X

#81

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 28.08.2011 16:41
von feldwebel88 | 280 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds feldwebel88
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

der vorfall hat sich am 29.9.1987 gegen 07.00 uhr im grenzabschnitt sommersdorf abgespielt. der gv sch., falk geb. in radebeul wohnh. in dülmen passierte zwischen den grenzsäulen 780 und 781 die staatsgrenze der ddr. schnitt eine öffnung in den streckmetallzaun und lief ca. 200m in richtung grenzsignalzaun, dabei verteilte er 224 flugblätter. durch eine kradstreife wurde er 07.14 aufgefordert eine gezogene pistole abzulegen. der gv ging rückwärts in richt. ddr und richtete die pistole auf die gradstreife, die in stellung ging und den gv nicht mehr sah, da dieser hinter eine geländeerhebung ging. dort erschoss sich der gv mit einem schuss in die brust.

nach diesem vorfall sicherten ,,schneewittchen,, die durchbruchsstelle für 1-2 tage vom vorgelagerten hoheitsgebiet aus.


mfg feldwebel88



nach oben springen

#82

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 12:50
von 94 | 11.107 Beiträge | 1146 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse
Daraus entstanden dann die SIK !!!
http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=10050
[...]
In diversen anderen Foren gibts ebenfalls Hinweise und Infos.


Endlich mal ein Link in dieses NVA-Forum, der auch ohne Anmeldung funzt *freu*
Nur dann, ... hä? Dort gehts dann aber auf einmal um die PIK, also Pionierkompanien *grübel*
Schön wären dann auch noch die Hinweise in den diversen anderen Foren, am besten in Form eines funktionierenden Links.
Sag schon mal vorab danke.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#83

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 13:16
von kramdit (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds kramdit
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Willie,
kann mir schon vorstellen das , das ein Austausch war.
Im Abschnitt BT Str.nach Nordhalben gab es bei uns was eigenartiges.
Da wollte einer von West nach Ost übern Zaun und der hat immer gerufen " Lasst mich rüber ,ich habe wichtige infos für euch " oder so ähnlich. Auf jeden Fall wurden die Postenpaare in dem Abschnitt abgezogen und ein Postenpaar war unterhalb im Tal in der nähe des BT auf Posten dort befand sich auch ein Tor im GZ.
Auf jeden fall bekammen die Besuch von irgendwelchen Offz die keiner kannte der eine muss wohl einem BMI von mindestens 50 gehabt haben. In Rodacherbrunn war ja auch unserer Meinung eine kleine Stasieinheit stationiert.


nach oben springen

#84

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 17:35
von Thunderhorse | 4.412 Beiträge | 1414 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von kramdit
Hallo Willie,
kann mir schon vorstellen das , das ein Austausch war.

[b]Dafür gabs die Glienicker Brücke bzw. Herleshausen.[/b]


Im Abschnitt BT Str.nach Nordhalben gab es bei uns was eigenartiges.
Da wollte einer von West nach Ost übern Zaun und der hat immer gerufen " Lasst mich rüber ,ich habe wichtige infos für euch " oder so ähnlich. Auf jeden Fall wurden die Postenpaare in dem Abschnitt abgezogen und ein Postenpaar war unterhalb im Tal in der nähe des BT auf Posten dort befand sich auch ein Tor im GZ.
Auf jeden fall bekammen die Besuch von irgendwelchen Offz die keiner kannte der eine muss wohl einem BMI von mindestens 50 gehabt haben. In Rodacherbrunn war ja auch unserer Meinung eine kleine Stasieinheit stationiert.




Rodacherbrunn war ein Standort der HA III, Funkaufklärung.

Stützpunkt: Saale


"Mobility, Vigilance, Justice"


zuletzt bearbeitet 31.08.2011 20:31 | nach oben springen

#85

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 18:47
von Alfred | 7.293 Beiträge | 1175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

TH,

die erwähnte Funkaufklärung war HA III, nicht HA II.



nach oben springen

#86

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 19:33
von Greso | 2.412 Beiträge | 407 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Greso
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von feldwebel88
der vorfall hat sich am 29.9.1987 gegen 07.00 uhr im grenzabschnitt sommersdorf abgespielt. der gv sch., falk geb. in radebeul wohnh. in dülmen passierte zwischen den grenzsäulen 780 und 781 die staatsgrenze der ddr. schnitt eine öffnung in den streckmetallzaun und lief ca. 200m in richtung grenzsignalzaun, dabei verteilte er 224 flugblätter. durch eine kradstreife wurde er 07.14 aufgefordert eine gezogene pistole abzulegen. der gv ging rückwärts in richt. ddr und richtete die pistole auf die gradstreife, die in stellung ging und den gv nicht mehr sah, da dieser hinter eine geländeerhebung ging. dort erschoss sich der gv mit einem schuss in die brust.

nach diesem vorfall sicherten ,,schneewittchen,, die durchbruchsstelle für 1-2 tage vom vorgelagerten hoheitsgebiet aus.


mfg feldwebel88



Hallo Felwebel,der Abschnitt -Sommersdorf, und der Übertritt,war doch in Offleben(Barneberg) Bahndamm.? Oder???
Greso



nach oben springen

#87

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 19:40
von feldwebel88 | 280 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds feldwebel88
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo greso

der durchbruch war ca. 150m-200m unterhalb vom tuskulum richtung grosser see.



nach oben springen

#88

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 19:46
von Greso | 2.412 Beiträge | 407 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Greso
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da lag ich doch fast richtig.
Gruß Greso



nach oben springen

#89

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 20:31
von Thunderhorse | 4.412 Beiträge | 1414 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred
TH,

die erwähnte Funkaufklärung war HA III, nicht HA II.



Köstlich, wie Aufmerksam.
Grins.


"Mobility, Vigilance, Justice"


zuletzt bearbeitet 31.08.2011 20:32 | nach oben springen

#90

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 22:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
und was is FDU wieder eine blöde frage von einen Holländer

sch.gr aus die NL


nach oben springen

#91

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 22:43
von GZB1 | 3.353 Beiträge | 218 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@NL63

FDU = Feld-Dienst-Uniform, sprich Kampfanzug


zuletzt bearbeitet 31.08.2011 22:44 | nach oben springen

#92

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 22:43
von Greso | 2.412 Beiträge | 407 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Greso
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von NL 63
Hallo,
und was is FDU wieder eine blöde frage von einen Holländer

sch.gr aus die NL



FDU,ist eine Felddienstuniform,Kampfanzug oder so.Mit dieser Uniform gehen Soldaten in den(Grenzdienst der DDR) oder heute in den Krieg.
Greso



nach oben springen

#93

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 22:44
von Greso | 2.412 Beiträge | 407 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Greso
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
@NL63

FDU = Feld-Dienst-Uniform, sprich Kampfanzug



Warst etwas schneller..



nach oben springen

#94

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 31.08.2011 22:45
von GZB1 | 3.353 Beiträge | 218 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sorry Greso


nach oben springen

#95

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 01.09.2011 19:20
von Gert | 13.423 Beiträge | 3532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred
TH,

die erwähnte Funkaufklärung war HA III, nicht HA II.



Alfred , geht mich zwar nichts an, aber Tip von mir : verstehend lesen oder Brille putzen.


.🇩🇪
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#96

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 01.09.2011 19:48
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 32 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert

Zitat von Alfred
TH,

die erwähnte Funkaufklärung war HA III, nicht HA II.



Alfred , geht mich zwar nichts an, aber Tip von mir : verstehend lesen oder Brille putzen.




Tip von mir: Einfach mal beachten das Th seinen Beitrag nach dem Hinweis von @Alfred bearbeitet und den Fehler beseitigt hat. Nächstes mal erst schauen und dann dumm klugscheißern!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#97

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 01.09.2011 21:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen dank für die schnelle antwort

sch gr aus NL


nach oben springen

#98

RE: Unheimliche Begegnung

in Spionage Spione DDR und BRD 05.04.2017 23:16
von willie | 626 Beiträge | 46 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds willie
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Hobbyuffz,
in Deinem Beitrag #39 erwähntest Du ja "Ungereimheiten" im Bereich ehemaliger GÜSt. Wartha und der Orstschaft Pfersdorf. Ist ja schon mittlerweile über 30zig Jahre vergangen, aber es würde mich heute immernoch interessieren, was damals, 76-86, im Abschnitt Nahe der "alten GÜSt. Wartha bzw. der Ortschaft "Pferdsdorf" abgegangen ist. Mein Beitrag ist nicht erfunden, sondern die Wahrheit! Wäre Dir sehr dankbar über weitere Infos.
Liebe Grüße nach Walthershausen


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
zuletzt bearbeitet 05.04.2017 23:51 | nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FolleckPr
Besucherzähler
Heute waren 4898 Gäste und 129 Mitglieder, gestern 5427 Gäste und 165 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14567 Themen und 587741 Beiträge.

Heute waren 129 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen