X

#21

RE: Frage zum Exerzierreglement

in Grenztruppen der DDR 27.12.2010 16:17
von Roland 87 | 215 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Roland 87
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wo sollte den zu Zonenzeiten ein Pornoheft herkommen?



nach oben springen

#22

RE: Frage zum Exerzierreglement

in Grenztruppen der DDR 28.12.2010 01:41
von S51 | 3.784 Beiträge | 249 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von westsachse:
"...die Frage ist mir heute gestellt worden und ich konnte keine genaue Antwort darauf geben. Hies es "Die Augen links" und "Augen rechts" oder "Die Augen rechts" und "Augen links"?..."

Also als GAK hatten wir eine ganz eigene Beziehung zur Exerzierausbildung. Das hatte was von einer "Urfeindschaft". Insofern hatten wir GT-mäßig eindeutig eine Vorbildfunktion. Doch ich glaube mich zu erinnern, dass bei einem Befehl das Wörtchen "Die" immer etwas mit der linken Körperseite zu tun hatte.
Und so hieß es eben "Die (pause) Augen links" aber "Augen rechts".


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#23

RE: Frage zum Exerzierreglement

in Grenztruppen der DDR 28.12.2010 07:28
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51
Zitat von westsachse:
"...die Frage ist mir heute gestellt worden und ich konnte keine genaue Antwort darauf geben. Hies es "Die Augen links" und "Augen rechts" oder "Die Augen rechts" und "Augen links"?..."

Also als GAK hatten wir eine ganz eigene Beziehung zur Exerzierausbildung. Das hatte was von einer "Urfeindschaft". Insofern hatten wir GT-mäßig eindeutig eine Vorbildfunktion. Doch ich glaube mich zu erinnern, dass bei einem Befehl das Wörtchen "Die" immer etwas mit der linken Körperseite zu tun hatte.
Und so hieß es eben "Die (pause) Augen links" aber "Augen rechts".



Moin................also nach dem Wort "die" erfolgte definitiv keine Pause. Im übigen wurde die Blickwendung nur in der Ex-Ausbildung - welche Bestandteil der Unteroffiziersprüfung war - geübt. Bei größeren Ernennungen - z.B. an der US zum Unteroffizier oder an der OHS zum Fähnrich - wurde mindestens eine Woche vor der Ernennung u.a. die Blickwendung bis zum "Erbrechen" geübt. Und dies bei den Grenztruppen der DDR. Bei Beförderungen im Regimentsmaßstab - war auch im Rahmen der Formationen der zu Befördernden u.a. eine exakte Blickwendung gefragt - nein nicht gefragt, sondern befohlen. Auch Grenzaufklärer hatten bei derartigen Maßnahmen keine extra Wurst. Im Gegenteil, gerade von diesen erwartete man, eine besondere exakte Verhaltensweise. Somit dürfte auch die Aussage "wir GAK....." in Bezug auf das Verhältnis zur Ex-Ausbildung unzutreffend sein.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#24

RE: Frage zum Exerzierreglement

in Grenztruppen der DDR 28.12.2010 19:58
von S51 | 3.784 Beiträge | 249 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Stabsfähnrich:
"...Auch Grenzaufklärer hatten bei derartigen Maßnahmen keine extra Wurst. Im Gegenteil, gerade von diesen erwartete man, eine besondere exakte Verhaltensweise. Somit dürfte auch die Aussage "wir GAK....." in Bezug auf das Verhältnis zur Ex-Ausbildung unzutreffend sein..."

Nö, nö! Das war dann nur der Unterschied zwischen wollen und müssen. Doch wer an die Verhältnisse in den Kompanien zurückdenkt, der kommt eindeutig zu dem Schluß, dass in dieser Beziehung dort eindeutig das "Wollen" entscheidend war.
Soll heißen, wir waren nicht schlampig, nein. Wir haben die tiefere Bedeutung von "Abseilen" aber auch im tiefsten Flachland in kürzester Zeit perfekt gelernt und praktiziert.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage zur eurer Technik
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Fred.S.
9 29.08.2017 22:24goto
von harbec • Zugriffe: 552
Frage zum Ausschuss zum Schutz des Volkseigentums
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von JackH
0 13.05.2017 01:46goto
von JackH • Zugriffe: 268
Frage zur Staatsbürgerschaft der DDR
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Cambrino
73 19.06.2016 19:16goto
von Commander • Zugriffe: 4055
Fragen zum Transitverkehr
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von TOMMI
13 02.05.2014 19:23goto
von küchenbulle • Zugriffe: 2039

Besucher
6 Mitglieder und 107 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Siker
Besucherzähler
Heute waren 2325 Gäste und 66 Mitglieder, gestern 7342 Gäste und 146 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14847 Themen und 609304 Beiträge.

Heute waren 66 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen