klima vergiftet und 1976 wurde Stoph nicht mehr zum Staatsratsvrositzenden, sondern zum Ministerratspräsident gewählt (degradiert?).
Obschon ich überhaupt nichts gefunden habe, beschleicht mich immer noch das Gefühl, Erich Honecker wollte die deutsche Annäherung viel langsamer angehen und hat seinen Einfluss spielen lassen, um die "Turteltauben" Brandt /Stoph" abzuschiessen.
Theo



nach oben springen

#62

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 20.12.2011 19:01
von Polter (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Polter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist zwar nicht das Thema. Mit dem Eigentor hab ich meine Schwierigkeiten:
Da Willy Brandt Bundeskanzler war und die Stasi ihm die Kanzlerschaft erhielt. Siehe Zitat Wiki:
" Seit dem Amtsantritt der Regierung Brandt bis zum Jahr 1972 waren so viele Abgeordnete der SPD und der FDP zur Unionsfraktion gewechselt (darunter der ehemalige Bundesminister Erich Mende), dass die CDU/CSU-Fraktion rechnerisch über eine knappe absolute Mehrheit verfügte. Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Rainer Barzel glaubte daher im April 1972, Willy Brandt mittels eines konstruktiven Misstrauensvotums ablösen zu können. Doch für seine Wahl zum Bundeskanzler fehlten ihm bei der Abstimmung zwei Stimmen. Später wurde bekannt, dass das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR mindestens einen Abgeordneten (Julius Steiner) der CDU bestochen hatte. Ebenfalls verdächtigt worden war damals Ingeborg Geisendörfer. Mittlerweile ist durch die Rosenholz-Akten offenbar auch ein zweiter Abgeordneter aus den Reihen der CSU bekanntgeworden: Leo Wagner soll vom MfS 50.000 DM erhalten haben.[12] "
Der Rücktritt von W. Brandt als Bundeskanzler erfolgte, auf den 06.05.1974 datiert, mit der Guillaume - Geschichte begründet. Nachfolger im Amt wurde Helmut Schmidt bis 1982.
Die Guillaume - Geschichte hat so nur den Amtswechsel zugunsten von Schmidt ermöglicht. Mir ist nicht klar, wo die politische Führung
der BRD entmachtet wurde oder der klar denkende Kanzler Schmidt.


nach oben springen

#63

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 20.12.2011 19:26
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Polter
Ist zwar nicht das Thema. Mit dem Eigentor hab ich meine Schwierigkeiten:
Da Willy Brandt Bundeskanzler war und die Stasi ihm die Kanzlerschaft erhielt. Siehe Zitat Wiki:
" Seit dem Amtsantritt der Regierung Brandt bis zum Jahr 1972 waren so viele Abgeordnete der SPD und der FDP zur Unionsfraktion gewechselt (darunter der ehemalige Bundesminister Erich Mende), dass die CDU/CSU-Fraktion rechnerisch über eine knappe absolute Mehrheit verfügte. Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Rainer Barzel glaubte daher im April 1972, Willy Brandt mittels eines konstruktiven Misstrauensvotums ablösen zu können. Doch für seine Wahl zum Bundeskanzler fehlten ihm bei der Abstimmung zwei Stimmen. Später wurde bekannt, dass das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR mindestens einen Abgeordneten (Julius Steiner) der CDU bestochen hatte. Ebenfalls verdächtigt worden war damals Ingeborg Geisendörfer. Mittlerweile ist durch die Rosenholz-Akten offenbar auch ein zweiter Abgeordneter aus den Reihen der CSU bekanntgeworden: Leo Wagner soll vom MfS 50.000 DM erhalten haben.[12] "
Der Rücktritt von W. Brandt als Bundeskanzler erfolgte, auf den 06.05.1974 datiert, mit der Guillaume - Geschichte begründet. Nachfolger im Amt wurde Helmut Schmidt bis 1982.
Die Guillaume - Geschichte hat so nur den Amtswechsel zugunsten von Schmidt ermöglicht. Mir ist nicht klar, wo die politische Führung
der BRD entmachtet wurde oder der klar denkende Kanzler Schmidt.


@polter, es ist nur meine meinung.
damals war die politik auf einen guten weg der annährung und die guillaume affäre veränderte strukturen im westlichen denken der politik. das sehe ich als eigentor der ddr.
wäre alles so geblieben wie es war, wäre vielleicht schon mitte 80 reisefreiheit. aber das sind jetzt reine spekulationen.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#64

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 20.12.2011 19:35
von PF75 | 3.445 Beiträge | 449 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gings nicht ürsprünglich mal um das liebe westgeld ?
ich hatte mir auch mehrere wochen zeit gelassen und kaum was im westen gelassen,das konnte man später hier auch ganz gut ausgeben.



nach oben springen

#65

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 00:36
von josy95 | 4.952 Beiträge | 286 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von PF75
gings nicht ürsprünglich mal um das liebe westgeld ?
ich hatte mir auch mehrere wochen zeit gelassen und kaum was im westen gelassen,das konnte man später hier auch ganz gut ausgeben.




Bingo! Es ging ums Westgeld!

Aber die stimmenträchtigen Bundestagsmitglieder, die vom MfS Geld bekommen haben sollen, werden das ja wohl auch in DM ausbezahlt bekommen haben...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zwei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#66

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 07:40
von Freedom (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freedom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von Feliks D.
Der Hunderter war damals in meinen Augen schon nur ein Lockmittel der BRD um die DDR und ihre Bürger zu kaufen. Das Ziel wurde voll erreicht, einmal angefüttert sahen und wollten alle nur noch die DM und blendeten in ihrer Gier kurzfristig alle Gefahren aus.



Jau Feliks....und die DDR nahm immer noch zu der Zeit Eintrittsgeld der Bundis in Empfang.....25,-DM pro Tag.....genützt hattet niks....

Mara





Habe mich immer gefragt wozu das Eintrittsgeld von 25,-DM gut war?!
Auch von mir geht die Frage weiter an Felixs D. - War es nicht die Gier des DDR-Staates an Valuta `ran zukommen?


nach oben springen

#67

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 10:23
von 94 | 11.107 Beiträge | 1145 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freedom
War es nicht die Gier des DDR-Staates an Valuta `ran zukommen?


Dafür gab es ja dann auch den VIP-Status für den Besucher.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#68

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 10:33
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 32 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kurtaxe, gibt's heute noch...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#69

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 10:35
von Polter (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Polter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Viele Abtworten gibt es hier:

Mark der DDR im Westen
in DDR Staat und Regime 10.11.2011

auf drei Seiten! Gier?


zuletzt bearbeitet 22.12.2011 10:37 | nach oben springen

#70

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 10:50
von josy95 | 4.952 Beiträge | 286 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Kurtaxe, gibt's heute noch...








Bingo! ...dieses Wort wird bei mir langsam und trotz bevorstehenden Jahresende zum Wort des Jahres!

Könnte ja jetzt boshaft noch hinzufügen: Worunter fällt eigentlich die Praxisgebühr von 10 €???


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zwei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#71

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:04
von Huf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Thomas, mehr als 75% aller Patienten glauben, der Arzt fährt damit tanken.

Und sogar einige Ärzte haben dies anfangs so getan, bis dass Finanzamt pfiff!

Ich selbst hasse diese Gebühr, weil sie unendlich viel bürokratischen Aufwand bedeutet.

VG Huf


nach oben springen

#72

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:06
von eisenringtheo | 9.757 Beiträge | 1716 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Kurtaxe, gibt's heute noch...


WIMRE mussten In- und Ausländer auch in der DDR Kurtaxe bezahlen, wenn sie in einem Kurort übernachteten. Allerdings entfiel bei touritsischen Reisen der Mindestumtausch. In den 70ern oder 80ern wurden die die Zollfreiheit für die beliebten "Butterkutter" eingeschränkt. Um dennoch "auf hoher See" Ware zollfrei zu verkaufen, musste in einem Hafen außerhalb der EG angelegt werden. Fortan fuhren viele Schiffe nach Rostock. Im Prospekt stand, dass der Mindestumtausch entfiele, und dass in Rostock viele Einkaufsmöglichkeiten gegen DM bestünden.
Theo



nach oben springen

#73

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:16
von damals wars | 13.462 Beiträge | 2193 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die DDR hatte mit Stand 1988 nur 16,67 Millionen Einwohner, wie können da 1,8 Milliarden zusammen kommen ?
Da waren wohl einige mehrmals da, um abzukassieren ?
quote]
Ja, den man hatte anfangs vergessen
wiki: "Die Auszahlung wurde in den Papieren vermerkt, um eine unzulässige wiederholte Inanspruchnahme zu vermeiden."

Mein Chef war damals mit seinen Kindern mehrmals bei westdeutsche Banken vorstellig geworden, allerdings hatten die die Adressen notiert. Unter anderem in Bayern, da gab es wohl neben blaune weißen Grenzmarkierungen auch extra Begrüßungsgeld.
Er bekam dann vor der Währungsunion schon Post von westdeutsche Banken.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html


nach oben springen

#74

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:21
von damals wars | 13.462 Beiträge | 2193 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freedom

Zitat von SkinnyTrucky
[quote="Feliks D."]Der Hunderter war damals in meinen Augen schon nur ein Lockmittel der BRD um die DDR und ihre Bürger zu kaufen. Das Ziel wurde voll erreicht, einmal angefüttert sahen und wollten alle nur noch die DM und blendeten in ihrer Gier kurzfristig alle Gefahren aus.



Jau Feliks....und die DDR nahm immer noch zu der Zeit Eintrittsgeld der Bundis in Empfang.....25,-DM pro Tag.....genützt hattet niks....

Mara





Habe mich immer gefragt wozu das Eintrittsgeld von 25,-DM gut war?!

Gier ist richtig.
Allerdings hatten sich viele Westberliner Frauen in Ostberlin schon eingerichtet, sie nahmen gern das Dienstleistungsgewerbe in Anspruch, für Ostgeld und eine DM außer der Reihe.
War für die im Osten alles spotbillig, Essen gehen, Friseur etc. Dank 1:5 Umtausch.
Eins zu eins war denen zu teuer.
Glaube aber nicht, das sich viele davon Abschrecken ließen.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html


nach oben springen

#75

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:22
von Freedom (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freedom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94

Zitat von Freedom
War es nicht die Gier des DDR-Staates an Valuta `ran zukommen?


Dafür gab es ja dann auch den VIP-Status für den Besucher.





Und welchen Service konnten die sehr wichtigen Personen in Anspruch nehmen?


nach oben springen

#76

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 11:24
von Freedom (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freedom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars


Gier ist richtig.
Allerdings hatten sich viele Westberliner Frauen in Ostberlin schon eingerichtet, sie nahmen gern das Dienstleistungsgewerbe in Anspruch, für Ostgeld und eine DM außer der Reihe.
War für die im Osten alles spotbillig, Essen gehen, Friseur etc. Dank 1:5 Umtausch.
Eins zu eins war denen zu teuer.
Glaube aber nicht, das sich viele davon Abschrecken ließen.




DAS STEHT AUF EIN ANDERES BLATT PAPIER!


nach oben springen

#77

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 12:15
von 94 | 11.107 Beiträge | 1145 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aber nur, wenn Dein Drucker kein Duplex kann! Ansonsten ist das die andere Seite der Münze. Und welche Vorteile hat man als 'Very Impotent Person', außer das Einem jeder diesen Status hundert Meter gegen den Wind ansieht? Keine Ahnung, ist mir noch nicht passiert *grins*

Ich hätte übrigens fast auf meinen Hunni verzichtet. Auf dem Antrag dafür stand irgendwas mit Sozialhilfe, irgendwie war mir das peinlich.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#78

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 22.12.2011 13:44
von eisenringtheo | 9.757 Beiträge | 1716 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars
(...)Allerdings hatten sich viele Westberliner Frauen in Ostberlin schon eingerichtet, sie nahmen gern das Dienstleistungsgewerbe in Anspruch, für Ostgeld und eine DM außer der Reihe.
War für die im Osten alles spotbillig, Essen gehen, Friseur etc. Dank 1:5 Umtausch.
Eins zu eins war denen zu teuer.
Glaube aber nicht, das sich viele davon Abschrecken ließen.



Das Ermelerhaus war eine gute Anlaufstelle. "Nouvelle Cuisine" zum Spottpreis und erst noch zum Kurs von 1:5
http://de.wikipedia.org/wiki/Ermelerhaus

Meine Berliner Bekannten versuchten häufig, aber immer vergebens, dort zu reservieren, ich schaffte das sofort...
Theo



nach oben springen

#79

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 18.05.2014 17:27
von Roland 2 | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Roland 2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,Ich war 1989 noch an der Trasse am Ural. Wie viele glauben wir haben alles über Genex bekommen ,der irrt. Über Genex haben wir nur
Dinge bekommen die bei uns hergestellt wurden und für den Export bestimmt waren. Als ich dann nach der großen Flucht aus den Trassenstandorten
endlich eine Heimreise am 18.12.1989 bekommen habe, sind wir dann am 20.12. nach Lübeck mit dem Trabbi gefahren.Wie die meisten haben wir uns die 100.00DM abgefasst. Wir sind in Lübeck umhergegeistert und wußten nicht so recht was wir mit den 200,00DM anfangen sollten. Bischen Obst etwas Spielzeug für die Kinder - das wars. Ich möchte dazu sagen , dass es mir , mit einem Verdienst um 3000,00 Mark der DDR , zu der Zeit nicht schlecht
ging. Ich konte mir viele Dinge im " Delikat" leisten. Somit war die Fahrt nach Lübeck für mich nur als" Fahrer". Es wird überall nur mit Wasser gekocht!
Grüß Roland2


nach oben springen

#80

RE: Am 09.11.89 "fiel" die westliche DDR Grenze. Wann habt ihr das s. g. Begrüßungsgeld (100,00 DM) abgeholt?

in Leben in der DDR 19.05.2014 10:29
von Freienhagener | 5.084 Beiträge | 3827 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Irgendwann im November bin ich nach Westberlin und hab mir eindlich im Plattenladen selbst was heraussuchen dürfen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen


Besucher
22 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Trommex
Besucherzähler
Heute waren 4032 Gäste und 163 Mitglieder, gestern 4206 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14561 Themen und 587398 Beiträge.

Heute waren 163 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen