X
#1

Die wunderbaren Jahre

in Leben in der DDR 28.07.2011 11:06
von Nostalgiker | 2.743 Beiträge | 682 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

1976 veröffentlichte Reiner Kunze gleichnamige Prosatextsammlung in einem BRD Verlag, geschrieben 1975.
In der DDR erschien dieses Büchlein nicht.

In kurzen Texten, gegliedert in unterschiedliche Kapitel, schildert er Schlaglichtartig Alltagssituation in der DDR welche hauptsächlich Jugendliche betreffen.

Ich hatte die Gelegenheit 1977 dieses Buch zu lesen und war empört.
Darüber diskutierten wir in dem Kreis die das Buch ebenfalls gelesen hatten.
Auf einen gemeinsamen Nenner kamen wir nicht.

Grund meiner „Empörung“ war das ich zwar fast alle geschilderten Geschichten für Glaubwürdig fand sie aber für Einzelerscheinungen und unbeabsichtigte Auswüchse der Gesellschaft hielt. Ich wollte oder konnte damals nicht erkennen dass das geschilderte nur die Spitze des Eisberges war und das die Reglementierung von „Abweichlern“, die Maßregelung von nicht angepassten in den Augen der Verantwortlichen dem System innewohnte.

Der Witz an der Sache ist das ich ähnliche Erfahrungen sammelte, es aber „meisterhaft“ verstand sie nicht dem System anzulasten sondern sie auf den Eifer der Ausführenden reduzierte. Sie haben halt überreagiert.

20 Jahre später las ich das Buch nochmal.
Inzwischen hatte sich mein Wissen erweitert, auf viele Dinge hatte ich eine zusammenhängendere Sicht.
So konnte ich die geschilderten Beispiele da einordnen wo sie hingehörten. Sie waren Ausdrucke der Maßregelung durch ein Systems welche keine Abweichungen von der eigenen, propagierten Linie duldete. Wer sich dem widersetzte mußte auf die Linie gebracht werden und wenn das nichts fruchtete wurde er bestraft.

Zu meinem eigenen Glück habe ich selber keine Maßregelungen erfahren welche mich in meiner Grundeinstellung nachhaltig erschütterten.
Erschütterten schon, unmittelbare Existenzbedrohung: Nein.

Erlebnisse der sogenannten dritten Art hatte ich durchaus.
Sie hier zu schildern wäre müßig.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 180 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Greifswalder
Besucherzähler
Heute waren 5942 Gäste und 128 Mitglieder, gestern 7694 Gäste und 145 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14856 Themen und 609698 Beiträge.

Heute waren 128 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen