X
#1

Gesicht zur Wand von Stefan Weinert

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 10.11.2010 18:05
von Gert | 13.425 Beiträge | 3539 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Fünf Menschen, die versucht haben, aus der DDR zu fliehen, erzählen von ihren Beweggründen, ihrem Fluchtversuch, der Inhaftierung, den Haftbedingungen und dem Leben danach. Fünf Stimmen von 72.000, die als sogenannte „Republikflüchtlinge“ einen Teil ihres Lebens in Stasi-Haft verbringen mussten und zum Teil bis heute damit beschäftigt sind, dieses Trauma zu verarbeiten.
Do 11.11.10 23:30
Der DokumentarFilm - Erstausstrahlung

weiter http://www.rbb-online.de/filmzeit/filmze...t_zur_wand.html


.🇩🇪
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#2

RE: Gesicht zur Wand von Stefan Weinert

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 10.11.2010 18:17
von 94 | 11.107 Beiträge | 1146 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier noch ein paar Fakten zu dem Macher dieses Werkes aus der wikipedia

Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Weinert

Neben der Arbeit als Schauspieler arbeitet er seit 2000 als Regisseur und Produzent von Kurzfilmen wie „Samstag Nacht“, „The right one“, „Always Sergej“, „Karneval“ mit welchem er Deutschland auf Filmfestivals rund um den Globus vertrat.
Am 8. Februar 2009 feierte sein erster, 90-minütiger Dokumentarfilm „Gesicht zur Wand“ in der Volksbühne Berlin Premiere, bei welchem er für das Buch, Produktion und die Regie verantwortlich ist. Unterstützt wurde er hierbei durch die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.
'Gesicht zur Wand' wurde am 9. Oktober 2009 von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit dem Prädikat "besonders wertvoll" und "Dokumentarfilm des Monats" ausgezeichnet.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.11.2010 18:18 | nach oben springen

#3

RE: Gesicht zur Wand von Stefan Weinert

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 10.11.2010 18:26
von SkinnyTrucky | 1.262 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SkinnyTrucky
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert
Der DokumentarFilm - Erstausstrahlung



Na, wenn dat nich schonma lief....ich hab nämlich die DVD hier liegen....und da is schon dick Staub drauf.....

....is aber auf jeden Fall zu empfehlen....

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 10.11.2010 18:32 | nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nacht
Besucherzähler
Heute waren 2375 Gäste und 108 Mitglieder, gestern 5597 Gäste und 138 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14570 Themen und 587809 Beiträge.

Heute waren 108 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen