X

#141

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2017 20:09
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #140
das muß dann noch zu der zeit gewesen sein, als hanum die 1.grenzwache im I.gb mellin des gr-23 war.

Ich weiß du weißt es natürlich besser, war Anfang 83 und was nach deiner Ansicht da war da war interessiert mich echt nur marginal.
Grenzwache oder was für ein Hafer, war ne Kompanie und wir haben unseren Dienst da gemacht, Wache natürlich auch und Oberstleutnant Gaile spazierte übern Hof.
Battallion war Bonese, im 3. Mellin waren die Freundwärtsknollen stationiert, bring mal deine Unterlagen in Ordnung.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 30.04.2017 20:19 | nach oben springen

#142

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2017 20:38
von mibau83 | 1.463 Beiträge | 3014 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mir ist es unbegreiflich wie jemand innerhalb von zwei jahren hier über 5800 beiträge schreibt, aber noch nicht mal weiß in welchen einheiten/strukturen er gedient hat!!

nochmal, von 1980-1983 versuchsweise einführung des systems grenzwache im I.gb/gr-23 mellin, grenzkommando nord.
ab 1983,hanum 7.gk im II.gb bonese des gr-24.

ich muß keine unterlagen in ordnung bringen, google du doch einfach mal!

sorry fürs ot



nach oben springen

#143

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2017 20:52
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #142
mir ist es unbegreiflich wie jemand innerhalb von zwei jahren hier über 5800 beiträge schreibt, aber noch nicht mal weiß in welchen einheiten/strukturen er gedient hat!!

nochmal, von 1980-1983 versuchsweise einführung des systems grenzwache im I.gb/gr-23 mellin, grenzkommando nord.
ab 1983,hanum 7.gk im II.gb bonese des gr-24.

ich muß keine unterlagen in ordnung bringen, google du doch einfach mal!


sorry fürs ot


Tut mir leid, aber auch wenn du es nie begreifen wirst, Nagel dir dein Google ans Bein, der Wechsel zu GR24 war bei uns Anfang 84.
Mir ist unbegreiflich wie jemand solch ein unangenehm penetranter Besserwisser sein kann und jemanden einreden will wo er gedient hat.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 30.04.2017 20:58 | nach oben springen

#144

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2017 21:06
von mibau83 | 1.463 Beiträge | 3014 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

na zumindest gibst du jetzt selber zu das hanum davor zum gr-23 gehörte.



nach oben springen

#145

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 30.04.2017 21:22
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #144
na zumindest gibst du jetzt selber zu das hanum davor zum gr-23 gehörte.



Ich habe nie was anderes behauptet, ich bin April 83 dort hingekommen und da war es GR23 Battallion Bonese und irgendwann ging es zu 24 was ich auf meine letzten Tage als etwas Sackstand empfunden habe weil erhöter Klumpenalarm inkl. Austausch Kompanieführung, Battallion blieb aber Bonese, die Art der Sicherung war aber die ganze Zeit wo ich dort war die gleiche, die Freundwärtsabsicherung machte das 3. GB Mellin, auch wo ich April 84 entlassen wurde.
Egal was da Google dazu ausspuckt, so war es einfach.
PP Kollieiche im Norden war offiziell die RTL was ja nun mal eine Regimentstrennlinie war.
Ich habe übrigens dazu auch mal gegoogelt, was man da findet ist schlichtweg falsch, ihr Hobbyhistoriker findet aber ja sogar raus was ich am 1.6.83 auf dem Postenbrot hatte.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 01.05.2017 09:26 | nach oben springen

#146

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 12.01.2018 10:22
von Hackel39 | 3.585 Beiträge | 2701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Angelo im Beitrag #1
213 - Grenzdurchbruch (Jargon) [nach § 213 des StGB der DDR, "ungesetzlicher Grenzübertritt"]

ABI - "nackte Tatsachen" im Dienstfernglas
ADAM - Polizeiabkürzung für Polizeistreife Berlin-West (konnte man über Funk rufen liebe Abt. 2000 und sie fuhren auch dort hin wo was los war
AIDA - Ablösung
Aufklatscher - Grenzaufklärer
Adler - Adler machenlassen = jemand Durchsuchen

Bunker - Kompaniegebäude
Busch - Grenzwald
Butler - Kompaniecheff
Bock - Offz.

D-Knaller - Imitationsmittel, Knallkörper gab es in verschiedenen Größen, eben auch mit D bezeichnet

EDE - Bezeichnung für Grenzverletzer

Fickstall - Grenzkompanie
Freiland - Posten der an der frischen Luft läuft oder steht

Grenzzaun 1 - Letzes Sperrelement (feindwärts)
Glühwürmchen - Illigale Heizung (wurde aus Heizspiralen gebastelt )

Handlung - Auslösug jeglicher Art ( GSZ / SG u.s.w.)

Kanten - Mauer in Berlin und Staatsgrenze DDR-BRD
Kantenbox - Radio
KNIFFTE - Verpflegungstasche
Kulper - Grenzbevölkerung
Kriesen - Abmatten

LALA - Grenzerradio in Berlin vorzugsweise mit voreingestellten RIAS 2 Sender

Möre = Postenradio

Pift - Teil III mit Verpflegung (Postenverpflegung)
pofen - abmatten => schlafen
Postenfick - Kontrolle der Posten durch Offz.

Sau - Bett
Schrauben - mit Fernglas Gegend beschauen
Streife - Uffz. Motorradstreife (meist mit Uffz. /zwecks einweisung der Postenpaare)

Ufo - selbstgebauter Tauchsieder

Variante - Zusammenspiel GT ,Polizei,Trapo;Güst;A-Kompanie bzw.A-Zug bei z.B. versuchten Grenzdurchbruch

WAPS - Bezeichnung für Grenzverletzer

ZR - Zeppelin Richard => Zwischenruf am GMN
ZW - Absprache Postenpaare untereinander oder Posten mit Güst z.B



Und was ist nun der Unterschied zwischen Grenzverletzer EDE und WAPS ?


zuletzt bearbeitet 12.01.2018 10:23 | nach oben springen

#147

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2018 10:52
von sentry | 1.554 Beiträge | 1848 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hat jemand eine Idee zu Ursprung/Herkunft/eigentlicher Bedeutung, sozusagen zur Etymologie des Begriffes "Kulper"? Er scheint ja doch recht häufig und in vielen Einheiten allgemein für die Grenzbevölkerung verwendet worden zu sein, in meiner interessanterweise gar nicht.
Ergooglen konnte ich da nichts Zielführendes. Irgendwo in diesem Forum wird mal "Kulba" (kulturloser Bauer) erwähnt, aber irgendwie glaube ich nicht, dass es das ist.

Wo könnte der Hintergrund für diesen Begriff angesiedelt sein?


nach oben springen

#148

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2018 16:38
von Niederlausitzer | 789 Beiträge | 2456 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Niederlausitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei uns auf der GK, ich war im Bereich Sonneberg an der bayerischen Grenze, da hörte ich öfter das Wort ( Kulbi )

Als ich fragte was dies bedeutet, sagte man mir " Kulturlose Bergidioten"


"Durch Anerkennung und
Aufmunterung kann man in einem
Menschen die besten Kräfte mobiliesieren"

(Charles M. Schwab, amerikanischer Industrieller 1862-1939)
nach oben springen

#149

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2018 16:43
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei uns warens die Amamus, also die Altmarkmuffel.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#150

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 00:11
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #147
Hat jemand eine Idee zu Ursprung/Herkunft/eigentlicher Bedeutung, sozusagen zur Etymologie des Begriffes "Kulper"? Er scheint ja doch recht häufig und in vielen Einheiten allgemein für die Grenzbevölkerung verwendet worden zu sein, in meiner interessanterweise gar nicht.
Ergooglen konnte ich da nichts Zielführendes. Irgendwo in diesem Forum wird mal "Kulba" (kulturloser Bauer) erwähnt, aber irgendwie glaube ich nicht, dass es das ist.

Wo könnte der Hintergrund für diesen Begriff angesiedelt sein?


vom kulpen ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#151

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 09:37
von sentry | 1.554 Beiträge | 1848 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ok, eine Ableitung von "kulpen" würde die Herleitung von "Kulturloser Bauer" oder auch "Bergidiot" ausschließen.
Daran hatte ich sowieso nicht geglaubt, denn das Wort "kulturlos" stört mich irgendwie. Als wenn Grenztruppen oder gar Grenzsoldaten, die ja selbst aus allen erdenklichen Gegenden und Schichten der Bevölkerung kamen, nun der Inbegriff der "Kultur" wären...
Diese Ableitung scheint mir eher rückwärts zu sein, so ähnlich wie z.B. "Konsum" (Kauft ohne Nachdenken schnell unseren Mist).

Also erweitere ich meine Frage auf die Etymologie der Begriffe Kulper bzw. kulpen.


nach oben springen

#152

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 12:44
von wolle48 | 49 Beiträge | 452 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wolle48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Jungs .... Da könnt Ihr mal sehn wie das Min.für Nationale Verteidigung oder wer auch sonst zuständig war an den Strukturen der Grenzpolizei..NVA Abt. Grenze herrum gebastelt hat. Von 1967 bis 1969 zB , hätte es nicht ausgereicht eine Regimentszahl zu nennen denn das 23.R befand sich damals in Gardelegen und gehörte zur 5. Grenzbrigade. Wir mußten uns damals wenn die Frage nach dem Standort gefragt wurden ( mir ist entfallen wie die Militärpolizei hieß ) melden mit Name Dienstgrad +Zusatz wie DH-Staffelführer 8/II/23/5.Brigade. dh mit Kompanie beginnend...
Wenn ich mal gugle bin ich erstaunt wie sich der Verein seit dem verendert hat. Denn wir die 8.Kompanie im II. Batailon u. 23 Regiment lagen damals im Raum Weferlingen Sachsen-Anhalt Kreis Haldesleben. Weil das so ist , lohnt es sich nicht sich gegenseitig zu beschimpfen sondern darn zudenken d das wir dies hier doch machen um nicht ganz in die Vergessenheit zu verschwinden. Denn wie sagte jemand in seinem Beitrag die innerdeutsche Grenze mit Ihren Sicherungskräften sind Teil der Deutschen Geschichte !
Gruß wolle48



lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#153

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 12:48
von Freienhagener | 7.777 Beiträge | 17948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kulpen bedeutet in der norddeutschen Umgangssprache "dumm dreinblicken", wäre also nicht besser.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


sentry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#154

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 20:04
von andyman | 2.898 Beiträge | 5203 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Wort kann mehrere Bedeutungen haben,stammt jedenfalls aus dem Niederdeutschen,hier ein Link: Kulper http://www.platt-wb.de/platt-hoch/?term=kulpen
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#155

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2018 23:16
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo sentry,
dort wo ich aufwuchs wurde man als kulper bezeichnet, wenn man etwas schwer von begriff war oder einfach auch nur langsam in der aufnahme.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


sentry hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.01.2018 23:18 | nach oben springen

#156

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 25.01.2018 20:11
von LO-Fahrer | 950 Beiträge | 1975 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #149
Bei uns warens die Amamus, also die Altmarkmuffel.


Bei uns (Vorharz) einfach nur Muffel.



nach oben springen

#157

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2018 08:26
von sentry | 1.554 Beiträge | 1848 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #153
Kulpen bedeutet in der norddeutschen Umgangssprache "dumm dreinblicken", wäre also nicht besser.
...besser nicht, aber deutlich plausibler.
Unabhängig von den tatsächlichen Verhältnissen zur Grenzbevölkerung, die doch offensichtlich überwiegend ganz gut waren, hatten wir doch alle solche Wörter, die wohl in der Regel eher abfällig waren (s. auch die anderen genannten Beispiele). Ist ja auch irgendwie normal, wenn man auf eine "Spezies" trifft ("Wir kommen jetzt in ein Dorf, wo noch nie ein Weißer war..."), die so abseits und oftmals auch isoliert lebt, wie die Grenzbevölkerung. Die jugendliche Arroganz, insbesondere vielleicht der Großstädter unter den Grenzern, tut dann ihr Übriges bei der Kategorisierung und Benennung.
Wir haben "unserer" Grenzbevölkerung geographisch angepasst meist Namen wie Börde-Fraggle oder Börde-Igel verpasst.

Jedenfalls vielen Dank an alle hier Mitwirkenden. Das war doch ganz erhellend bis hierhin.


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2018 09:35
von Kontrollstreife | 2.244 Beiträge | 15301 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für mich waren die Bewohner im Schutzstreifen Unterdrückte des Systems. Die mussten sich den Verhältnissen anpassen wenn sie ihre Häuser und Grundstücke behalten wollte.

Wir GWD wußten, dass wir nach einem Jahr wieder nachhause konnten und dort doch etwas freier leben konnten.

Ich habe die Leute immer geachtet und mir keine dummen Bezeichnungen einfallen lassen.

KS


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2018 12:50
von Freienhagener | 7.777 Beiträge | 17948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Bezeichnungen waren da und wurden übernommen, gedankenlos, nicht als Beleidigung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#160

RE: (In) Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2018 13:43
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei uns wurde einfach der gängige Begriff "Buletten" übernommen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Außer Kontrolle« – Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von Schlutup
68 20.04.2018 06:59goto
von berndk5 • Zugriffe: 8095
Einsatz von Angehörigen des MfS in Uniform der Grenztruppen, Grenzaufklärer und Zivilisten im Grenzbezirk zur DDR
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von IM Kressin
186 15.02.2016 13:43goto
von mibau83 • Zugriffe: 16923
Die Grenztruppen in Kinderbüchern
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
0 29.01.2013 15:46goto
von Schlutup • Zugriffe: 611
Frontdienst im Frieden-Die Grenztruppen der DDR: Entwicklung-Struktur-Aufgaben
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von Wolle76
29 05.11.2014 19:07goto
von Grenzerhans • Zugriffe: 4175
Freies Schussfeld mitten in Berlin
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
22 29.10.2013 18:46goto
von andyman • Zugriffe: 4364
(In)Offizielle Abkürzungen der DDR Grenztruppen
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Perle
12 12.01.2011 17:11goto
von Oss`n • Zugriffe: 2054
Verdienst der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Augenzeuge
38 25.01.2013 18:31goto
von ingolf41266 • Zugriffe: 4839
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 6239
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
62 13.05.2018 18:45goto
von linamax • Zugriffe: 14555

Besucher
3 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 131 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15675 Themen und 662835 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen