X

#1

Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 12:35
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo liebe Leute,

seit einiger Zeit lese ich als Gast mit, allerdings juckt es mich dann doch das ein oder andere mal, mitzudiskutieren oder zu fragen.

Kurz was zu mir:
Die Mauer fiel als ich gerade 3 Jahre alt war, bin im westlichen Teil der BRD aufgewachsen und hatte mit der DDR wirklich gar nichts am Hut. Keine Verwandten oder Bekannten.
Auf das Thema DDR bin ich, ob man es mir glaubt oder nicht, durch die Schule gestoßen. Mein Abitur habe ich in Sozialkunde (Politik) über die DDR geschrieben, damit war mein Interesse endgültig geweckt. Nach Selbststudium durch die bpb hatte ich das Glück, dass an meiner Uni auch Seminar speziell über die DDR angeboten wurden.

Und jetzt hab ich dieses Forum mit Zeitzeugen von beiden Seiten entdeckt, in dem sich größtenteils respektvoll über die eigenen Erfahrungen ausgetauscht wird. Da mag ich doch gerne mitmachen.

Grüße aus (aktuell) Berlin, we1rdo


nach oben springen

#2

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 12:57
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen!

Bin gespannt auf deine Beiträge!

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 12:59
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen hier im Forum DDR Grenze im Namen vom Team



nach oben springen

#4

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 13:16
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch von mir ein Willkommen hier @we1rdo

Ich finde es gut, dass sich ein "Unbeleckter" aus eigenem Antrieb und Interesse mit dem Thema beschäftigt.

Was hast du denn für deine Abitur-Arbeit für ne Note bekommen und welches Thema war es speziell?

Lass deine Fragen und Meinungen los, "hier wirste bestimmt jeholfen"


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 13:30 | nach oben springen

#5

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 14:58
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe zur Zeit einen konzentrierteren Blick auf das MfS, da ich in der (hier dann und wann mal gescholtenen) Jahn-Behörde ein Praktikum ableiste.

Was mich am Thema DDR aber besonders fasziniert, ist, dass es auf deutschem Boden, trotz WKII, wieder ein menschenverachtendes Regime gegeben hat, und zwar zu Zeiten, in denen ich schon laufen konnte. Dieser Umstand und die Perversion der Berliner Mauer lassen mein Interesse fast in unermessliche steigen.

Interessant auch immer die Frage, die man sich selbst stellt: Wäre man Handlanger des Regimes geworden? Oder eher ein stummer Mitläufer der nur seine Ruhe haben wollte? Oder hätte man Knast und Repression riskiert, weil man offen seine Meinung gesagt hätte?
Vor allem zu den Punkten erhoffe ich mir von Betroffenen (Tätern?) Statements. Deswegen schön, dass ihr mich aufgenommen habt, mit Zeitzeugen zu reden verändert die Sicht der Dinge oft immens.

edit: Im Abi gings um das Grundverständnis DDR. Marxismus-Leninismus, Gesellschaftssystem (Pioniere, FDJ, SED, etc.).. Da gab es, auch aufgrund der begrenzten Zeit und den vielen zu behandelnden Themen, nicht die Möglichkeit, sich näher mit der DDR zu befassen.


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 15:00 | nach oben springen

#6

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 15:23
von 94 | 12.344 Beiträge | 6639 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach und gleich mal 'ne Verständnissfrage, wo hat denn das Ministerium für Stasi-Unterlagen in Mainz seine Deppendance? Achso, und wenn Du den Begriff Täter nicht nur nicht in Klammern mit Fragezeichen setzten, sondern erstmal ganz weglassen würdest ...
Alte S*cke die sich gerade über die Generation "MacDonald" echauffieren haben wir eigentlich reichlich hier. Also, bring jetzt mal die Jetzt-Generation ein. Ansonsten hoffe ich, das Du Dich erstmal durch das inzwischen doch recht umfangreiche Material arbeitest. Oft hat man bei den 'Jungen Wilden' den Eindruck: "Ja hammse denn keene neuen Fragen ma? Alles schon x-mal durchgekaut!"
Also, zeig uns hier mal ein paar neue Blickwinkel. Einen festen Standpunkt scheinste ja schon ma zu haben, Kollegah!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 15:24 | nach oben springen

#7

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 15:33
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@94,

"Nagel und Kopf"!


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 15:34 | nach oben springen

#8

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 15:39
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Tach und gleich mal 'ne Verständnissfrage, wo hat denn das Ministerium für Stasi-Unterlagen in Mainz seine Deppendance? Achso, und wenn Du den Begriff Täter nicht nur nicht in Klammern mit Fragezeichen setzten, sondern erstmal ganz weglassen würdest ...
Alte S*cke die sich gerade über die Generation "MacDonald" echauffieren haben wir eigentlich reichlich hier. Also, bring jetzt mal die Jetzt-Generation ein. Ansonsten hoffe ich, das Du Dich erstmal durch das inzwischen doch recht umfangreiche Material arbeitest. Oft hat man bei den 'Jungen Wilden' den Eindruck: "Ja hammse denn keene neuen Fragen ma? Alles schon x-mal durchgekaut!"
Also, zeig uns hier mal ein paar neue Blickwinkel. Einen festen Standpunkt scheinste ja schon ma zu haben, Kollegah!




Also zuerstmal spreche ich hier nur für mich selbst. Ich mache zwar gerade ein Praktikum bei der BStU aber spreche nicht für diese. Wollte nur erklären, wie ich auf dieses Forum kam, da mich die ganze Thematik interessiert. Mir ist klar, dass da bei vielen Leuten direkt die Alarmglocken angehen, jedoch hoffe ich auf ein vorurteilslosen Austausch (deswegen auch die Klammern. Inhalt bleibt..).

Desweiteren schrieb ich schon, dass ich augenblicklich in Berlin verweile... Direkt im ersten Post.

Hoffe, ich konnte dir helfen...


nach oben springen

#9

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 15:39
von Adam | 145 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Adam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

sage auch mal hallo zu we1rdo


Ausbildung:GAR.7 Halberstadt 02.11.1984-25.04.1985
Grenzdienst:GR1/GK1 Pfaffschwende 25.04.1985-29.04.1986


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 21:36
von brummitga (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds brummitga
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Alte S*cke die sich gerade über die Generation "MacDonald" echauffieren haben wir eigentlich reichlich hier.

hast du ne feuchte Wohnung ?

Gruß brummitga


nach oben springen

#11

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 21:36
von brummitga (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds brummitga
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


zuletzt bearbeitet 14.09.2011 21:41 | nach oben springen

#12

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.09.2011 21:47
von brummitga (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds brummitga
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="we1rdo"]Ich habe zur Zeit einen konzentrierteren Blick auf das MfS, da ich in der (hier dann und wann mal gescholtenen) Jahn-Behörde ein Praktikum ableiste.

Was mich am Thema DDR aber besonders fasziniert, ist, dass es auf deutschem Boden, trotz WKII, wieder ein menschenverachtendes Regime gegeben hat, und zwar zu Zeiten, in denen ich schon laufen konnte. Dieser Umstand und die Perversion der Berliner Mauer lassen mein Interesse fast in unermessliche steigen.

Interessant auch immer die Frage, die man sich selbst stellt: Wäre man Handlanger des Regimes geworden? Oder eher ein stummer Mitläufer der nur seine Ruhe haben wollte? Oder hätte man Knast und Repression riskiert, weil man offen seine Meinung gesagt hätte?
Vor allem zu den Punkten erhoffe ich mir von Betroffenen (Tätern?) Statements. Deswegen schön, dass ihr mich aufgenommen habt, mit Zeitzeugen zu reden verändert die Sicht der Dinge oft immens.

Erst mal willkommen im Klub.
Du hast ja schon ganz schön was gelernt, stammt das Wissen aus eigenem Erleben oder aus der Zeitungn 4 großen Buchstaben ?

Gruß brummitga


nach oben springen

#13

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 03:49
von S51 | 3.821 Beiträge | 497 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von brummitga
...Interessant auch immer die Frage, die man sich selbst stellt: Wäre man Handlanger des Regimes geworden? Oder eher ein stummer Mitläufer der nur seine Ruhe haben wollte? Oder hätte man Knast und Repression riskiert, weil man offen seine Meinung gesagt hätte?
...



Da gibt es keine allgemeingültigen Antworten. Weil jeder Mensch anders ist. Ich kann da auch nur für mich sprechen/ äh schreiben.
Problem ist auch die Grundvoraussetzung deiner Frage. Ich meine das "menschenverachtende Regime". Das sieht der bundesdeutsch bildungspolitisch gut geschulte Bürger natürlich so. An dieser Formulierung erkennt der DDR-Bürger, dass ich dir für diese Formulierung, käme sie entsprechend gefärbt seinerzeit von uns über die BRD, weltanschaulich gerne mehr als 100 % attestieren würde. Ein offensichtlich gut gefestigter Klassenstandpunkt - nur eben nicht der unsere seinerzeit.
Nein, wir haben da eben in aller Mehrzahl kein "menschenverachtendes Regime" gesehen. Für uns war der Sozialismus die bessere Weltanschauung. Gerechter sowieso. Wir auf dem Weg dahin und dazwischen gab es bedauerlicherweise so einige schwererziehbare Unüberzeugte. Denen musste geholfen werden wieder gute Bürger zu werden. Was mancher merkwürdigerweise nicht wollte. Aus pekunären Gründen manche, aus rein weltanschaulichen Gründen viele.
Man sah sich also nicht als "Handlanger", sondern als überzeugter Kämpfer für die bessere Welt. Ähnlich überzeugt, wie es bei dir durchklingt. Nur eben mit anderem Vorzeichen.
Leider hat solch Kampf ein paar Nachteile. Es gibt nicht nur Gewinner. Den Rang des hinteren Siegers hatte zwar gesetzmäßig sowieso der Kapitalismus (sieht man ja) aber musste man schon mitunter etwas tun. Wenn dieses Tun mehr war als gewöhnlich, dann eben nicht, um einen als "verbrecherisch" empfundenen Regime zu dienen sondern dem Frieden und dem Fortschritt der Welt. Wie heutzutage auch...
Wir DDR-Bürger waren nicht die stumpfe, GeBILDete Masse, als die man heute oft dargestellt wird. Genausowenig grundsätzliche Regimegegner, die wir heute gerne wären. Die Allermeisten haben sich gut arangiert. Warum auch nicht, hat doch funktioniert (das wundert mich immer noch). Natürlich haben alle, na gut, so gut wie alle, nach Kräften und nahezu immer gelästert. Über das, was es nicht oder zu viel gab. Jedenfalls dann, wenn dieselben nicht gerade jene, die gar zu laut lästerten, in den Versammlungen zur Ordnung gerufen haben. Wir waren politisch selbstbewußter und gegenüber der Obrigkeit sowieso grundsätzlich mißtrauischer als heutzutage. Weil wir selbige Obrigkeit ansonsten ja auch immer beschwindelt haben, wenn es um Planerfüllung ging oder um Dinge, die sich aus der Wirtschaft irgendwie organisieren (herausholen) ließen. Und natürlich waren wir alle überzeugt, dass hinter jedem Grashalm das MfS auf uns lauerte. Manchmal ja wirklich aber in der Regel haben wir viele mehr "gesehen".
Weil viele DDR-Bürger dem eigenen Staat mißtrauten, haben viele geglaubt, dass der andere Staat doch nicht genauso schwindeln konnte. Wie wir das so und so gewohnt waren. Dieser Irrglaube hat sich inzwischen freilich oft gelegt.
Nach deinen Maßstäben waren deshalb runde 99,xx % einfach nur störrische, angepasste Mitläufer. Ein paar Tausende waren überzeugt von der Richtigkeit ihrer Auffassung und viele Zehntausende haben nur einfach getan, was sie gerade für richtig hielten. Mal so und mal so.
"Knast und Repression riskiert" haben in der Mehrzahl nur jene, die politisch und/oder moralisch unangepasst und eigensinnig waren. Menschen, die auch heutzutage bei entsprechender Gelegenheit gerne anecken. Deswegen aber nicht automatisch "schlechte" Menschen, nur halt etwas renitent oder weil sie aus einer persönlichen Situation heraus mit den Verhältnissen in Konflikt gerieten und eben nicht klein bei gaben. Wie heutzutage auch mitunter.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 15.09.2011 03:54 | nach oben springen

#14

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 04:17
von Harsberg | 4.135 Beiträge | 4655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich grüße dich, du kannst gerne mit diskutieren


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#15

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 09:59
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi S51,

es gibt also auch Leute hier, die sich nicht direkt auf den Schlips getreten fühlen.

Sicherlich weiß ich, dass viele vom Sozialismus überzeugt waren und bspw. die Arbeit des MfS als notwendig erachtet haben. Dennoch denke ich, dass man auch damals, auch als überzeugter Kämpfer für den Sozialismus, schon verstanden haben könnte, dass es grundsätzlich falsch ist, Menschen zu denunzieren und diese damit letztendlich, wenn alles ganz unglücklich läuft, in den Knast zu bringen. Es musste ja nur jemand dem falschen gegenüber ein Gedankenspiel über eine mögliche Republikflucht äußern und schon sind 1 ½ Jahre im Gefängnis verloren. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man Menschen die einem nah sind, unter Umständen für „den Klassenkampf“ verraten kann.
Natürlich kenne ich dies nur aus Erzählungen, Dokumentationen… aber auch aus Stasiakten (bin ja, wie gesagt, Praktikant und habe Einblick in so manches Schicksal). Also aus erster Hand. Wenn das nicht reicht, nehme ich natürlich noch helfend den Berliner Kurier oder die BILD zur Hand… O_o

Das menschenverachtende Regime ist allerdings wirklich so, wie es mir persönlich vorkommt. Sicherlich wird das den in der DDR lebenden Bürgern nicht unbedingt so vorgekommen sein. Freunde, Familie, eine sichere Arbeit und das notwendigste zum Leben reichen vielen aus um glücklich zu werden. Anderen reichte das halt nicht.

Im Übrigen wollte ich nicht die „stumme Masse“ diskreditieren. Kann man ganz wertfrei betrachten.


nach oben springen

#16

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 19:09
von S51 | 3.821 Beiträge | 497 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von we1rdo
....es gibt also auch Leute hier, die sich nicht direkt auf den Schlips getreten fühlen.
... Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man Menschen die einem nah sind, unter Umständen für „den Klassenkampf“ verraten kann.
... nehme ich natürlich noch helfend den Berliner Kurier oder die BILD zur Hand… O_o
...



War schon klar warum du das so formuliert hattest.
Nein, kann man nicht nachvollziehen? Ab 1985 im November war ich Polizist. Keine Ahnung wie oft aber überhaupt nicht selten kamen dann die grundanständigen, absolut seriösen und selbstverständlich verschwiegenen Menschenwesen während so mancher Streife auf einen zu. "Herr Wachtmeister (ich war seinerzeit HAUPTwachtmeister, doch es sei verziehen), wissen sie schon... da müsste man doch aber... ich habe nichts gesagt...!" Da gab es keine Unterschiede zwischen vor und nach der Wende.
Das waren und sind Leute, die haben etwas erlebt, was sie nicht in Ordnung fanden. Etwas, was nicht in ihr Weltbild passte, in ihr Verständnis von Moral oder man hat ihnen geschadet und sie wollten sich einfach nur revanchieren. Aber natürlich nicht genannt werden. Denn das hätte Rache bedeuten können. Da sich aber doch etwas ändern sollte, machten sie es eben so.
Heute sicher auch nicht anders, nur die Adressaten haben sich geändert und bei allen anderen sind die Akten ja nicht offen...
Der Boulevard hat in den Medien den Vorteil, dass man viele Dinge erfahren kann bevor offiziell klar ist, dass sie passiert sind oder passieren sollen. Unterhaltsam ist er auch. Sowie als Aufreger bestens geeignet - schon klar.
Doch er hat eben genau jenes Flair, wofür diese unverstandene DDR so stand. Dass eben mehr die Meinung, die Stimmung zählte und weniger der Sachverstand oder gar das Recht welches genau dadurch verbogen wurde.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#17

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 22:33
von passport | 3.201 Beiträge | 2310 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch ein herzliches Willkommen von mir.


Wenn Du jetzt Akteneinsicht bei der Gauck/Birthler/Jahn-Behörde hast, mach ich Dir mal einen Vorschlag. Versuche doch Ermittlungsakten des BND / Verfassungsschutz und MAD zu studieren bzw. Einsicht zu bekommen. Bekommst Du beim
" Bundessbeauftragten für die Unterlagen der Sicherheitsdienste der BRD " Was, gibt es nicht ! Wieso, warum wohl nicht ? Hat man was zu verschleiern ?
Vermutlich würdest Du aus dem Staunen nicht herauskommen. Du würdest feststellen, Mittel und Methoden der Aufklärung und Abwehr sind gleich. Jeder Geheimdienst dieser Welt hat den Auftrag die verfassungsmässigen Rechte seines Staates zu sichern und zu verteidigen. Nur die politischen Zielrichtungen können sich unterscheiden.
Wenn Du speziell Themen über die Arbeitsweise des Mfs suchst, stelle ich mal ein Link ein

http://www.edition-ost.de/programm-2/rote-reihe.html

zB. " Besuchszeit " oder " Verheizt und Vergessen " wären sehr interessante Lektüren zum besseren verstehen .

Gruß

passport


nach oben springen

#18

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 22:58
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von we1rdo
Ich habe zur Zeit einen konzentrierteren Blick auf das MfS, da ich in der (hier dann und wann mal gescholtenen) Jahn-Behörde ein Praktikum ableiste.



Das ist ja schön, dann kannst mir ja sicher meine Akte mal kopieren. Hab irgendwie keine Lust dafür 80€ zu zahlen.

Hören da eigentlich alle so Lieder wie DIESES oder nur Du? Kann ja zur Einstimmung in den täglichen Kampfauftrag ganz hilfreich sein?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
zuletzt bearbeitet 15.09.2011 23:14 | nach oben springen

#19

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 23:35
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.

Zitat von we1rdo
Ich habe zur Zeit einen konzentrierteren Blick auf das MfS, da ich in der (hier dann und wann mal gescholtenen) Jahn-Behörde ein Praktikum ableiste.



Das ist ja schön, dann kannst mir ja sicher meine Akte mal kopieren. Hab irgendwie keine Lust dafür 80€ zu zahlen.

Hören da eigentlich alle so Lieder wie DIESES oder nur Du? Kann ja zur Einstimmung in den täglichen Kampfauftrag ganz hilfreich sein?





Feliks,

einen bestimmten "Jahrgang" kann ich dir gerne per PM senden...


nach oben springen

#20

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.09.2011 23:45
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich rede aber nicht von Deiner Akte, auch wenn ich da gewissermaßen sowas wie ein Urheberrecht geltend machen könnte.


Du beschwerst Dich immer nicht in Kontakt zu kommen, heute Abend im Chat hast Du als einer der wenigen diese Chance nicht genutzt. Marder z.B. hatte Fragen und hat Antworten erhalten...

N8


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 310 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662724 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen