X

#461

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 15.12.2017 22:07
von SEG15D | 1.374 Beiträge | 1013 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SEG15D
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Interessant @ebro

Was wolltest Du den studieren und mit welchem Notenschnitt hast Du denn den Sprung zur EOS gemacht?

Hallo Klaus,

vielen Dank für Deinen Post. Ja, ich habe mir im Nachhinein schon Gedanken über meine Wortwahl gemacht und festgestellt, es wäre auch anders gegangen( etwas zumindest).
Jedoch ist ein gewisser User in seinen Beiträgen für mich einfach die fette Krätze. Und wenn wiedermal das Maß voll ist, naja, wir sind eben alle nur Menschen.
Natürlich war es so, die WKK-Profis haben eventuelle Kandidaten schon ab der 6. Klasse aufgemischt und versucht zu ködern. Das war Psychoterror, da hat man schon
Angst vor diesen Gesprächen entwickelt. Mein Elternhaus lehrte mich, niemals die Katze im Sack zu kaufen. Von daher hatten die keine Chance, ich jedoch mit einem
Abitur oder Studienplatz auch nicht.
Achso, falls wieder das "Leistungsargument kommt: Ich bin mit 1,2 aus der 10. Klasse raus.....

Ebenfalls Dir und Deiner Familie eine gesegnete Adventszeit und ein frohes Fest, Klaus!



Huf3, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.12.2017 22:07 | nach oben springen

#462

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 15.12.2017 22:16
von Freienhagener | 6.796 Beiträge | 12890 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was könnten das für Gründe sein, mit einem Studienplatz 1 1/2 länger zu warten als notwendig?
Dankbarkeit der Gesellschaft gegenüber? Die brauchte Produktivkräfte.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 15.12.2017 22:19 | nach oben springen

#463

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 15.12.2017 22:28
von bürger der ddr | 6.566 Beiträge | 19056 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer kennt nicht die Sprüche wie:
"man muß der Gesellschaft auch etwas geben eh man nehmen kann"
oder
"wir brauchen Menschen mit einem festen Klassenstandpunkt und den kannst Du hier beweisen"


Ich hatte meine Delegierung zur Fachschule schon vor der Armeezeit und habe 1,5 Jahre gedient. Einen Vorwurf muß ich mir auch gefallen lassen, ich war in diesen jungen Jahren schon Kandidat der SED.....

Es gibt aber Menschen die haben ein solches "zielführendes" Verhalten bis heute verinnerlicht.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Freienhagener und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#464

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 15.12.2017 22:39
von Freienhagener | 6.796 Beiträge | 12890 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dazu, daß die Gesellschaft ihren Nachwuchs im Eigeninteresse bilden muß, habe ich mich bereits ausführlich geäußert.

So schnell wie möglich die Ausbildung abzuschließen um dann tatsächlich der Gesellschaft (und auch sich selbst) produktiv (!) nützlich zu sein, ist jedenfalls ein guter Weg.
Dabei gibt man tatsächlich die Investition zurück. Und zwar mehrfach bis zur Rente.
Um so länger unproduktiv, um so weniger.
Und mit Gesellschaft meine ich kein politisches Herrschaftssystem.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.12.2017 22:43 | nach oben springen

#465

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 15.12.2017 22:51
von Harzwanderer | 3.634 Beiträge | 2579 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Unproduktiv" ist es nie, wenn man sich bildet. Lieber für sich das richtige Profil entwickeln und perfektionieren. Und wenn es etwas dauert und man sich nochmal neu orientiert, kein Problem. Auch lange Reisen oder freiwilliges soziales Jahr etc. sind super. Stromlinienförmige Leute wie vom Fließband gibt es genug.



zuletzt bearbeitet 15.12.2017 22:53 | nach oben springen

#466

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 03:06
von Hackel39 | 3.296 Beiträge | 851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das mit den Studienplätzen in der DDR war ja auch sowas wie Marktwirtschaft, Begehrtes war selten und die Hürden lagen hoch.
In meiner Klasse lag das Kontingent für die EOS bei 3–4 Aspiranten für ca. 30 Mitschüler während es im ganzen Kreis Eisleben nur eine einzige Stelle für die Direktausbildung zum Lokführer (Fahrzeugschlosser Spezialisierung Triebfahrzeugführer) gab.
Schon damals hieß es, „ Ich bin Arbeiter– Wer ist mehr?“ und alles ist eben doch relativ.


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2017 08:10 | nach oben springen

#467

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 08:21
von Kontrollstreife | 821 Beiträge | 5403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer drei Jahre gedient hatte, bekam 1. ein höheres Stipendium und wurde zumindestens in der Anfangsphase etwas mehr gefördert. So war es jedenfalls an der Fachschule wo ich studiert habe.
Ich kenne auch mehrere Uffze die eigentlich studieren wolltem, aber es nach den drei Jahren dann doch nicht mehr gemacht haben. Entweder, weil sie doch zu lange von der Schulbank weg waren oder weil sie endlich Geld verdienen wollten.
In vielen Branchen hat ja ein Absolvent einer Fachschule/Hochschule nach seinem erfolgreichen Abschluß weniger verdient als die guten Facharbeiter. Deswegen haben auch viele Facharbeiter erst später ein Fernstudium gemacht.

KS


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#468

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 08:27
von Pit 59 | 12.330 Beiträge | 11316 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ebro im Beitrag #460
Nur so nebenbei,
ich hatte meinen Studienplatz schon, bevor ich mich für 3 Jahre verpflichtet hatte. So was soll es auch gegeben haben....!


So was kenne ich auch,Vater MfS,Mutter Bezirksparteileitung,der Platz war sicher und Klar



Harzwanderer, Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#469

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 08:40
von Hackel39 | 3.296 Beiträge | 851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #467
Wer drei Jahre gedient hatte, bekam 1. ein höheres Stipendium und wurde zumindestens in der Anfangsphase etwas mehr gefördert. So war es jedenfalls an der Fachschule wo ich studiert habe.
Ich kenne auch mehrere Uffze die eigentlich studieren wolltem, aber es nach den drei Jahren dann doch nicht mehr gemacht haben. Entweder, weil sie doch zu lange von der Schulbank weg waren oder weil sie endlich Geld verdienen wollten.
In vielen Branchen hat ja ein Absolvent einer Fachschule/Hochschule nach seinem erfolgreichen Abschluß weniger verdient als die guten Facharbeiter. Deswegen haben auch viele Facharbeiter erst später ein Fernstudium gemacht.

KS


Diese praxiserfahrenen Fernstudenten waren in ihrer Abendschule oft gern gesehene Gäste, weil sie den vermittelten Stoff mit der Realität abgleichen konnten.
Das wiederum nützte den Fachlehrern und Dozenten, wie mir einer dieser Personen (Meisterschule Triebfahrzeugunterhaltung...irgendwo in Leipzig) damals oft erzählte.
Die waren froh über das Feedback aus den Betrieben und die Interpretationen des vermittelten Wissens durch die Facharbeiter und so näherte man sich den Realitäten gemeinsam an.
Von Zwölfklässlern konnten die Professoren kaum werthaltige Gegenreden aus der Praxis erwarten.
Und dies trifft so ähnlich eben auch auf dieses Forum zu, weil die Aufarbeitung der DDR– Geschichte an allen Fronten abläuft und die Theoretiker eben nicht unter sich sind.
Na, wie hab ich jetzt die Kurve zurück zum Thema gekriegt ?


Kontrollstreife, damals wars und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#470

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 08:51
von Harzwanderer | 3.634 Beiträge | 2579 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was ich ja am Osten immer mit Schaudern betrachtet habe, war die Zuweisung von Studienfächern, ohne Rücksicht auf Begabung, einfach nach planwirtschaftlich veranschlagtem "Bedarf". Nach dem Motto, die nächsten fünf in der Reihe machen Chemie, dann macht einer Fördertechnik und die nächsten beiden Biologie oder so. Entsprechend leidenschaftslos haben manche das dann runtergerissen und dann in dem zugewiesenen Metier gearbeitet.
Auch im goldenen Westen konnte man den Bedarf übrigens nicht richtig vorhersagen.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2017 09:25 | nach oben springen

#471

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 09:42
von Nostalgiker | 2.824 Beiträge | 1003 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt @Harzwanderer wenn man sein "Wissen" über das Leben in der DDR nur aus Schauergeschichten und Horrostories erarbeitet.
Wozu soltte jemand in der DDR einen Studienwunsch geäußert haben wenn die Plätze, so deine Überzeugung eh 'zugewiesen' wurden. Egal ob der künftige Student sich für das Fach/Studienrichtung interessierte oder nicht, eine Begabung dafür hatte oder nicht.
Hauptsache Plan erfüllt.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler


damals wars, Huf3 und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2017 09:43 | nach oben springen

#472

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:02
von Harzwanderer | 3.634 Beiträge | 2579 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kenne Leute. Kamen dann nach der Wende an meine Uni, um nun endlich mal ihr Wunschfach zu studieren.
Kann aber sein, dass man mit dem Berufswunsch MfS gezielt sein "Jura"-Studium oder seine "Kriminalistik" bekam.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#473

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:09
von Nostalgiker | 2.824 Beiträge | 1003 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch ich kenne Leute!
Ansonsten habe ich den Vorteil das ich in der DDR gelebt habe, Beruf gelernt, studiert und anschließend gearbeitet habe ....
So, so "MfS" war also ein Berufswunsch, welche Informanten haben dir denn diesen Quatsch geflüstert?

Harzwanderer, du warst bereits besser was deine Provokationen anbetrifft.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#474

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:17
von Harzwanderer | 3.634 Beiträge | 2579 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was ist denn mit Dir los? Freu Dich mal aufs Jolka-Fest.



zuletzt bearbeitet 16.12.2017 10:17 | nach oben springen

#475

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:32
von Nostalgiker | 2.824 Beiträge | 1003 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Harzwanderer, nur zu deiner Information; weder die Mitte Deutschland oder gar die ostdeutschen Provinzen vor 1937 waren ' Russisch-Orthodox' und der julianische Kalender gilt in diesen Regionen seit 1582 nicht mehr ......

Ich schrieb es bereits, dein "wissen" über die DDR nährt sich hauptsächlich aus Grusel- und Schauergeschichten und entbehrt damit weitgehendst der damaligen Realität.

Insofern ist der Geschichtswert des Forums auch darin begründet weil sich in einigen Ansichten, welche hier geäußert werden, die fatalen Folgen der geistigen Manipulation und gezielter Desinformation staatlicher und halbstaatlicher Institutionen zeigen.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2017 11:04 | nach oben springen

#476

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:43
von Harzwanderer | 3.634 Beiträge | 2579 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na und was sich erst bei Dir zeigt.



nach oben springen

#477

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 10:54
von damals wars | 14.889 Beiträge | 8613 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist Dir den bei Deinen Wanderungen durch den Harz mal das Jolkafest untergekommen?


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
https://www.youtube.com/watch?v=cBrD3VDy9gE
nach oben springen

#478

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 11:02
von damals wars | 14.889 Beiträge | 8613 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #472
Ich kenne Leute. Kamen dann nach der Wende an meine Uni, um nun endlich mal ihr Wunschfach zu studieren.
Kann aber sein, dass man mit dem Berufswunsch MfS gezielt sein "Jura"-Studium oder seine "Kriminalistik" bekam.


Damit Du nicht so im Nebel stochern mußt, wiedermal ein Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hochschule...taatssicherheit


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
https://www.youtube.com/watch?v=cBrD3VDy9gE
nach oben springen

#479

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 11:05
von Fred.S. | 1.463 Beiträge | 11636 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#463 Aber bürger, na wer macht Dir denn da ein Vorwurf das Du Kandidat der SED warst. Diese sollten sich erstmal an ihre eigene Nase fassen, bevor sie auf Dich raufhauen. Lass sie quatschen, Du hast es Damals richtig gemacht. Und nur das zählt. Nun heule bloß nicht deswegen rum, um den anderen Personen damit Honig um ihr Maul zu schmieren. Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent. Fred S.



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.12.2017 11:06 | nach oben springen

#480

RE: Geschichtswert des Forums

in Grenztruppen der DDR 16.12.2017 11:07
von damals wars | 14.889 Beiträge | 8613 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #470
Was ich ja am Osten immer mit Schaudern betrachtet habe, war die Zuweisung von Studienfächern, ohne Rücksicht auf Begabung, einfach nach planwirtschaftlich veranschlagtem "Bedarf". Nach dem Motto, die nächsten fünf in der Reihe machen Chemie, dann macht einer Fördertechnik und die nächsten beiden Biologie oder so. Entsprechend leidenschaftslos haben manche das dann runtergerissen und dann in dem zugewiesenen Metier gearbeitet.
Auch im goldenen Westen konnte man den Bedarf übrigens nicht richtig vorhersagen.


Studienabbrecher als Taxifahrer war wohl mehr ein running Gag im Westen!


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
https://www.youtube.com/watch?v=cBrD3VDy9gE
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Forum DDR Grenze mehr als nur ein Forum
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
28 18.10.2009 19:01goto
von Sonny • Zugriffe: 2417

Besucher
30 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Steppenwolf
Besucherzähler
Heute waren 1919 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 2573 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15163 Themen und 628843 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen