X
#1

Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 01.01.2018 18:40
von buschgespenst | 2.596 Beiträge | 8497 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mindestens zehn Tote bei Protesten - Ruhani räumt "Mängel" ein

Seit Tagen gehen tausende Iraner auf die Straße, um gegen die Regierung zu demonstrieren. Es kam zu 200 Festnahmen. Am Montag fand im Parlament in der Hauptstadt Teheran eine Krisensitzung statt.
Präsident Hassan Ruhani in Kermanschah, Iran.
http://www.tagesspiegel.de/politik/prote...n/20802016.html

Zitat
„Wir haben eure Probleme gehört“, sagte Ruhani. Er wies jedoch einige Medienberichte zurück, die die Proteste nur auf seine Regierung bezogen hatten. Die Demonstranten kritisierten laut Ruhani nicht nur die wirtschaftlichen Probleme. Viele von ihnen hätten auch auf die „Intransparenz“ im gesamten System des Landes, unter anderem in der Justiz, hingewiesen. In einer Kritik an den Hardlinern im Land deutete er darauf hin, dass die Regierung in vielen Fällen nicht die Macht habe, all ihre Programme umzusetzen.

Sein Vizepräsident Ishagh Dschanhgiri hatte am Freitag gesagt, dass die ersten Proteste in Maschhad im Nordostiran von Hardlinern organisiert wurden, um Ruhanis Reformkurs zu schwächen. Dschanhgiri warnte bereits zu Beginn, dass die Proteste außer Kontrolle geraten könnten.

Besonders heftig kritisierte Ruhani die Tweets von US-Präsident Donald Trump über die Proteste und bezeichnete ihn als Heuchler. „Dieser Herr in den USA, der sich jetzt besorgt um das iranische Volk zeigt, hat vor Kurzem das gleiche Volk als Terroristen bezeichnet“, sagte Ruhani. Jemand, „der von Kopf bis Fuß“ gegen den Iran sei, sollte nun nicht den Besorgten vorheucheln, so der Kleriker.



Die Worte Richtung Trump.


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 10:28
von Wahlhausener | 521 Beiträge | 1959 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wahlhausener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jetzt ist also der Iran dran und soll demokratisiert werden. Sie lernen es einfach nicht.
Wahlhausener


Signatur gelöscht...
furry, damals wars und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 12:06
von damals wars | 15.218 Beiträge | 10159 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

War auch mein erster Gedanken, persischer Frühling. Beim letzten mal kam dann https://de.wikipedia.org/wiki/Ruhollah_Chomeini an die Macht.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.youtube.com/watch?v=FLr6-RUflJs
Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 12:31
von Freienhagener | 7.090 Beiträge | 14337 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Daß die dort gegen Mißstände auf die Straße gehen, ist deren gutes Recht.

Nur sollte unsere Politik sich heraushalten.

Wer nur äußere Einflüsse sieht, der unterschätzt die Leute dort. Die tun das nicht dem Westen zuliebe.

Und bevor man sich über das "letzte mal" ausläßt, sollte man sich informieren.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Heckenhaus, Grenzläufer und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.01.2018 12:34 | nach oben springen

#5

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 13:27
von Heckenhaus | 7.757 Beiträge | 12840 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #4


Und bevor man sich über das "letzte mal" ausläßt, sollte man sich informieren.


Richtig. Nicht jede "Revolution" ist ein Frühling, und die damals im Iran war ganz gewiss keiner.


.
.

.
nach oben springen

#6

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 13:40
von Rostocker | 8.488 Beiträge | 3498 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn in der Demokratie die Leute auf die Straße gehen--ist es der Mob oder Pöbel. Nun im Iran--sind es wieder mal die Freiheitskämpfer. Jeder legt es so aus wie er es für nötig hält,für seine Propagandazwecke. Will man nur hoffen,das man den Mob und Pöbel dort wieder in die Schranken verweist. Was hat eigentlich dieser arabische Frühling gebracht ?


miethpaul66 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 15:13
von Grenzläufer | 2.981 Beiträge | 7755 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #3
War auch mein erster Gedanken, persischer Frühling. Beim letzten mal kam dann https://de.wikipedia.org/wiki/Ruhollah_Chomeini an die Macht.


Es war dunkelrote Reaktionäre marxistisch-leninistischer Prägung, die die Mullahs unter Ajatollah Ruhollah Chomeini im Iran unterstützen. @damals wars
Kommunisten stimmten 1979 für die islamische Republik.

>>>Die Ära Chomeini (1979–1989)
Der erste geistige und politische Führer der Islamischen Republik Iran war Ajatollah Ruhollah Chomeini. (...)
Auch Vertreter aus dem kommunistischen und sozialistischen Lager, z. B. Funktionäre der Tudeh-Partei erhielten Posten im Staatsapparat. 1980, nach Abschaffung des Amts des Premierministers wurde Abolhassan Banisadr zum ersten Präsidenten der Islamischen Republik gewählt.<<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Irans_seit_1979

>>>Die Tudeh-Partei verfügte darüber hinaus über ein funktionierendes Netz von Auslandsorganisationen und Exilbüros in Osteuropa und der Sowjetunion. Kommunistische Parteien aus Italien, Frankreich und der DDR unterstützten die Tudeh-Partei finanziell und organisatorisch. Die Parteiführung war nicht selten in osteuropäischen Universitäten ausgebildet worden. (....)
In den ersten Jahren der Islamischen Republik Iran arrangierte sich die Tudeh-Partei mit der Herrschaft der Mullahs und der unbeschränkten Machtbefugnis des Obersten Rechtsgelehrten Chomeini. Sie rief ihre Anhänger dazu auf, im Volksentscheid 1979 für die Islamische Republik zu stimmen. An den 1980 abgehaltenen ersten Parlamentswahlen der neuen Republik nahm sie offiziell teil. (....)<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Tudeh-Partei_des_Iran

Erst haben die Kommunisten Irans mit den islamistischen Mullahs Seit und Seit gekämpft (1979), dann haben sie tragende Posten im Staatsapparat der islamischen Republik bekommen (1980) und wurden später hingerichtet (1982).

Komischerweise lernen dogmatische Linke nicht aus der Geschichte, heutzutage verharmlosen sie wieder den Islamismus und verurteilen junge Menschen,die einfach nur mehr Liberalität im "islamischen Gottesstaat Iran" fordern.
Zur Erinnerung:
Als in Leipzig 1989 Tausende auf die Straße gegangen sind, wollten die Menschen einfach nur in Freiheit leben.


miethpaul66 und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.01.2018 15:14 | nach oben springen

#8

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 16:09
von furry | 4.333 Beiträge | 3749 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herrn Scholl-Latour traue ich bei der Bewertung der Lage im Iran mehr zu als so Einigen, die ihr Wissen nur angelesen haben. Und wenn Trump jetzt noch Öl ins Feuer kippt, können wir uns schon mal auf die nächste Karawane vorbereiten.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Kontrollstreife und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 18:08
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15011 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das haben Kräfte vom Zaun gebrochen denen der derzeitige Präsident schon zu gemäßigt ist.
Ist wie in der Türkei, die dann für Ordnung sorgen basteln wieder am Mittelalter, glaubenstechnisch.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 02.01.2018 18:10 | nach oben springen

#10

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 18:36
von Rainer-Maria Rohloff | 3.585 Beiträge | 9480 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Heute, irgendwo in den Nachrichten? Die EU möchte das die friedlichen Proteste im Iran doch bitte nicht von deren Politgrößen auch behindert werden. Welche "friedlichen Proteste" eigentlich, wenn Protestler mit der Eisenstange anrückt? Diese EU Quäker sind doch Heuchler wie Sau.

Rainer-Maria



nach oben springen

#11

RE: Proteste im Iran...

in Themen vom Tage 02.01.2018 18:49
von Freienhagener | 7.090 Beiträge | 14337 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #9
Das haben Kräfte vom Zaun gebrochen denen der derzeitige Präsident schon zu gemäßigt ist.
Ist wie in der Türkei, die dann für Ordnung sorgen basteln wieder am Mittelalter, glaubenstechnisch.

Die wirtschaftliche Lage soll ja katastrophal sein und die Bevormundung der Bürger durch religiösen "Wächterrat" und mittelalterliche Revolutionsgarden ist ja bekannt.
Deshalb gibt es objektive Gründe zur Unzufriedenheit.

Der Unterschied zur Türkei:
Im Iran wurde das Mittelalter schon vor Jahrzehnten "gebastelt" und jetzt regt sich Widerstand (kommt mir irgendwie bekannt vor, auch der Vorwurf, alles wäre nur vom Westen gesteuert).

Ich nehme an, die Herrschenden dort hätten lieber weiter Ruhe im Land.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.01.2018 18:52 | nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jordan50
Besucherzähler
Heute waren 694 Gäste und 77 Mitglieder, gestern 2171 Gäste und 154 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15278 Themen und 635770 Beiträge.

Heute waren 77 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen