X

#141

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 21:32
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zeitspiegel aus der Chronik der GK Untersuhl

Zeitspiegel
1945 Zuerst übernahmen sowjetische Kräfte die Kontrolle an den Grenzen zu den west- lichen Besatzungszonen.
1946 Die Grenzpolizei des Landes Thüringen wurde vom 25. November bis 1. Dezember durch das Landespolizeiamt von Thüringen gemäß einer Weisung der Sowjetischen Militäradministration aufgestellt. Sie hatte die Demarkationslinie gegenüber der britischen Besatzungszone in einer Länge von 124 km und gegenüber der ameri- kanischen Zone von 546 km zu überwachen. Sie umfasste 982 Mann und gliederte sich in zwei Grenzpolizeigruppen mit je 3 Abschnitten. Der Abschnitt umfasste jeweils 11, in einem Falle 12 Gruppenposten zu je 9 Mann. Die Grenzpolizisten mussten Ordnung in den Grenzverkehr bringen und ein illegales Überschreiten der Grenzlinien verhindern. Ein Schwerpunkt war der Kampf gegen Schwarzhandel großen Stils. Nicht zuletzt galt es, das Bandenunwesen zu bekämpfen, nach Kriegs- und Naziver- brechern sowie illegalen faschistischen und militaristischen Gruppen und sonstigen Rechtsbrechern zu fahnden und deren Flucht in die Westzonen zu verhindern.

Von 1945 bis 1953 dienen den Grenzpolizisten 3 Wohnhäuser am Feld in Untersuhl, als Unterkunft.
1950 Eine Kommandantur in Gerstungen und ein Grenzkommando Untersuhl der Grenzpolizei werden aufgestellt. Sie unterstehen der Grenzbereitschaft Dermbach.

1951 Am 2. März werden die Wachtmeister der Grenzpolizei Untersuhl Heinz Janello und Werner Schmidt von US-Soldaten am Ortsrand von Obersuhl erschossen.



1953 Am 16. Mai wird die Grenzpolizei (GP) mit dem vom Ministerium des Innern (MdI) und dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS) erlassenen Befehl Nr. G 1/52 aus der Hauptverwaltung Deutsche Volkspolizei herausgelöst und dem Ministerium für Staatssicherheit unterstellt. Es erfolgte die Umbenennung in Deutsche Grenzpolizei (DGP).

1954 2 Baracken dienen in Untersuhl als Unterkünfte für Angehörige der Deutschen Grenzpolizei und später den Soldaten Kommando Grenze der NVA.

1954 Das Grenzkommando Untersuhl der Deutschen Grenzpolizei untersteht dem GB Eisenach.
1957 Die Grenzkompanie Untersuhl untersteht nunmehr der Grenzabteilung Neuenhof , GB Eisenach
1961 Am 15.09. wird mit Befehl 1/61 der NVR wird die DGP (außer 5.Grenzbrigade Berlin) als "Grenztruppen der NVA" dem Ministerium für nationale Verteidigung unterstellt, das Kommando der Grenztruppen der NVA gebildet. Die 5. Grenzkompanie Untersuhl untersteht nunmehr dem Grenzregiment 2 Eisenach.
1962 - Die Grenztruppe erhält neue Uniformen im steingrau der NVA, jedoch mit Waffenfarbe hellgrün
1962 - April/ Mai rücken erstmals Wehrpflichtige zur Grenztruppe ein. Nach der Ausbildung im GR 2 Eisenach werden auch in die GK Untersuhl
1962 erstmals Wehrpflichtige an der Grenze eingesetzt.

1967 Nördlich der Bahnlinie Bebra - Gerstungen wird in Untersuhl am Berg ein massives Unterkunftsgebäude, unweit der 2 Baracken, gebaut.

1971 Auf Grundlage des Befehls Nr. 138/70 des Ministeriums für nationale Verteidigung werden die Grenzbrigaden an der Westgrenze sowie in und um Berlin aufgelöst. An Stelle der Grenzbrigaden treten die Grenzkommandos Nord (Stab in Kalbe), Mitte (Stab in Berlin-Karlshorst) und Süd (Stab in Erfurt). Untersuhl ist nunmehr die 10. Grenzkompanie und ist dem, III. Grenzbataillon Herda , GR 1 Mühlhausen unterstellt. Diese Gliederung blieb bis 1985 nahezu unverändert. Die Grenzkompanie Untersuhl bekam den Ehrennamen „Schmidt und Janello (siehe 1951).


Im Zuge der Umstrukturierung der Grenztruppen der DDR im März 1971 wurden zusätzliche Kräfte die Grenzaufklärer geschaffen. Es handelt sich zunächst um Unteroffiziere aus Grenzkompanien, die im Rahmen der Umstrukturierung aufgelöst waren. In Kurzlehrgängen wurden sie zu GAK ausgebildet.

Als Anreiz wurden Vergünstigungen wie besondere Zulagen und mehr Freizeit in Aussicht gestellt. Jeder Grenzkompanie wurden bis zu 4 GAK zugeteilt, auch der GK Untersuhl.

1983 Fertigstellung eines neuen Gebäudes für die Sicherungskompanie der Grenzübergangsstelle Gerstungen (Bahn) auf dem Gelände der Grenzkompanie Untersuhl

1985 , Dez. Untersuhl wird in 8. Grenzkompanie umbenannt und untersteht dem II. Grenzbataillon Herda. Der zu sichernde Grenzabschnitt von ca. 12 km verläuft vom Fuldaischen Berg über stillgelegte Autobahn Obersuhl – Bahnlinie Obersuhl – alter Bahnhof Berka/Werra bis zur Straße Obersuhl – Dankmarshausen.


Jawa 350 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2014 21:35 | nach oben springen

#142

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 21:37
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ergänzung im Nachtrag erarbeitet :

1989 Am 16. Juni werden die Grenzkommandos NORD und SÜD (Erfurt) und deren Grenzregimenter schrittweise aufgelöst und an ihrer Stelle bis November 1989 sechs Grenzbezirkskommandos (GBK) mit 16 Grenzkreiskommandos (GKK) und vier Ausbildungszentren gebildet (GBK 3 Erfurt, GKK 304 Eisenach). Untersuhl untersteht nunmehr dem GKK Eisenach und wird in 6. Grenzkompanie mit Sicherungseinheit GÜST Gerstungen/Dankmarshausen umbenannt. Der Abschnitt der 6. Grenzkompanie Untersuhl grenzt nun im Bereich Allee Untersuhl „ Kreuz Sand „ an den Grenzabschnitt Herda.

Der komplette Gerstunger Forst kam nun zur Untersuhler Grenzeinheit, was natürlich auch durch die schnelle Zufahrt über die alte Autobahn einen Sinn machte. Die rechte Trennungslinie war nun das Werraufer Sallmannshausen (Flusssperre W 5 ) zur 5. Grenzkompanie Lauchröden.

Am 12. September flüchtete Tim G. Gefreiter (Postenführer der Grenzkompanie Untersuhl, Jahrgang 1965, als letzter uniformierter Soldat der DDR-Grenztruppen in den Westen an der offenen Stelle der Bahnlinie Bebra - Eisenach bei Obersuhl.


nach oben springen

#143

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 21:45
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Angehörige der GK Untersuhl mit Sowjetsoldaten 1954 am Ehrenmal der getöteten Sowjets im RAD Lager unterhalb der Höhe 305

Das Denkmal wurde später nach Untersuhl- Friedhof umgesetzt, da es genau am Kontrollstreifen stand und den Neubau GZ 1 dann behindert hätte-

Quelle : W. Meerbach

Aufnahme : 07.11.1954 - Im Langen Grund

Angefügte Bilder:
1954_EhrenwacheamDenkmaldurchSowSoldatenundGrenzer.jpg

zuletzt bearbeitet 24.09.2014 21:50 | nach oben springen

#144

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 22:01
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zeittafel zur Geschichte der GK Untersuhl

18.11.1949
Grenzpolizei - Abteilung III Mihla - 9. Kommandantur Gerstungen mit den Grenzpolizeikommandos 137. Wartha, 138. Göringen, 139. Lauchröden, 140. Sallmannshausen, 141. Neustädt, 142. Gerstungen1, 143 Gerstungen 2, 144. Untersuhl, 145. Berka 1, 146. Berka 2., 147. Dankmarshausen, 148. Dippach und 149. Großensee

05.09.1949
III. Grenzpolizeibereitschaft Dermbach - 1. Grenzpolizei-Kommandantur Gerstungen mit den Grenzpolizeikommandos 1. Lauchröden, 2. Untersuhl, 3. Berka/W. und 4. Abteroda

23.05.1950
III. Volkspolizei-Grenzbereitschaft Dermbach - Kommandantur Gerstungen mit den Volkspolizei-Grenzkommandos 1. Lauchröden (geändert in Neustädt), 2. Untersuhl, 3. Berka/Werra und 4. Abteroda.

15.11.1950
Grenzbereitschaft Dermbach Stab - Kommandantur Gerstungen Stab mit den Kommandos Lauchröden, Untersuhl, Berka/Werra und Abteroda.


10.02.1951
17. Grenzbereitschaft Dermbach Stab - Kommandantur Gerstungen Stab mit den Volkspolizei - Kommandos Neustädt, Untersuhl, Berka/Werra und Abterode

06.02.1952
Abteiteilungsstab Weimar - Grenzbereitschaft Dermbach – Kommandantur Gerstungen - 1. Kommando Sallmannshausen mit Grenzwache I Sallmannshausen und Grenzwache II Lauchröden - 2. Kommando Berka/W. mit Grenzwache I Berka/W. und Grenzwache II Untersuhl (1 Baracke Typ 308, 1 Baracke KA 202. Länge Grenzabschnitt 10,010 km) -, 3. Kommando Abterode mit Grenzwache I Abterode und Grenzwache II Dippach.

Stand 15.07.1952
Grenzbereitschaft Dermbach – Grenzpolizeikommandantur Gerstungen mit Kommandanturschule Gerstungen und Grenzpolizeikommandos Sallmannshausen, Untersuhl, Berka und Abteroda

Nach dem Stand 15.07.1952
Grenzbereitschaft Dermbach - Grenzpolizeikommandantur Berka mit Grenzpolizeikommandos Sallmannshausen, Untersuhl , Großensee und Dippach

15.11. 1956
Deutsche Grenzpolizeibereitschaft Eisenach( seit Herbst 1954) mit den Kommandos Katharinenberg, Wendehausen, Schnellmannshausen, Großburschla, Ifta, Pferdsdorf, Neuenhof, Lauchröden, Sallmannshausen, Untersuhl, Großensee (Baracke Typ 309), Dankmarshausen (Baracke KG 3/56 zweistöckig).

15.09.1961
Grenzregiment 2 Eisenach - 1. Grenzbataillon Eisenach – Grenzkompanien 1. Pferdsdorf, 2. Neuenhof, 3. Lauchröden, 4. Sallmannshausen (später Neustädt) und 5. Untersuhl.

1971 - 1985
1971 wird mit der Bildung einer Struktur bei der Grenztruppe auch das Grenzregiment 2 Eisenach aufgelöst. Die Einheiten werden dem Grenzregiment 1 Mühlhausen unterstellt. In der Kaserne Eisenach wird das Grenzausbildungsregiment (GAR) 11 aufgestellt.

Neugliederung: Grenztruppen der DDR – Grenzkommando Süd Erfurt - Grenzregiment 1 Mühlhausen - III. Grenzbataillon Herda mit den Grenzkompanie

9. GK Lauchröden
10. GK Untersuhl
11. GK Berka ab 3/74 Großensee
12. GK Großensee ab 8/74 Vitzeroda
13. GK Vitzeroda
GK Berka ab 3/74 Reserveobjekt

Stand 1985/86
Grenztruppen der DDR – Grenzkommando Süd Erfurt - Grenzregiment 1 Mühlhausen mit den Grenzbataillonen (GB) I.Hildebrandshausen, II. Herda und III. Mühlhausen (Hinterlandsicherung).

II. GB Herda:
Kommandeur Oberstleutnant Bernd B.
Stabschef Major Siegfried V.
Kompanie Sicherstellung und den Grenzkompanien :

6. GK Neuenhof, 7.GK Lauchröden, 8. GK Untersuhl, 9. GK Großensee, 10. GK Vitzeroda


nach oben springen

#145

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 22:10
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stand September 1989
Im August 1989 erfolgte die letzte Umgliederung der Grenztruppen. Die Grenz-kommandos Nord und Süd werden aufgelöst, ebenso die Grenzregimenter. In aller Eile werden sogenannte Grenzbezirks und Grenzkommandos aufgestellt.

Struktur 90: Grenzbezirkkommando 3 Erfurt - Grenzkreiskommando 304 Eisenach:


Grenzbezirkskommando (GBK) 3 Erfurt

Grenzkreiskommando( GKK ) 304 Eisenach

Kompaniesicherstellung der Grenzsicherung
( Pionier u. Nachrichtenzug ) Eisenach
1.Grenzkompanie (GK) Treffurt
2. GK Grossburschla
3. GK Ifta
4. GK Neuenhof
5. GK Lauchröden
6. GK Untersuhl
7. GK Herda
8. GK Grossensee
9.GK Vitzeroda

Reservegrenzkompanien :
10. RGK Schnellmannshausen
11. RGK Neustädt










Lage der Unterkünfte für Grenzpolizei, Grenzkompanie und Sicherungseinheit in Untersuhl
Lage:
Die Gebäude der Grenzkompanie Untersuhl (ab 1965) und der Sicherungskompanie Grenzübergangsstelle Bahnhof Gerstungen (ab 1983) liegen über der Eisenbahn am Berg, Ortseingang von Gerstungen-Untersuhl. Vorher waren die Dienststellen der Grenzpolizei in Wohnhäuser von Untersuhl untergebracht.

1945 – 1952
Im Feld in Untersuhl dienten drei Wohnhäuser den Grenzpolizisten vorerst als Unterkunft.

1952
2 Baracken vom Typ 308 und KA 202 am Berg in Untersuhl dienten als Unterkünfte für Angehörige der Grenzpolizei, der Deutschen Grenzpolizei und Soldaten Kommando Grenze der NVA.

1966
Ab 1963 erfolgte ein Neubau von einheitlichen Objekten der Grenzkompanien, auch in Untersuhl. 1967 erfolgte dann der Umzug in das neue Objekt, unweit der alten Baracken, die noch als Reserveobjekte dienten.

1983
Fertigstellung eines neuen Gebäudes für die Sicherungskompanie GÜST Gerstungen auf dem Gelände der Grenzkompanie Untersuhl

Bewachung der Grenztruppenunterkünfte im Kreis Eisenach bis 1993
Die Objekte wurden nach der Räumung bis Oktober 1990 von Grenztruppenan-gehörigen bewacht. Nach dem 03.10.90 (Wiedervereinigung) übernahm die Überwachung der Objekte bis 1993 eine Personalgruppierung vom Bundesver-mögensamt / Liegenschaftsamt / Unterkunftsdienst. Diese bestanden aus ehemaligen Grenztruppenpersonal, die zum Zeitpunkt 30.9.1990 - 50 Jahre oder älter waren, nicht vom BGS übernommen wurden und kurz vorm Ruhestand standen.

Veranstaltungen in der Grenzkompanie Untersuhl (nicht abschließend)

1971
Ehrenappell anlässlich 20.Todestag der VP Schmidt und Janello mit Oberst Reimann und Oberstleutnant Repschläger. Soldat Burkhardt sprach das Gelöbnis. Gedenkappelle zu Ehren von den VP Schmidt und Janello fanden anschließend jährlich statt.




Grenzabschnitt 8. GK Untersuhl bis 31.07.1989 Trennungslinie zur 7. Grenzkompanie Lauchröden: Beobachtungsturm aus quadratischen Betonfertigteilen (BT 9) Fuldaischer Berg oberhalb Strasse Richelsdorf – Untersuhl, nahe der Grenzsäule Nr.1545

über
- altes Wasserwerk und Molybdänwerk zwischen der stillgelegten Autobahn und der Bahnlinie (war zeitweise ein getarnter Beobachtungspunkt von Grenzauf- klärern Linie der Grenzkompanie Untersuhl sowie von Angehörigen des II. Grenzbataillon Herda

- BT 9 Bahngasse Strecke Gerstungen - Bebra bei Obersuhl. Nördlich der Bahnlinie wurde bereits 1982 die Grenzsäule Nr. 1550 aufgestellt - alter Führungsbunker 3 (FB 3= Erdbunker mit Zugang zum BT) mit Führungsstelle / Beobachtungsturm mit runden Betonfertigteilen Strasse Untersuhl – Obersuhl, nahe der Grenzsäule Nr. 1551. BT wurde 1982 abgerissen

- BT-9 Baggerloch - Ausfahrt Bahngasse Kalibahn i.R. Untersuhl / Gerstungen Linksseitig Bahnstrecke Standort der Grenzsäule Nr.1556

- Beobachtungsturm 4 x 4m an der Straße Dippach - Berka auf Höhe des alten Bahnhof Berka/Werra, nahe der Grenzsäule Nr. 1558. Dieser BT war zu- gleich Führungsstelle der Kompanie mit Unterbringung einer Alarmgruppe.

bis
Trennungslinie zur 8. Grenzkompanie Großensee:

Straße Obersuhl – Dankmarshausen – Postenpunkt 830

DDR-Grenzsäulen im Abschnitt 8. GK Untersuhl: Nr. 1545 bis Nr. 1562

Postenpunkte (POP) POP 800 Trennungslinie zur 8. Grenzkompanie Lauchröden POP 801 BT-9 Fuldaischer Berg POP 802 Wuhlheide POP 803 Straße nach Richelsdorf POP 804 Italienischer Friedhof POP 805 Höhe 305 POP 806 Wasserwerk oberhalb Autobahn POP 807Autobahnauffahrt POP 808 Bahntrasse POP 809 Führungsbunker 3 Straße nach Obersuhl POP 810 Viadukt POP 811 Grenzknick Suhlgraben POP 812 alte Gärtnerei POP 813 Alter BT Sand POP 814 Gasse Sand POP 815 Straße Sand POP 816 Grenzknick Baggerloch POP 817 Gasse Beobachtungsturm Baggerloch POP 818 Bahnlinie (Kalibahn) POP 819 Engstelle „Feinwärts“ POP 820 Engstelle „Freundwärts“ POP 821 Brücke Werra POP 822 alter Bahnhof Berka POP 823 Bahnhof Berka POP 824 ehemalige Führungsstelle (BT 4mX4m) POP 825 altes Stellwerk POP 826 Grenzsäule 1560 POP 827 Grenzsäule 1561 POP 828 Grenzsäule 1562 POP 829 Seeküppel POP 830 Straße Dankmarshausen – Obersuhl POP 830 – zur 9. GK Großensee – linke Trennungslinie Obersuhler Weg BT 9

Besonderheiten im Grenzabschnitt

alte Autobahn und Auffahrt von 2 Pfeiler über 7 Pfeiler
Wasserwerk und Molybdänwerk Bereich Untersuhl
Bahnlinie mit Grenzübergangsstelle Gerstungen (Bahn) / Bahngasse. Überwachung GÜST durch Sicherungskompanie Untersuhl
Sperrschlagbaum (Schnellsperre) Straße Untersuhl Richtung Obersuhl
Kalibahn Gerstungen – Heringen mit Bahnhof in Dankmarshausen


Im Bereich der „Engstelle“ alter Bahnhof Berka im Abschnitt 8. Grenzkompanie Untersuhl wurde 1986/1987 an der 1945 gesprengten Werrabrücke „freundwärts“ GSSZ ein in olivfarben angestrichener Beobachtungsturm aufgestellt, der mittels Fahrgestell - Einachsanhänger mit einem Robur LO 2002 transportiert wurde.
In diesem mobilen Turm (Konstruktion Metall / Holz – ähnlich Jagdkanzeln) wurden u.a. Pappscheiben als Grenzpostensilhouetten aufgestellt. Diese Pappscheiben stellte man auch in anderen Beobachtungstürmen, die nicht durch Posten ständig besetzt waren, auf.

Tore im Grenzsperr- und Signalzaun (GSZA 80) von Nord nach Süd:
Tor 127 Strasse Untersuhl – Richelsdorf
Tor 128 Autobahnauffahrt
Tor 129 Straße nach Obersuhl
Tor 130 Kreuz Sand
Tor 131 Baggerloch
Tor 132 Ehemalige Führungsstelle BT 4X4m) vor Berka
Tor 133 Straße Dankmarshausen – Obersuhl
Grenzabschnitt der 6. GK Untersuhl ab 01.08.1989 bis 30.06.1990 Linke Tennungslinie zur 7. Grenzkompanie Herda - Straße Untersuhl – Obersuhl - Postenpunkt 809

Rechte Trennungslinie zur 5. Grenzkompanie Lauchröden - Wasserwerk – 5 bei Sallmannshausen - Postenpunkt 727
Postenpunkte (POP)
727 Wassersperrwerk 5 - linkes Werraufer Sallmannshausen - Trennungslinie zur
5. GK Lauchröden

728 Bahnlinie Neustädt – Wommen

729 Autobahnsperre Wommen

730 Kirchwaldskopf

731 Plötzschkopf Höhe Grenzsäule 1526

732 Schiffkopf

733 Hinterer Arnsberg

734 Großer Arnsberg

735 Schösserberg

736 Steilhang

737 Blankenbacher Tal

738 Höhe Grenzsäule 1538

739 Höhe 420

740 Höhe Grenzsäule 1540

741 Höhe Grenzsäule 1542

742 Höhe Grenzsäule 1544

800 Fuldaischer Berg –

801 BT 9 Fuldaischer Berg

802 Wuhlheide

803 Strasse Richelsdorf

804 ehem. Italiener Lager

805 Höhe 305

806 altes Wasserwerk

807 alte Autobahnauffahrt

808 BT 9 Bahnlinie Untersuhl

809 ehem. Führungspunkt – alter BTrund – Strasse Obersuhl

810 Höhe Klärwerk Obersuhl

811 Grenzknick

812 Höhe ehemalige Gärtnerei Obersuhl

813 ehem. BT rund im Bereich „ Sand „ (ehem. Sandgrube Untersuhl)

814 Gasse „ Sand „ ( ehem. Sandgrube Untersuhl i.R. Allee )

815 Strasse Kreuz „ Sand „ alte Strasse Allee i.R. Berka/ W – Trennungslinie zu
7. GK Herda


In der neuen Struktur hätten die Postenpunkte mit Zahlen 6 ( für 6. GK ) geändert werden müssen. Diese Änderung fand nicht statt. Die Zahlen 7 ( ehem. 7. GK ) und 8 ( ehem. 8. GK ) wurden für die Postenpunkte des neuen Abschnittes der 6. GK Untersuhl beibehalten.

Abschnitt 6. GK von Grenzsäule 1518 – Grenzsäule 1555


GSSZ Tore im Abschnitt der 6. GK Untersuhl – August 1989


T 129 – Strasse Obersuhl

T 128 – alte Autobahnauffahrt

T 127 – Strasse Richelsdorf

T 119 – Fahrbahnende alte Autobahn

T 118 – Nessetalbrücke

T 117 - Einfahrt Lindig

T 116 – Einfahrt Kohlbach

T 115 – Grubenberg

T 114 – Fuchsloch

T 113 – Biberfarm Neustädt – Friedhof

T 112 – Autobahnsperre Wommen

T 111 – linksseitig Bahnlinie Neustädt – Wommen

T 110 – direkt Bahnlinie Neustädt – Wommen

T 109 – rechtsseitig der Bahnlinie Neustädt Wommen



Die Tore T 111, T 110 , T 109 waren Besonderheit im Grenzabschnitt. Selten waren 3 GSZ Tore so dicht zusammen. Grund dafür war die noch bestehende Bahnlinie Gerstungen - Neustädt - Wommen. Trotz Stilllegung dieser Strecke wurde mit einer Nutzung weiterhin gerechnet.

Es war daher erforderlich, dass Grenzposten rechts und links der Bahnlinie in den
Grenzabschnitt fahren konnten, ohne mit KFZ die Gleisanlagen zu befahren.

Eine Besonderheit waren auch die GSZ Tore 118 – 113. Man nutzte die alten Autobahnunterführungen als Tore, die mit der GSZ Anlage geschaltet waren.

Pioniere des GB Herda bauten gemeinsam mit der Firma Ahnemüller – Metallbau
Gerstungen, diese besonderen Tore in die Unterführungen ein.


Grenzöffnungen 12.11.1989 Autobahn Obersuhl – Untersuhl 09.12.1989 Straße Obersuhl – Untersuhl In den Bereichen Straße Richelsdorf-Untersuhl, Obersuhl - Berkaer Allee - Berka und Straße Obersuhl - Dankmarshausen gab es keine offiziellen Grenzöffnungen.

Weitere wichtige Daten:

Ende November 1989 wurde die Sperrzone in der DDR aufgehoben. Neue Grenzübergänge wurden geöffnet,
ab 24.12.1989 kein Visumszwang mehr für Bundesbürger,
Anfang Dezember 1989 wurden die ersten Grenzsperranlagen durch die Grenztruppe abgebaut,
am 28.12.1989: erstmals flog ein Rettungshubschrauber (Christoph 7 mit BGS-Piloten) im Rettungsdienst über die Grenze nach Eisenach,
Ende März 1990 wurde der Stützpunkt der US-Army bei Wildeck-Bosserode aufgegeben (ebenso OP India bei Lüderbach und OP Alpha bei Rassdorf),
Mitte März beginnen die Gleisbauarbeiten für die Strecke Bebra – Obersuhl – Gerstungen – Wommen – Herleshausen – Eisenach (die Strecke soll bis September 1990 befahrbar sein),
13.04.1990 Freigabe: „Thüringer Zipfel“ für den Straßenverkehr. Der Bau der Autobahngroßbrücke (Weihebrücke) kann beginnen,
27. Mai 1990: Der erste Inter-City hält im Bahnhof Gerstungen,

01.07.1990: Wegfall aller Kontrollen an der innerdeutschen Grenze, die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion mit der DDR tritt in Kraft und das Notaufnahmeverfahren für DDR-Bürger wurde eingestellt und

03.10.1990 Wiedervereinigung. BGS-Appell Ortsende Obersuhl


Kalubke, GKUS64, Rothaut, MHL-er, IM Kressin, Jawa 350 und Raupe haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2014 22:25 | nach oben springen

#146

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 22:18
von 94 | 11.312 Beiträge | 2023 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na heut wird ja mal wieder Content hier gebunkert *freu*

D A N K E !

Trotzdem kurze Anmerkung, Grenzkreiskommandos wurden mit GKK abgekürzt. Und achso, die Strukrur sollte auch, zumindest in Auszügen auf der einen Grenzlehrpfadstafel (№3 oder 4 war's wimre) abgebildet werden.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#147

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 22:23
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi 94,


danke für das Interesse... es sind nur Auszüge... und dann die Tafel am Grenzlehrpfad.. ( Änderung 120 EUR )... na gut...

Es wäre schön, wenn wir evtl. eine Kompaniechronik von Untersuhl oder eine Chronik vom GB Herda erstellen können.

UvD 815 hat sehr viel viel Material dazu....

Schön wäre die Buchausführung...

Gruss UvD 815


zuletzt bearbeitet 24.09.2014 22:26 | nach oben springen

#148

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.09.2014 22:37
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Übrigens hat der Grenzlehrpfad Untersuhl- Obersuhl ein neues Bild bekommen.

Links vom BT 9 Bahnlinie Obersuhl wurde jetzt ein Erdbeo Bunker aufgestellt.

Er wurde von mir auf dem GAP Wartenberg bei Eisenach festgestellt. Das Gelände gehört dort der Firma Bosch...

Nach Verhandlungen der Gemeinden Gerstungen u Wildeck wurde nun der Bunker dort abgebaut und an der Bahnlinie aufgestellt....


94, GKUS64, Raupe und MHL-er haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2014 22:38 | nach oben springen

#149

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2014 22:21
von Raupe | 20 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Raupe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von UvD815 im Beitrag #148
Übrigens hat der Grenzlehrpfad Untersuhl- Obersuhl ein neues Bild bekommen.

Links vom BT 9 Bahnlinie Obersuhl wurde jetzt ein Erdbeo Bunker aufgestellt.

Er wurde von mir auf dem GAP Wartenberg bei Eisenach festgestellt. Das Gelände gehört dort der Firma Bosch...

Nach Verhandlungen der Gemeinden Gerstungen u Wildeck wurde nun der Bunker dort abgebaut und an der Bahnlinie aufgestellt....

Hallo Zusammen
Das ist spitze gemacht mit den Erdbunker sieth gut aus
War am 26.10 2014 mal wieder da!
Wollte mir das Museum ansehen wahr aber zu schon das 2.mahl ZU!!!
wahr noch in der Kompanie und habe mit den Hausmeister gesprochenda sind ca.120 Asylanden aus 18 Natzionen in den Trabi Garagen sei Spermüll drin

Mfg. RAUPE


zuletzt bearbeitet 01.11.2014 22:40 | nach oben springen

#150

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.11.2014 20:20
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am Wochenende Fr. 14 . 11 . 14 - So. 16. 11. 14 findet im Bürgerhaus Obersuhl eine Ausstellung zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung im Raum
Untersuhl statt.

Ein Raum präsentiert die Geschichte der GK Untersuhl. Neben selten Fotos zur Zeittafel sind auch einige Ausstellungsstücke vorhanden.

Wer Zeit hat, einfach mal einen Besuch abstatten....


Gruss UvD 815


nach oben springen

#151

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 16.11.2014 18:47
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zeitzeugenbericht GK Untersuhl :

Im Herbst 1964 gab es ein schweres Unglück im Abschnitt der GK Untersuhl .

Ein Offiziersschüler der OHS Plauen versah als Praktikant seinen Dienst in der GK Untersuhl.

Im Bereich oberhalb Strasse Richelsdorf blieb er mit seinen DF an der Schnur eines Postensignalgerätes hängen.

Das Signalherät war unmittelbar in Kopfhöhe.

Schwerverletzt viel der Offiziersschüler mit Augen/ Kopfverletzung zu Boden.

Die Bergung war äußert schwierig. Auf dem Weg in Krankenhaus Eisenach verstarb er.


nach oben springen

#152

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 17.11.2014 15:29
von GKUS64 | 2.085 Beiträge | 2352 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von UvD815 im Beitrag #151
Zeitzeugenbericht GK Untersuhl :

Im Herbst 1964 gab es ein schweres Unglück im Abschnitt der GK Untersuhl .

Ein Offiziersschüler der OHS Plauen versah als Praktikant seinen Dienst in der GK Untersuhl.

Im Bereich oberhalb Strasse Richelsdorf blieb er mit seinen DF an der Schnur eines Postensignalgerätes hängen.

Das Signalherät war unmittelbar in Kopfhöhe.

Schwerverletzt viel der Offiziersschüler mit Augen/ Kopfverletzung zu Boden.

Die Bergung war äußert schwierig. Auf dem Weg in Krankenhaus Eisenach verstarb er.



Hallo UvD815,

50 Jahre ist dieser Vorfall nun schon her, aber die Erinnerungen sind noch da, und dazu habe ich einen alten Beitrag von mir mal wieder hochgeholt. Leider meldet sich @Jawa 350 nicht mehr, denn er war bei der Bergung dabei.
Unfälle im Dienst an der innerdeutschen Grenze (3)

Ein Irrsinn war das alles!

GKUS64



UvD815 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.11.2014 15:54 | nach oben springen

#153

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 17.11.2014 17:43
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo GKUS64,

es soll ebenfalls im Bereich Bahnlinie nach Berka - Kalibahn einen schweren Unfall mit der Bahn geben haben.

Dabei soll ein Postenpaar schwerverletzt, bzw auch getötet wurden sein. Auch so in den 60 iger Jahren.

Vielleicht weisst du mehr darüber ?

Gruss UvD 815


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.11.2014 17:46 | nach oben springen

#154

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 17.11.2014 18:05
von GKUS64 | 2.085 Beiträge | 2352 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo UvD815,

das ist mir leider nicht bekannt, habe nie etwas davon gehört.

Noch einen schönen Abend wünscht der

GKUS64



nach oben springen

#155

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 17.11.2014 19:44
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da bleiben wir mal am Ball.

Übrigens hat man jetzt das Gewerbegebiet von Untersuhl nach Obersuhl erweitert und noch bei Erdarbeiten die Überreste vom ehemaligen Haus
Gotzian gefunden, wo der KC der GK Untersuhl mal wohnte. Er war wohl Jäger, hatte immer ein Jagdgewehr griffbereit. Im Garten soll er wohl ein
Wildschwein gehabt haben.

Später wohnte noch der Grenzer Reißmann im Haus . ( Glaube er war dann in Berka noch Hauptfeld )


lerche und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#156

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 17.11.2014 21:55
von Ladehugo | 42 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ladehugo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab 1983 oder 84 einen mittelschweren Unfall zwischen einem P3 und dem Kalizug im Bereich der Füst. Damals fuhr der Kalizug noch von Dankmarshausen (Dippach?) nach Gerstungen und dann nach Hessen. Der P3 fuhr auf dem Kolonnenweg und wollte zur Füst abbiegen. Nebel! Der Fahrer war eh ein Kamikaze-fahrer und ist einfach über den Bahnübergang gefahren und wurde von der Lok gerammt. Die Jungs sind durch das Verdeck geflogen, waren weiß (der Pulverlöscher ist explodiert), und der P3 war Schrott. Keine Verletzungen, aber es gab Ärger, weil an der Bundesbahnlok erheblicher Blechschaden enstand. Für den Schaden musste die DDR aufkommen. (einen politischen Gefangenen freikaufen lassen, und das Geld war wieder drin!)



nach oben springen

#157

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.11.2014 18:15
von UvD815 | 620 Beiträge | 279 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds UvD815
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, der Unfall war noch während der GB Sicherung. Es war der kleine, nur mit Andreas Kreuz versehene Bahnübergang links von der FÜST, Rtg Dankmarshausen, Seeküppel- Goldfischteiche.

Der P 3 war Schrott, die DB Lok beschädigt, die komplette Bahnlinie wurde gesperrt. Es kamen schöne Kosten für die Ausfallzeiten der Kalibahn auf die DDR zu.

Aber lieber die Kalibahn, als die Talibahn....


nach oben springen

#158

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.11.2014 19:26
von jecki09 | 424 Beiträge | 18 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jecki09
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ Ladehugo
Meines Wissens nach hat die Nummerierung mal gewechselt, täusche ich mich da?


WIMRE wurden die Nummerierungen der GK´s im GR-1 Ende 85 (spätestens Anfang 86) - mit Einführung der Kompaniesicherung - geändert.
So wurde GK Ifta aus 7 GK - 5. GK.


Ladehugo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.11.2014 20:26
von GKUS64 | 2.085 Beiträge | 2352 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von UvD815 im Beitrag #155
Da bleiben wir mal am Ball.

Übrigens hat man jetzt das Gewerbegebiet von Untersuhl nach Obersuhl erweitert und noch bei Erdarbeiten die Überreste vom ehemaligen Haus
Gotzian gefunden, wo der KC der GK Untersuhl mal wohnte. Er war wohl Jäger, hatte immer ein Jagdgewehr griffbereit. Im Garten soll er wohl ein
Wildschwein gehabt haben.

Später wohnte noch der Grenzer Reißmann im Haus . ( Glaube er war dann in Berka noch Hauptfeld )





Hallo UvD815,

War das das Haus wenn man aus Richtung Obersuhl nach Untersuhl ging, an der rechten Straßenseite (ca. 400m von der Grenze entfernt)?
Das Haus war lange unbewohnt und wurde 1964 für den KC (unter starker Mitwirkung der Grenzer) ausgebaut. Als er dann dort wohnte mussten wir beim Dienst im Bereich z.B. der Bahnlinie sehr wachsam sein, nicht etwa wegen der eventuellen GV sondern wegen der Frau des KC! Sie beobachtete mit dem Fernglas die Abschnitte und meldete dann ihrem Mann, dass seine Soldaten im Dienst gammeln. War dann vielfach der Anlass für eine Postenkontrolle.
Ja das sind Erfahrungen, die ich bis heute nutze, geschickt entziehe ich mich jetzt der Kontrolle!

MfG

GKUS64



UvD815 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#160

RE: GR 1 Mühlhausen, 10. (8.) GK Untersuhl

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.11.2014 21:05
von MHL-er | 19 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds MHL-er
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank für die vielen Informationen. Ist ja quasi gleich nebenan. Schade, dass es keine Fotos von zum Beispiel der alten Autobahn gibt. Oder vielleicht doch?
Gruß Heiko



nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: deBaer
Besucherzähler
Heute waren 7278 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 8473 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14713 Themen und 600433 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen