X

#1

Unwetter

in Themen vom Tage 02.06.2018 15:18
von thomas 48 | 4.960 Beiträge | 6358 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer ist betroffen?


nach oben springen

#2

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 02.06.2018 15:46
von Moskwitschka | 3.709 Beiträge | 3748 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich lebe scheinbar in einm Trockenloch. Als gesten in Schönefeld und Tegel wegen Starkregen der Flugbetrieb eingestellt werden musste und nur ein paar hundert Meter weiter sich die Kleingärtner freuten, dass sie den Gartenschlauch nicht ausrollen mussten. konnte ich an unserem Dachfenster die Regentropfen zählen.

Haben sich in den letzten Jahren die Gewitter verändert , oder unsere Einstellung zu diesen Wettererscheinungen?

Vor 50 Jahren sind meine beiden Großmütter bei einem herannahenden Gwitter durchs Haus geflitzt und haben bei allen elektrischen Geräten, von denen es damals noch nicht so viele gab, den Stecker gezogen.

Heute würden sie wahrscheinlich Sandsäcke gegen eindringendes Wasser schleppen. Sowohl in Deutschland, als auch in Russland sind ihre Grundstücke und die der Nachbarn von den Erben so versiegelt worden, dass sich das Wasser zwangsläufig den kürzesten Weg, den zum Haus, sucht.

An die Bilder, die uns in den letzten Jahren im Sommer immer häufiger erreichen, werde ich mich nie gewöhnen. Der erste Gedanke ist dann immer, sind Familienangehörige, Freunde oder Bekannte betroffen. Der zweite, kann man denn überhaupt nichts tun, dass die immer wiederkehrenden Schäden für die Betroffenen so groß werden.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

GKUS64 und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 02.06.2018 16:03
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da über Jahrhunderte erworbene Wissen zum Hochwasser scheint nichts mehr wert, der Mensch hat zu stark in die Natur eingegriffen, so das es wir den Naturgewalten oftmals genauso hilflos gegenüberstehen wie unsere Vorfahren.
Oder wie der Umweltminister des Landes Sachsen- Anhalts sinngemäß sagte, "wir vertrauen darauf, das die Hallenser ihre Stadt nicht absaufen lassen".
Das der Hochwasserschutz innerhalb eines Landes verschiedenen Verantwortlichen übertragen wurde, und Hochwasserschutzanlagen von der
Treuhand an Private verkauft wurden, sagt schon alles.


Fred.S., thomas 48, LO-Wahnsinn, Wahlhausener und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2018 16:03 | nach oben springen

#4

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 02.06.2018 20:46
von LO-Wahnsinn | 3.984 Beiträge | 4219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was mich etwas nervt, sind die ständigen Unwetter Warnungen, wenn es schlicht und einfach nur Gewitter gibt.
Die Medien überschlagen sich und die Leute lullen sich ein.

Ich bin in Naumburg/Saale mit Gewittern aufgewachsen, fast täglich gab es ein Gewitter, was man heute als Unwetter einstufen würde.
Da ich am tiefsten Punkt der Stadt wohnte, lief unser recht grosser Hof, jedesmal voll, mal mehr mal weniger, trotz grossem Abfluss, der dann aber auch mit dem Schlamm zu kämpfen hatte.
Ab etwa 20 cm Wasserhöhe, lief es dann in den Kellergang und das Waschhaus lief voll.
Die Bauherren des Hauses, waren aber so schlau, dass sie die Keller Parcellen, nochmal 20 cm höher setzten, die dann sehr selten Wasser ab bekamen.

Für uns Kinder war das immer toll, rein in die Gummistiefel oder Barfuß, Eimer in die Hand und es ging ans Schöpfen und Titschen.

Es ist auch heute noch so, dass die Saale-Unstrut Mündung häufig Gewitter erwischt.
Ich fuhr vorige Woche die A38 von Göttingen nach Leipzig.
Höhe Querfurt, kann man "übern Berg" gucken.
Man kann natürlich nicht drüber gucken, aber man sieht was dahinter an Wolken ist und dahinter sind die Niederungen in der auch Naumburg liegt.
Man konnte wieder prima sehen, wie gleich 2 Gewitterzellen in die Richtung zogen, anders kenne ich das auch nicht, es kamen meist 2 Gewitter, die sich dann über den Saalewiesen, wo die Saale-Unstru Mündung ist, vereinigten.
Das kracht dann so richtig, darum schreckt mich solches Wetter nicht.

Es gibt natürlich auch richtige Unwetter, wie dieser Tage in Wuppertal, doch gab es auch schon immer, vielleicht nicht gerade in diesen Regionen.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Harzwanderer, BRB und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 02.06.2018 21:14
von Harzwanderer | 4.075 Beiträge | 4323 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Heute stellt man sich künstlich doof. Man sieht doch Baugerüste mit riesigen Plastikplanen, die nur darauf warten, vom Sturm umgeblasen zu werden. Früher gab es so ein Wetter auch, man erwartet heute aber, immer Wetter-Standardbedingungen zu finden. "Für die Jahreszeit zu warm/kalt/heiß/kalt/stürmisch/trocken. Viele Medien gefallen sich auch in möglichst dramatischer Wetterberichterstattung. Gibt immer schöne Bilder. Umso döfer und belangloser werden viele Wetterberichte. Die ständige "Warnerei" nervt mich auch.



LO-Wahnsinn und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2018 21:14 | nach oben springen

#6

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 02:33
von Wahlhausener | 597 Beiträge | 3064 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit der ständigen Warnerei sichert sich der DWD nur ab. Wir haben ja gewarnt und wenn nichts passiert ,ist auch nicht schlimm. Das war vor nicht langer Zeit öfters der Fall. Die Geschwindigkeit wurde bei unseren Zügen auf 80 km/h bei einer Unwetterwarnung herabgesetzt. Eigentlich fand ich das sogar sinnvoll. Ich will auch nicht gerade mit 160 km/h in einen umgestürzten Baum fahren. Aber, wenn du dann mit 80 durch die Gegend gurkst und draußen ist herrlichster Sonnenschein und 0 Wind, dann fäßt man sich doch an den Kopf. Das war öfters der Fall.
Bei den Starkregen kommt es mir so vor, das sie auf kleinstem Raum so ungleich verteilt sind. Hier Keller abgesoffen und gleich nebenan total trocken.
Wahlhausener


Signatur gelöscht...
BRB hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 09:04
von berlin3321 | 3.507 Beiträge | 4038 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hatte gestern 20 l Wasser im Keller.

Am Fr Abend Starkregen, ca. 15 min lang. Dachrinne übergelaufen, auf einen abgedeckten Lichtschacht und daneben. Der Wasserstand neben dem Lichtschacht stieg, es lief in den Lichtschacht und dann über das Kellerfenster in den Keller.

Starkregen oder so genannte Wolkenbrüche werden m.E. nach schon häufiger.

Schaden übrigens nur 2 aufgeweichte Kartons.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


nach oben springen

#8

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 09:39
von Heckenhaus | 8.867 Beiträge | 19144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Regenmengen in kurzer Zeit haben schon zugenommen in den letzten Jahren.

Denke ich an Jahre zurück in meiner Jugend, da waren Gewitter reinigend nach ein paar Hitzetagen und meist willkommen.
Nach einer Stunde war alles vorbei, das Wasser weg, die Luft abgekühlt, und das war es.
Heute hält sich sowas mitunter stundenlang, Massen an Wasser, vielleicht eine Prise Hagel dabei oder noch eine Windhose
im Gepäck.
Die Folgen sind dann hinterher zu sehen, nicht nur ein paar abgerissene Äste, nein, ganze Dächer weg, Autos weggeschwemmt,
Straßen verschwunden und Äcker auf Wanderschaft.
Es tut sich schon etwas, nur tut der Mensch zu wenig dagegen.


.
.

.
zuletzt bearbeitet 03.06.2018 09:40 | nach oben springen

#9

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 12:12
von Kontrollstreife | 2.146 Beiträge | 14499 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Heute hüpft kein Floh mehr ohne das es im Internet steht.

Ich schreibe seit 1980 die Niederschlagsmengen auf und habe da mal nachgekramert.

Also Gewitter mit 30 bis 50 mm NS hat es da im Mai/Juni auch immer mal gegeben, da ist aber kein Wasser oder Schlamm durch die Ortschaft gelaufen.
Getreide, Raps und Feldfutterbestände haben das Wasser zurückgehalten. Zuckerrüben und Kartoffeln wurden damals noch gehackt und gehäufelt, dass heist die obere Erdkruste war gebrochen und aufnahmefähig. Heute wird mit Vorauflaufherbiziden gespritzt und nicht mehr bearbeitet, weil da neu gespritzt werden müsste. Da rammelt das Wasser über den festen Boden gleich hinweg in Gräben und auf Wege.

Dazu kommt die zunehmende Flächenversiegelung und mangelhafte Grabenpflege, also vieles selbst gemacht.

Extremniederschläge mit über 80 oder 100 mm innerhalb kurzer Zeit sind aber ein anderes Problem.

KS


miethpaul66, furry, Harzwanderer, Ehli und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.06.2018 12:46 | nach oben springen

#10

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 18:56
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

berlin in #7 mit diesem:

"Am Fr Abend Starkregen, ca. 15 min lang. Dachrinne übergelaufen, auf einen abgedeckten Lichtschacht und daneben. Der Wasserstand neben dem Lichtschacht stieg, es lief in den Lichtschacht und dann über das Kellerfenster in den Keller. "
textauszug

Flachdach?

Rainer-Maria



nach oben springen

#11

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 19:19
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun, bis auf bissel Wasser im Keller hatte ich keine Probleme.
Da hats das obere Vogtland heftiger erwischt und die Talsperre Pirk lief auch mal wieder über!


nach oben springen

#12

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 03.06.2018 19:19
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

doppelt


zuletzt bearbeitet 03.06.2018 20:58 | nach oben springen

#13

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 06:14
von berlin3321 | 3.507 Beiträge | 4038 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#10: Pultdach....die Dachrinne des Nachbarn (Doppelhaus) auch halb zu. Da bekomm' ich dann evtl. auch noch was....

Wenn's richtig schüttet schafft der Sickerschacht die Regenmenge auch nicht, das Wasser kommt wie bei einer Quelle aus dem Boden....

MfG Berlin

Edit: Rechtschreibung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.06.2018 09:02 | nach oben springen

#14

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 08:09
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Rainer jetzt mal mit Leiter ums Haus geschlichen, besser gestiegen. Da sehe ich doch an zwei Dachrinnen-Einläufen(Schmutzgitter drunter) paar gesammelte tennisballgroße Bälle, dazu Federbälle schon vollkommen zugedreckt. Also ich staunte nicht schlecht was die Enkel diese Racker da still und heimlich über die Jahre fabriziert haben.

Sollte nur heißen die Kontrolle der alten ehrwürdigen oder eben Neubau-Bausubstanz ist doch ab und an mal notwendig.

Rainer-Maria der jeden Tag sinngemäß ein Stoßgebet zum Himmel schickt ....".oh Herr lass es doch mal regnen, schön satt aber gleichmäßig, dazu schön in Ruhe".



miethpaul66 und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 11:13
von Wahlhausener | 597 Beiträge | 3064 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RMR, die Regerinne bei meinen Eltern habe ich bei jedem Besuch sauber gemacht. Sie wohnten am Lindenplatz und diese schönen alten Bäume warfen ihre reifen Früchte immer reichlich ab. Für sauberes Wasser in der Regentonne kam ein engmaschiges Gitter über das Fallrohr. War aber keine gute Idee. Ziemlich schnell war das Fallrohr dann verstopft.
https://www.baumkunde.de/Tilia_platyphyllos/Bild2/
Wahlhausener


Signatur gelöscht...
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 17:22
von Pitti53 | 9.956 Beiträge | 6797 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Gitter sollte man ÜBER die Regenrinne ziehen


nach oben springen

#17

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 18:04
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und trotzdem Pitti verdrecken die Dinger....so meine Denke.Weil, es gibt so wie Wahlhausener schrieb ne Menge Blattabfall der setzt sich fest. Ich hatte zum Bsp. immer Lochblech an die Einläufe(halber Radius) und habe die dann wieder entfernt, denn du warst ständig auf der Leiter.Man glaubt garnicht was so ein Dach (unseres ca. 280qm) an Schmutz in die Rinne spült.

Rainer-Maria....der auch schon öfters in die zwei Regenwassersammelgruben mit Gummistiefel stand, nur um den Schlamm am Grund rauszubekommen.



Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 07.06.2018 18:40
von Heckenhaus | 8.867 Beiträge | 19144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gibt zumindest gegen Laub ect. recht wirksame Vorrichtungen.
Wenn natürlich die Dachsteine schon 50 Jahre alt sind und ständig absanden, ist eine halbjährliche Reinigung unumgänglich.
Ich hatte damals das Vergnügen bei der alten Fachwerkhütte im Oderbruch.

Das Haus steht übrigens noch heute, hat aber zwischenzeitlich doch neue Ziegel erhalten.
Hier der Zustand um 1985


.
.

.
nach oben springen

#19

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 10.06.2018 18:07
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Stoßgebet in wars #14 wurde erhört. Gestern Abend ein wunderbarer Landregen, schön kräftig so gut zwei Stunden. Dazu Blitze satt, viel Donner aber weit weg. Unser Bauer im Dorf gleich rein ins Auto und raus auf seine Felder. Der saß dann bestimmt inmitten von seinem Weizen und freute sich doch der paar Liter auf den Quadratmeter.

Ich bin auch heute immer vorsichtig geworden was diese Blitzerei angeht. Früher, da hast du dir irgendwie nie Gedanken gemacht, eben mit Regenjacke und Schlapperlatschen im Regenguss überall nach dem Rechten zu sehen. Heute hab ich dabei jedes Mal ein schlechtes Gefühl.Wahrscheinlich dreht man sinngemäß auch schon am Rad, wie mittlerweile diese ganze irgendwie verrückt gewordene Gesellschaft.

Rainer-Maria



Freienhagener und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Unwetter

in Themen vom Tage 10.06.2018 18:17
von RalphT | 1.505 Beiträge | 4554 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #19

Ich bin auch heute immer vorsichtig geworden was diese Blitzerei angeht. Früher, da hast du dir irgendwie nie Gedanken gemacht, eben mit Regenjacke und Schlapperlatschen im Regenguss überall nach dem Rechten zu sehen. Heute hab ich dabei jedes Mal ein schlechtes Gefühl.Wahrscheinlich dreht man sinngemäß auch schon am Rad, wie mittlerweile diese ganze irgendwie verrückt gewordene Gesellschaft.

Rainer-Maria
Das stimmt. Früher hatte ich mir auch kein Kopp dazu gemacht. Letzte Woche war am Dienstag auf N3 ein Beitrag über Verletzte/Tote bei Gewitter. Die heutige Angst vor Blitzen gegenüber früheren Jahren ist schon berechtigt. Man sagte in dem Beitrag, dass die Gewitter häufiger und heftiger auftreten.
Da gab es ein Fall, dass der Blitz in einen ca. 100m entfernten Baum eingeschlagen ist. Eigentlich nur ein Schreck. Nee nicht ganz richtig. Je nachdem, wie weit beide Füße voneinander entfernt sind, kann man einen Schlag erleben. Denn die elektrische Energie ging von dem Baum in den Boden und verteilte sich kreisförmig in die nahe Umgebung. Da bei dem Opfer beide Füße nicht exakt zusammen auf dem Boden standen, konnte sich zwischen den Füßen eine hohe Spannung bilden.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Spreewaldgurke
Besucherzähler
Heute waren 814 Gäste und 73 Mitglieder, gestern 2521 Gäste und 142 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15610 Themen und 659335 Beiträge.

Heute waren 73 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen