X

#41

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 13:36
von Joker | 12 Beiträge | 84 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Joker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wow, wenn ich das so durchlese schon bin ich schon wieder total im schwärmen von der Geschichte und erstaunt wie unterschiedlich die Erfahrungen sind.
Mir ist nochmal eingefallen wie ich euch noch danken könnte auser das mit dem PDF (ist ne gute Idee). das Forum wird explizit erwähnt.
Ich lese mir eure antworten nochmal genauer durch. ich muss jetzt erst mal meine Gedanken sammeln


nach oben springen

#42

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 14:14
von GKUS64 | 3.019 Beiträge | 8395 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bis 1978 wurden verschiedene Westsender durch Störsender für den DDR-Empfang fast unhörbar gemacht. Trotzdem versuchten wir,
mit dem Ohr am Radio, einige Klänge raus zu hören.

Hierzu ein interessanter Artikel:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e...GXBQcdsApeQzmfN


RalphT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2019 14:23 | nach oben springen

#43

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 15:01
von bürger der ddr (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Man bedenke auch die Sender auf DDR Gebiet, welche sich dem Anschein gaben das sie nicht DDR gesteuert waren.
dazu zwei hier schon oft erwähnte Beispiele:
"Freiheitssender 904"
"Soldatensender 935"

Diese Sender standen bei Burg und waren reine Sender der DDR. der Soldatensender wollte die Zielgruppe der BW-Soldaten erreichen und bediente sich auch fleißig deren Sprache. Die Sendezeiten waren an den "Standartsienstplan" angelehnt.
- nach dem Wecken
- Mittagspause
- und vor der Nachtruhe

Ich habe diesen Sender sehr gerne gehört, da die musik 100% West war....

Der Freiheitssender war da schon etwas "anrüchig", denn da wurden für die "Kundschafter des Friedens" (Agenten) so einige verschlüsselte Anweisungen gegeben. So nach dem Modell:
"Achtung Tausendfüßler, das 531 Bein muß neu besohlt werden"

Ich war Fassungslos, das diese Sender (nach dem Einigungsvertrag) ohne Ankündigung verschwanden, da brach eine kleine Welt zusammen.


nach oben springen

#44

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 18:15
von Hanum83 | 9.133 Beiträge | 17686 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vertippt


Das einzige Grün dem ich etwas abgewinnen kann ist das Suppengrün.
zuletzt bearbeitet 23.02.2019 18:16 | nach oben springen

#45

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 18:17
von DoreHolm | 10.091 Beiträge | 13190 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Freienhagener #40: Zitat: Bekannt ist die "Eiszeit" nach dem "11. Plenuum" 1965 (mit Ulbrichts berüchtigtem "Yeah"-Satz).

Stimmt. Ein völlig deplatzierter Satz eines älteren Mannes. Meines Wissens wurde diese Einstellung schon nach kurzer Zeit fallengelassen, indem einfach nicht mehr groß darüber Polemik gemacht wurde. Es hatten wohl einige einflussreiche Leute erkannt, daß die Anhängerschaft für den Beat und die Beatles unter der Jugend, die logischerweise auch zum größten Teil auch aus FDJ- Mitgliedern bestand zu groß war, als gegen eine Minderheit zu polemisieren. Klar, daß ich auch zu dieser "irregeleiteten Minderheit" gehörte, was mich aber nicht dvon abhielt, eine linke Grundgesinnung zu entwickeln. Schließlichn hörten ja die linksgerichteten jugendlichen in der BRD auch die Beatles, Stones u.s.w. und nicht vorrangig ostdeutsche Gruppen.
Unterschiedliche Zeiten - unterschiedliche Politik. Sagte ich doch schon. Mit in Stein gemeißeltem Dogmatismus hätten über Kurz oder lag auch bisher treu zur Partei stehende Leute gezweifelt, ob damit der Sache wirklich gedient ist oder kontraproduktiv wirkt.


Ebro und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2019 18:32 | nach oben springen

#46

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 18:28
von DoreHolm | 10.091 Beiträge | 13190 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #43
Man bedenke auch die Sender auf DDR Gebiet, welche sich dem Anschein gaben das sie nicht DDR gesteuert waren.
dazu zwei hier schon oft erwähnte Beispiele:
"Freiheitssender 904"
"Soldatensender 935"

Diese Sender standen bei Burg und waren reine Sender der DDR. der Soldatensender wollte die Zielgruppe der BW-Soldaten erreichen und bediente sich auch fleißig deren Sprache. Die Sendezeiten waren an den "Standartsienstplan" angelehnt.
- nach dem Wecken
- Mittagspause
- und vor der Nachtruhe
Ich habe diesen Sender sehr gerne gehört, da die musik 100% West war....
Der Freiheitssender war da schon etwas "anrüchig", denn da wurden für die "Kundschafter des Friedens" (Agenten) so einige verschlüsselte Anweisungen gegeben. So nach dem Modell:
"Achtung Tausendfüßler, das 531 Bein muß neu besohlt werden"
Ich war Fassungslos, das diese Sender (nach dem Einigungsvertrag) ohne Ankündigung verschwanden, da brach eine kleine Welt zusammen.


Das war das Dilemma, in dem sich unsere Offiziere, insb. der Politnik, befanden, wenn sie mitbekamen, daß wir einen dieser Sender hörten. Sie konnten ja nun schlehct verbieten, das Hören eines Senders zu verbieten, der sich eindeutig auf DR-Gebiet befand und von ihr gesteuert wurde. Es folgte dann immer Rumgeeiere, von wegen ist eigentlich für die BW-Soldaten gedacht und so Bla,Bla,Bla. Wir quittierten das mit einem leichten, mehr innerem Grinsen. Mehr war nicht.


nach oben springen

#47

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.02.2019 19:05
von der alte Grenzgänger | 2.105 Beiträge | 6356 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #43
...das diese Sender (nach dem Einigungsvertrag) ohne Ankündigung verschwanden, ..
.

... na sagen wir, mit / nach dem Grundlagenvertrag ... also schon bissel früher ..

Siggi
(der das auch blöd fand... sollte man jetzt etwa früh vor der Schule tatsächlich "Was ist denn heut bei Findigs los ?" hören ... )


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
BRB hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.02.2019 15:45
von Bastler100 | 648 Beiträge | 4453 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wobei, bei alle dem Gemecker.
Ab den 80 ern brachte ja gerade DT64 und auch Peter Nizella, für im Tal der ARD geborenen, ganz ordentliche Musik.
Zu loben war da vor allem DT 64 mit ihren Mitschneideservice.
Vom Band fürs Band.
Eben auch der mangelnde Westknete zu verdanken.
Die offizielle Version warum es so wenig Lizenzplatten gab war ja das Geld.
Oder glaubt hier wirklich Jemand, das die Westverlage einfach für die armen Ossis Lizenzen umsonst vergaben haben.
Naja wen ich links neben meinen Rechner in den Schrank gehe da sind die Platten von mir drin. auch reichlich Amiga Lizenzplatten.
So z.B. Secret Service, Phill Collins,( Der Dieeeter,Modern T...., oder eventuell ELO??.
U.v. a. M.
Nur Fragen es gibt auf wunsch per Mail auch einen schnn.
Übrigens als gesetzestreuer Schallplattenalleinunterhalter musstest du eigentlich Lizenzen bei der AWA kaufen.( Für die Bänder ) um sie öffnetlich aufzuführen.
Naja es wurde nicht immer streng Kontrolliert.
Aber ich hatte so einen Hefter mit reichlich Auswahl.
Mir ist es in Dippoldiswalde ein mal passiert das jemand kam , mir einen Ausweis unter die Nase hielt und danach fragte.
Ich habe ihn den Hefter ( Ordner ) gegeben und gefragt was er sich den wünschte.
Nach durchblättern des Ordners ist er mit, "noch einen schönen Abend", gegangen :)

MfG


Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.


BRB hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.02.2019 16:07 | nach oben springen

#49

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.02.2019 16:15
von der alte Grenzgänger | 2.105 Beiträge | 6356 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bastler100 im Beitrag #48
..
Zu loben war da vor allem DT 64 mit ihren Mitschneideservice.
Vom Band fürs Band.
...
MfG



Das war aber (wimre) "Stimme der DDR"- immer mittwoch nachmittag..
Einmal habe ich meinen Recorder sogar ins Büro mitgenommen- weil "Black And Blue" von den Stones angekündigt war ...

Die "Beatkiste" hatte auch immer einen Block von drei Titeln aus dem "internationalen Musikangebot"- einmal musste sogar meine Mutter mal die Knöpfchen drücken (ich musste dringend aufs Klo und "Flight Of The Rat" von Deep Purple war angekündigt)... hat geklappt ..

Auch wenn es für "heutige" im medialen Overkill kaum noch vorstellbar ist .. aber so war es und es gehörte zu unserem Leben ... gut so ..

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Ebro, Bastler100 und BRB haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.02.2019 17:58
von Bastler100 | 648 Beiträge | 4453 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu # 49
Ja den von Stimme gabs auch noch da wurden ganze LPs vorgestellt. Mit Achtung und dann genau 3 Sekunden und dann ging es ohne Reinquatschen los :
Es gab aber Nachmittags ( Dienstag oder so auch einen Mitschnittservice für Dj auf DT 64 )
Da konnte man die kompletten gedruckten Listen zum Lizenzieren direkt zuschicken lassen.( gegen Gebühr.)
Die Meinte ich u.a.


Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.


der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 11:03
von grenzergold | 230 Beiträge | 180 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds grenzergold
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Amiga hat in der Zeit seines bestehens etwa 800-900 Lizenzplatten heraus veröffentlicht.
Selbst bei Zahlung von Lizensgebühren war es für Amiga noch ein Geschäft.

Auch heute muß man Gebühren entrichten für gespielte Titel, die müssen bei der GEMA
eingereicht werden.


nach oben springen

#52

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 11:44
von Freienhagener | 8.696 Beiträge | 22541 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GKUS64 im Beitrag #42
Bis 1978 wurden verschiedene Westsender durch Störsender für den DDR-Empfang fast unhörbar gemacht. Trotzdem versuchten wir,
mit dem Ohr am Radio, einige Klänge raus zu hören.

Hierzu ein interessanter Artikel:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e...GXBQcdsApeQzmfN




Auch vorher gab es genug ungestörte Sender.

In den 60gern war Radio Luxemburg sehr beliebt, obwohl atmosphärische Beinträchtigungen auf Mittelwelle den Hörgenuß beinträchtigten.

Ab den 70ern hörte ich auf UKW, z. B. beim NDR, Spezialsendungen wie den 5-Uhr-Club oder Blues nach 5 (moderiert von Tony Sheridan!).

Ab Ende der 70er gab es in meinem Umkreis "Westplatten". Die wurden gegenseitig ausgeliehen und auf Tonband aufgenommen. Radiosendungen spielten deswegen keine Rolle mehr.

Das inoffizielle Angebot an Originalscheiben war groß und besonders für Musikliebhaber außerhalb des Mainstreams interessant.
Begrenzt waren eher unsere finanziellen Mittel (rund 100 Ostmark oder 20 Westmark für eine LP).


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 26.02.2019 11:54 | nach oben springen

#53

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 13:32
von Zange | 511 Beiträge | 914 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zange
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eigentlich war es im Westen zu der Zeit auch nicht viel anders. Auch ich habe in Kiel gebannt am Radio gesessen und Radio Luxemburg gehört. Eine gute Alternative war Europawelle Saar.Beide tagsüber tagsüber auf KW, abends auf MW. Unser Hauptsender, NDR 2, hatte nichts für junge Leute übrig, Ausnahme 5Uhr-Club und internat. Hitparade.
Die konnte man dann später nicht mehr mitschneiden, da die Titel nur noch verkürzt abgespielt bzw. bewusst hineingequatscht wurde. Schöne Grüße von der GEMA, die damals schon querschoss.

Die begehrten Schallplatten waren bei uns zwar überall erhältlich, aber für einen normalen Schüler mit Taschengeld kaum erschwinglich. Die Billigeren waren miese Plagiate, die niemand von uns haben wollte.

Also ging auch bei uns eine LP, die einer von uns erhalten hatte, dann herum und wurde fleißig aufgenommen.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
furry, Freienhagener, Bastler100, BRB und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 13:45
von der alte Grenzgänger | 2.105 Beiträge | 6356 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Zange im Beitrag #53
Eigentlich war es im Westen zu der Zeit auch nicht viel anders. Auch ich habe in Kiel gebannt am Radio gesessen und Radio Luxemburg gehört.
..
...
Also ging auch bei uns eine LP, die einer von uns erhalten hatte, dann herum und wurde fleißig aufgenommen.


Na, das ist doch mal ne Ansage .. Danke für Deinen Mut, das mal so klar aufzuschreiben (ist ernst gemeint)

Siggi

Edith hat einen Link zu einem Beitrag von mir (noch als Grenzgänger) eingefügt
Gegensätze DDR/ BRD, um 1975- 1989 (3)


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Bastler100, BRB und Zange haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.02.2019 13:53 | nach oben springen

#55

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 16:10
von 94 | 12.539 Beiträge | 7591 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #49
Zitat von Bastler100 im Beitrag #48
..
Zu loben war da vor allem DT 64 mit ihren Mitschneideservice.
Vom Band fürs Band.
...
MfG



Das war aber (wimre) "Stimme der DDR"- immer mittwoch nachmittag..
Einmal habe ich meinen Recorder sogar ins Büro mitgenommen- weil "Black And Blue" von den Stones angekündigt war ...

Die "Beatkiste" hatte auch immer einen Block von drei Titeln aus dem "internationalen Musikangebot"- einmal musste sogar meine Mutter mal die Knöpfchen drücken (ich musste dringend aufs Klo und "Flight Of The Rat" von Deep Purple war angekündigt)... hat geklappt ..

Auch wenn es für "heutige" im medialen Overkill kaum noch vorstellbar ist .. aber so war es und es gehörte zu unserem Leben ... gut so ..

Siggi
Auch erwähnenswert: Podiumsdiskothek von Stefan Lasch, außerdem Günther Schneidewind mit dem Wunschkonzert
Nicht DT64, sondern St.d.DDR aber auch ganz gut Musikalische Luftfracht mit Peter Niedziella


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Ebro und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 16:46
von GKUS64 | 3.019 Beiträge | 8395 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da wir Ossis uns trotz Störsendern allseitig interessierten und orientierten, hier mal zwei berühmte Moderatoren der West-Schlagerszene:

1.??? in alt und jung; 2.??? im Alter

Na sind die jüngeren Jahrgänge beim Ratespiel auch dabei?


zuletzt bearbeitet 26.02.2019 16:51 | nach oben springen

#57

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 16:58
von Landeposten2 | 43 Beiträge | 227 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Landeposten2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn das man nicht Knud Friedrich Martin Kuntze ist.


nach oben springen

#58

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 17:01
von Bastler100 | 648 Beiträge | 4453 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bastler100
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Naja für in DD geborene eine Unlösbare Aufgabe.
Ich kenne keinen.
Wir hatten kein Westfernsehen. ( sozusagen ARD..:) Außer Raum Dresden )
Allerdings zu den Platten fällt mir noch ein.
Es gab internationale Platten für die Tanzlehrer.( Ja so was gabs)
Die wurden auch ohne Probleme in die DDR gelassen
Die hatten z.B. in Dresden die Platten von Sweet schon 1973. ( Block Buster)
Diese wurden in Steckdosenmusiker Kreisen dann auch schon mal weiter gegeben.


Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.


zuletzt bearbeitet 26.02.2019 17:01 | nach oben springen

#59

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 17:10
von Landeposten2 | 43 Beiträge | 227 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Landeposten2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist immer der selbe....


nach oben springen

#60

RE: Master Arbeit (Umfrage)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.02.2019 17:11
von Ebro | 1.836 Beiträge | 6827 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu 55

seit der Kehre ist der Günter Schneidewind eine große Nummer,, was Musik betrifft, hier beim SWR1


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kleines Haus mit Mast, was issn das ?
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von B Man
34 29.04.2019 22:08goto
von josy95 • Zugriffe: 1296
Zum Thema: Integration von Flüchtlingen in Arbeit....
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Rainer-Maria Rohloff
16 05.04.2018 20:23goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 3928
Künstliche Intelligenz, DDR-Schachcomputer Chess Master
Erstellt im Forum DDR Online Museum von fury77
4 01.06.2015 11:13goto
von fury77 • Zugriffe: 1131
Recht auf Arbeit oder Pflicht zur Arbeit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Nostalgiker
52 29.06.2011 15:34goto
von Polter • Zugriffe: 8802
Umfrage für Diplomarbeit
Erstellt im Forum Leben in der DDR von julianeklb
1 22.02.2009 01:27goto
von nightforce • Zugriffe: 348

Besucher
19 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Regenbogen
Besucherzähler
Heute waren 1351 Gäste und 137 Mitglieder, gestern 1865 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16068 Themen und 686317 Beiträge.

Heute waren 137 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen