X

#21

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2018 20:34
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ausschnitt aus Unterlagen GSZA80.
Siehe auch Position der Tore im GSSZ
Eingezeichnet;
Ein Kabelschacht, FÜSt Gelände, Lfd. Nr. der Standorte der GSG, Felder GSSZ, Tore mit Nr.
EG4 vielleicht kannst du da was dazu schreiben.
Quelle/Archiv: GT/TH

Angefügte Bilder:
Skizze GSSZ Ausschnitt.jpg

"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 24.09.2018 08:28 | nach oben springen

#22

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2018 22:45
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

interessant, solche Unterlagen habe ich aber nie gesehen. Ich schaue es mir mal in Ruhe an, wird aber bissel dauern.


nach oben springen

#23

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2018 22:54
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nur eine kurze Antwort, ich muß früh raus. Schwierigkeiten hatte ich in beiden Sommern, das schreibe ich bestimmt mal ausführlicher. Das mit den Skizzen war zwar ironisch gemeint, andererseits wollte ich aber immer alles genau wissen und habe die fachliche Herausforderung gesucht. Das Problem war nur, wer viel fragt ist verdächtig.

bis demnächst und gute Nacht


nach oben springen

#24

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2018 17:42
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Beschaltung GSSZ II mit GSG-70.
Quelle/Archiv: GT/TH

Angefügte Bilder:
Beschaltung GSSZ II mit GSG-70 k.jpg

"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#25

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2018 18:08
von lutz1961 | 699 Beiträge | 1959 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@berndk5 ; Frage an Dich: Mitte September 1989 einen Grenzdurchbruch 1/1 an der Straße Treffurt . -> war das schon GKK 304 Eisenach 21.08.1989 - 28.02.1990 die 1.Grenzkompanie?
Danke für das zeigen deiner Bilder, besonders das es sich um das Tor 43 handelt. *zwinker


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#26

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 24.09.2018 18:16
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von lutz1961 im Beitrag #25
@berndk5 ; Frage an Dich: Mitte September 1989 einen Grenzdurchbruch 1/1 an der Straße Treffurt . -> war das schon GKK 304 Eisenach 21.08.1989 - 28.02.1990 die 1.Grenzkompanie?
Danke für das zeigen deiner Bilder, besonders das es sich um das Tor 43 handelt. *zwinker


Kannste so übernehmen.

Der zitierte Beitrag:
Hat aber mit der Vorstellung von EG4 nichts zu tun!


"Mobility, Vigilance, Justice"
lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2018 18:23 | nach oben springen

#27

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.09.2018 16:56
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #24
Beschaltung GSSZ II mit GSG-70.
Quelle/Archiv: GT/TH


Demnächst....!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#28

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 08:58
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen,

das sieht auf den ersten Blick so aus als wäre es die Vorlage für meine Skizze gewesen, die Auflösung ist leider zu klein um einige Details besser zu erkennen. Trotzdem sehe ich den Unterschied in der Einbindung der Torunterführung - ich kann mir nicht vorstellen das ganze so "falsch" abgemalt zu haben, muß es also noch eine weitere / spätere Variante gegeben haben. Für die Veränderung der Torunterführung beim Wechsel von 70 zu 80 habe ich erstmal keine Erklärung, die Orinalunterlagen sind schon nicht schlecht. Sollte dieses Zeug nicht in einem Archiv vorhanden sein und könnte man dort Einsicht bekommen?


nach oben springen

#29

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 09:40
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EG4 im Beitrag #28
Guten Morgen,

das sieht auf den ersten Blick so aus als wäre es die Vorlage für meine Skizze gewesen, die Auflösung ist leider zu klein um einige Details besser zu erkennen. Trotzdem sehe ich den Unterschied in der Einbindung der Torunterführung - ich kann mir nicht vorstellen das ganze so "falsch" abgemalt zu haben, muß es also noch eine weitere / spätere Variante gegeben haben. Für die Veränderung der Torunterführung beim Wechsel von 70 zu 80 habe ich erstmal keine Erklärung, die Orinalunterlagen sind schon nicht schlecht. Sollte dieses Zeug nicht in einem Archiv vorhanden sein und könnte man dort Einsicht bekommen?


Beitrag 24:

GSSZ II war schon Technik GSZA80.
Auf Grund von Mangel an GSG80 wurden noch bis 1988/89, GSG70 (vereinzelt auch noch GSG55 vorhanden) verwendet.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#30

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 09:54
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bilde mir ein auch so ein Blatt mal gesehen zu haben, zu kurz um etwas abzuzeichnen ( warum auch, war ja geheim und so leichtsinnig war man ja doch nicht). Ich / wir haben den gesamten Abschnitt bereist und an den verschiedensten Gerätestandorten die erforderlichen Arbeiten durchgeführt, aber den ganzen Zusammenhang habe ich zu wenig mitbekommen. Einige Male war ich auf Führungsstellen der Kontakt wenn es um die Aufschaltung der einzelnen Geräte ging, da hat sich dann das größere Bild abgezeichnet. Es gab Morgens die Einweisung was konkret zu tun ist, bsp Einbau GSG 80. Einige Tage vorher war schon die Säule gesetzt, die Kabel waren bis zum Zaun / zur Verteilerdose gelegt. Mit dem Einbau des Gerätes mußte zumindest die Eigenüberwachung funktionieren, ob auch gleichzeitig der Zaun aufgeklemmt wurde weiß ich nicht mehr ( die Zaunbeschaltung selber war aber schon vorhanden). Das ganze mußte mit der Füst abgestimmt sein / abgestimmt werden um den konkreten Meldegeber zu testen ( s.o.).
Zur Zeichnung selber
Die handschriftlichen Bemerkungen in der Zeichnung sind für mich der Hinweis das hiermit vor Ort gearbeitet wurde, IL ( Informationsleitung, Signal zu der Zentraleinheit). BL ( Befehlsleitung, Signal zum Tor für die Entriegelung, gab es auch zum Fernschalten der Lichtertrassen) und rot die Spannungsversorgung ( vermutlich bereitgestellt durch das Teil / den Standort S610). Da eine Torentriegelung vorgesehen ist, GSZA 80, auch wenn der Plan älter ist.
B62 ist für mich keine Führungsstelle, da nur eine IL eingezeichnet ist was auf den Schalter zur Überwachung der B-Turm Tür hindeutet ( das Gleiche wie bei K62, dem Kabelschacht wie sie von den Telefonkabeln der Post bekannt waren, Endschalter / Magnetkontakt der reagiert wenn der Deckel abgehoben wird).
Gibt es eine Ergänzung zum linken Teil des Planes oder weitere Pläne mit anderen Geräten?


nach oben springen

#31

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 10:02
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja das mit dem Mangel hatte ich schon gelesen / hattest Du schon mal erwähnt. Für die GR-3 und GR-1 in denen ich war kann ich das nicht bestätigen. Es wurden ausschließlich neue Geräte eingebaut / aufgeklemmt. Dazu gehörten auch schon EG1 / EG3 und EG 4. Wie sollte das mit GSG 55 ( was für mich die Sektorenblöcke sind die wir auch noch abgebaut haben) funktionieren?
Die Kommunikation des jeweiligen Gerätes mit der Zentrale mußte letztendlich für den ganzen Abschnitt auf einem gleichen technischen Niveau laufen, die Verschaltung innerhalb des Gerätes wäre dann aber Bastelei gewesen. Hast Du Beispiele wo neben neu noch alt benutzt wurde?


nach oben springen

#32

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 11:26
von Thunderhorse | 5.421 Beiträge | 6711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EG4 im Beitrag #31
Ja das mit dem Mangel hatte ich schon gelesen / hattest Du schon mal erwähnt. Für die GR-3 und GR-1 in denen ich war kann ich das nicht bestätigen. Es wurden ausschließlich neue Geräte eingebaut / aufgeklemmt. Dazu gehörten auch schon EG1 / EG3 und EG 4. Wie sollte das mit GSG 55 ( was für mich die Sektorenblöcke sind die wir auch noch abgebaut haben) funktionieren?
Die Kommunikation des jeweiligen Gerätes mit der Zentrale mußte letztendlich für den ganzen Abschnitt auf einem gleichen technischen Niveau laufen, die Verschaltung innerhalb des Gerätes wäre dann aber Bastelei gewesen. Hast Du Beispiele wo neben neu noch alt benutzt wurde?


GSSZ II der Anlage GSZA80. Beschaltung mit GSG55.
Später wurde dort ein GSG80 installiert.
Quelle/Archiv: Th
Fotoausschnitt

Angefügte Bilder:
GSZA80 - GSSZ II - Sektorblock GSG55  3ck.jpg

"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#33

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 14:10
von lutz1961 | 699 Beiträge | 1959 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

GSSZ II mit GSG-70 5./7.Grenzkompanie Lauchröden bis ca. 1988 so gelaufen, dann auf GSG80 umgebaut. Wir sollten uns auch über den weg gelaufen sein,...


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#34

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.09.2018 18:21
von EG4 | 17 Beiträge | 138 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EG4
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist gut möglich, das GR-1 war ja 1988 dran mit dem Umbau. An Lauchröden habe ich die Erinnerung das alles ziemlich flach war, das es eine große? Wassersperre gab und ich bilde mir ein das wir auch auf der Brandenburg waren, da von einer GK unterhalb ? ein Kabel dort hin verlegt war. Gab es einen Zaun zur Brandenburg hoch? Ich war mal einen Tag direkt in der GK ( früh dort abgesetzt und Nachmittags wieder geholt) um mit an der ZA zu sitzen und den Abgleich der Meldelinien durchzuführen.


nach oben springen

#35

RE: die nächste Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.10.2018 17:25
von lutz1961 | 699 Beiträge | 1959 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, ja es gab nach dem Umbau des GSSZ II ein Zaun und 2 GSSZ Tore, eines war Zufahrt Objekt (belastend, da man immer die Freigabe von der Führungsstelle benötigt hatte) und das andere oberhalb Zufahrt Brandenburg.
- Das GMN Kabel wurde zur Brandenburg gelegt, für die GAKl / CA-Einheiten.
- Ich nahm an das Du beim Umbau des GSSZ II im Bereich Serpentin/Engstelle Werrabogen dabei warst, dort wurde ein Berg abgetragen um den GSSZ II zu versetzen.
- Sperrwerk Sallmanshausen, dazu musste der GSSZ II auch versetzt werden.


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: arjun
Besucherzähler
Heute waren 1808 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 1728 Gäste und 141 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16026 Themen und 683710 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen