X
#1

Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 00:13
von fortwinix | 3 Beiträge | 32 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds fortwinix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich lese nun schon eine Weile hier mit. Der weise Ratschluss des WKK hat ich allerdings nach meiner Uschi-Zeit in einem Nachrichtenregiment landen lassen. Vom Gefühl her habe ich die U-Schule nie verlassen. O-Ton des KC: Unteroffiziere sind meine liebsten Spiezeuge. Viele Dinge, die ich hier gelesen habe sind mir dennoch begegnet. Schießwütige Posten,endlose Wachezyklen, persönliche Sorgen und das eintönige Diensttuen. Fachlich bin ich hier falsch. Mein Einsatzgebiet waren ungedeckte Verbindungen auf Armeeebene. Typischer Einsatz für mich war Diensthabender Schaltstelle, sofern es mal was fern zu melden gab, meist haben wir uns nur selbst bewacht. Also Wachhabender oder Leiter KDL. (gabs in der Grenzkompanie sowas überhaupt? Im Ausbildungsregiment sicher? ) Also nach den Masstäben hier eigentlich ungedient
Ist das genug vorgestellt?



nach oben springen

#2

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 06:28
von FrankB | 8 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds FrankB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo fortwinix, interessante Einwürfe. Schieswütige Posten am Kanten gab es m.E. nicht. Mit dem Abstand der dazwischen liegenden Jahren kann man Leichtgläubigkeit, Naivität, typische Dienstbeflissenheit etc. durchaus hinzufügen. Wir waren alles junge Männer. Natürlich sind wir damals manipuliert worden, wie man es übrigens heute auf vielen verschiedenen Ebenen auch macht. Einen Wachhabenen am KDL gab es selbstverständlich ebenso bei den Grenztruppen.



Kontrollstreife und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 13:05
von fortwinix | 3 Beiträge | 32 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds fortwinix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Thema Leichtgläubigkeit kenne ich von der Vergatterung in der U-Burg. Da wurde jedem die Geschichte aufgetischt, das sich einer auf der Wache Dienstbeflissen in die Hose geschi..... habe. Der hätte einen Tag S erhalten. Ich hab sicherheitshalber im Kontrollstreifen des Munilagers ein Loch gebuddelt und das Problem so gelöst, wie wohl jedernormaldenkende auch. Im LEERgang nach mir wollte einer den Tag S haben. Er bekam dann als Belobigung die Gelgenheit seine Hose zu wechseln und viiiiel Aufmerksamkeit seiner Genossen......



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 15:02
von Zappel-EK-79-2 | 907 Beiträge | 3711 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich glaube diese Geschichte geistert schon seid Kaiserszeiten durchs Militär, es gibt wohl wirklich welche die sich daran versucht haben sollen was eher zur Belustigung der Truppe als zu nem Tag S geführt haben dürfte.


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


nach oben springen

#5

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 15:36
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen hier im Forum.

Ungedient?
3 Jahre hast Du gedient, wo ist doch egal, jeder hatte sein Kreuz zu schleppen.
Gerade Wachdienste in 4 Wänden, waren sicherlich viel aufreibender als in der Natur "spazieren" zu gehen.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#6

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 21:57
von Kontrollstreife | 2.238 Beiträge | 15261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich habe mich im Grenzdienst durch nichts von der Erledigung dringender Bedürfnisse abhalten lassen. Wald und Gestrüpp gab es genug und Minen erhöhten die Grenzsicherheit.

Meine Devise war immer: "Die Freizeit auf der GK ist zu schade um da auf dem WC zu sitzen wenn es auch an der Grenze geht".

KS


IM Kressin, Grenzläufer und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 22:00
von linamax | 2.643 Beiträge | 3124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu 6 Also , den Beitrag finde ich einfach super .


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Abseits der Grenze

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.08.2018 22:14
von fortwinix | 3 Beiträge | 32 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds fortwinix
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das kommt drauf an... Einen Kaktus direkt im Sichtbereich der Kompanie im Postenbereich 3 zu pflanzen setzt schon gesundes Selbstvertrauen vorraus. Und 2 Spunde in den anderen beiden Wachaufzügen Wie gesagt,ich war kein Grenzer.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zum Gedenken an die Toten an "Mauer" und innerdeutscher Grenze
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von krelle
115 01.04.2018 01:03goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 14429
Gab es zwischen 09.11.1989 und 03.10.1990 noch Patrouillengänge an der Grenze?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Eren2001
50 04.08.2018 21:35goto
von Cambrino • Zugriffe: 8805
Schüsse an deutsch-tschechischer Grenze im Jahre 1986
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Fritze
37 30.10.2016 08:24goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 8449
Suche nach einer ganz "speziellen" Grenz-Übergangsstelle
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von GTKarl
26 27.10.2014 22:13goto
von GTKarl • Zugriffe: 2063
Eine Reise an die deutsch-polnische Grenze
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von ABV
188 31.05.2018 14:07goto
von B Man • Zugriffe: 23496
Schleuser-Tunnel an der Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Krelle
46 13.10.2011 10:45goto
von GZB1 • Zugriffe: 6671
Die weitere Entwicklung des Forums DDR Grenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Weichmolch
35 28.04.2010 20:44goto
von P3 • Zugriffe: 6803
Der Anfang und das Ende der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
7 15.10.2015 16:15goto
von Freienhagener • Zugriffe: 5557
Halt! Hier Grenze - Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 13.10.2008 15:34goto
von Angelo • Zugriffe: 5911

Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1032 Gäste und 95 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15672 Themen und 662610 Beiträge.

Heute waren 95 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen