X

#21

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 12.09.2018 22:14
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Markus Stüber, schau mal in Deine PN von mir vom 20.7.18 von 18:00 Uhr.
Es hat zwar länger als 3 Wochen gedauert aber keiune 3 Monate. Habe heute statt einer Kiste gleich 3 Kisten mit Akten und Reliquien "ausgegraben", dabei auch den beschriebenen 2-teiligen Stiel mit der Fahne dran gefunden. War top verpackt, ist ganz sicher noch in guter Qualität. Ist zwar wirklich keine Truppenfahne, aber so ähnlich aufgebaut. Maße könnten auch stimmen- aber dass ist nicht mein Problem, sondern Deins wenn Du sie haben willst.
Motze das Ding auf und zeige sie dem Forum, das ist mir Lohn genug. Es muss ja nicht Alles verkommen.
Die originalen Passierscheine in grün und rot für @Ratze hab ich noch nicht gefunden, die sind aber definitiv vorhanden- es dauert eben.
Tätigkeitsbücher, original und hanschriftlich gefüllt habe ich vom Kommandeur Grenzsicherung des Abschnitts Treffurt von April 1989 bis April 1990 nahezu lückenlos durchgängig gefunden- es ist allein eine Kiste voll. Diese Lektüre könnte noch spannend werden.
So ätsch ! Ich war jetzt eben gerade mal ein BÖSER und wollte euch schön neugierig machen.
Ich denke, nun können wir es im Forum mal wieder spannend machen- gebt mir nur noch ein paar Tage Zeit.
Ich stelle hier gleich noch ein Foto ein, wenn es klappt.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


Markus Stüber, Rothaut, Wahlhausener und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 12.09.2018 23:00
von Wahlhausener | 588 Beiträge | 2953 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mich würde mal interessieren, konntest du die ganzen Unterlagen so einfach raustragen oder waren das deine ganz persönlichen Sachen?
Wahlhausener


Signatur gelöscht...
berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 12.09.2018 23:41
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Wahlhausener , einfache Frage, einfache Antwort.
War eh Alles meins. Icke war Boss vons Janze !
Neh, mal ohne Quatsch.

Es gab doch keinen"Sturm auf das Winterpalais" wie im Oktober 1917 , wir hatten doch friedliche Revolution.
Deshalb gab es frühzeitg klare und eindeutige Befehle zur Vernichtung von Akten durch Verbrennen.
Ich war nu ein ganz besonders guter und befehlstreuer Kompaniechef- den Befehl ausführen konntze ich aber nicht. Meine Kompanie war in Treffurt an das Fernwämenetz des Heizhauses der ZIFAT angeschlossen. Also sollte ich es zu Hause verbrennen. Die Garage war sehr schnell so gefüllt, dass das Auto nicht mehr rein passte. Aber bitte nicht überbewerten, proppevoll war die Garage auch nicht.
Das Verbrennen im Wohnzimmer wollte nicht so recht funktionieren, der Heißluftofen war nur noch vestopft und spuckte- meine Frau war nicht verstopft, aber spuckte auch Gift und Galle wegen der Sauerei. So hab ich die Aktion erst mal abgebrochen und gedacht, dass keiner an meine Garage denken wird. Hat auch keiner. Nun bin ich mit dem ganzen Mist 1994 ungezogen, weil ich es zwischendurch nicht verbrennen konnte. Seit 1994 hab ich nun auch noch Ölheizung, da ging es auch nicht. Seit 25.September 2017 bin ich nun im Forum, jetzt kann ich es nicht mehr verbrennen- das wär ja blöd.
So hat der Krempel überdauert.
Bei Fragen gerne mehr..........
VG berndk5.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


der alte Grenzgänger, Wahlhausener, Rothaut und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 12.09.2018 23:52
von Ehli | 3.000 Beiträge | 15641 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe auch mal eine Frage zur Truppenfahne.
Die Truppenfahne wurde doch gehütet wie der Augapfel.
Es gab Aussagen,wenn die Truppenfahne weg ist,dann wird das Regiment aufgelöst.
Ist da was dran oder nur Mist.
Ehli


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 00:29
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kenne diese Ausagen auch @Ehli , aber keinen beweisbaren Fall, wo es so eingetreten ist......... Vielleicht mal @Alfred fragen, der hat da garantiert mehr Weitblick. Glaube aber nicht, dass er da was kennt. Das hätte sich rumgesprochen- schon zur Abschreckung.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


Ehli hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 07:16
von Kontrollstreife | 2.037 Beiträge | 13661 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Ehli

Zitat von Ehli im Beitrag #24
Habe auch mal eine Frage zur Truppenfahne.
Die Truppenfahne wurde doch gehütet wie der Augapfel.
Es gab Aussagen,wenn die Truppenfahne weg ist,dann wird das Regiment aufgelöst.
Ist da was dran oder nur Mist.
Ehli
Dieser Fahnenkult stammt ja noch aus früheren Jahrhunderten aber mir hat er nie etwas bedeutet.

Ob Wanderfahnen im soz. Wettbewerb oder die FDJ Fahnen auf jeden Mähdrescher in der zentralelen Erntetechnik ZET, das habe ich für meine Arbeit nicht gebraucht. Bei der Wanderfahne war das beste immer die Prämie. Dafür habe ich dann auch schon mal in einer schlechten Woche bei der Tagesmeldung einige ha zurückbehalten und in der kommenden Woche mit reingepackt.

Beim ersten Aufsteigen auf den Mähdrescher in der ZET ist mir doch glatt der Besenstiel mit der FDJ Fahne abgebrochen. Somit war ich der einzigste unter 20 Mähdreschern der auch ohne zurechtkommen musste. War für mich kein Problem, die Kiste lief besser als die geschmückten. Vielleicht lag es sogar am fehlenden Schmuck oder ???

Ein Kumpel von mir hat gesagt, dass ihn die Fahne gelegen kam. da hatte er immer einen Lappen um den Ölmeßstab abzuwischen bei der täglichen Kontrolle.

KS

PS Der Beitrag musste jetzt mal sein denn ich mag keine Leute, welche gedankenlos einer Fahne hinterhertrotten.


Ehli und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 11:40
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun musst Du aber einen leichten Konter bekommen @Kontrollstreife .

Wir wollen hier keiner Fahne mehr hinterherlaufen- hab Deinen Beitrag auch nicht so verstanden, sag es mal bloß so.

Es geht uns ausschließliche um Fragen zu diesem historischen Relikt. Wiederbelebung ist nicht vorgesehen, nicht beabsichtigt.
Die meisten von uns sind doch inzwischen "geheilt" !


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


Ehli und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 11:44
von Kontrollstreife | 2.037 Beiträge | 13661 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@berndk5
Entschuldige ich hatte es auch nicht so verstanden, dass Du die Fahne vor Dir hertragen wolltest bei Eurem Treffen.

KS


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 11:48
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Trotzdem `ne gute Idee, würde das aber nicht selber machen, sondern "delegieren" . Es könnte aber sein, dass es der Eine oder Andere in Treffurt nicht so toll finden würde.
Da will ich mir meinen Stand lieber nicht versauen.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.09.2018 12:13 | nach oben springen

#30

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 11:53
von Kontrollstreife | 2.037 Beiträge | 13661 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sprich doch mal mit dem Koch, vielleicht kann er mehr Knoblauch verwenden.

Dann hat jeder seine Fahne und beim Tragen dieser doch noch die Hände frei zum Fotografieren.

KS


nach oben springen

#31

RE: Truppenfahne

in Grenztruppen der DDR 13.09.2018 12:38
von berndk5 | 1.330 Beiträge | 10127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bilder der ausgekramten Fahne...........

Zugegeben, da ist jetzt nicht so toll was zu sehen. Aber dass sie goldfarbene Randfusseln hat und einen 2-teiligen Stiel und seidigen Fahnenstoff kann man mit einem guten Willen schon erkennen oder wenigstens erahnen.
Um bessere Fotos soll sich dann @Markus Stüber kümmern.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


zuletzt bearbeitet 13.09.2018 12:41 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hand
Besucherzähler
Heute waren 1685 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 2213 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15537 Themen und 655727 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen