X

#21

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 00:04
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Ich rede aber nicht von Deiner Akte, auch wenn ich da gewissermaßen sowas wie ein Urheberrecht geltend machen könnte.


Du beschwerst Dich immer nicht in Kontakt zu kommen, heute Abend im Chat hast Du als einer der wenigen diese Chance nicht genutzt. Marder z.B. hatte Fragen und hat Antworten erhalten...

N8



Feliks, ich kann dir, wie du schon erwähnt hattest aus meiner Akte etwas "Stoff" zu deinen Diensten liefern. Auch kann ich dir aus deiner damaligen Arbeitsweise zeigen wie es wirklich gelaufen ist. Das Ding mit dem Chat bewerte ich mit gleich null, da es nicht gefunzt hat und wir beide "NICHT" miteinander geschrieben haben. Selbst per PM kommen wir beide nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Also mein lieber Feliks, schiebe nicht die Dinge so hin wie du es für dich wünscht.

N8 auch!


nach oben springen

#22

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 00:12
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sorry, we1rdo,

ich heiße dich hier trotzdem gerne herzlich willkommen und wünsche dir viele Antworten auf deine Fragen.


nach oben springen

#23

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 00:16
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe Manfred B. und Feliks D.,

es reicht doch bestimmt, wenn ihr schon den thread "Staat ohne Staatsgrenze" mit Eurer Auseinandersetzung belegt.

Zum Thema "Akte" kann ich folgendes schreiben. Anfang der 90-iger hatte ich die Möglichkeit der Akteneinsicht. Ich habe lange nachgedacht und dann verzichtet. Ich habe damals das Thema für mich abgehakt. Was hätte es mir gebracht zu wissen, wer, was über mich berichtet hat? Es hat dann fast 20 Jahre gedauert, ehe ich mich mit denen, die mich "geliefert" haben, ausgesprochen habe. Punkt.

Wenn ich das hier so lese, so habe ich den Eindruck, dass die, die Akten geführt haben, größere Probleme mit ihrer Vergangenheit haben als ich.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 16.09.2011 00:40 | nach oben springen

#24

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 00:40
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von grenzgaengerin
Liebe Manfred B. und Feliks D.,

es reicht doch bestimmt, wenn ihr schon den thread "Staat ohne Staatsgrenze" mit Eurer Auseinandersetzung belegt.

Zum Thema "Akte" kann ich folgendes schreiben. Anfang der 90-iger hatte ich die Möglichkeit der Akteneinsicht. Ich habe lange nachgedacht und dann verzichtet. Ich habe damals das Thema für mich abgehakt. Was hätte es mir gebracht zu wissen, wer, was über mich berichtet hat? Es hat dann fast 20 Jahre gedauert, ehe ich mich mit denen, die mich "geliefert" haben, ausgesprochen habe. Punkt.

Wenn ich das hier so lese, so habe ich den Eindruck, dass die, die Akten geführt haben, größere Probleme haben als ich.

LG von der grenzgaengerin




Liebe Grenzgängerin,

es geht hier nicht um den oder welchen, der die Akte geschrieben bzw. überwacht hat. Das ist eh eine andere Nummer. Diese Blätter in den Akten zeigen doch, das das MFS in ihrer Vielfältigkeit wie sie wirklich gearbeitet haben. Verstehe es bitte genauso! Andersrum hat mein Vernehmer alles explizit notiert um an sein Ergebnis zu kommen.


nach oben springen

#25

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 01:03
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dieses Thema sollte eigentlich für einen neuen User gewidmet sein. Diese Baustelle(gegenseitig verbal anzugreifen) sollten wir hier unterlassen und gehört nicht zur Begrüßung neuer User.
Ich persönlich finde es gut, dass sich die Jugend damit befasst. In diesem Sinne, man lernt nie aus.


nach oben springen

#26

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 01:05
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH



LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#27

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 10:00
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also bitte...
Das die Arbeitsweise des MfS größtenteils mit den Arbeitsweisen anderer Geheimdienste ähnlich ist, liegt doch in der Natur der Sache. Jedoch sind die Einsatzweisen meines Erachtens grundsätzlich verschiedene. Jedenfalls habe ich bisher keine Berichte/Filmaufnahmen/Dokumentationen gesehen, in denen man sieht, dass der BND zu Zeiten des Kalten Kriegs die eigene Bevölkerung unterdrückt hat. Generell ist der BND, bis auf verpatzte Bauangelegenheiten, eh kein Gesprächsthema. Oder jedenfalls nicht in dem Maß, wie damals das MfS.

Sorry, aber jeder der die Arbeit des MfS in dem Ausmaß (heute noch) rechtfertigt, hat in meinen Augen ein doch sehr eigenes Rechtsverständnis...

@Feliks: Ich habe zwar begrenzte Akteneinsicht, jedoch bin ich ungefähr zu gar nix befugt. Außerdem habe ich eh eine Schweigeverpflichtung (kommt dir sicher bekannt vor ;)) unterschrieben aufgrund der Persönlichkeitsrechte von Opfern und Tätern.

@grenzgaengerin: Sicherlich ist es jedem selbst überlassne, wann und wie er Einsicht in die Unterlagen nimmt. Wenn jemand abhaken kann, dann bitte, soll ers lassen. Ich jedenfalls könnte es mir kaum vorstellen, etwas abzuhaken, weswegen ich unter Umständen ein paar Jahre hinter schwedischen Gardinen gesessen hätte...


nach oben springen

#28

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 10:23
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Deine Ansichten in allen Ehren, aber bei Tätern und Opfern kann ich nur müde lächeln.

Versuchs mal ganz allgemein mit Betroffenen dann seh ich ne Basis, so nicht!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
zuletzt bearbeitet 16.09.2011 10:25 | nach oben springen

#29

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 10:29
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schwedische Gardinen ist doch etwas geschmeichelt. Ich bin heilfroh, dass ich Hohenschönhausen nicht von innen sehen musste.

Ich habe mich damals gefragt, was bringt mir die Akteneinsicht?. Gewissheit? Hatte ich schon vorher. Details über die Personen, die über mich berichtet haben? Wozu? Um sie zur Rechenschaft zu ziehen? Dies muss jeder einzelne Zuträger selbst mit seinem Gewissen ausmachen. Um meine Opferrechte einzuklagen? Ich habe mich nie als Opfer gesehen. Ich war der DDR gegenüber kritisch eingestellt. Und das ganz bewusst, in der Kenntnis der Konsequenzen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#30

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 10:36
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

1. Es gibt nicht nur den BND. Davon abgesehen hat der BND auch nach innen gearbeitet. Besonders unter Leitung ihres Gründers, dem Nazi-General Gehlen. Nachzulesen in einschlägigen Büchern.

2. Der Verfassungsschutz und der MAD sind ebenfalls Geheimdienste. Teile des BKA, Staatsschutz der Polizei arbeiten ebenfalls mit geheimdienstlichen Mitteln. Diverse Werkschutzeinrichtungen von Firmen lassen ihre MA durch den Verfassungsschutz überprüfen. Insbesondere Rüstungsfirmen.

3. lt. Erkenntnisse von Geheimdienstexperten erfüllte das MfS Aufgaben von 34 Geheimdienste und Sicherheitsfirmen. Das lag einfach daran, daß das MfS die einzigste Sicherheitsbehörde in der DDR war.

4. Natürlich betrachte ich rückwirkend einige Aspekte des Vorgehens des MfS gegen die sogenannte Opposition kritisch. Vom MfS wurden 1984 und 1987 Vorschläge an das Politbüro zum Umgang mit der Opposition übergeben. Man wollte mit den kritischen Gruppen, die eine bessere DDR wollten, Kontakt aufnehmen. Hardliner im Polibüro verhinderten das. Insbesondere ein Herr Schabowski erwies sich als Gegner der Vorschläge des MfS. Die P A R T E I bestimmte insbesondere den politischen Kurs. Teile des MfS und seine MA waren nur ein Teil der Ausführenden. Das MdI und und die entsprechenden Abteilungen für Sicherheitsfragen im ZK der SED und in den Bezirken / Kreisen der DDR waren genauso involviert.

Gruß

passport


nach oben springen

#31

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 11:14
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Deine Ansichten in allen Ehren, aber bei Tätern und Opfern kann ich nur müde lächeln.

Versuchs mal ganz allgemein mit Betroffenen dann seh ich ne Basis, so nicht!



Jetzt kann ich wiederum nur müde lächeln.
Die Basis sollte die Bereitschaft zum Dialog sein, nicht die Forderung, Grundsätzliches so zu sehen wie du. Das klingt, mit Verlaub, doch ein bisschen verbohrt und irgendwie ein bisschen sehr "sei unsrer Meinung und wir können 'diskutieren', sei gegen unsere Meinung und du wirst schon sehen, was du davon hast". Und das kommt mir jetzt wiederum irgendwie bekannt vor...

Auch aufgrund meiner Möglichkeit Einsichten in die Akten zu haben und quasi das ungeschönte (von MfS-Seite) und unübertriebene (von Medienseite) "Wahrheit" sehen zu können, bleibe ich bei "Opfer" und "Täter". Allerdings sehe ich es auch so, dass jeder ehemalige Angehörige des MfS pauschal als Täter abgestempelt werden kann. Dennoch hätte man ja irgendwie drauf kommen können, dass es nicht ganz so korrekt sein kann, politisch Andersdenkende zu bespitzeln und inhaftieren...

@passport:
Danke für die Einteilung. Bin nicht so der Geheimdienstexperte, klingt allerdings sehr interessant. Hast du vielleicht ein paar Links, in die man sich mal einlesen könnte zu dem Thema?

@grenzgaengerin:
Wie gesagt, es bleibt ja jedem selbst überlassen, wie man sich dem Thema stellt. Ich kann ja leider nie sagen, wie ich mich verhalten hätte. Vermute allerdings, dass ich es wissen wollte, wer mich verraten hat.
Wenn du deinen Weg gefunden hast, damit umzugehen, bin ich beruhigt. Gibt leider auch die andere Seite, die bis heute nicht damit zurecht kommen...


nach oben springen

#32

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 13:01
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von we1rdo
Die Basis sollte die Bereitschaft zum Dialog sein, nicht die Forderung, Grundsätzliches so zu sehen wie du. Das klingt, mit Verlaub, doch ein bisschen verbohrt und irgendwie ein bisschen sehr "sei unsrer Meinung und wir können 'diskutieren', sei gegen unsere Meinung und du wirst schon sehen, was du davon hast".



Dialog indem ich einen der Partner von Haus aus als Täter beschimpfe und für die andere Seite die Opferrolle reserviert habe? Wie soll das gehen, ist doch kein Wunder wenn da gemauert wird. Mit dieser Ansicht wirst Du nicht weit kommen. Aber es gibt auch MA eurer Behörde, die ihren Dr. schon haben, die weitaus sachlicher und umsichtiger zu Werke gehen. Also nicht wundern wenn Fragen unbeantwortet bleiben, weil sich dein Gegenüber eben nicht mit jemandem unterhalten will der ihn pauschal als Täter bezeichnet!

Zitat von we1rdo
Auch aufgrund meiner Möglichkeit Einsichten in die Akten zu haben und quasi das ungeschönte (von MfS-Seite) und unübertriebene (von Medienseite) "Wahrheit" sehen zu können, bleibe ich bei "Opfer" und "Täter". Allerdings sehe ich es auch so, dass jeder ehemalige Angehörige des MfS pauschal als Täter abgestempelt werden kann.



1. Verstößt Du damit bereits gegen die Forenregeln!
2. Erkläre mir doch mal bitte was genau z.B. Passport mit seiner Tätigkeit zum "Täter" macht?
3. MfS = Täter und bearbeitete Person also = Opfer?

1988 gab es einen Großbrand in einem VEB in Torgelow, der u.a. Kohleanzünder produzierte, mit einer Schadenshöhe im Millionen Mark Bereich. Als Ursache wurde durch unser Referat Brandstiftung ermittelt und ein Haftbefehl gegen den Verdächtigen erwirkt. Im Rahmen der Bearbeitung des EV wurde der Beschuldigte geständig und der Tatablauf aufgeklärt.

Nur ein sehr krankes Hirn kann hier von einem Opfer sprechen, aber klar er war ja Widerständler der aktiv für die Beseitigung der DDR eingetreten ist indem er half ihre ökonomische Basis zu schädigen.

Zitat von we1rdo
Dennoch hätte man ja irgendwie drauf kommen können, dass es nicht ganz so korrekt sein kann, politisch Andersdenkende zu bespitzeln und inhaftieren...



War dies die einzige Aufgabenstellung die das MfS zu realisieren hatte, lernt man das heute so?

Das zielt doch ganz sicher auf die §§106 und 220 StGB ab. Was ist dann mit Personen die heute durch Sicherheitsdienste der BRD als Andersdenkende verfolgt, bespitzelt, abgeurteilt und weggesperrt werden? Welche Meinug hast Du dazu?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
zuletzt bearbeitet 16.09.2011 13:06 | nach oben springen

#33

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 13:21
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da sollte selbstverständlich ein "nicht" rein. NICHT pauschal abgestempelt werden kann.

Zum Rest äußere ich mich später. :)


zuletzt bearbeitet 16.09.2011 13:24 | nach oben springen

#34

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 13:28
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich nehme dies zur Kenntnis.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#35

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 13:30
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Chapeau. (davon ab ist es ja wohl offensichtlich, dass das Wörtchen "nicht" während des Umbauens des Satzes abhanden gekommen ist... Sonst würde der Folgesatz wenig Sinn machen)


nach oben springen

#36

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 14:37
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

bin gerade im Urlaub, stelle aber mal links ein, die für mich erreichbar sind.

http://www.nva-forum.de/

http://www.mfs-insider.de/

http://www.kundschafter-frieden.de/

http://www.passkontrolle-ddr.de/


Viel Spass und nimm Dir Zeit

passport


nach oben springen

#37

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 15:53
von brummitga (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds brummitga
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo we1rdo, wir sind uns sicher einig, dass das Thema "Täter - Opfer" nicht (und vermutlich nie) mit einigen Sätzen erklärt werden kann.
wer ist eigentlich "Täter" und wer ist "Opfer" ? Ist es nicht eher so, dass immer eine bestimmte Klientel darüber entscheidet, je nachdem, wie die Interessenlage gerade ist. Sicher hat auch von uns hier im Forum jeder seine Ansicht dazu. Welche ist richtig ? Oder vielmehr gefragt, welche kommt der historischen Situation am nächsten? Um das am Beispiel festzumachen: Der Grenzsoldat der DDR, der in Ausübung seines Dienstes auf einen Menschen geschossen hat, ist Täter und wird im allgemeinen Sprachgebrauch heute als Mörder bezeichnet, der andere müsste demnach das Opfer sein. Das würde heißen, dass z.B. die beiden Grenzer Lange und Seidel die Täter waren; der Doppelmörder Weinhold jedoch das Opfer. (wurde übrigens nach dem Mord an den beiden Soldaten in der damaligen BRD in erster Instanz wegen Notwehr freigesprochen)
Aber der Zollbeamte, der an der deutsch-belgischen Grenze einen Menschen erschossen hat, ist kein Täter, da er nur in Ausübung seines Dienstes das Anhalterecht durchgesetzt hat. Ist der andere dann trotzdem das Opfer oder nur „selber schuld“ ?
Es ist wohl davon auszugehen, dass die „Täter“ auf beiden Seiten das jeweils geltende Recht durchgesetzt haben. Und was nun ?
Gruß brummitga


nach oben springen

#38

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 17:39
von Pitti53 | 9.916 Beiträge | 6435 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von we1rdo
Chapeau. (davon ab ist es ja wohl offensichtlich, dass das Wörtchen "nicht" während des Umbauens des Satzes abhanden gekommen ist... Sonst würde der Folgesatz wenig Sinn machen)



wenn du es SO meinst,dann ändere deinen Beitrag

einfach auf bearbeiten gehen und das "NICHT" einfügen...oder soll ich es für dich tun,wenn es so gemeint sei?


nach oben springen

#39

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.09.2011 17:43
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 36 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eigentlich keine gute Idee @Pitti weil dann alles folgende keinen Sinn mehr ergibt. Mir reicht die Klarstellung da sie schlüssig ist, nur klargestellt haben wollte ich es.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#40

RE: Vorstellung we1rdo

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.09.2011 10:21
von we1rdo (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds we1rdo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.


War dies die einzige Aufgabenstellung die das MfS zu realisieren hatte, lernt man das heute so?

Das zielt doch ganz sicher auf die §§106 und 220 StGB ab. Was ist dann mit Personen die heute durch Sicherheitsdienste der BRD als Andersdenkende verfolgt, bespitzelt, abgeurteilt und weggesperrt werden? Welche Meinug hast Du dazu?




Nun ja... Das war nunmal die Hauptaufgabe des MfS. Sicherlich wirst du darüber eine andere Meinung haben, so wie es sich für mich darstellt, war die Hauptaufgabe des MfS die Sicherung der Macht nach innen, mit allen Mitteln. Und wenn wir schon dabei sind: Wenn das Ausmaß der Bespitzelung so hoch ist, wie in der DDR, dass diese Form der "Verbrechensbekämpfung" in jedermanns Wahrnehmung ist und es eine Warnung an all jene ist, die nicht systemkonform sind, dann hat für mich der Geheimdienst irgendwo versagt. Das ist dann einfach nur ein offen zur Schau gestelltes Drohorgan, das auf die Bevölkerung losgelassen wird.
Der Verfassungsschutz und BND, generell Geheimdienste spitzeln. Gehört nunmal zu ihren Aufgaben, aber kein Geheimdienst hat so übertrieben, wie das MfS. Das Verhältnis Spitzel/Bevölkerung ist, soweit ich weiß, bis heute nie mehr so extrem gewesen, wie damals in der DDR. 1 hauptamtlicher Mitarbeiter auf 180 Bürger ZUZÜGLICH informelle Mitarbeiter...

Es geht mir einfach auch überhaupt nicht darum, dass es das MfS gab. Jeder Staat hat einen Geheimdienst. Das schlimme ist einfach nur, WIE das MfS gearbeitet hat.

Zitat von Feliks D.
Im Rahmen der Bearbeitung des EV wurde der Beschuldigte geständig und der Tatablauf aufgeklärt.



Der Beschuldigte wurde geständig. Lass mich raten. In stundenlangen, täglich wiederkehrenden Verhören mit den selben Fragen, immer und immer wieder... Und ja, ich kann da mitreden, da ich die Verhörprotokolle, das Ausmaß und die Wirkung/Veränderung des "Beschuldigten" (in der Regel ja direkt Schuldige..) nachlesen konnte.


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 753 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 2207 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15541 Themen und 655989 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen