X

#21

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2014 01:44
von Kübeltower | 5 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kübeltower
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #14

Zitat von Nomex
Willkommen hier im Forum,

kann ich aus deinem Nick entnehmen das wir jetzt den ultimativer Spezi für den geliebten Böller hier haben. dazu gab es ja hier schon an der ein oder anderen Stelle geteilte Meinungen. Wirst sicher etwas mehr Licht in die Dunkelheit unserer Erinnerungen bringen können.

Viel Spass [super]



SPS Boeller...

Besatzung


Kommandant Oberfeld Kommandant (Stockcity)

Stellvertreter Unteroffizier (hiess bei uns "Agregatewart")

1MKF "persoenlicher" Driver des Kommandanten,P3,Feuerwehr, W50 TLF,Motorrad,Traktor
Z 40 K so glaube ich,Minnitraktor gelaendefaehig fuer Platzwartung mit Einachs-
anhaenger,Multicar/Kipper neue Ausfuehrung

2 Mechaniker waren vom erlernten Beruf Elektriker(Handwerk hat eben "Goldenen Boden")
Die Stammbesatzung des Feuerleitturmes.

"Die Zwei" waren Minimum 1Jahr gemeinsam dort,somit war die "Wissensuebergabe"
gewaehrleistet.
Da der Platz auch 24h rund um die Uhr genutzt wurde,sollte man ab und an auch etwas
Schlaf bekommen.

Zivile
Beschaeftigte der "Architekt"des Scheibenbauens,
der Mann fuers "Metall",KFZ Schlosser,Wartung und Instandhaltung etc...
auch Berechtigung fuer die Feuerwehr,Schlosser,Allrounder...
zwei weitere Elektriker/Metaller/Schlosser..
Reparatur Kabel und Leitungen,Steuergeraete,
eben Alles,was auf einem Uebungsgelaende so benoetigt wird.

Die Beste "Oma Bertel",sie darf hier nicht unerwaehnt bleiben,
war die Koechin und mit Respaekt,das Beste was uns jeh auf diesem Berg
begegnet ist.Uebrigens die Gattin vom zustaendigen Foerster Lutzberg.
Die Besatzung des Boellers waren "Selbstverpfleger",jeden Tag fuhr
"Aggregatewart"nach Gerstungen,um Post,"Futter"etc zu erledigen.
Desweiteren wurden auch woechentlich in der Regel 2 Wachsoldaten beordert,
ich glaube,die haben sich immer sehr Wohl gefuehlt.
An den Wochenenden wurde das Essen aus Eisenach mit den wechselnden
Wachsoldaten gebracht,ich erinnere mich an Suppenhuhn,ab dem Tag,kochten
wir am WE selbst.


Garagenkomplex geteilt nach Heizung,Werkstatt,Tischlerei,Schmide,Garage..

Unterkunft geteilt nach Kommandant,Vorraum Wachstube und Anmeldung zum Schiessen,
Kueche,Fernsehraum,Unterkunft Mechaniker und Uffz.,kleine BA Kammer,
Speisekammer etc...

An gewisse Geflogenheiten auf diesem Platz,sprich Lautstaerke musste Mann
sich erst einmal gewoehnen,Schlafen 200/250m hinter der "Feuerlinie" will
geuebt sein.
"Einen Extra Dank"sei hier den RPG 7 Schuetzen und Werfern der kleinen
RGD 5 gegeben.








Hallo Bölleronkel, ich bin seit kurzem in dem Forum und habe ein paar Bilder (Schießplatz Böller) gepostet. Vielleicht wecken die Bilder alte Erinnerungen.


nach oben springen

#22

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2014 21:45
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Kuebeltower......

nun Du warst ein paar Jahre spaeter dort und es hat sich Einiges veraendert,sowie Zeit ist(insofern Du Interesse hast) schreib Ich Dir was dazu,.....
Was durftest Du uffm Berg tun....gehoertest dann sozusagen zur Endtruppe...
Sodann erst einmal beste Gruesse....
BO


zuletzt bearbeitet 14.11.2014 21:46 | nach oben springen

#23

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.11.2014 23:06
von Kübeltower | 5 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kübeltower
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #22
Hallo Kuebeltower......

nun Du warst ein paar Jahre spaeter dort und es hat sich Einiges veraendert,sowie Zeit ist(insofern Du Interesse hast) schreib Ich Dir was dazu,.....
Was durftest Du uffm Berg tun....gehoertest dann sozusagen zur Endtruppe...
Sodann erst einmal beste Gruesse....
BO

Abendgruß Bölleronkel,

es war eine bewegte Zeit damals.
Eine Zeit von Caos und Zusammenbruch der GT und es war nichts mehr wie früher, wie du es vielleicht noch kennst.
Ich bin am 01. August 89 eingezogen worden und habe noch ganz normal meine Grundausbildung absolviert, u.a. auch Schießausbildung auf dem Böller und Krad-Ausbildung.
Die letzten Soldaten wurden am 01.11.89 in Eisenach eingezogen.
Mit dem Mauerfall begann das Caos bei GT. Als ich mitte November auf den Böller mit einem Teil meiner Kameraden kam, hatten wir bis zum Ende meiner Dienstzeit die Aufgabe die Übungsplätze abzubauen, ( z.B. den Böller, Wartenberg etc.) material zu sichern.
Sofern sie nicht schon von der Zivilbevölkerung bemoliert worden waren.
Geschossen wurde nach meinen Erkenntnissen das letzte Mal im Oktober 89 auf dem Böllerund das waren Reservisten.
Soweit eine kurze Einleitung von mir.

Gruß Kübeltower


nach oben springen

#24

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.11.2014 19:44
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nabend Kuebeltower.....

Ja Wahnsinn,Du warst "Einer der Lichtausknipser"....irgendwie bist Du in den aeltesten "Fred"hier gerutscht,vom Boeller gibt es noch 2 Freds mehr,dort auch einige Bilderdokus....
Kannst Du der Forumsgemeinschaft erklaeren oder helfen ,wie es sein kann das der ganze "Abbau/Rueckbau....mit einer Raupe Richtung Wasserwerk zusammengeschoben wurde und heute noch als >Abfall in der schoenen Muttererde liegt.....

Ich bin kein Oeko,aber Alluminiumfarbe,Farbbehaelter,Immihandgranaten,Huelsen ohne Ende,Scheibenmaterial.....es muss ja das blanke Chaos gewesen sein.

Aus "Deinen Fotos"ist hinter dem Eingangstor,rechtsseitig ein Haeuschen errichtet worden,war dort die neue Wache stationiert?

Gruss BO

P.S. wenn ich kann werde ich deine Fotos versuchen zu "erklaeren<"was war wo in aelterer Zeit,also um die 80iger

Sodann


nach oben springen

#25

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.11.2014 23:46
von Kübeltower | 5 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kübeltower
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wochenendgruß Bölleronkel,
sorry für die Tippfehler, aber machmal reagiert meine Funktastatur nicht so schnell wie ich tippe.

Eine Frage vorab an dich: Wann warst du auf dem Böller? Damit ich ein Zeitgefühl bekomme mit wem ich hier rede.
Ein Bild wurde schon von mir kommentiert von einem Mitglied für das Jahr 1957 - da war ich noch flüssig!!! :-)

Zum Abbau des Böller kann ich dir nicht viel sagen.
Wir haben nur wenig abgebaut vom Böller (z.B. Kabel Schießscheiben) soweit ich mich erinnere.
Vorrang hatten alle anderen Objekte (z.B. Wartenberg oder diese tollen Zaunfelder, die überall in der Landschaft rumstanden), man haben wir die scheiß Feiler geschleppt. Der W50 ist ganz schön ins schlingern gekommen mit der Ladung.
Alles was die Zivilbevölkerung zerstören konnte war zu erst abzubauen. An den Wochenden mußten wir sogar Schreife fahren und kucken ob noch alles steht. Die Übungsplätze wurden zum Spielplatz für jeden.
Als ich den Böller verlassen habe im Juli 1990, stand das Meiste noch.

Jetz zu dem Häuschen:
Ja das war ein Wachhäusche mit zwei Räumen. Ein Raum für die Wache und ein Raum mit zwei Betten.
Bis Ende ca. Nov.1989 mußte der Böller von uns 24h bewacht werden, Außerdem hatte der Wachraum ein Telefon zum OVD GAR11.
Das hatte im Dezember aber ein Ende. Das war auch dem OVD zu blöd von uns mitten in der Nacht angerufen zu werden um ihm mitzuteilen das die Besatzung pennt und hier sowieso nichts passiert ist.
Wann das Häuschen gebaut wurde, kann ich dir nicht sagen.
Modern war das Häuschen nicht, in jedem Raum ein Kohleofen und die haben sehr gerust.
Man mußte beim heizen aufpassen, das man sicht nicht vergiftet.

Zu welchen Bildern möchtest du was wissen? Es sind viele alte Bilder dabei und ein paar Bilder aus dem Jahr 2013

Bis zum nächsten Mal.
Und tschüß


nach oben springen

#26

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.11.2014 00:09
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kübeltower im Beitrag #25
Wochenendgruß Bölleronkel,
sorry für die Tippfehler, aber machmal reagiert meine Funktastatur nicht so schnell wie ich tippe.

Eine Frage vorab an dich: Wann warst du auf dem Böller? Damit ich ein Zeitgefühl bekomme mit wem ich hier rede.
Ein Bild wurde schon von mir kommentiert von einem Mitglied für das Jahr 1957 - da war ich noch flüssig!!! :-)

Zum Abbau des Böller kann ich dir nicht viel sagen.
Wir haben nur wenig abgebaut vom Böller (z.B. Kabel Schießscheiben) soweit ich mich erinnere.
Vorrang hatten alle anderen Objekte (z.B. Wartenberg oder diese tollen Zaunfelder, die überall in der Landschaft rumstanden), man haben wir die scheiß Feiler geschleppt. Der W50 ist ganz schön ins schlingern gekommen mit der Ladung.
Alles was die Zivilbevölkerung zerstören konnte war zu erst abzubauen. An den Wochenden mußten wir sogar Schreife fahren und kucken ob noch alles steht. Die Übungsplätze wurden zum Spielplatz für jeden.
Als ich den Böller verlassen habe im Juli 1990, stand das Meiste noch.

Jetz zu dem Häuschen:
Ja das war ein Wachhäusche mit zwei Räumen. Ein Raum für die Wache und ein Raum mit zwei Betten.
Bis Ende ca. Nov.1989 mußte der Böller von uns 24h bewacht werden, Außerdem hatte der Wachraum ein Telefon zum OVD GAR11.
Das hatte im Dezember aber ein Ende. Das war auch dem OVD zu blöd von uns mitten in der Nacht angerufen zu werden um ihm mitzuteilen das die Besatzung pennt und hier sowieso nichts passiert ist.
Wann das Häuschen gebaut wurde, kann ich dir nicht sagen.
Modern war das Häuschen nicht, in jedem Raum ein Kohleofen und die haben sehr gerust.
Man mußte beim heizen aufpassen, das man sicht nicht vergiftet.

Zu welchen Bildern möchtest du was wissen? Es sind viele alte Bilder dabei und ein paar Bilder aus dem Jahr 2013

Bis zum nächsten Mal.
Und tschüß



Ja die Frage war zu dem Haeuschen...was nun geklaert ist,Wachgebaeude!....
Die Situation mit dem Wachgebaeude (alt)im >Haupthaus war nie so gut.....Sicherheitstechnisch gesehen,es gab mal nen Vorfall(vielleicht spaeter)
Ja der OvD(gar11)hat uns schon 80/82 oft vergessen und fuehlte sich schwer geweckt/gestoert mitten inne Nacht,besonders wenn man Allein war....

Wir haben diese Typen als voellige "Arschloecher"betrachtet"weil wenn wirklich mal was war,diese Tyopen waren selten erreichbar,mit der Hebeltelefonanlage.....
Haben mal mitten in der Nacht englisch gequatscht,damit die Idioten ueberhaupt mal zuhoeren,voellig abgefuckte Situation....

Tippfehler sind mir egal.meine Finger sind ebenfalls oft voller Oel,also egal...

Melde mich wieder

Gruss BO


nach oben springen

#27

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.11.2014 01:22
von Kübeltower | 5 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kübeltower
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #26
Zitat von Kübeltower im Beitrag #25
Wochenendgruß Bölleronkel,
sorry für die Tippfehler, aber machmal reagiert meine Funktastatur nicht so schnell wie ich tippe.

Eine Frage vorab an dich: Wann warst du auf dem Böller? Damit ich ein Zeitgefühl bekomme mit wem ich hier rede.
Ein Bild wurde schon von mir kommentiert von einem Mitglied für das Jahr 1957 - da war ich noch flüssig!!! :-)

Zum Abbau des Böller kann ich dir nicht viel sagen.
Wir haben nur wenig abgebaut vom Böller (z.B. Kabel Schießscheiben) soweit ich mich erinnere.
Vorrang hatten alle anderen Objekte (z.B. Wartenberg oder diese tollen Zaunfelder, die überall in der Landschaft rumstanden), man haben wir die scheiß Feiler geschleppt. Der W50 ist ganz schön ins schlingern gekommen mit der Ladung.
Alles was die Zivilbevölkerung zerstören konnte war zu erst abzubauen. An den Wochenden mußten wir sogar Schreife fahren und kucken ob noch alles steht. Die Übungsplätze wurden zum Spielplatz für jeden.
Als ich den Böller verlassen habe im Juli 1990, stand das Meiste noch.

Jetz zu dem Häuschen:
Ja das war ein Wachhäusche mit zwei Räumen. Ein Raum für die Wache und ein Raum mit zwei Betten.
Bis Ende ca. Nov.1989 mußte der Böller von uns 24h bewacht werden, Außerdem hatte der Wachraum ein Telefon zum OVD GAR11.
Das hatte im Dezember aber ein Ende. Das war auch dem OVD zu blöd von uns mitten in der Nacht angerufen zu werden um ihm mitzuteilen das die Besatzung pennt und hier sowieso nichts passiert ist.
Wann das Häuschen gebaut wurde, kann ich dir nicht sagen.
Modern war das Häuschen nicht, in jedem Raum ein Kohleofen und die haben sehr gerust.
Man mußte beim heizen aufpassen, das man sicht nicht vergiftet.

Zu welchen Bildern möchtest du was wissen? Es sind viele alte Bilder dabei und ein paar Bilder aus dem Jahr 2013

Bis zum nächsten Mal.
Und tschüß



Ja die Frage war zu dem Haeuschen...was nun geklaert ist,Wachgebaeude!....
Die Situation mit dem Wachgebaeude (alt)im >Haupthaus war nie so gut.....Sicherheitstechnisch gesehen,es gab mal nen Vorfall(vielleicht spaeter)
Ja der OvD(gar11)hat uns schon 80/82 oft vergessen und fuehlte sich schwer geweckt/gestoert mitten inne Nacht,besonders wenn man Allein war....

Wir haben diese Typen als voellige "Arschloecher"betrachtet"weil wenn wirklich mal was war,diese Tyopen waren selten erreichbar,mit der Hebeltelefonanlage.....
Haben mal mitten in der Nacht englisch gequatscht,damit die Idioten ueberhaupt mal zuhoeren,voellig abgefuckte Situation....

Tippfehler sind mir egal.meine Finger sind ebenfalls oft voller Oel,also egal...

Melde mich wieder

Gruss BO


Hebeltelefonanlage was ist das??? - man wie die Zeit vergeht!!!
Im Wachhäuschen hatten wir ein Feldtelefon mit Kurbel. und im Büro im Haupthaus hatte unser Schießplatz-Chef schon eins mit Wählscheibe zum GAR11

bis dann


nach oben springen

#28

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.11.2014 12:11
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach gesagt at Kuebeltower....

Also mit der "Hebelanlage"das hatte sich so eingebuergert.....wenn zub telefonieren war(n a denn leg mal den Hebel um)

Es war ein Steckplatzsysthem wie frueher im Fernamt,hat wer angerufen,so leuchtete im Bimmelrythmus ein Laempchen auf,wo drueber das Kuerzel stand,also woher kommt der Anruf,dann einen Stecker(wie ein grosser Klinkenstecker)ins Loechle darueber und dann kann man losquatschen.
Ist man fertig,Stecker wieder raus,und "nach unten in die Schreibtischplatte rutschen lassen"
Im Prinzip ein halber Standardschreibtisch mit Bordplatte und Steckern....waren aber nur ein paar,also nicht gross wie auf der Post....
Als Anrufender musste noch der Rufhebel umgelegt werden.....schaetze mal irgendwo um 1930(wie das Fraeulein vom Amt)
Die kleine Anlage stand an/eingebaut zur Wand des Kommandantenbueros genau parallel zum rechten Fenster der Ansicht des Haupthauses...

Gruss BO

Ja die Waehlscheibe stand damals im Kommandantenbuero,in wichtigsten Faellen konnte man nach Hause telefonieren,es war das Oeffentliche!
Das Feldtelefon hatten wir nur zur Not.


nach oben springen

#29

RE: Scheibenfeld funktioniert?klar doch ..;-))

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.11.2014 16:19
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Boelleronkel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schon wieder weg der "Tower"Kuebvel oder nur Urlaub?vom Forum...
Gruss BO

Es gibt noch rund 200 gerfertigte Boellerbilder,man hofft das man die findet,Dank fuers einbstellen,fehlt ja nur noch das Innenleben Turm?????


zuletzt bearbeitet 22.11.2014 16:32 | nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 268 Gäste und 30 Mitglieder, gestern 2034 Gäste und 156 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15667 Themen und 662501 Beiträge.

Heute waren 30 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen