X

#21

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 06.02.2018 10:23
von Zkom IV | 440 Beiträge | 771 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Schleicher Villa war woanders.
Am Griebnitzsee gelegen im OT Klein Glienicke.

Die Villa war aber in den 80iger Jahren nicht mehr vorhanden, es war lediglich eine Brachfläche mit Bewuchs.
Ich weiß nicht, wann die Villa abgetragen wurde.
ich nehme an durch Kriegseinwirkung zerstört.

Also dieser General scheidet aus, ausserdem war der nicht mehr in der Wehrmacht, eher in der Reichswehr der Weimarer Republik.


Gruß Frank



nach oben springen

#22

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 07.02.2018 14:24
von Kalubke | 3.215 Beiträge | 3635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe hier noch zwei Snapshots der GüSt Kleinmachnow Wasser aus der Mauerflug-DVD der Sanssouci Film GmbH:







Um möglichen Irritationen vorzubeugen, der Herausgeber der DVD räumt dem Nutzer folgendes ein:

Der Besitz dieser DVD berechtigt ausschließlich zur Vorführung […] im Rahmen nichtkommerzieller politischer Bildungsarbeit.


Unter solche fällt ganz klar der Informationsaustausch zu zeitgeschichtlichen Themen, wie z.B. in Internetforen.

Gruß Kalubke


p.s. ...und nicht zu vergessen: Historische und zeitgeschichtliche Forschungen bzw. Recherchen sind ein Jedermannrecht !!!!



miethpaul66, Zange und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.02.2018 10:32 | nach oben springen

#23

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 07.02.2018 17:38
von marc | 1.082 Beiträge | 1519 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie konnte die Wassersperre geöffnet werden, ich sehe gar kein Motorenhaus oder eine Öffnung in die die Wassersperre zurück gezogen werden könnte? Oder wurde die Sperre im rechten Winkel über ein Scharnier aufgezogen.



zuletzt bearbeitet 07.02.2018 17:41 | nach oben springen

#24

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 07.02.2018 17:47
von Thunderhorse | 5.197 Beiträge | 5578 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #22
H



Um möglichen Irritationen vorzubeugen, der Herausgeber der DVD räumt dem Nutzer folgendes ein:

Der Besitz dieser DVD berechtigt ausschließlich zur Vorführung […] im Rahmen nichtkommerzieller politischer Bildungsarbeit.


Unter solche fällt ganz klar der Informationsaustausch zu zeitgeschichtlichen Themen in Internetforen.

Gruß Kalubke


Internetforen!!!
Träum weiter.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#25

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 07.02.2018 17:58
von Kalubke | 3.215 Beiträge | 3635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du könntest ja mal zur Abwechslung anstelle dieser dauernden unkonkreten Hochmutsäußerungen etwas Substanz in Deine Kommentare geben, dann wäre auch so etwas wie ein sachlicher Dialog möglich.

Gruß Kalubke



Zange hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 08.02.2018 13:09
von DHH GR44 | 79 Beiträge | 156 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DHH GR44
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

(Wie konnte die Wassersperre geöffnet werden, ich sehe gar kein Motorenhaus oder eine Öffnung in die die Wassersperre zurück gezogen werden könnte? Oder wurde die Sperre im rechten Winkel über ein Scharnier aufgezogen.)


Diese Art Wassersperren wurden nach unten weggeklappt, die Technik dafür befand sich rechts und links unter Wasser bzw am Ufer.Auf den Fotos sieht man links neben der Durchfahrt die Elektro und Antriebskästen.

VG Heinz



zuletzt bearbeitet 08.02.2018 13:16 | nach oben springen

#27

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 08.02.2018 21:02
von marc | 1.082 Beiträge | 1519 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da würd mich wirklich mal die Sperr-Gitterkonstruktion der Sperre unter Wasser interessieren, wenn das Stegteil nach unten weggeklappt werden sollte.



nach oben springen

#28

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 09.02.2018 08:49
von Kalubke | 3.215 Beiträge | 3635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei den gewöhnlichen Flusssperren sind m. E. die Sperrgitter oben an der Brückenkonstruktion drehbar gelagert gewesen und konnten nach oben weggeklappt werden. Das hatte sicherlich den Vorteil , dass bei starker Strömung und viel verfangenem Treibgut im Gitter sich das Ding von selber öffnen konnte, um nicht durch den Wasserdruck zerstört oder verbogen zu werden. Bei dem GüSt Sperrwerk muss man sich das m. E. nur umgekehrt vorstellen mit drehbarer Lagerung auf dem Kanalgrund.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 09.02.2018 08:51 | nach oben springen

#29

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 09.02.2018 14:43
von 94 | 12.394 Beiträge | 6870 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also mit einer selbsttätigen Öffnung das gabs soweit ich weiß nicht. Eines der Sperrwerke an der Werra stand bei einem Frühjahrhochwasser ja auch mal etwas schräg, W3 oder W4 und 1985 wars? Da könnte der Donnergaul ja mal aushelfen *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#30

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 09.02.2018 19:56
von marc | 1.082 Beiträge | 1519 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn das Unterwasser-Gitter nach unten auf den Kanalgrund geklappt werden würde, in welche Richtung würde, auf den gezeigten Bildern, der Schwimmsperr-Steg bewegt?



zuletzt bearbeitet 09.02.2018 19:56 | nach oben springen

#31

RE: Wasser GÜSt Kleinmachnow

in Grenztruppen der DDR 10.02.2018 19:23
von Kalubke | 3.215 Beiträge | 3635 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hier gibt es einen ausführlichen Beitrag von Ost Hans Dieter Behrendt (MfS/BV Pdm Abt. VI/Leiter der Linie Passkontrolle im Bezirk Potsdam) zur Wiederaufnahme des Binnenschiffsverkehrs 1981 auf dem Teltowkanal.

Da ist auch von der Wassersperre der GüSt Kleinmachnow die Rede:


[...]

Wider Erwarten kam es an der GÜST Kleinmachnow zu einer Havarie an dem Wassersperrelement, als dieses durch den Posten der Grenztruppe geöffnet werden sollte, um den Verkehr aus Berlin freizugeben. Am Vortag war um 23.30 Uhr die letzte Funktionsprobe dieser Sperre erfolgt. Es handelte sich um eine Vorrichtung aus Metall, welche mittels Hydraulik klappbar war, um die Durchfahrt zusperren oder freizugeben

[...]


Leider wird nicht beschrieben, ob die Sperre nun zur Seite oder nach unten geklappt wurde.

Gruß Kalubke



marc hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.02.2018 09:27 | nach oben springen



Besucher
11 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CarlVonOMo69
Besucherzähler
Heute waren 2359 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 2232 Gäste und 141 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15716 Themen und 665322 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen