X
#1

Telefonieren in den Westen ?

in Leben in der DDR 26.11.2008 13:51
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe da auch nochmal eine Frage, wie war das eigentlich mit dem Telefonieren in den Westen? War das einfach so möglich oder ging das nur wenn man eine Berechtigung dafür hatte? Und was hat ein Telefonanschluss in der DDR gekostet?



nach oben springen

#2

RE: Telefonieren in den Westen ?

in Leben in der DDR 26.11.2008 14:24
von altgrenzer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds altgrenzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Gespräch in den Westen musste angemeldet werden. Es wurde dann irgendwann mitten in der Nacht durchgestellt und 100% ig mitgeschnitten.

In meiner Fa. hatten wir Techniker aus der BRD, bei denen hat die Anmeldung nicht so lange gedauert, eine Stunde etwa.

Rolf


nach oben springen

#3

RE: Telefonieren in den Westen ?

in Leben in der DDR 26.11.2008 14:40
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also konnte man nicht einfach eine Nummer im Westen wählen?? Das ging dann über die Vermittlungsstelle der Stasi?



nach oben springen

#4

RE: Telefonieren in den Westen ?

in Leben in der DDR 26.11.2008 14:48
von altgrenzer (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds altgrenzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH
Einfach durchwählen, nein das ging nicht. Andersherum ging da auch nichts.

Noch eine kleine Geschichte von der Grenze: Wir hatten eine kleine TK-Anlage vom Typ MSN 70. Ich hatte UvD und bekam einen Anruf von draußen. Als der beendet war, legte ich nicht auf, sonderen wartete, bis der Andere auflegt. Ich bekam das Freizeichen, stellte zur Schreibstube durch und rief den Schreiber. Der hat dann eine Stunde mit seiner Frau und den Kindern telefoniert.

Auf der MSN 70 war die 0 gesperrt. Aber 10 Anschläge mit der Gabel, das haben wir später auch geschafft. Irgendwann sprach sich das dann rum. Aber machten konnten die da gar nichts. Ich lernte später einen Fernmeldetechniker vom Reg. kennen und hab ihm die Geschichte erzählt. Er hat nur gegrinst ;)


Rolf

zuletzt bearbeitet 26.11.2008 14:57 | nach oben springen

#5

RE: Telefonieren in den Westen ?

in Leben in der DDR 18.01.2009 09:34
von manudave (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds manudave
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer hatte denn von euch privat ein Telefon? Ich selbst habe in unserem Bekanntenpreis einen einzigen gekannt - und der war Pfarrer.


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 700 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662412 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen