X

#21

RE: der erste Tag an der Grenze/im Grenzregiment

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.08.2014 11:48
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.957 Beiträge | 3097 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ganz wichtig war immer der Verpflegungsschein oder wie der hieß, den gab es immer mit zur abkommandierten Einheit, auf ihm wurde der tgl. Verpflegungssatz abgerechnet, über diesen wurde dann auch Bestellungen fürs Essen vom Küchenchef getätigt. Der Verpflegungssatz betrug 1986/87 5,25 OMark??? die bekam man nach einem Urlaub für die Anzahl der Urlaubstage in bar vom Küchenchef ausbezahlt. Ware immer 3-4 Schachteln Cabinet in der MHO.

gruß h.



nach oben springen

#22

RE: der erste Tag an der Grenze/im Grenzregiment

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.08.2014 11:56
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4902 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #20
bei mir war es so: Vom GAR-7 aus ging die Fahrt zu einem ehemaligen KZ, weiß nicht mehr wo es war, muß aber in der Nähe von HBS sein heute noch?[/blau]), mußten es uns ansehen (denke mal es sollte Zeit vergehen, von dort wieder zurück nach HBS zum Regimentstsstandort(Ist genau gegenüber vom GAR-7!!!!!!!) wir wurden aufgeteilt, wieder auf´n LKW, zur GK nach Veltheim, Sack abladen, Begrüßung durch die Vizen bzw. der nauen Alten, Unterkunft anschauen, offizielle Begrüßung vom KC und Spieß,dannach Schrank einräumen, ""STOPP!! Du wirst nach Hessen ins Batt. kommandiert, Sack unangetastet lassen, morgen um 06.00Uhr mit dem DN gehts nach Hessen in die Diensthundestaffel"" So kams dann auch und ich fand das ne ganz schöne Odyssee. Zog dann in die Soldatenunterkunft ein, war ne knarrende und ächzende Holzbaracke mit Ofenheizung.
War immer noch besser als ne vorrübergehende Zeltunterkunft welche einige der Vorschreiber beziehen durften, wie ich finde.
Die Holzbaracke steht heute noch, damals, als ich einzog, dachte ich, die hat weniger Tage wie ich!!!!


gruß h.


Grün--Das ist das ehm. KZ Langenstein,zwischen HBS und Blankenburg gelegen.
Blau-- Heute ist es kein KZ mehr--nur eine Gedänkstätte.


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.08.2014 11:58 | nach oben springen

#23

RE: der erste Tag an der Grenze/im Grenzregiment

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.08.2014 17:20
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.957 Beiträge | 3097 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #22
Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #20
bei mir war es so: Vom GAR-7 aus ging die Fahrt zu einem ehemaligen KZ, weiß nicht mehr wo es war, muß aber in der Nähe von HBS sein heute noch?[/blau]), mußten es uns ansehen (denke mal es sollte Zeit vergehen, von dort wieder zurück nach HBS zum Regimentstsstandort(Ist genau gegenüber vom GAR-7!!!!!!!) wir wurden aufgeteilt, wieder auf´n LKW, zur GK nach Veltheim, Sack abladen, Begrüßung durch die Vizen bzw. der nauen Alten, Unterkunft anschauen, offizielle Begrüßung vom KC und Spieß,dannach Schrank einräumen, ""STOPP!! Du wirst nach Hessen ins Batt. kommandiert, Sack unangetastet lassen, morgen um 06.00Uhr mit dem DN gehts nach Hessen in die Diensthundestaffel"" So kams dann auch und ich fand das ne ganz schöne Odyssee. Zog dann in die Soldatenunterkunft ein, war ne knarrende und ächzende Holzbaracke mit Ofenheizung.
War immer noch besser als ne vorrübergehende Zeltunterkunft welche einige der Vorschreiber beziehen durften, wie ich finde.
Die Holzbaracke steht heute noch, damals, als ich einzog, dachte ich, die hat weniger Tage wie ich!!!!


gruß h.


Grün--Das ist das ehm. KZ Langenstein,zwischen HBS und Blankenburg gelegen.
Blau-- Heute ist es kein KZ mehr--nur eine Gedänkstätte.



ja natürlich @Rostocker, meinte ich so! Gedenkstätte!!

gruß h.



nach oben springen

#24

RE: der erste Tag an der Grenze/im Grenzregiment

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.08.2014 17:53
von bader | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bader
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Eingangspost liest sich schob sehr interessant! Freue mich auf den Rest, wenn ich Feierabend habe!:-)


Früher war alles besser


nach oben springen

#25

RE: der erste Tag an der Grenze/im Grenzregiment

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.08.2014 18:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir Kraftfahrer wurden zwei oder drei Tage früher auf die GK versetzt. Da noch keine Betten und Spinde frei waren, wurden wir in einem leeren Raum untergebracht. Nur Matratzen auf dem Boden und alles was man brauchte aus dem Sack raussuchen. Da haben wir einen ersten Eindruck von dem Verhältnis der DHJ untereinander bekommen. Die letzten zwei Tage der EK`s und die neuen Gefreiten und zukünftigen Postenführer. Jeder wollte uns zeigen, dass wir nichts waren. Nach einer Einweisungsfahrt sind wir dann gleich mit in die verstärkte Grenzsicherung aufgezogen. An Schlaf war kaum zu denken. In der dritten Schicht bin ich fast beim laufen eingepennt. Am Entlassungstag kamen dann die anderen unseres Halbjahres und die Verabschiedung der Gänger fand auf dem Hof statt. Ansonsten war der Umgang ganz leger und das Essen viel besser als erwartet.

Der Hesselfuchs


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Interessierter Anwohner gegenüber GRENZREGIMENT - 44 "Walter Junker"
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von IKXS
5 31.01.2018 17:18goto
von IKXS • Zugriffe: 1762
Grenzregiment GR 34 / 36 Zeitraum 1965 - 1970
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
3 09.10.2017 21:47goto
von Historiker84 • Zugriffe: 1129
Neuvorstellung Grenzregiment-25 Oschersleben
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von StabPL
14 19.08.2017 18:14goto
von lutz1961 • Zugriffe: 4326
Neuvorstellung: Grenzregiment 20 "Martin Schwantes" Die Regimentschronik
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von StabPL
7 01.08.2014 10:00goto
von StabPL • Zugriffe: 4725
Das Grenzregiment-22 Halberstadt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von StabPL
6 29.02.2016 21:45goto
von Herbert. F. • Zugriffe: 4201
Grenzregiment-25 Oschersleben
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von StabPL
69 22.05.2015 20:33goto
von ehem. Hu • Zugriffe: 10236
Noch einer aus dem Grenzregiment 44 EK 8/88
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von buffi
12 14.06.2015 19:42goto
von OllerMeckerhein • Zugriffe: 1916
Grenzregiment 34
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von paulshorst
9 06.07.2014 21:34goto
von angler • Zugriffe: 1198
I. Grenzbataillon des Grenzregiment - 6
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Schlutup
1 23.07.2012 22:42goto
von DBozz • Zugriffe: 1885
Grenzregiment-20 Halberstadt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von StabPL
139 24.03.2015 20:01goto
von Lassiter • Zugriffe: 26598

Besucher
19 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 402 Gäste und 52 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15553 Themen und 656443 Beiträge.

Heute waren 52 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen