X

#61

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.06.2011 22:54
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was haben wir jetzt an 'N8' nicht verstanden, hä? Du 'Ehemaliges Gegenüber'? *grins*
Du weißt ja von wem es kommt ...

Auf die Schnelle nur noch soviel ...
Sollbruchstellen ins Y und überlappende Bespannung der Trennstellen, wimre so um die 15m (?).
Außerdem fliegt bei einer Dauerauslösung IMMER die Kompanie.

Insoweit ... Vorschriften (ausreichend?) gut, Umsetzung ...

Und jetzt endgültig für heut N8!

Nö, eins noch während sich Andere um gerecht-privilegierte Sonder läden streiten... *nicht_grins*
Die Trennstellen im GSSZ waren mMn DIE Schwachstelle. Aber nicht so wie's @Zaunkletterer (aus-)genutzt hat.
Warum? Hmm, wurde ich eigentlich VS-entpflichtet? Meines Wissens nach nicht, sorry ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 29.06.2011 23:07 | nach oben springen

#62

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.06.2011 23:10
von eisenringtheo | 10.459 Beiträge | 4948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von willie
Moin 94,
genau mit solchen "Steighilfen" (..)Da stellt sich mir doch die Frage, haben die sich vielleicht ausgetauscht. Womit und wie und wo auch immer?????Und wie hab ihr damals reagiert. Bzw. konnte ihr damals überhaupt auf diese Art und Weise der Fluchthilfmittel in kurzer Zeit reagieren? Falls nicht, wie habt ihr denn reagiert. Irgendetwas mußte ja dem Einhalt gebieten. Oder sehe ich das vielleicht falsch.
Gruß Willie



Das kam doch seinerzeit am (West-)fernsehen, wie es geht. Kann mich noch daran erinnern. Der Metallgitterzaun (GZ1) war demzufolge gänzlich unzureichend, um eine Flucht zu verhindern.
Theo


nach oben springen

#63

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.06.2011 23:18
von willie | 662 Beiträge | 215 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds willie
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tja Tja,
da gabs eben Dinge, von denen wir heute noch überrascht werden. Odär?#
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#64

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.06.2011 23:49
von Manfred B. (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Manfred B.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von willie
Tja Tja,
da gabs eben Dinge, von denen wir heute noch überrascht werden. Odär?#
Gruß Willie




... Hauptsache raus da... egal wie, egal was kommt.. und wenn nicht .... Pech... aber raus kommt man allemal. Das schöne ist, es hat Funktioniert.


nach oben springen

#65

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 10:48
von Lebowski | 61 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lebowski
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Etwa 3 Stunden zwischen den Zäunen??? Wow, wie weit waren die da auseinander? Gibts Fotos von diesem Grenzbereich? was war zwischen den Zäunen Wald? Feld, Wiese? Wie hoch war dein Puls? hehe @Zaunkletterer ich würde mich freuen wenn Du alle Fragen beantworten würdest :)

Grüße

Lebo


Wer interessieren will, muss provozieren.


Salvador Dali
nach oben springen

#66

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 11:11
von EK86II (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK86II
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Manfred B.

... Hauptsache raus da... egal wie, egal was kommt.. und wenn nicht .... Pech... aber raus kommt man allemal.....



Na,@ Manfred B, da frage ich mich doch glatt warum man sich so über Mauer Stacheldraht nachträglich echauffiert....
Klingt bei dir nur nach einem großen Spiel. Die Frage nach den Toden stelle ich mal lieber nicht.

Wer den Mut und auch das Geschick, nebst einer gehörigen Portion Glück" hatte , wie Zaunkletterer; dem kann man auch nach so langer Zeit seinen Respekt zollen.


nach oben springen

#67

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 14:37
von Mike59 | 9.559 Beiträge | 6376 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Was haben wir jetzt an 'N8' nicht verstanden, hä? Du 'Ehemaliges Gegenüber'? *grins*
Du weißt ja von wem es kommt ...

Auf die Schnelle nur noch soviel ...
Sollbruchstellen ins Y und überlappende Bespannung der Trennstellen, wimre so um die 15m (?).
Außerdem fliegt bei einer Dauerauslösung IMMER die Kompanie.

Insoweit ... Vorschriften (ausreichend?) gut, Umsetzung ...

Und jetzt endgültig für heut N8!

Nö, eins noch während sich Andere um gerecht-privilegierte Sonder läden streiten... *nicht_grins*
Die Trennstellen im GSSZ waren mMn DIE Schwachstelle. Aber nicht so wie's @Zaunkletterer (aus-)genutzt hat.
Warum? Hmm, wurde ich eigentlich VS-entpflichtet? Meines Wissens nach nicht, sorry ...


---------------------------------------
Na wenn eine Angriffsstelle so ausgesehen hat(siehe Anhang), war das ja alles ein Kinderspiel, leider doch eher selten der Fall gewesen. Aber bei Dauerauslösung automatisch die GK im Grenzalarm? Wenn keine Spuren am GSZ dann eher kaum. Da war der GSZ Trupp gefordert A Gruppe und Zug die lagen da mit Sicherheit und haben geriegelt.

Gruß Mike59

Angefügte Bilder:
GSZ .jpg


nach oben springen

#68

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 16:38
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59

Zitat von 94
Was haben wir jetzt an 'N8' nicht verstanden, hä? Du 'Ehemaliges Gegenüber'? *grins*
Du weißt ja von wem es kommt ...

Auf die Schnelle nur noch soviel ...
Sollbruchstellen ins Y und überlappende Bespannung der Trennstellen, wimre so um die 15m (?).
Außerdem fliegt bei einer Dauerauslösung IMMER die Kompanie.

Insoweit ... Vorschriften (ausreichend?) gut, Umsetzung ...

Und jetzt endgültig für heut N8!

Nö, eins noch während sich Andere um gerecht-privilegierte Sonder läden streiten... *nicht_grins*
Die Trennstellen im GSSZ waren mMn DIE Schwachstelle. Aber nicht so wie's @Zaunkletterer (aus-)genutzt hat.
Warum? Hmm, wurde ich eigentlich VS-entpflichtet? Meines Wissens nach nicht, sorry ...


---------------------------------------
Na wenn eine Angriffsstelle so ausgesehen hat(siehe Anhang), war das ja alles ein Kinderspiel, leider doch eher selten der Fall gewesen. Aber bei Dauerauslösung automatisch die GK im Grenzalarm? Wenn keine Spuren am GSZ dann eher kaum. Da war der GSZ Trupp gefordert A Gruppe und Zug die lagen da mit Sicherheit und haben geriegelt.

Gruß Mike59



Genau,die A-Gruppe war ja in kürzester Zeit vor Ort,da mußte der GV sich schon sputen um zum GZ zu kommen.Und dabei nicht nervös werden u.Fehler vermeiden.Hut ab,vor dem,der die Nerven hatte u.es geschafft hat.Zu meiner Zeit ist es einmal vorgekommen u.an der Stelle gab es nicht einmal einen GSZ.Der Posten fand später nur die Steigeisen am Zaun.Zwei Personen waren plötzlich nicht mehr da!



nach oben springen

#69

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 17:14
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zaunkletterer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lebowski
Etwa 3 Stunden zwischen den Zäunen??? Wow, wie weit waren die da auseinander? Gibts Fotos von diesem Grenzbereich? was war zwischen den Zäunen Wald? Feld, Wiese? Wie hoch war dein Puls? hehe @Zaunkletterer ich würde mich freuen wenn Du alle Fragen beantworten würdest :)

Grüße

Lebo


Hallo an ALLE! Bin ja erstaunt über das Echo auf meine "Flucht"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Was hab ich in den 3 Std. zwischen den Zäunen gemacht? Fast die ganze Strecke auf Knien, gewartet, gelauscht....
der Puks war erstaunlich weit im Keller. Erst nach dem Grenzpfahl hat sich alles entladen.


nach oben springen

#70

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 17:18
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Zaunkletterer,

hatte dein DDR-Tipgeber in den Grenztruppen vor Ort gedient oder wie bist du auf die Übertrittstelle gekommen?


zuletzt bearbeitet 30.06.2011 17:20 | nach oben springen

#71

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 17:27
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zaunkletterer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Er war mehr Richtung Gütenfürst zu gange. Kannte aber die Verhältnisse vor Ort. Woher? Keine Ahnung. Von ihm stammten auch die angefertigten Skizzen. Diese habe ich aber schnellsten entsorgt!!!


nach oben springen

#72

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 17:30
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und danach hast du Fotos von der anderen Seiten machen lassen und westl. Bekannte haben sie in die DDR gebracht?

Habe ich das so richtig gelesen?


nach oben springen

#73

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 17:51
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zaunkletterer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
Und danach hast du Fotos von der anderen Seiten machen lassen und westl. Bekannte haben sie in die DDR gebracht?

Habe ich das so richtig gelesen?


Richtig. Die waren im VW-Bus so gut versteckt, daß wir in der Garage meiner Eltern ca. 2 Std. zur Bergung gebraucht haben!!!


nach oben springen

#74

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 18:15
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59
Aber bei Dauerauslösung automatisch die GK im Grenzalarm?


Upps @Mike59, dann habsch mich vielleicht bissel blöd verartikuliert, *tschuldschung*
@Willi fragte nach den Maßnahmen, welche Ende 1987 nach einigen geglückten Fluchten im GKS getroffen wurden.
Und EINE davon war (wimre) KOMPANIE GRENZALARM bei einer Dauerauslösung, besonders SOLANGE keine Ursache gefunden werden konnte. Das ist jetzt keine Wortklauberei, Keine Ursache und Keine Anzeichen sind zwei vollkommen verschiedene Dinge. Ich gebe Dir recht, natürlich hat man nicht gleich bei jeder Dauerauslösung dem UvD fernmündlich geheißen, den Büffel brüllen zu lassen. Klar, erstma die AGruppe und den Suchposten. Und gleich noch eine 2. und vielleicht auch eine 3. AGruppe mit x+2 aufstellen und anwecken! Wenn der Suchposten nix eindeutiges fand, war inzwischen ja vielleicht auch ein GAKl zur Stelle und man hatte eine (Pseudo-)Offiziersstreife *grins*
Letztendlich lag es in der Verantwortung des KGSi, einen Kompanie-Grenzalarm auszulösen.
Dabei war die 'Heiligkeit' eines geregelten Dienstablaufs in der Kompanie wohl zu bedenken. Auch sollte man seinen Abschnitt etwas 'im Gefühl' haben. Klar kannte man nach einer Weile 'seinen' Zaun. Bei einigen Feldern konnte man je nach Witterung und Tageszeit fast auf die halbe Stund eine Auslösung 'ansagen'. Ein blickiger Suchposten hatte für diese 'üblichen Verdächtigen' eine Hasenpfote in der Beintasche. (Fragt mich jetzt nicht, ob in der linken oder rechten, Anzugsordnung war noch nie mein Ding *grins*). Und so eine 'Standardlage' hatte man auch locker wieder nach 1½ bis 2 Stund wieder in der Einheit.
Doch bei den Angriffen war meist etwas anders, zum Beispiel Auslösung, nach 10 ... 15 Sekunden wieder weg, dann 30 Sekunden nix, dann Dauer. DAS IST KEIN HASE (Heimi im Grenzerjargon). Der Hase macht zwei, drei einmalige Auslösungen, aber äußert selten an einer Trennstelle. Bitte jetzt nicht an den Sekunden rumdiskutieren, sollte mal ein Beispiel sein und nach einem knappen viertel Jahrhundert habe ich unwesentliche Einzelheiten auch verdrängt.
Die Grenzer hier im Forum, die mal auf'm Bock saßen, wissen glaube ich was ich meine.
Und ich habe in solchen Fällen IMMER min. 3 AGruppen geschmissen, öfters auch mal die Kompanie. Gern hatte ich auch einen Suchposten mit Grenzdackel. Nun, beliebt war ich teilweise nicht so arg, weder bei den Buckels, noch bei den Es und den Uffzen.
Die Glatten hatten da globsch noch keine Meinung (zu haben?) *grins*
Doch was geht mich der morgige Innendienst an, wenn ich JETZT auf'm Bock sitze, hä?
Und ich hatte gewiß KEINEN Bock auf hochnotpeinliche Befragungen, echt!

Um nun wieder auf das Thema hier zurückzukommen, mMn war der größte Glücksumstand für @GZK(Grenzzaunkletterer), das 'sein' KGSi genau eine oben beschrieben Standard-Lage annahm und die Abrieglung aufgehoben wurde, bevor GZK das vorderen Sperrelement erreichte. Sonst hätte auch der §27GG wirksam werden können!

P.S. Jetzt noch zwei Fragen an GZK, mich würden noch die Tageszeit(en) interessieren und der Bewuchs auf Deinem Weg durch den Abschnitt. Danke schon mal vorab.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 30.06.2011 19:35 | nach oben springen

#75

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 18:19
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na dann hatten sie Glück, dass die Fotos an der Güst nicht gefunden wurden (Durchleuchtung)
und das alle dicht gehalten haben!

Scheinst ein Glückskind zu sein,

denn die Fragen für wen die Fotos sind wären an der Güst sicher gekommen.


zuletzt bearbeitet 30.06.2011 18:20 | nach oben springen

#76

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 19:06
von GZB1 | 3.459 Beiträge | 665 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
...Der Hase macht zwei, drei einmalige Auslösungen, aber äußert selten an einer Trennstelle...



@94

ob ne Auslösung an ner Trennstelle der Felder war konnte man an der ZA40 auf der Füst wohl kaum festellen.

Nur wenn beide! Felder kamen!


zuletzt bearbeitet 30.06.2011 19:15 | nach oben springen

#77

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 19:17
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
Nur wenn beide! Felder kamen!


Na genau das meine ich doch *wink*
Vielleicht stellt @GZK, wenn man ihn lieb bittet, die entsprechenden Auszüge und Fotos aus seinen BStU-Kopien hier rein.
Sonst wird das hier wieder so ein donnerhosiger Endlosspekulatius *grins*

P.S. Hiermit beantrage ich auch Akteneinsicht beim Gegner, HALLO @Thunderhorse!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 30.06.2011 19:30 | nach oben springen

#78

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 19:55
von eisenringtheo | 10.459 Beiträge | 4948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Vielleicht stellt @GZK, wenn man ihn lieb bittet, die entsprechenden Auszüge und Fotos aus seinen BStU-Kopien hier rein.
Sonst wird das hier wieder so ein donnerhosiger Endlosspekulatius *grins*
(...)


@GZK schreibt, dass Wild vermutet wurde und deshalb ist von den Kopien nicht viel zu erwarten. Und wenn man Spuren nicht gleich sichert, kann man sie bei schlechtem Wetter gleich vergessen.
Theo


nach oben springen

#79

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 21:16
von Grenzfuchs | 575 Beiträge | 848 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzfuchs
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nabbend,

um etwas Licht ins Dunkel zu bringen ein Frage bzgl. der Anmarschrichtung zum Grenzgebiet?

Aus welcher Richtung vom Hinterland bist du anmarschiert? Mehr aus Richtung Gefell/Dobareuth oder eher mehr östlich, also im Bereich Plauen -> Mißlareuth -> Haidefeld -> Gebersreuth -> Straßenreuth? Oder von weiter östlich aus Richtung Grobau oder Gutenfürst? Denn wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hatte dein Freund Infos der Grenzanlagen aus dem Bereich Gutenfürst.

Die von dir angesprochene Örtlichkeit befand sich ca. 1km südlich-östlich von Mödlareuth, war/ist der "Mühlberg, bewaldet und feindwärts des Waldes stand der BT9, links davon war das Tor im vorderen Grenzschutzzaun.
Zu meiner Zeit kein BT 9, dafür hatten wir aber an der Waldkante einen beweglichen Posten, mehr hin nach Straßenreuth, zumal dort der Zugang zum Schutzstreifen war.
Zu meiner Zeit befand sich östlich eine Hundelauftrasse im Bereich Mühlberg - Straßenreuth, also mehr hinter den wenigen Gebäuden.

Was mich interessiert, wo bist du dann nach deine Flucht gelandet, also in welchem Dorf auf bayrischer Seite?

Fragen über Fragen.

Gruß vom Grenzfuchs

Angefügte Bilder:
Mühlberg.jpg

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


nach oben springen

#80

RE: Mödlareuth 1987

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.06.2011 22:15
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zaunkletterer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zweite Polenreise 1987 (Fortsetzung Biographie Anne)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Anne
13 29.07.2018 00:57goto
von 94 • Zugriffe: 4962
Streganz 1985 - 1987
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Söhnchen
1 20.02.2011 18:22goto
von bendix • Zugriffe: 288
Wahlhausen - Hohengandern 1987 ? die zweite
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Oss`n
11 25.08.2014 20:07goto
von Oss`n • Zugriffe: 2728
Gescheiterte Flucht im Bereich Neuenhof/Wartha 1987
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von willie
8 14.09.2014 11:21goto
von UvD815 • Zugriffe: 3327
Das Tanzensemble des EKO von Eisenhüttenstadt zu Besuch in Saarlouis 1987
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Augenzeuge
5 21.03.2010 20:21goto
von Affi976 • Zugriffe: 1068
GD GR 4 13.01. 1987
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Oss`n
3 11.04.2010 13:31goto
von Oss`n • Zugriffe: 1229
13.01.1987
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Oss`n
18 24.11.2009 12:55goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 2459
Suche nach Kameraden 1987 Wahlhausen-Hohengandern
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Oss`n
26 18.05.2016 21:07goto
von JoergK • Zugriffe: 3867
Suche Ehemalige 4. GK, GR 20 (Abbenrode) 1987
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Sauerländer
26 14.12.2012 18:16goto
von LO-Fahrer • Zugriffe: 2280
TREFFURT 1987/88
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von STEFFENTAXI
4 11.01.2010 20:49goto
von Old Willy • Zugriffe: 1748

Besucher
4 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662392 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen