X

#141

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 20:57
von Alfred | 7.737 Beiträge | 3130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #140
Kaufen kann es jeder, der bei Ebay angemeldet ist.

Muss man gar nicht Angemeldet sein "Kaufen als Gast bei Ebay"


Dann steht dem Einkauf ja nichts entgegen. Für Interessierte.

Mal ein kleiner Auszug:

" Ich empfand es jedoch als zynisch, wenn bei uns - gemeint ist die BRD Anmerkung von mir - vom Rechtsstaat gesprochen wurde und dieser zugleich fortwährend unterwandert wurde, indem man seine Gesetze brach. Man bildete mich aus, damit ich einbrach. Man lehrte mich den Gebrauch von Einbruchswerkzeugen, wie man Mikrofone installierte und unbescholtene Bürger überwachte,..."



Signalobermaat und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:35 | nach oben springen

#142

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:00
von prignitzer | 397 Beiträge | 1972 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds prignitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe es soeben gekauft! Danke für den Tipp!


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


nach oben springen

#143

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:28
von Ehli | 2.514 Beiträge | 11243 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier mal was zu Gebauer.
Der Top-Spion aus Wilhelmshaven
von Angelika Henkel und Stefan Schölermann
So weit muss es selbst ein Top-Spion erst einmal bringen: "Die Erkenntnisse, die er lieferte, wurden dem Generalstab des Warschauer Paktes, dem Generalstab der Roten Armee und natürlich dem Hauptstab der Nationalen Volksarmee vorgelegt." Der Mann, der das sagt, weiß wovon er spricht. Er heißt Klaus Eichner, war bis zur Wende Oberst in Diensten der Staatsicherheit der DDR und Analysechef der Abteilung Gegenspionage. Der Mann, über den Eichner jetzt vor laufender NDR Kamera spricht, ist in Zeiten des Kalten Krieges einer der wichtigsten "Inoffiziellen Mitarbeiter" (IM) seiner DDR-Behörde: Karl Gebauer, Stasi-Deckname "Klaus Reuter". Dabei will Karl Gebauer eigentlich gar kein Spitzel sein, er will lediglich den Weltfrieden retten, wie er viele Jahre nach seinem Verrat in einem von ihm selbst verfassten Buch betont.https://www.ndr.de/kultur/geschichte/sta...n,stasi322.html
Was nun??


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#144

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:44
von DoreHolm | 8.767 Beiträge | 5222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion • Absender: Harzwanderer, Heute 20:14
quote Diesen Beitrag zitieren


Die Methoden in der Diktatur und in der Demokratie unterscheiden sich sehr deutlich.
Die Stasi hatte alles im eigenen Laden, von der Kripo über eigene Gefängnisse und eine eigene Armee bis zu kompletten Freigaben, alles zu tun. Zersetzen, liquidieren, Leichen verschwinden lassen, was die wollten. Außerdem hatten die landesweit Spitzel und Offiziere im besonderen Einsatz.
In der Bundesrepublik gibt es dagegen Gewaltenteilung. Schon zwischen Verfassungsschutz und Staatsschutz der Kripo. Der BND ist separat und nur im Ausland aktiv. Alles unterliegt Gesetzen und nicht der SED.


Haha, deshalb auch die Pleiten, Pech und Pannen wie letztens beim NSU sowie der Terrorvorbeugung.



Wahlhausener, vs1400 und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#145

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:51
von Harzwanderer | 3.785 Beiträge | 3174 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diese Pleiten wurden öffentlich und werden untersucht. DAS ist schonmal der erste Unterschied. Hier gibt es nämlich freie Medien, dort gab es sie nicht.



nach oben springen

#146

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:53
von Alfred | 7.737 Beiträge | 3130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #145
Hier gibt es nämlich freie Medien, dort gab es sie nicht.


Glaubst Du das wirklich ?

Wäre aber ein anderes Thema.

Selten so gelacht. das sehen selbst Journalisten anders.



Wahlhausener, vs1400, Signalobermaat, bürger der ddr und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:57 | nach oben springen

#147

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 21:55
von DoreHolm | 8.767 Beiträge | 5222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion • Absender: Kontrollstreife, Heute 20:15 @passport

Zitat von passport im Beitrag #112wir als MfS-MA sind keine Täter. Denn im Umkehrfall müssten die MA vom BND, BfVS und MAD ebenfalls Täter sein. Wir und der Rest der Welt haben entsprechend den Befehlen und Weisungen der Dienstvorgesetzten gehandelt. Zeige mir einen Staat auf wo kein Unrecht geschieht. Die BRD sitzt selber in einen Glashaus und da sollte man Steinwürfe vermeiden !

Ohne etwas vergleichen zu wollen, aber auch die Täter im Dritten Reich haben nach entsprechenden Befehlen, Weisungen der Dienstvoresetzten gehandelt. Da hat sich doch kein Soldat hingestellt und aus eigenem Antrieb diese Taten vollzogen.
Halbwegs intelligente Menschen müssten doch irgendwann erkennen, ob sie für eine irre Ideologie mißbraucht werden/wurden um dann zu entscheiden, ob sie weitermachen oder nicht. Da die DDR ja humanistischer war als das Dritte Reich, wäre dann ein reguläres Ausscheiden bestimmt möglich gewesen.
KS


Es gibt und gab immer auch "ganz normale Soldaten", die sadistische Neigungen haben und die Gelegeheit nutzten, endlich ihre niederen Instinkte ausleben zu können ohne Strafe befürchten zu müssen. Es war hier aber nicht die Rede von Soldaten, sondern von GD-Mitarbeitern. Mit den halbwegs inteligenten Menschen willst Du doch nicht etwa ausdrücken, daß nahezu die gesamten Wehrmachtssoldaten (bis auf die wenigen Befehlsverweigerer und Deserteure) eben nicht halbwegs intelligent waren ? Und innerhalb nur einer oder zwei Generationen hat es ja dann eine Intelligenzexplosion gegeben ? Und welche "irre Ideologie", was findest Du irre an einer Ideologie, die nicht den Profit als Maß aller Dinge sieht sondern die allemeine Wohlfahrt, wie es damals hieß ?



nach oben springen

#148

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 22:05
von DoreHolm | 8.767 Beiträge | 5222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion • Absender: Harzwanderer, Heute 20:52
quote Diesen Beitrag zitieren

Ihr seid hier jedenfalls gescheitert mit Eurem durchsichtigen Versuch, Stasi und Geheimdienste in westlichen Demokratien als "gleich schlecht" darstellen zu wollen. Jeder Schnipsel arbeitet gegen Euch.


Gescheitert ? Bei Dir und vielleicht noch einer knappen Hand voll Dir Gleichgesinnter. Vergiss es, bei Dir wird niemand versuchen, Deine Synapsen zu vernetzen. "Jeder Schnipsel arbeitet gegen Euch" Ich glaube Dir schon, daß da bei Dir dieser unbändige Hass zu Wahnvorstellungen führt und Du im Traum schon die Schnipsel fliegen siehst, wie sie sich zu Horrorgeschichten über das MfS formieren. "Platz", und schon bis Du aufgewacht und aus der Traum. Versuch weiterzuschlafen, vielleicht kommt er wieder.



Signalobermaat, bürger der ddr und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#149

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 22:23
von Harzwanderer | 3.785 Beiträge | 3174 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

EUER Hass ist erstaunlich, wenn man bedenkt, wie soft ihr behandelt werdet und dann kriegt ihr noch die fette Rente in West hinten rein geblasen. Trotzdem fügt sich da ein Bild zusammen, das Ihr dabei abgebt, ob ihr wollt oder nicht.
Das Thema erledigt sich biologisch und die Akten geben weiterhin genug Details Preis.



zuletzt bearbeitet 05.01.2018 22:23 | nach oben springen

#150

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 22:26
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tja,, und wieder wurde ein gar nicht schlechtes Thema mit guten Beiträgen durch ideologische Befindlichkeiten Einzelner kaputt gemacht.
Leider.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


Marder, Harzwanderer, vs1400, Mart, Signalobermaat, bürger der ddr, a1 otti, Rothaut und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 22:27
von Kontrollstreife | 1.323 Beiträge | 8652 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@DoreHolm

Zitat von DoreHolm im Beitrag #147
Es gibt und gab immer auch "ganz normale Soldaten", die sadistische Neigungen haben und die Gelegeheit nutzten, endlich ihre niederen Instinkte ausleben zu können ohne Strafe befürchten zu müssen. Es war hier aber nicht die Rede von Soldaten, sondern von GD-Mitarbeitern. Mit den halbwegs inteligenten Menschen willst Du doch nicht etwa ausdrücken, daß nahezu die gesamten Wehrmachtssoldaten (bis auf die wenigen Befehlsverweigerer und Deserteure) eben nicht halbwegs intelligent waren ? Und innerhalb nur einer oder zwei Generationen hat es ja dann eine Intelligenzexplosion gegeben ? Und welche "irre Ideologie", was findest Du irre an einer Ideologie, die nicht den Profit als Maß aller Dinge sieht sondern die allemeine Wohlfahrt, wie es damals hieß ?
Natürlich gab und gibt es immer Leute mit sadistischen Neigungen die die Gelegenheit genutzt haben bzw. nutzen, wenn keine Strafe gedroht hat.

Was für Wehrmachtssoldaten bei Befehlsverweigerung oder Desertation auf dem Spiel stand ist ja bekannt und braucht nicht erörtert zu werden.

Mitarbeiter der Geheimdienste oder Staatspolizei sind keine aufgrund einer Mobilmachung wegen Krieg gepressten Soldaten sondern mehr oder weniger Freiwillige.

Ich rede von der Ideologie die jeden der nicht dafür war, zum Gegner abstempelt und drangsaliert hat. Wo fast ein ganzes Volk eingesperrt und bevormundet wurde. Geführt von einer Kaste die sich selber gefeiert hat mit dem Lied:"Die Partei ........... hat immer Recht".

Ich kenne mindestens zwei Offiziere, welche aus persönlichen Gründen ihren Dienst quittiert haben und danach lange gebraucht haben um eine Arbeit zu finden. Sie galten als Nestbeschmutzer und wurden entsprechend behandelt.

Der eine war Grenzoffizier und hatte sogar an der OHS gelehrt. Grund war, dass seine Frau die Kontakte zu ihren Geschwistern in der BRD nicht abbrechen wollte. Den hat man knallhart vor die Entscheidung gestellt. Entweder seine Frau oder seine Laufbahn.

KS


nach oben springen

#152

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 22:52
von prignitzer | 397 Beiträge | 1972 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds prignitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich so manchen Beitrag lese muss ich an Huf3 denken, der dafür in Urlaub geschickt wurde. ..


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


Ebro und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#153

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 23:23
von Pitti53 | 9.744 Beiträge | 5148 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von prignitzer im Beitrag #152
Wenn ich so manchen Beitrag lese muss ich an Huf3 denken, der dafür in Urlaub geschickt wurde. ..


Leider reicht es hier nicht. Würde ja gerne Urlaub verordnen....Hast du die entsprechende Stelle?


nach oben springen

#154

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 23:25
von vs1400 | 3.624 Beiträge | 6126 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #115
Zitat von passport im Beitrag #112
Wir und der Rest der Welt haben entsprechend den Befehlen und Weisungen der Dienstvorgesetzten gehandelt.



Wer sich früher mit diesem untauglichen Argument sich herauszureden versuchte, weiß jeder.

Das bedeutet nicht, daß Befehlsempfänger Unmenschen sein müssen.
Auf die Befehle kommt es an. Und die sind weltweit ganz verschieden.

Je nach Regime ist es u. U. angebracht, einen Befehl zu verweigern.


hmm, @Freienhagener,
warum hast du versagt?

gruß vs ... und sorry für's ot.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#155

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 23:45
von vs1400 | 3.624 Beiträge | 6126 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andy im Beitrag #150
Tja,, und wieder wurde ein gar nicht schlechtes Thema mit guten Beiträgen durch ideologische Befindlichkeiten Einzelner kaputt gemacht.
Leider.



andy


man muss ja nicht jedem knochen hinterher laufen.

egal ...

... es wurden ja anno duzemals auch mal ne liste der IM veröffentlicht, in halle/ saale, kurz nach der wende.
die masse war wohl interessiert, doch es gab wohl eher kaum zu überraschungen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#156

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.01.2018 23:47
von Moskwitschka | 3.540 Beiträge | 2969 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #112
@Harzwanderer ,

wir als MfS-MA sind keine Täter. Denn im Umkehrfall müssten die MA vom BND, BfVS und MAD ebenfalls Täter sein. Wir und der Rest der Welt haben entsprechend den Befehlen und Weisungen der Dienstvorgesetzten gehandelt. Zeige mir einen Staat auf wo kein Unrecht geschieht. Die BRD sitzt selber in einen Glashaus und da sollte man Steinwürfe vermeiden !

passport


Wenn es keine Täter gab., dann gab es also auch keine Opfer???? Was waren dann die Zielpesonen, die es in allen Bevölkerungsschichten der DDR gab?

Ward ihr etwa Geisterjäger?

Selbst in Moskau hat man diesen "Geistern" der politischen Repression ein Mahnmal hingestellt Sogar von einem ehemaligen KGB - Offizier eingeweiht. Wie war das mit dem Lernen von dem großen Bruder, den Tschekisten?

Moskwitscka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky


Harzwanderer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 23:49 | nach oben springen

#157

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.01.2018 03:50
von Mart | 898 Beiträge | 637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #110

Warum also wurden nur MfS MA angeklagt?.Weil von Staatswegen Anklage erhoben wurde.
Es kann doch aber nicht rechtsstaatlich sein,denn Sentry schreibt,wenn in einem Rechtstaat Verstöße gegen dieRechtsordnung vermutet werden, ist es die Pflicht des Rechtsstaates zu ermitteln usw.Die Rechtsordnung hat die BRD, die das gleiche Handeln unter Strafe stellt

Moment mal bitte. So wie Du es darstellst, stimmt das nicht. Angeklagt wurde nach DDR-Recht. Das heißt, wenn das Handeln in der DDR strafbar war, dann wurde ermittelt und gegebenfalls angeklagt.

Insofern wendest Du Dich an den Falschen - Du musst Dich an die führende Kraft, die SED wenden. Der wäre es ein Leichtes gewesen, gewünschte Handlungen durch Gesetz zu legalisieren. Hat sie aber nicht. Da kann ich wirklich nur sagen "Pech gehabt": Der eigene Staat hat seine Geheimdienstmitarbeiter nicht geschützt.

Und ein weiterer Punkt ist: Wer für einen Geheimdienst arbeitet, der weiß, dass das Ganze vor dem Standgericht enden kann, wenn es mal andersrum kommt. So gesehen ging das alles sehr gesittet ab.

Zitat von passport im Beitrag #112
wir als MfS-MA sind keine Täter.

Passport, Du bestehst doch immer auf Differenzierung. Also wäre auch schön, wenn Du selbst differenzieren würdest. Natürlich gab es im MfS Täter. Da wären richtige Straftäter, deren Straftaten aus höheren Gründen vom MfS gedeckt wurden. Und dann gab es Täter im Dienst - die eben auf Befehl gegen Gesetze verstießen. Nicht zuletzt gab es moralische Täter - die Vokabel "Zersetzung" sagt Dir schon was?

Natürlich muss man sehr genau schauen und sehr genau differenzieren. Meine Rede.


Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.01.2018 04:13
von Mart | 898 Beiträge | 637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mal eine ganz grundsätzliche Bemerkung: Von mir wird sachliche, zurückhaltende Diskussion erwartet. Das ist aber keine Einbahnstraße - das erwarte ich auch von ehemaligen Mitarbeitern des MfS.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Mart, zur Vernichtung.
Der obersten Heeresleitung der BRD ist auch klar, daß ihre post und techn. Aktivitäten dem GG entgegenstehen und trotzdem wirds gemacht und je nach Situation schnell vernichtet,bevor es herauskommt bzw. zum Nachteil verwendet werden kann. Siehe NSU Akten vom BfV,schnell geschrettert, nur so ausversehen.

Und wenn es mal andersrum kommen sollte, haben die ein echtes Problem ... oder von euch gelernt - auch das kann sein.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Nun ich hatte auf meiner KD keine kleinen MA, die mit Schreibfehlern gewürzte Berichte abgeliefert haben.Ich kenne auch hochgebildete Leute mit Schreibfehlern.

Entschuldige mal bitte: Ich erwarte von den hochgebildeten MfS-Mitarbeitern Abstraktionsvermögen. Ich sprach über Motivlagen. Hier die der Peinlichkeit (mancher Berichte). Und da bitte ich auch Dich drum.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Falls du deine Akte noch zu Gesicht bekommst, kannst du ja mal die gewürzten Berichte reinstellen.

Ich kenne kleinere Teile meiner Akte. Aus denen sowie aus meiner Biografie ergibt sich, was da so alles fehlt. Übrigens haben mir mehrere ehemalige MA des MfS geholfen, das aufzuschlüsseln - es gibt also nicht nur Ehemalige mit Schaum vor dem Mund.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Auch auf unserer KD gab es verschiedentlich die Meinung, nichts zu vernichten, damit wir unsere Arbeit nachweisen können.
Wem hätte es genutzt,wem sollte man etwas nachweisen.1989 fehlte dazu dem aufgeputschten Volk völlig das Verständnis.

Das scheint tatsächlich ein Geburtsfehler vieler MA des MfS: Immer im Kampfmodus, immer in Denkkategorien wie "nachweisen" und "abwehren". Es gibt ganz andere Kategorien - zum Beispiel die sachliche Dokumentation. Die weist nichts nach - die stellt sachlich dar. Ohne Wertung.

Das "aufgeputschte Volk" gab es nicht - da bist nicht nur Du bis heute in einer Wahrnehmungsblase. Natürlich habt ihr die Pöbler zuerst wahrgenommen und stark wahrgenommen - so ist das nun mal mit Pöblern. Aber das war nicht "das Volk" - das war eine kleine Minderheit. Die überwiegende Mehrheit der DDR-Bürger war völlig zurückhaltend.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Es gab eh schon zuviel Tote in der Wendezeit.

Der Satz geht völlig fehl. Nicht ein einziger MA des MfS ist durch fremde Hand getötet worden - nicht einer! Ja, es gab Selbsttötungen. Das waren aber nicht Demonstranten oder gar das Volk. Das war die gestörte Wahrnehmung und Selbstreflektion dieser Personen.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Historischer Wert, ja zum Nachweis der staatlich organisierten Störtätigkeit gegen die DDR in den gesellsch. Bereichen,der Volkswirtschaft, der gezielten Abwerbung von DDR Spezialisten,Hoch und Fachschulkadern als auch im Spionagebereich,usw. Sicher auch zu vielen Fehlern, irgendwann wurden die sowieso sichtbar.Und was bringt es uns heut und in 100 Jahren.

Das ist mir jetzt zu viel Klassenkampf. Tut mir leid - das war ab den 1960er Jahren verwindend gering. Völlig bedeutungslos - verglichen mit den anderen Aufgaben des MfS.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Aber das wurde auch nicht vernichtet, das ist archiviert.Unter Verschluß.Ebenso wie viele Akten von BRD Politikern, einschließlich Kohl.
Das zu veröffentlichen, wäre bestimmt interesanter als irgend ein IM Vorgang.

Ich stimme zu.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Die Realisierung der Vernichtung hat jede DE für sich organisiert und ich bin heut froh, daß wir bis auf die abgabepflichtigen Akten alles wegbekommen haben.auch ohne zentrale Reißwölfe, denn die hatten wir auch nicht.
Andererseits habe ich mich schon oft geärgert, daß alles dem Feuer übergeben würde.Ich hätte heut liebend gern manchem "hochangesehenen Widerstandkämpfer" seine Akte mit seinen Schweinereien öffendlich gemacht. Ich glaube viele haben aufgeatmet, als nichts mehr da war.

Ja, es gibt viele Gründe, das alles komplett archiviert zu haben. Aber nicht -wie Du das grad andeutest- um schon wieder irgendwas zu kämpfen.

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #116
Wenn ich so an die Rolle der Medien zurück denke .Jeder konnte von sich geben was er wollte, je schlimmer um so besser, nichts bewiesenes aber immer brisant.Bis heute keine Richtigstellung. Da bleiben über Jahre hinweg Lügen im Raum und werden weitergegeben.Gegendarstellungen wurden nicht veröffendlicht usw.Da gab es richtig böse Dinge.und Zielscheibe immer MfS,ob zutreffend oder nicht.

Unzulässige Verallgemeinerung. Es gibt nicht "die Medien". Es gibt eine große Vielfalt von Medien. Und übrigens auch von Buchveröffentlichungen. Solche Verallgemeinerungen nützen niemandem. Sondern verführen dazu, in der Antwort auch zu verallgemeinern. Das will ich nicht tun - erwarte aber von jedem (auch von Dir) nicht selbst das zu tun, was Du nicht von anderen willst.


Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.01.2018 04:21
von Mart | 898 Beiträge | 637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #125
Du solltest dich von den Gedanken trennen, dass sich ein Geheimdienst nur mit "Gegnern" beschäftigt.
Es kann z.B. um eine vorbeugende Arbeit gehen, wenn man sich z.B. Geheimnisträgern "beschäftigt".

Gar keine Frage - darum werbe ich immerzu um Differenzierung.

Andererseits beschwerst (nicht nur Du) Dich beim Falschen: Verrissen haben das nicht heutige Kritiker, sondern "die Partei, die führende Kraft" und insbesondere der Minister Mielke: Der hat sich einen kunterbunten Gemischtwarenladen auch echtem Geheimdienst, aber auch Polizeiaufgaben, Grenzkontrollaufgaben, Fahrern, Ärzten, gar Köchinnen mit Dienstgrad geleistet. Ich habe die nicht dazu gezwungen - das haben die alles allein vergurkt.

Natürlich haben die Damen und Herren der inneren wie auch äußeren Abwehr Recht, wenn sie darauf bestehen, dass sie der klassische Geheimdienst waren und sich auch so abgrenzen. Aber auch @passport hat Recht, wenn er praktisch sagt "na holla, Grenzkontrollen hat jeder Staat". Und von der Vermischung Terror/Antiterror will ich mal gar nicht reden - das hat alles die DDR verzapft. Und nicht die, die sich das Ganze heute kritisch angucken.


nach oben springen

#160

RE: Behörde stoppt Schnipsel-Rekonstruktion

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.01.2018 04:23
von Mart | 898 Beiträge | 637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ebro im Beitrag #132
@Signalobermaat, sehe ich auch so, es ist völlig sinnlos, zu dieser Thematik noch was zu schreiben, der Wille etwas zu verstehen ist doch überhaupt nicht vorhanden.

Du machst im Moment genau das, was Du anderen vorwirfst: Du pauschalisierst.


Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schrotti 80II
Besucherzähler
Heute waren 1805 Gäste und 134 Mitglieder, gestern 2359 Gäste und 156 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15331 Themen und 639655 Beiträge.

Heute waren 134 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen