X

#21

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 09:17
von Harsberg | 4.135 Beiträge | 4655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Tabea,

sei herzlich begrüßt im Forum, wir werden dir sicherlich helfen können.
Gruß H.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 09:28
von Anton | 156 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Anton
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Tabea, herzlich willkommen hier bei uns im Forum.
Man trifft heutzutage wenig Leute deines Alters oder auch jünger, die sich für die jüngste deutsche Geschichte interessieren, welche die meisten Mitglieder dieses Forums selbst erlebt haben. Mir sind schon 20-jährige begegnet, die sich nicht vorstellen konnten, daß zwischen der Berliner Mauer und Westdeutschland noch ein "kleines" Stück DDR lag.
Hier im Forum kannst du zum Teil sehr spannende, kurzweilige oder machmal auch subtile Beiträge lesen, wobei die Meinungen desöfteren extrem auseinander gehen.
Aber laß dich überraschen - es ist auch sehr unterhaltsam!

VG
Anton



zuletzt bearbeitet 05.05.2010 09:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 17:44
von Zermatt | 5.309 Beiträge | 113 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zermatt
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallöchen Tabea,

also dann wünsche ich dir viel Spass beim lesen und schreiben und Fragen stellen.

Machs gut,bis dann.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 19:48
von TOMMI | 2.401 Beiträge | 2247 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds TOMMI
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Tabea!
Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Es freut mich immer wieder, wenn sich jüngere Leute
für diese Dinge interessieren, anstatt sich nur mit
Party, Schminke, Piercing und das Herunterladen von
Klingeltönen zu befassen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 20:15
von Perle | 119 Beiträge | 39 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Perle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Tabea!
Ich heiße Detlef und bin 49 Jahre alt.Ich habe Deinen Beitrag soebend gelesen.Es stimmt,es war nicht alles schlecht in der DDR.Aber es konnte so auch nicht weiter gehen.Gut, Lebensmittel,Miete ,Schulbildung,Kindergarten,Straßenbahn,Bus usw waren zwar billig ,aber es gab auch andere Seiten.Wenn man z.B. einen Wohnungsantrag gestellt hatte muste man sehr lange warten,einen Telefonanschluß bekam man so gut wie garnicht,mann mußte über 10-15 Jahre auf ein PKW warten,es gab keine Reisefreiheit ins NSW(Nicht Sozialistische Wirtschaftssystem BRD,Schweiz Österreich u.s.w.),man durfte nicht die DDR öffentlich kritisieren bzw seine Meinung sagen,Zu kaufen gab es auch nicht alles was man haben wollte.Ich z.b.bekam meine erste Wohnung erst mit 26 Jahren(1 Zimmer) nach meheren Eingaben.Einen Antrag auf Kauf eines PKW´s habe ich erst gar nicht gestellt.Ich wollte wenn überhaupt nur 1 1/2 Jahre zu Armee gehen.Mir wurde eingeredet das ich 3 Jahre zur Armee gehen sollte.Denn mein Bruder (2 Jahre älter wie ich) hatte sich ja auch für 3 Jahre verpflichtet.Mußte er auch.Sonst durfte er nicht studieren.Ich habe mich mit 17 Jahren bei der Musterung breitschlagen lassen und habe mich für 3 Jahre bei der NVA verpflichtet, wenn ich dort als MKF (Militärkraftfahrer)dienen konnte.Aber es kam anders. Ich wurde mit 19.Jahren( Mai 1980) zu den Grenztruppen der DDR einberufen.1 halbes Jahr Unteroffiziersschule in Perleberg.Meinen ersten Urlaub bekam ich nach 4 Monaten. Danach an die Grenze als Unteroffizier nach Breitenrode. Es war der reinste Horror.Ich muste jeden Tag als Postenführer raus,täglicher Wechsel zwischen Früh- Spät und Nachtschicht.Bei jedem Wetter ob Sonntags-oder Feiertags.Ich wuste manchmal nich welches Datum oder welcher Wochentag gerade war.Ich habe die scheiß Grenze jeden Tag mehr gehasst.Ich wurde durch meine Vorgesetzten öffters gemaßregelt ,gedemütigt und bestraft(Ausgangs und Urlaubssperre).Der Grund war, ich habe meinen Grenzdienst nicht ordentlich versehen.Habe meistens wenn ich mal auf einen B-Turm Wache geschoben habe abwechselnd mit meinen Posten geschlafen und Radio gehört.( War strengstens verboten) Ich wurde nach über 1 1/2 Jahren Grenzdienst für den Rest meiner Dienstzeit nach Stendal und Halberstadt versetzt.Entlassen wurde ich im April 1983. So das wars erst mal für den Anfang.
Viele Grüße Detlef


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2010 21:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Interessanter Beitrag @Perle und das mal von einem UffZ der GT.
Wir hatten in unserer Kompanie auch zwei 3-Ender die schwer in Ordnung waren.
Kann viele deiner Schilderungen nur bestätigen.

Gruß ek40


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2010 01:02
von Rostocker | 8.782 Beiträge | 5460 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grüß Dich Tabea!
Willkommen in Forum hier.Du hast Recht,lese Dich mal in aller Ruhe ein und bilde Dir Deine eigene Meinung.Denn im Leben ist nicht alles Recht oder Unrecht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2010 06:19
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria-Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen Perle, du warst ja wirklich die "reinste Perle" in deinem Grenzdienst.Das mit den vier Monaten warten auf Urlaub kenne ich ebenfalls ganz gut, aber auf dich hatte doch Zuhause keiner gewartet, oder hab ich da was falsch gelesen?
Also hättest du doch locker noch zwei Monate dranhängen können. Aber kleiner Begrüßungsspass beiseite, es waren schon nicht die einfachsten Zeiten, gerade am Anfang. Mir hatte einmal Einer von Glöwen erzählt( da bin ich gottseidank nur durchgereist), das sie öfters am Tag so kurze sieben Kilometer Eilmärsche absolviert haben, damit sie keine Langeweile bekamen, das war schon nicht lustig.
Aber Alles Geschichte, du "undisziplinierter Uffz", ich hoffe doch, du hast die Grenze gut verdaut.

Und Tabea, denk an die Oma, du wolltest sie befragen und vielleicht hat sie noch ein paar Bilder vom Opa in Uniform, so das ihn eventuell Greso erkennt, der ist nehmlich auch schon so ein uraltes Eisen, so ein Grenzeisen hier.

R-M-R


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2010 13:45
von küche69 | 448 Beiträge | 88 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds küche69
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo!

Herzlich Willkommen hier im Forum, sende Dir liebe Grüße!

Es freut mich, wenn sich auch heute noch Menschen für die damalige Zeit erinnern und vorallem so junge Menschen wie Du einer bist. Ich bin ja nun schon 45 Jahre alt/jung je nachdem von welcher Seite man es sieht. Bin ein tybisches DDR-Kind und auch stolz darauf, andere sehen dies sicherlich anders, aber ich bin hier aufgewachsen, mir fehlte es an nichts.
An der Grenze war ich kurz vor der Grenzöffnung, einberufen wurde ich im Mai 1988 und an der Grenze direkt war ich von 06/88 bis 10/89. Ich war dann gerade 12 Tage daheim, da wurde die Grenze geöffnet!

Naja solltest Du konkrete Fragen haben z.B. Verpflegung an der Grenze (ich war in der Küche), oder zu ganz bestimmten Sachen so wende ich ohne Befangenheit an mich.

Grüße von Küche69

P.S. Bist ja ganz hübsch an zu schauen!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2010 17:49
von Tabea (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tabea
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rainer-Maria,

also Opa war Jahrgang 1925 und war wohl in der Altmark irgendwo bei Salzwedel. Später war Opa war dann Betriebsdirektor beim Straßenwesen. Bilder in Uniform hat sie wohl keine mehr, leider.

Bis zum nächsten Mal,
liebe Grüße,
Tabea.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#31

RE: Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2010 18:01
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria-Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tabea, dein Opa war ja fast der Jahrgang meines Vaters, nur etwas jünger. Bestimmt bekommen wir das hin, irgendetwas über ihn zu finden, wenn die Oma nicht schon alles entsorgt hat an Erinnerungen.
War er als Soldat im zweiten Weltkrieg und eventuell noch Zeiten in Kriegsgefangenschaft? Dann hätten wir schon einmal die Einstiegszeit an der Grenze, und bestimmt war er bei der Grenzpolizei.
Aber Greso und die Altvorderen hier im Forum werden da eventuell noch beitragen können.

R-M-R


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.03.2012 14:35
von Daysi38 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Daysi38
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Perle
Hallo Tabea!
Ich heiße Detlef und bin 49 Jahre alt.Ich habe Deinen Beitrag soebend gelesen.Es stimmt,es war nicht alles schlecht in der DDR.Aber es konnte so auch nicht weiter gehen.Gut, Lebensmittel,Miete ,Schulbildung,Kindergarten,Straßenbahn,Bus usw waren zwar billig ,aber es gab auch andere Seiten.Wenn man z.B. einen Wohnungsantrag gestellt hatte muste man sehr lange warten,einen Telefonanschluß bekam man so gut wie garnicht,mann mußte über 10-15 Jahre auf ein PKW warten,es gab keine Reisefreiheit ins NSW(Nicht Sozialistische Wirtschaftssystem BRD,Schweiz Österreich u.s.w.),man durfte nicht die DDR öffentlich kritisieren bzw seine Meinung sagen,Zu kaufen gab es auch nicht alles was man haben wollte.Ich z.b.bekam meine erste Wohnung erst mit 26 Jahren(1 Zimmer) nach meheren Eingaben.Einen Antrag auf Kauf eines PKW´s habe ich erst gar nicht gestellt.Ich wollte wenn überhaupt nur 1 1/2 Jahre zu Armee gehen.Mir wurde eingeredet das ich 3 Jahre zur Armee gehen sollte.Denn mein Bruder (2 Jahre älter wie ich) hatte sich ja auch für 3 Jahre verpflichtet.Mußte er auch.Sonst durfte er nicht studieren.Ich habe mich mit 17 Jahren bei der Musterung breitschlagen lassen und habe mich für 3 Jahre bei der NVA verpflichtet, wenn ich dort als MKF (Militärkraftfahrer)dienen konnte.Aber es kam anders. Ich wurde mit 19.Jahren( Mai 1980) zu den Grenztruppen der DDR einberufen.1 halbes Jahr Unteroffiziersschule in Perleberg.Meinen ersten Urlaub bekam ich nach 4 Monaten. Danach an die Grenze als Unteroffizier nach Breitenrode. Es war der reinste Horror.Ich muste jeden Tag als Postenführer raus,täglicher Wechsel zwischen Früh- Spät und Nachtschicht.Bei jedem Wetter ob Sonntags-oder Feiertags.Ich wuste manchmal nich welches Datum oder welcher Wochentag gerade war.Ich habe die scheiß Grenze jeden Tag mehr gehasst.Ich wurde durch meine Vorgesetzten öffters gemaßregelt ,gedemütigt und bestraft(Ausgangs und Urlaubssperre).Der Grund war, ich habe meinen Grenzdienst nicht ordentlich versehen.Habe meistens wenn ich mal auf einen B-Turm Wache geschoben habe abwechselnd mit meinen Posten geschlafen und Radio gehört.( War strengstens verboten) Ich wurde nach über 1 1/2 Jahren Grenzdienst für den Rest meiner Dienstzeit nach Stendal und Halberstadt versetzt.Entlassen wurde ich im April 1983. So das wars erst mal für den Anfang.
Viele Grüße Detlef




Hallo Tabea, hallo "Perle DU alte Feder..."

und falls dies doch einer liest... ich kenne "Perle" persönlich und er war wirklich ein ganz netter und lieber Kerl, der leider oft grundlos verarscht bzw. speziell vom Spieß "Zucki" und vom KC Hoffm. regelrecht gedemütigt wurde! Höre noch wie heute die Schreie aus dem UG der Kompaniefühung ins OG durch's ganze Treppenhaus: "... Unteroffizier B. zu mir..."

Zumindest freue ich mich, mal etwas aus der Vergangenheit zu lesen und ich glaube fast, bei Perle habe ich auch mal auf nem BT11 als Posten gepennt (an der "Trabbi-Schanze") und uns hat nen ULEI oder LOLLI erwischt... aber lange ist's her...

"Halt aus" ;-) und herzliche Grüße an ALLE!

Daisy

PS. Den Namen "Daisy" gab mir damals übrigens Uffz. KOTI :-)))


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.04.2012 11:56
von Perle | 119 Beiträge | 39 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Perle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Daysi38

Zitat von Perle
Hallo Tabea!
Ich heiße Detlef und bin 49 Jahre alt.Ich habe Deinen Beitrag soebend gelesen.Es stimmt,es war nicht alles schlecht in der DDR.Aber es konnte so auch nicht weiter gehen.Gut, Lebensmittel,Miete ,Schulbildung,Kindergarten,Straßenbahn,Bus usw waren zwar billig ,aber es gab auch andere Seiten.Wenn man z.B. einen Wohnungsantrag gestellt hatte muste man sehr lange warten,einen Telefonanschluß bekam man so gut wie garnicht,mann mußte über 10-15 Jahre auf ein PKW warten,es gab keine Reisefreiheit ins NSW(Nicht Sozialistische Wirtschaftssystem BRD,Schweiz Österreich u.s.w.),man durfte nicht die DDR öffentlich kritisieren bzw seine Meinung sagen,Zu kaufen gab es auch nicht alles was man haben wollte.Ich z.b.bekam meine erste Wohnung erst mit 26 Jahren(1 Zimmer) nach meheren Eingaben.Einen Antrag auf Kauf eines PKW´s habe ich erst gar nicht gestellt.Ich wollte wenn überhaupt nur 1 1/2 Jahre zu Armee gehen.Mir wurde eingeredet das ich 3 Jahre zur Armee gehen sollte.Denn mein Bruder (2 Jahre älter wie ich) hatte sich ja auch für 3 Jahre verpflichtet.Mußte er auch.Sonst durfte er nicht studieren.Ich habe mich mit 17 Jahren bei der Musterung breitschlagen lassen und habe mich für 3 Jahre bei der NVA verpflichtet, wenn ich dort als MKF (Militärkraftfahrer)dienen konnte.Aber es kam anders. Ich wurde mit 19.Jahren( Mai 1980) zu den Grenztruppen der DDR einberufen.1 halbes Jahr Unteroffiziersschule in Perleberg.Meinen ersten Urlaub bekam ich nach 4 Monaten. Danach an die Grenze als Unteroffizier nach Breitenrode. Es war der reinste Horror.Ich muste jeden Tag als Postenführer raus,täglicher Wechsel zwischen Früh- Spät und Nachtschicht.Bei jedem Wetter ob Sonntags-oder Feiertags.Ich wuste manchmal nich welches Datum oder welcher Wochentag gerade war.Ich habe die scheiß Grenze jeden Tag mehr gehasst.Ich wurde durch meine Vorgesetzten öffters gemaßregelt ,gedemütigt und bestraft(Ausgangs und Urlaubssperre).Der Grund war, ich habe meinen Grenzdienst nicht ordentlich versehen.Habe meistens wenn ich mal auf einen B-Turm Wache geschoben habe abwechselnd mit meinen Posten geschlafen und Radio gehört.( War strengstens verboten) Ich wurde nach über 1 1/2 Jahren Grenzdienst für den Rest meiner Dienstzeit nach Stendal und Halberstadt versetzt.Entlassen wurde ich im April 1983. So das wars erst mal für den Anfang.
Viele Grüße Detlef




Hallo Tabea, hallo "Perle DU alte Feder..."

und falls dies doch einer liest... ich kenne "Perle" persönlich und er war wirklich ein ganz netter und lieber Kerl, der leider oft grundlos verarscht bzw. speziell vom Spieß "Zucki" und vom KC Hoffm. regelrecht gedemütigt wurde! Höre noch wie heute die Schreie aus dem UG der Kompaniefühung ins OG durch's ganze Treppenhaus: "... Unteroffizier B. zu mir..."

Zumindest freue ich mich, mal etwas aus der Vergangenheit zu lesen und ich glaube fast, bei Perle habe ich auch mal auf nem BT11 als Posten gepennt (an der "Trabbi-Schanze") und uns hat nen ULEI oder LOLLI erwischt... aber lange ist's her...

"Halt aus" ;-) und herzliche Grüße an ALLE!

Daisy

PS. Den Namen "Daisy" gab mir damals übrigens Uffz. KOTI :-)))





Hallo Daisy 38,
entlich mal einer aus Breitenrode!
Habe beim Durchstöbern den Beitag entdeckt.Ja das Stimmt der Hauptfeld ´´Zucki``stand meistens vor seiner Bude- die rechte Hand zwischen den Knöpfen in der Jacke. Stand da wie Napoleon.Der KC Hofmeister war auch nicht viel besser.Der ist doch mal im Suff
zu Hause die Treppe runter gefallen und hat sich die rechte Pfote gebrochen und ist lange noch in Gibs rumgelaufen.Der Anlass der Feier war glaube ich ,das der Zucki noch mal Vater geworden ist.Den Zucki muste ich mal mit LO-Fahrer vom Bahnhof Oebisfelde zusammen mit Frau und Kinderwagen abholen.
Später mehr- es gibt noch vieles was ich schreiben möchte.

Habe Dir noch eine PM geschrieben.

Gruß Perle


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.04.2012 15:38
von didiwagi | 57 Beiträge | 77 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds didiwagi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

herzlich willkommen und viel spaß hier im forum

gruß didi



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.10.2012 17:03
von Perle | 119 Beiträge | 39 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Perle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Daisy 38 ,
melde dich doch bitte mal

Gruß Perle


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.10.2012 17:44
von DoreHolm | 9.323 Beiträge | 8635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Tabea, auch ein herzliches Willkommen von mir. Bin auch noch nicht sooo lange dabei (knapp 2 Jahre) und habe es nicht bereut. Vieles haben meine Vorredner(Vorschreiber) schon geschrieben, was Dich hier erwartet. Wie es immer so ist, beide Seiten hören und den Kopf gebrauchen, was möglich sein könnte und was wahrscheinlich nachträglich umgefärbt wurde. Mit der Zeit bekommst Du mit, wer vorwiegend die negativen Seiten der DDR und allem was mit Sozialismus/Kommunismus (auch international) zu tun hat hervorhebt, wer sich bemüht, objektiv zu bleiben (auch abhängig von eigenem Erleben) und wer meistens linkere Positionen vertritt. Du findest hier nahezu das gesamte Spektrum der Meinungen und Positionen, außer die beiden äußersten Extreme links und rechts. Die habe ich hier noch nicht feststellen können. Es geht bei den Diskussionen i.d.R. anständig zu und selten unter die Gürtellinie. Dann erfolgt auch mal eine Abmahnung. Hier sind nicht nur Grenzer dabei, auch die anderen Waffengattungen, Bundeswehr, Zöllner Ost u. West, Bundesgrenzschutz, Polizei, MfS, legale und illegale Übersiedler, ehem. Häftlinge und wie Du Leute, die sich dafür interessieren.
Dieses Forum hebt sich sehr wohltuend von den vielfach sehr einseitigen Darstellungen in den Medien ab. Die Themen betreffen nicht nur Politik, auch ganz simple Themen zu Musik, Sport, Wissenschaft, Kultur u.a., wirst Du hier finden. Also dann viel Spaß in der Runde.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.10.2012 18:00
von icke46 | 2.859 Beiträge | 1129 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds icke46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Äh - kommt die Begrüssung nicht ein ganz klein wenig zu spät?

Tabeas Vorstellung datiert von 2010 - und mittlerweile ist sie nicht mehr in diesem Forum. Manchmal ist es hilfreich, auf das Datum der Beiträge zu sehen.

Nichts für ungut.

Gruss

icke



schulzi und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2012 13:48
von schulzi | 2.197 Beiträge | 2430 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo tabea! es ist schön zu erfahren das du dich um wissen über die ddr bemühst .was deine oma sagt wahr und ist schon richtig ,das brot billig keine arztkosten usw. doch bedenke das vieles auch auf krampf basierte z.b dein vater brauchte zwar keine studiengebüren zubezahlen doch vonden stipendium konnte erauch nicht leben also mußten oma und opa ran.es ist gut das du dich hier im forum angemeldet hast und es wird viele leute geben die dir helfen werden deine fragen zu beantworten .schulzi


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: RE.Noch eine Neue

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.10.2012 17:07
von Pitti53 | 9.983 Beiträge | 7065 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von icke46 im Beitrag #37
Äh - kommt die Begrüssung nicht ein ganz klein wenig zu spät?

Tabeas Vorstellung datiert von 2010 - und mittlerweile ist sie nicht mehr in diesem Forum. Manchmal ist es hilfreich, auf das Datum der Beiträge zu sehen.

Nichts für ungut.

Gruss

icke



Thread wird geschlossen,sonst "verirren "sich hier noch mehr


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
10 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 463 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662726 Beiträge.

Heute waren 33 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen