X

#21

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:20
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jepp Mara,

Nicht nur den Schacht sondern auch die mehrteiligen Stahltüren. Eine hat es ja in tausen Einzelteilen zerlegt, den Zwischenpfeiler hat es ja ganz schön zertrümmert.

Das war einen 50 Kilo Hohladung


nach oben springen

#22

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:25
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

P.S: Empfehle dazu u.a. folgende Bücher:

James Mrazek: Lastensegler über Eben-Emael ---Stuttgart, Motorbuch Verlag, 1982

walther Melzer: Albert-kanal, eben-Emael- Band 13 der gesuchten Reihe "Die Wehrmacht im Kampf" Kurt Vowinckel Verlag 1957


nach oben springen

#23

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:33
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du solltest dir das Fort in Battice noch ankucken, fast genauso groß und es wurden Beschußversuche mit der Röchlinggranate gemacht.....in einem Gang 40 Meter unter der Erde kannst du dir ankucken, wie die Granate dadurch ging und erst in 60 Meter stecken blieb.....naja sehen tuste nich mehr viel, aber zumindestens die Stelle, wo dat Dingen durchging....

Mara


nach oben springen

#24

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:49
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Man sollte sich hier mal durchklicken....ich finde, das gibt nen richtig guten Eindruck, auch die Zerstörung des Schachtes ist dabei.....

groetjes

Mara


nach oben springen

#25

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:57
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bild 26-28 sind der Schacht zu sehen. Auf Bild 1 der panzer, steht der vor der Festung ? Kann maich nicht erinnern das der vor 10 Jahren schon da stand.

Irgendeine Festung (glaube Maginotlinie) wurde von einer 8,8 beschossen. Die waren fast Durch, da haben sie das Feuer eingestellt. Wenn sie durchgewesen wären, hätte es der Festung so ergangen wie den Fort Loncin 1914.

Zitat : Bei der Beschießung mit diesem Belagerungsgeschütz am 15. August 1914 bekam Fort Loncin einen Volltreffer in die Munitionskammer ab, daraufhin flog das Fort in die Luft. Die Explosion riss 350 belgische Soldaten in den Tod. Die Überlebenden gingen in deutsche Gefangenschaft, darunter auch der belgische Befehlshaber.Zu Beginn des Krieges galten die Forts von Lüttich als uneinnehmbar. Durch für die deutschen Angreifer glückliche Umstände konnte die Innenstadt gleich am 5. August 1914 genommen werden. Die zwölf Forts konnten allerdings erst genommen werden, als mit der Dicken Bertha schwerste Belagerungsartillerie mit dem Kaliber 420 mm, hergestellt von der Firma Krupp, heran geschafft wurde


nach oben springen

#26

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 22:59
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von tdk03
Hallo Chris,

ich werde dieses Jahr auf jeden Fall noch mal in Deiner Gegend sein, da ich mir die Bunker in Freudenberg und Wollenberg auch noch anschauen möchte.
Dann werde ich sicher einen Abstecher nach Harnkop machen und mich vorher bei Dir "Anmelden".
Auf die "1a Führung" freue ich mich schon wäre toll wenn es klappen würde!

Grüße Thomas



Thomas, da freue ich mich echt. Würde Dir noch empfehlen den Fuchsbau in Fürstenwalde. Soll wieder zugänglich sein. Fürstenwalde ca. eine dreviertel Stunde Autofahrt von Strausberg entfernt. Bin zwar nicht der Bunkerexperte...........aber Garzau bei Strausberg (ex. Rechenzentrum der NVA) soll auch eine Reise wert sein.
Also ich sage schon mal, willkommen im Fahrzeugpark Harnekop. Und eine Führung durch das wirklich tolle NVA Museum vom Jens R. ist bestimmt auch mit drinn im Termin.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#27

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 23:09
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja Loncin kenn ich auch gut....man hat ja alles so gelassen wie nach der dicken Berta....aber es is ja halt noch ein altes Fort gewesen, noch weit vorm 2 Weltkrieg....die Decke war ja nur einige Meter dick.....

Mara


nach oben springen

#28

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 23:14
von Wolle76 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolle76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danach (glaube das war Loncin) hat man ja Granaten und Kartuschen getrennt gelagert.


nach oben springen

#29

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 19.03.2010 23:35
von Mongibella (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mongibella
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja man mußte millitärisch immer schmerzlich lernen....naja, als Deserteur gesehen....bitte ohne mich....


nach oben springen

#30

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 20.03.2010 00:27
von tdk03 | 240 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds tdk03
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Chris,

bei Euch gibt es ja ´ne ganze Menge an Objekte zu besichtigen -
jeder wollte sich wohl mal vewirklichen

Garzau und der Fuchsbau sind auch schon bei mir im Kopf, desweitern steht dieses Jahr auch noch eine Tagestour zum Ostwall und nach Kummersdorf auf meinem Programm.

Wollenberg wollte ich mir auf alle Fälle mal anschauen, da er ja zum Troposphären-Nachrichtensystem „BARS“ gehörte, wo ein Bunker in Bad Sülze in Meck-Pom (in meiner alten Heimat) steht.

Vor zwei Jahren war ich in Prenden und im letzten Jahr in Wünsdorf.

Ich habe Verwandte in der Nahe von Frankfurt (o.), so kann man mal ein ganzes Wochenende nutzen - die Woche ist ja für die Arbeit reserviert

Also ich denke wir sehen uns

Grüße Thomas


nach oben springen

#31

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 20.03.2010 08:39
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von tdk03
Hallo Chris,

bei Euch gibt es ja ´ne ganze Menge an Objekte zu besichtigen -
jeder wollte sich wohl mal vewirklichen

Garzau und der Fuchsbau sind auch schon bei mir im Kopf, desweitern steht dieses Jahr auch noch eine Tagestour zum Ostwall und nach Kummersdorf auf meinem Programm.

Wollenberg wollte ich mir auf alle Fälle mal anschauen, da er ja zum Troposphären-Nachrichtensystem „BARS“ gehörte, wo ein Bunker in Bad Sülze in Meck-Pom (in meiner alten Heimat) steht.

Vor zwei Jahren war ich in Prenden und im letzten Jahr in Wünsdorf.

Ich habe Verwandte in der Nahe von Frankfurt (o.), so kann man mal ein ganzes Wochenende nutzen - die Woche ist ja für die Arbeit reserviert

Also ich denke wir sehen uns

Grüße Thomas



Tja Thomas, Strausberg und Umgebung müßte nicht heißen " Gegend der Wälder und Seen " sondern Gegend der Bunker und Befestigungen ".
Und ich denke auch, dass wir uns sehen werden. Vielleicht kommen ja noch ein paar andere dazu?


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#32

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 27.04.2010 20:36
von 94 | 11.312 Beiträge | 2023 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo liebe Forumsgemeinde,
taktisch klug dachte ich, ich kümmere mich die letzten vier Tage mal um mein reales Leben und um den Rest des WWW. Nun, das habsch nun davon. Die Treads, wo ich meine Finger doch nicht auf der Tastatur hätte still halten können sind zum Glück geschlossen.
Doch *blödguck* stelle ich nun fest, das zumindest ein Fred komplett verschwunden ist:
t1796f92-Das-Nachrichtensystem-der-Grenztruppen.html
Da hat Mara damals noch als Mongibella, jetzt, ach wie heißen wir den jetzt gleich nochmal, ach ja @SkinnyTrucky, nach dem Troposphärenfunk gefragt. So? Und nun? Wo antworte ich jetzt, hä?
Na dann, ihr habt es so gewollt, ein link zu einem anderen Forum,
http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=11017

F.A.Q. Warum ich gerade diesen Fred 'Objekt 7001' nehme?
M.F.G. Das war der einizige Fred, den die SuFu zu dem Wort Nachrichtensystem ausspuckte.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.04.2010 20:43 | nach oben springen

#33

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 27.04.2010 20:41
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Hallo liebe Forumsgemeinde,
taktisch klug dachte ich, ich kümmere mich die letzten vier Tage mal um mein reales Leben und um den Rest des WWW. Nun, das habsch nun davon. Die Treads, wo ich meine Finger doch nicht auf der Tastatur hätte still halten können sind zum Glück geschlossen.
Doch *blödguck* stelle ich nun fest, das zumindest ein Fred komplett verschwunden ist:

Da hat Mara damals noch als Mongibella, jetzt, ach wie heißen wir den jetzt gleich nochmal, ach ja @SkinnyTrucky, nach dem Troposphärenfunk gefragt. So? Und nun? Wo antworte ich jetzt, hä?
Na dann, ihr habt es so gewollt, ein link zu einem anderen Forum,
http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=11017



..................................................................................
Die Nummer iss schon lange gekläärt,Grosser Spiegel und dreggisch musser sein,
dann klappt datt ooch mittde Tropolosfähre,na sie wissen schon


nach oben springen

#34

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 27.04.2010 20:48
von 94 | 11.312 Beiträge | 2023 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @boeseronkel, schön mal wieder was von Dir zu hören. JaJa, schon klar.
Aber wo ist der Fred /t1796f92-...html, hä?
An die Admins, oder solche die sich dafür halten (Oh, das gibt jetzt Dresche für OSL Kassander)

WO IST DER FRED, in dem es nicht nur um den Buschofunk in dreckiger Luft nach dem BigBang ging.
Heehee *dreckiglach* paßt irgendwie zum momentanen Zustand hier im Forum.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.04.2010 20:50 | nach oben springen

#35

RE: Besichtigung Objekt 7001 am 20./21.3. 2010

in Leben in der DDR 27.04.2010 20:56
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Hallo @boeseronkel, schön mal wieder was von Dir zu hören. JaJa, schon klar.
Aber wo ist der Fred /t1796f92-...html, hä?
An die Admins, oder solche die sich dafür halten (Oh, das gibt jetzt Dresche für OSL Kassander)

WO IST DER FRED, in dem es nicht nur um den Buschofunk in dreckiger Luft nach dem BigBang ging.
Heehee *dreckiglach* paßt irgendwie zum momentanen Zustand hier im Forum.


......................................................................
Also Fred iss bei Wilma,

nee nee,dett war so,die Fahrerin des Trucks mit dem amtlichen Kennzeichen ''''''
hatte sich kurzweilig abgemeldet und bat um Löschung aller Dingsdebumsfreds...
Der ital.Angelo hat dett auch gleich gemacht und denn war der Fred eben nicht mehr bei Wilma,sondern weg...So einfach kann Erklären sein


nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: deBaer
Besucherzähler
Heute waren 7278 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 8473 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14713 Themen und 600433 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen