X

#21

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 19:36
von 94 | 12.218 Beiträge | 6040 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D
Er hat ihn enttarnt


Hä? Also jetzt mal DIE revolutionäre Grundfrage: Wer wen?

P.S. Der Amikecks kommt von dem gelben Button unten in der Mitte. Der mit dem Fluchtmännel links und einer Zahl rechts. Damit werden die Zugriffe der letzten 24h (live) getrackt. Cookies sollte man übrigens bei jedem Beenden löschen, nicht nur nach dem Besuch dieses Forums.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 11.11.2011 19:58 | nach oben springen

#22

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 20:12
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke
Hi Weichmolch,

viele Grüße auch an Dich. Das ist ja ein Zufall. Ich erinnere mich noch an die Lehrgänge, bei den Chemikern der 8. MSD zu denen wir abkommandiert wurden. Da in jedem Diensthalbjahr immer der absolut gleiche Stoff duchgekaut wuden, haben wir uns als E's morgens in unserer Abteilung (Führungszug Panzerjäger) brav abgemeldet, sind dann aber in den Wald und haben uns bis mittags schlafen gelegt. Fiel wochenlang nicht auf, bis unser Fähnrich von der chemischen BA Kammer uns mal zum Aufräumen brauchte. Die von der 8. konnten mit uns nichts anfangen, da sie uns den gesamten Lehrgang lang nie gesehen hatten. Wir erwarteten einen mörderischen Anschiß, aber der kam seltsamerweise nicht. Vom MB V war nämlich eine Revision angeündigt und da mussten die ganzen Überbestände, die der Geizhals jahrelang gehortet hatte verschwinden. Im Wald entstanden mehre Gruben, in denen von der Schutzausrüstung bis zum Minensuchgerät alles mögliche vergraben wurde. Ich glaube der Fähnrich hatte damals größere Panik als wir.

Gruß Kalubke



auch von mir ein herzliches willkommen.
ich war zawr grenzer, aber hatte als reservist mit eurem chemischen verein ein wenig zu tun und freue mich das ich endlich mal rückendeckung habe denn der weichmolch wird mir jetzt glauben das einiges möglich war.
er fand es nämlich gar nicht gut das ich seine geliebte mobilmachungstechnik als resi 1986 vollgesch.... habe. aber es saß sich oben bequem oben auf dem spw über dem fahrersitz mit lüke als rückenlehne.
jaja ein toller verein die von der chemichen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#23

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 21:41
von LO-driver | 822 Beiträge | 384 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-driver
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi, auch ich als Grenzer bin für vier Wochen von Aug.-Sep. 85 auf dem Platz in Storkow gewesen.
Somit könnte also der Admin von heute auch mir die Nummer mit den Kaninchen vorgeführt haben. So-so
Als Tierfreund war meine Begeisterung aber damals auf dem Tiefpunkt.

LO-D



nach oben springen

#24

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 21:44
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6425 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-driver
Hi, auch ich als Grenzer bin für vier Wochen von Aug.-Sep. 85 auf dem Platz in Storkow gewesen.
Somit könnte also der Admin von heute auch mir die Nummer mit den Kaninchen vorgeführt haben. So-so
Als Tierfreund war meine Begeisterung aber damals auf dem Tiefpunkt.

LO-D



ich auch.Hab zwei Zwergwidder zu Hause

Du Karnickelmörder du!!


nach oben springen

#25

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 21:46
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich weiß gar nicht was ihr habt.

P.S. Könnte man die danach noch essen Jürgen?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#26

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 21:49
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6425 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Ich weiß gar nicht was ihr habt.

P.S. Könnte man die danach noch essen Jürgen?



Also nun haste echt bei mir verschissen feliks

Aber wir wollen diesen Thread mal nicht zumüllen.dafür gibts den Haustierthread

Also wieder zum Thema


Wo habt ihr das Zeugs nun verbuddelt?

Lohnt es sich danach zu suchen?

Hab ich schließlich vor der Haustür


zuletzt bearbeitet 11.11.2011 21:55 | nach oben springen

#27

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 22:24
von Kalubke | 3.082 Beiträge | 2955 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Pitti,

also wenn Du in Stern-Buchholz durchs KDL kommst gehst Du die Betonstraße ganz bis hinten durch noch an den Muckern und ihrem Exerzierplatz (rechts) vorbei (ca. 300 m-400m). Dann siehst Du links noch vor dem Wagenpark und dem Munilager einstöckige Unterkunftsgebäude. Da waren die Panzerjäger drin. Dahinter war ihr Exerzierplatz und noch weiter dahinter schließt sich ein Waldstreifen an, der bis zum Außenzaun ging. Da drin gibts mehrere zugeschüttete Gruben wo der ganze weggeschmissene Überbestand drinliegt. Aber nach 38 Jahren wird das alles nicht mehr ganz taufrisch sein. Viel Spaß beim Schen.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#28

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2011 22:41
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6425 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke
Hi Pitti,

also wenn Du in Stern-Buchholz durchs KDL kommst gehst Du die Betonstraße ganz bis hinten durch noch an den Muckern und ihrem Exerzierplatz (rechts) vorbei (ca. 300 m-400m). Dann siehst Du links noch vor dem Wagenpark und dem Munilager einstöckige Unterkunftsgebäude. Da waren die Panzerjäger drin. Dahinter war ihr Exerzierplatz und noch weiter dahinter schließt sich ein Waldstreifen an, der bis zum Außenzaun ging. Da drin gibts mehrere zugeschüttete Gruben wo der ganze weggeschmissene Überbestand drinliegt. Aber nach 38 Jahren wird das alles nicht mehr ganz taufrisch sein. Viel Spaß beim Schen.

Gruß Kalubke



Da mach ich mich im Frühjahr auf die Suche...Schade trotzdem um das Zeug.Warum wurde es nach der Revision nicht wieder ausgebuddelt?


zuletzt bearbeitet 11.11.2011 22:41 | nach oben springen

#29

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2011 00:04
von Weichmolch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Weichmolch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Reihe nach bitte:

Nein LO-Driver - ich war das nicht. Die Divisionen bzw. die Teilstreitkräfte teilten sich den ÜPChD übers Jahr in ihre Zeiten. Ich, in persona, war nur für die 8. MSD und Teilen des MB V der vorführende Tötungsbeauftragte.

Feliks, rein theoretisch hätte man die Kadaver der Truppenverpflegung zuführen können. Dieses geschah mit einer Vielzahl von Tieren eh jeden Tag. Jene weißen Kaninchen genossen jedoch den Satuts der Einäscherung im Heizhaus.

Kalubke, Du Bazi....Die Kanistergeschichte ....ich streite jede Mitwisserschaft entschieden ab.
Zu jene Tagen gab es da nur zwei Oltn. - Rehb. und Pol. ich ahne, welcher dieser....
Ich erteile Dir Absolution.

Weichmolch


nach oben springen

#30

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2011 09:03
von Kalubke | 3.082 Beiträge | 2955 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi zusammen,

ich habe das damals auch nicht verstanden, warum das alles weggehauen wurde. Aber es gab ja damals in so einem hierarchischen Verein wie der NVA für alles Mögliche und Unmögliche Anschiss. Und die Meisten die beruflich dort beschäftigt waren, wollten natürlich so viel möglich Prämien, Auszeichnungen und Beförderungen. Jeder Makel konnte da Einbußen bedeuten. Und so ein gehorteter Überbestand war natürlich bei einer Kontrolle von ganz oben besonders heikel und unwägbar. Je nach Gutdünken der Vorgesetzten war da entweder eine Anerkennung für die „Sparsamkeit“ oder eine Disziplinarmaßnahme wegen Vernachlässigung von Versorgungs- und Ausrüstungspflichten drin. Das Risiko wollte keiner eingehen.

Der heute völlig normale Egoismus, nur an die eigene Karriere zu denken war also damals trotz propagiertem Kollektivismus auch schon ziemlich ausgeprägt. Weichmolch deutete es ja schon bildlich an (Stichwort Haifischbecken).

Zur „Kaninchendressur“ vielleicht noch folgendes: Sie fand mitten im Wald statt, vor einem Bunker, in dem vermutlich diese ganzen „Wundermittelchen“ gelagert waren. Davor stand seine Art Zirkuswagen natürlich grün angestrichen. Der hatte eine hochklappbare Seitenwand mit Glasscheibe dahinter (etwa so wie bei einer Pommes Bude) Dahinter sah es aus wie in einem Zoo Geschäft, lauter Terrarien, in denen die Mucker (gemeint sind hier die Kaninchen) saßen. Die Truppe war vor der Glascheibe angetreten und unser Weichmolch dahinter, aber nicht erkennbar, weil unter Vollschutz.

Dann holte er einen „Zauberstab“ hervor (Pipette aus Glas) und gab einer Kreatur einen Tropfen von dem Höllenelexier aufs Ohr. Erst passierte nichts, dann fiel der Delinquent einfach auf die Seite und die Lichter gingen aus.

Die Stimmung vor dem Wagen war wirklich etwas gedrückt. So’n Zeug in den Händen von Militärs in Ost und West, denen der Befehl heilig ist. Wehe es kommt mal so ein Befehl. Ich glaube so etwas ähnliches ging mir damals durch den Kopf. Und es gab auf beiden Seiten noch schlimmere Mittel. Die Amis nannten sie z.B. VX. Das die Russen auch was hatten war geheim darüber wurde damals nicht geredet. Weichmolch hat sich seine Ampullen aber mit Sicherheit nicht aus der Drogerie besorgt.

Aber lasst Euch von der Geschichte nicht gleich das ganze Wochenende versauen.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#31

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2011 18:32
von Marder | 1.847 Beiträge | 2663 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

diese Sorte "Abfallgruben" gab es bei der BW auch. Bei Kontrolle wurde alles was ging auf nen 5 Tonner geladen und mit Fahrbefehl den ganzen Tag in der Gegend herumgeschickt. Der Rest im Übungsgelände verbuddelt.

MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


nach oben springen

#32

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2011 07:41
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53

Zitat von Kalubke
Hi Pitti,

also wenn Du in Stern-Buchholz durchs KDL kommst gehst Du die Betonstraße ganz bis hinten durch noch an den Muckern und ihrem Exerzierplatz (rechts) vorbei (ca. 300 m-400m). Dann siehst Du links noch vor dem Wagenpark und dem Munilager einstöckige Unterkunftsgebäude. Da waren die Panzerjäger drin. Dahinter war ihr Exerzierplatz und noch weiter dahinter schließt sich ein Waldstreifen an, der bis zum Außenzaun ging. Da drin gibts mehrere zugeschüttete Gruben wo der ganze weggeschmissene Überbestand drinliegt. Aber nach 38 Jahren wird das alles nicht mehr ganz taufrisch sein. Viel Spaß beim Schen.

Gruß Kalubke



Da mach ich mich im Frühjahr auf die Suche...Schade trotzdem um das Zeug.Warum wurde es nach der Revision nicht wieder ausgebuddelt?




ja pitti53,
macht euch mal alle auf den weg im frühjahr. die beschreibung ist nach den jahren so exakt das ein grenzer immer voraus denkt. wenn das nicht mal genau die stelle ist wo kalubke seinen garten hat. aber bis mai/juni mus die suche beendet sein, denn kalubke möchte ja noch rechtzeitig die beete anlegen. top idee kalubke

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#33

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 16:55
von Kalubke | 3.082 Beiträge | 2955 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Pitti53,

um Deine Suche abzukürzen, habe ich Dir dank moderner Technik mal eine Skizze gemacht. Aber wie EK 82/2 schon sagte, hinterher schön glatt harken, damit ich in meinem Vorgarten beim Pflanzen nicht mehr so viel Mühe habe ;-).

Hi Marder,

fand Deinen Beitrag sehr interessant. Die Beseitigung von Überbeständen beim Militär schien ja ein gesamtdeutsches Problem gewesen zu sein. Wie das wohl heute gehandhabt wird?


Gruß Kalubke

Angefügte Bilder:
Stern Buchholz.gif


nach oben springen

#34

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 16:57
von WernerHolt (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds WernerHolt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

was lese ich da? der weichmolch ein hasen mörder? dann auch noch die hübschen weißen hasen , die auch den playboy zieren? wenn das greenpeace oder PETA liest...........oder kleine mädchen die sich die süßen hasen als haustierchen halten. das endet in einem trauma..........

aber herzlich willkommen kalubke . viel spass hier....

VG
HG


nach oben springen

#35

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 17:34
von Kalubke | 3.082 Beiträge | 2955 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Weichmolch,

Du sagtest ihr hättet Euer Chemikerlager 1983 in Plate gehabt. Das ist doch der Standortübungsplatz von Stern-Buchholz, wie mir im nachhinein klar wird. Weißt Do noch was das damals für einen Sinn hatte? Wir bei Euch im Felager Goldberg, ihr bei uns in Stern-Buchholz?

Gruß Kalubke



nach oben springen

#36

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 17:40
von Kalubke | 3.082 Beiträge | 2955 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Werner Holt,

unser Weichmolch ist doch ein ganz Lieber. Vieleicht war das alles nur ein Fake und die Dinger sind später wieder aufgewacht.. Kaninchen waren doch auch ziemich knapp damals. Wäre doch Verschwendung gewesen ,-).

Grß Kalubke.



nach oben springen

#37

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 17:45
von Weichmolch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Weichmolch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin, Militärkollege Kalubke,

Plate war deshalb von Sinn, weil wir hier das Zusammenwirken mit den Chemikern der 94. Garde-Mot.-Schützen Division übten konnte, da waren auch nicht alle Chemiker der 8. MSD zusammen gezogen. Mit dieser Kompanie hatten wir sehr gute Beziehungen, nicht nur unter den Offizieren auch zwischen den Mannschaften.

Weichmolch


nach oben springen

#38

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 17:49
von Weichmolch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Weichmolch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke
Hi Werner Holt,

unser Weichmolch ist doch ein ganz Lieber. Vieleicht war das alles nur ein Fake und die Dinger sind später wieder aufgewacht.. Kaninchen waren doch auch ziemich knapp damals. Wäre doch Verschwendung gewesen ,-).

Grß Kalubke.



Nischt, die waren so was von tot, mehr ging nicht. Abgesehen davon, das war der einzigste Zweck ihres Lebens. Die Zucht erfolgte in Verantwortung der Kommandantur des Platzes.

Weichmolch


nach oben springen

#39

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 18:47
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6425 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Weichmolch

Zitat von Kalubke
Hi Werner Holt,

unser Weichmolch ist doch ein ganz Lieber. Vieleicht war das alles nur ein Fake und die Dinger sind später wieder aufgewacht.. Kaninchen waren doch auch ziemich knapp damals. Wäre doch Verschwendung gewesen ,-).

Grß Kalubke.



Nischt, die waren so was von tot, mehr ging nicht. Abgesehen davon, das war der einzigste Zweck ihres Lebens. Die Zucht erfolgte in Verantwortung der Kommandantur des Platzes.

Weichmolch




nach oben springen

#40

RE: Neuzugang

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2011 19:01
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sage mal Pitti ein Grasfresser wie Schnatterinchen biste aber nich?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 1756 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15540 Themen und 655905 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen