X

#41

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 20:40
von Huf3 | 159 Beiträge | 1110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und somit @Ehli, leider musst Du nun dafür herhalten, wie erarbeitet man sich eine berufliche Qualifikation, in der man eben nicht des nachtens Zeitungen austragen muss? Das ist in unserer Gesellschaft völlig ausgeblendet, jeder stiert nur auf das Einkommen des Anderen, nicht aber auf dessen berufliche Kompetenz, kurzum, es geht um Leistungsvermögen und Leistungsbereitschaft!

Wenn es landesweit cool sei, dass Schule Scheiße ist, dass Lehrer doof sind, dass man sich in Lehre und Ausbildung lieber zukifft und/oder besäuft, sich AU-Scheine abholt und somit seine Zeit verpennt, was soll das denn werden?
Wenn 22 Mio Rentner jedes Jahr nach Rentenerhöhungen schreien, die übrigens jedwede Bundestagswahl entscheiden, wo bleiben dann eigentlich die Leistungserbringer, die gar keine Zeit haben, sich politisch zu organisieren oder sich in einem Forum zu äußern?
Dieses unser Land wurde so schwer regierbar, weil es eine Überzahl laut kreischender unberechtigter Fordernde gegenüber berechtigt sozial zu Schützende gibt!

Huf3


Ehli, Lutze und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 20:43
von Kontrollstreife | 1.792 Beiträge | 11850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hatte das Glück In den letzten 15 Jahren einen Arbeitsweg von unter 15 km zu haben, was so ungefähr 30 bis 40 Minuten je nach Verkehrslage dauert. Durch die eigene Mobilität war es gut möglich bei Bedarf auch mal früher zu beginnen bzw. länger zu arbeiten. Wochen mit 50 bis 55 Stunden waren keine Seltenheit. Bin dann eben immer mal eine ganze Woche zuhause geblieben. Die Zeit konnte abgefeiert werden, Zuschläge gab es nicht.
Habe aber festgestellt, dass gerade die älteren AN pünktlicher und fleissiger waren als die wesentlich Jüngeren Kollegen. Da wird ständig am Smartphone gespielt, sich verpisst und öfter mal ein gelber Urlaubsschein eingereicht.
Die Jungen denken sich, "Alter bück dich du bist eh schon krumm". Da ab eine bestimmten Alter der Wechsel in eine andere Firma nicht mehr so einfach ist, wird das in vielen Firmen ausgenutzt. Bei vielen Handwerksbetrieben ist die Belegschaft überaltert, da kaum Lehrlinge kommen und wenn doch, viele recht schnell das Handtuch werfen.

KS


andyman, Ehli, Rainer-Maria Rohloff und bdidi30b haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 21:07
von Kontrollstreife | 1.792 Beiträge | 11850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Beitrag 42 sollte keine allgemeine Abwertung von jüngeren Kollegen sein. Wir waren ja alle selber mal jung und standen am Anfang des Berufslebens. Ich hatte schon in der Lehrzeit den Ehrgeiz an die Leistung der älteren Kollegen heranzukommen. Man hat von deren Erfahrungen profitiert und dann auch mal fester zugelangt wenn es für die Ältern zu schwer wurde.
Mein Großvater hat immer gesagt: Junge du mußt mausen mit den Augen. Also übersetzt bedeutete das, beobachte wie andere die Arbeit durchführen und übernehme gute Fertigkeiten bzw. ahme umständliches nicht nach. Hohe Leistung bei durchdachter Tätikeit muss nicht mehr Kraft kosten als niedrige Leistung eines Laien.

KS


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 21:21
von DoreHolm | 8.918 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Arbeitszeit • Absender: andyman, Gestern 17:00
quote Diesen Beitrag zitieren


Norwegen ist ein tolles Land in vielerlei Hinsicht,eine Ex-Kollegin von mir ist auch dahin ausgewandert und hat später einen Norweger geheiratet.Sie erzählte von phantastischen Arbeitsbedingungen als Krankenschwester und sehr gut bezahlt.Sie war mehrere Jahre weg und ist jetzt wieder in DE,die Hintergründe kenn ich leider nicht.Es muß sich jeder selbst ein Bild machen,ob es für ihn passt,es ist nicht alles Gold was glänzt.
Lgandyman


Ja, Norwegen ist ein tolles Land, wie ganz Skandinavien (ich klammere mal Dänemark aus). 2 x Individualurlaub für je 4-5 Wochen mit kleinem WoMo in die entlegendsten Ecken, die man sich vorstellen kann. Verpflegung an Konserven mitgenommen, aber was nicht haltbar ist (Backwaren, Obst/Gemüse, Diesel und diverses Andere) mußten wir uns vor Ort kaufen. Da relativieren sich die hohen Stundenlöhne doch ganz beachtlich. Trifft fast ähnlich auch für UK zu.



andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 21:37
von DoreHolm | 8.918 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Noch zu DDR-Zeiten hatte meiner Frau ihr Chef mal gesagt (er meinte damit die Leute ab einer bestimmten Leitungsebene), Es gibt keine Arbeitszeit, es gibt nur eine Arbeitsaufgabe. Ab bestimmter Leitungsebenen (z.B. Abteilungsleiter und Funktionäre BGL, BPO) wurde sowieso erwartet, daß nicht gefragt wurde, was man dafür bekommt, wenn der Feierabend eine oder zwei Stunden später eintritt. Als Außendienstmitarbeiter (Mo-Do/Fr) + diverse Messen gab es zwar auch eine vertraglich vereinbarte AZ, aber Feierabend, daß man im Hotel/Pension o.a.) dann endlich den Jobkram beiseite legen konnte, war meist nicht möglich, wenn man 16.00 Uhr beim letzten Kunden raus ist und der nächste Kunde für den nächsten Morgen 200 km weg liegt. Entweder die noch fahren und 18/19 Uhr im Hotel oder früh 6.00 Uhr losfahren. Ich entschied mich i.d.R. für Ersteres, wenn ich nicht erst gegen 10 Uhr am Folgetag aufkreuzen mußte. Übernachtung organisieren, was zum Abendbrot kaufen, Berichte schreiben und noch mal Tour für nächsten Tag durchgehen. Von den 17 Jahren in diesem Job habe ich es erst die letzten 5 Jahre geschafft, hier etwas kürzer zu treten. Meine Kollegen West hatten das schon früher geschnallt. Ich sah´s dennoch positiv. Viel rumgekommen, viele Menschen kennengelernt, jeden Tag neue meist technische Probleme zu lösen, manchmal auch Preisverhandlungen. Aber die Familie mußte drunter leiden. Meinen Sohn (in dieser Zeit 3 - 20 Jahre) habe ich oft nur an den Wochenenden gesehen.



zuletzt bearbeitet 15.11.2017 21:52 | nach oben springen

#46

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 15.11.2017 22:58
von damals wars | 15.944 Beiträge | 13478 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke, das die Aushebelung des Arbeitszeitgesetzes der erste Schritt ist zur Aushebelung der Arbeitnehmerrechte. Der Türöffner zu Hartz 5-15.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.youtube.com/watch?v=_fh8j2mULzc
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 07:03
von Pit 59 | 12.450 Beiträge | 11873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dafür ein paar Kilometer mit dem mühsam zusammengesparten PKW

Wenn sich alle Banken Ihre PKW zurückholen wäre reichlich Platz auf Deutschlands Strassen Die Schränke sind voll mit KFZ Briefen. Heute kannste Dir ohne Anzahlung ein Auto holen.



miethpaul66, Hapedi und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 10:12
von Andre311 | 56 Beiträge | 101 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Andre311
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Klar haben wir auch hohe Preise,das relativiert sich dann mit den hohen Løhnen,allerdngs muss man dann auch sagen,das am Monatsende genug uebrigbleibt,das war bei mir in D meistens nicht so.

Und Deutsche Womo Fahrer in Norge sind die Pest.



nach oben springen

#49

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 11:29
von Heckenhaus | 8.568 Beiträge | 17257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es braucht niemand von heldenhaften Arbeitszeiten palavern, es braucht auch nicht jeder eine bessere Qualifikation.
Die Umstände des Arbeitsmarktes macht die Leute kaputt, wenn sie nicht die Bremse ziehen können, und nicht jedem ist
das möglich.
Kleines Beispiel aus Zeiten meiner Selbständigkeit, Zeitraum 1997-2000.
Wohnort Oderbruch in der Nähe von Wriezen.
Alle, ich und meine beiden MA, hatten eigene Häuser mit Garten/Feld, also Tasche packen und der Arbeit hinterherziehen ging nicht.
Auch muß der Handwerker ZUM Kunden fahren, beim Arzt kommt der Patient in die Praxis. Darin liegt der große Unterschied.
Und Kranke gibt es immer, Kunden wurden rar aus unterschiedlichsten Gründen, meist Arbeitslosigkeit Und die öffentliche Hand
hatte auch kein Geld mehr, Haushaltssperre odft monatelang.

Es gab nur noch Möglichkeiten, weiter weg Arbeit zu finden, unsere Baustellen für jahre waren dann in Blankenfelde/Mahlow bzw.
Kleinmachnow, das waren dann bis zu 135 km Fahrt eine Strecke früh und abends. Autobahn/Landstraße 50/50, wobei die A10
zw. Rangsdorf und Abfahrt Marzahn/Hellersdorf damals noch eine Riesenbaustelle war incl. aller Staus.
Eine Zugverbindung gab es nicht, wie @Rainer-Maria Rohloff so schön ausführte, also lag die Fahrzeit morgens wie abends jeweils
zwischen 2 und 2,5 Stunden mit dem Auto, man ist ja nicht allein unterwegs.
Aufstehen morgens 5 Uhr, Abfahrt 6 Uhr, Ankunft gegen 8 Uhr Baustelle.Arbeitszeit ca 8 Stunden, Pause nur soviel wie nötig.
Gegen 16 30-17 Uhr Beginn Rückfahrt, incl. tägl. Stau vor der AB-Baustelle Schönefelder Kreuz frühestens 19 Uhr zu Hause.
Dann mußte gekocht werden, alles was Hausarbeit war, fiel auf die Abendstunden.
Meine damalige Frau fuhr um 8 Uhr vom Hof und kam oft erst gegen 22 Uhr nach Hause, sie arbeitete bei P&C in Berlin am Tauentzien.

Und da kommen hier so warme Worte von wegen Qualifikation und schlafen im Zug !
Leute, in welcher Welt lebt ihr ?

Übrigens geht es noch schlimmer. Ich habe Bauarbeiter/Handwerker kennengelernt, die täglich von Schwedt, Prenzlau oder Angermünde
nach Berlin fuhren zur Arbeit, früh um 5 Uhr ging es los zu Hause, vor 20 Uhr sahen sie ihre Wohnungstüre nicht wieder.
Und da wollen diese Unternehmerfatzkes die Arbeitszeit noch weiter ausdehnen und flexibilisieren?
Wer seine Arbeit nicht im normalen Zeitrahmen schafft, der macht was falsch. Kurzzeitige Flexibilität ja, aber es darf nicht zum Dauerzustand
werden, es sei denn, man legt es darauf an, zukünftig die Renten einzusparen.


.
.

.
miethpaul66, RalphT, bürger der ddr, Kontrollstreife, Rainer-Maria Rohloff, andyman und PF75 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.11.2017 11:30 | nach oben springen

#50

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 12:22
von RalphT | 1.393 Beiträge | 3700 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #47
Dafür ein paar Kilometer mit dem mühsam zusammengesparten PKW

Wenn sich alle Banken Ihre PKW zurückholen wäre reichlich Platz auf Deutschlands Strassen Die Schränke sind voll mit KFZ Briefen. Heute kannste Dir ohne Anzahlung ein Auto holen.
Das kann ich so bestätigen.
Ich hatte hier mal mit einem Mercedesverkäufer gesprochen. Nach dem Motto: Und wie läuft so das Geschäft? Er: Och bin ganz zufrieden. Anschließend hatte ich mich mal nach seiner Kundschaft erkundigt. Also, die meisten haben nix in der Tasche, wollen nur den dicken Max machen und leasen oder stottern die Karre ab. Eigentlich mehr leasen. Die Raten sind nämlich günstiger! Und was ist nach drei Jahren? Da machen sich die Leute erst mal keine Gedanken.
Naja und die Kundschaft mit den schwarzen Haaren. Ich kann nur von Bremen reden. Das die Herren immer nur 3er-BMW fahren, ja das war mal. Heute ist Mercedes angesagt. Und nicht irgend sone Standardschleuder vom Band, nee nee, die dicken Karren mit Kompressor usw.
Bezahlt wird mit ner Rolle Scheinen, die im Hemd stecken. Dem Autoverkäufer ist das wurscht. Er steht bei der Geschäftsleitung gut da.

Naja und der ältere Geschäftsmann mit den grau melierten Haaren, ja den gibt es noch, ist aber fast ausgestorben.



nach oben springen

#51

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 12:25
von RalphT | 1.393 Beiträge | 3700 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #49
Es braucht niemand von heldenhaften Arbeitszeiten palavern, es braucht auch nicht jeder eine bessere Qualifikation.
Die Umstände des Arbeitsmarktes macht die Leute kaputt, wenn sie nicht die Bremse ziehen können, und nicht jedem ist
das möglich.
Kleines Beispiel aus Zeiten meiner Selbständigkeit, Zeitraum 1997-2000.
Wohnort Oderbruch in der Nähe von Wriezen.
Alle, ich und meine beiden MA, hatten eigene Häuser mit Garten/Feld, also Tasche packen und der Arbeit hinterherziehen ging nicht.
Auch muß der Handwerker ZUM Kunden fahren, beim Arzt kommt der Patient in die Praxis. Darin liegt der große Unterschied.
Und Kranke gibt es immer, Kunden wurden rar aus unterschiedlichsten Gründen, meist Arbeitslosigkeit Und die öffentliche Hand
hatte auch kein Geld mehr, Haushaltssperre odft monatelang.

Es gab nur noch Möglichkeiten, weiter weg Arbeit zu finden, unsere Baustellen für jahre waren dann in Blankenfelde/Mahlow bzw.
Kleinmachnow, das waren dann bis zu 135 km Fahrt eine Strecke früh und abends. Autobahn/Landstraße 50/50, wobei die A10
zw. Rangsdorf und Abfahrt Marzahn/Hellersdorf damals noch eine Riesenbaustelle war incl. aller Staus.
Eine Zugverbindung gab es nicht, wie @Rainer-Maria Rohloff so schön ausführte, also lag die Fahrzeit morgens wie abends jeweils
zwischen 2 und 2,5 Stunden mit dem Auto, man ist ja nicht allein unterwegs.
Aufstehen morgens 5 Uhr, Abfahrt 6 Uhr, Ankunft gegen 8 Uhr Baustelle.Arbeitszeit ca 8 Stunden, Pause nur soviel wie nötig.
Gegen 16 30-17 Uhr Beginn Rückfahrt, incl. tägl. Stau vor der AB-Baustelle Schönefelder Kreuz frühestens 19 Uhr zu Hause.
Dann mußte gekocht werden, alles was Hausarbeit war, fiel auf die Abendstunden.
Meine damalige Frau fuhr um 8 Uhr vom Hof und kam oft erst gegen 22 Uhr nach Hause, sie arbeitete bei P&C in Berlin am Tauentzien.

Und da kommen hier so warme Worte von wegen Qualifikation und schlafen im Zug !
Leute, in welcher Welt lebt ihr ?

Übrigens geht es noch schlimmer. Ich habe Bauarbeiter/Handwerker kennengelernt, die täglich von Schwedt, Prenzlau oder Angermünde
nach Berlin fuhren zur Arbeit, früh um 5 Uhr ging es los zu Hause, vor 20 Uhr sahen sie ihre Wohnungstüre nicht wieder.
Und da wollen diese Unternehmerfatzkes die Arbeitszeit noch weiter ausdehnen und flexibilisieren?
Wer seine Arbeit nicht im normalen Zeitrahmen schafft, der macht was falsch. Kurzzeitige Flexibilität ja, aber es darf nicht zum Dauerzustand
werden, es sei denn, man legt es darauf an, zukünftig die Renten einzusparen.







Kann das sein, dass manche überhaupt keine Ahnung haben, wie es in der heutigen Arbeitswelt aussieht? Ich meine jetzt nicht hier die Forumsteilnehmer, geht mehr in die Richtung Politiker und angebliche Wissenschaftler.



Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 12:36
von bürger der ddr | 7.583 Beiträge | 27105 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat @Huf3 :
"lso @PF75 , ich möchte Dir nicht unbedingt widersprechen, aber als Arbeitgeber in einem kleinen Betrieb und als jemand, der täglich mit vielen Menschen zu tun hat sage ich folgendes: Es ist äußerst vielseitig, wie Leute heute ihre freie Zeit verbringen, ich meine von nach der Arbeit bis zur nächsten Arbeitszeit, eingeschlossen die WE´s. Wie die Leute diese Zeit gestalten, in der sie bloß nichts verpassen, z.B. von freitags 23:00Uhr bis sonntags 04:27Uhr , steht hier aber nicht zur Diskussion! Von Erholungszeiten zu Hause haben die noch nie etwas gehört, das wäre spießig und uncool!
Also hört hier bloß auf von heldenhaften Arbeitszeiten zu palavern, es ist einfach unglaubwürdig von Euch Helden der Arbeit! http://www.exicose.de/b2.gif

VG Huf3"

Hier liegt ein vollkommen falscher Denkansatz vor. es gibt in diesem Land immer noch ein Arbeitszeitgesetz. Dies gesetz regelt die zu leistende Arbeitszeit und diwe Ruhezeiten für den Arbeitnehmer.
Dort ist auch eine zulässige Überschreitung der wöchentlichen Arbeitszeit fest geschrieben. Wenn ein Unternehmer (egal welcher Größe oder Freiberufler) nicht mit dieser regelung klar kommt, bzw. diese unterhöhlt, dann ist etwas an seinem Konzept nicht in Ordnung.

Des weiteren, es geht keinem Arbeitgeber etwas an was der Arbeitnehmer in seiner Freizeit bzw. Ruhezeit so "anstellt".


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 12:45
von bürger der ddr | 7.583 Beiträge | 27105 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Hanum83 , ich weiß nicht was Du Deinen Mitarbeitern bezahlst und das soll hier auch kein Thema sein. Wenn ein Gewerbetreibender gerade seine MA mit dem Mindestlohn abspeist (wie hier im Osten oft der Fall), was will der noch an zusätzlicher Bereitschaft erwarten?
Wie war der alte Leitspruch der Grenzer: "So wie die Verpflegung, so die Bewegung!"


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 15:29
von Kontrollstreife | 1.792 Beiträge | 11850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Arbeitzeitgesetz wird aber doch von vielen Unternehmen unterlaufen. Für Kleinunternehmen ist es sehr schwierig bei Arbeitsspitzen nach dem Gesetz zu handeln. Neueinstellungen von qualifizierten Mitarbeitern ist ja zurzeit kaum möglich, weil der Markt leergefegt ist. Also entweder die Leute schrubben Stunden oder der Auftrag kann nicht angenommen werden. Wer deswegen Aufträge nicht annimmt ist schnell weg vom Markt. Mehrarbeit die auf Stundenkonten nachgewiesen wird und bei Flaute abgefeiert werden kann sehe ich nicht so problematisch. Auf dem flachen Land war und bin ich schon immer auf eigenen PKW angewiesen. ÖPNV gibt es bei uns nicht.
Viel Problematische sehe ich das bei größeren Unternehmen, welche einen Großteil der Belegschaft auf Teilzeit einstellen und dann regelmäßig viele Überstunden (oftmals ohne Vergütung) machen lassen.

KS


miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 18:15
von Rainer-Maria Rohloff | 4.095 Beiträge | 12098 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wegen dem Haken setz ich das mal fort, mit die Zeitungszusteller(siehe hier Vortexte in 33/34/36) Und ich umschreib das mal großzügig, weil, logisch, jeder einigermaßen Intelligente wird das Regionalwurstblatt finden, für das der Rainer und Andere des Nächtens arbeitet. Also bitte wenn gefunden, umschreibt es bitte so wie ich mit eben "RWBlatt"

Das Problem der Zusteller ist eigentlich nicht das Geld(Monatslohn), nein der ist garnicht so wenig, weil mittlerweile ist das gesamte Vertriebssystem für, vom Konzern der Zeitungsdrucker zertifiziert. Das ist übrigens ein Zauberwort, der Vertrieb muss, darf ähnlich der Speditionen nur für Einen arbeiten, sonst wäre Er wohl draußen.

Der Zusteller unterliegt einer straffen eben sehr begrenzten Zeitspanne, so der Kunde möchte(muss) bis 6 Uhr seine Zeitung im Kasten, in der Röhre haben. Danach soll,sollte somit die Briefezustellung erfolgen. Aber, jetzt kommt das Aber der AGeber möchte, das die Briefe, Kataloge, Werbesendungen, IKK,AOK, Sonstiger Kram sofort nach Arbeitsbeginn sortiert werden und in diesem Moment rennt dir die Zeit davon, es entsteht Druck(wenn du nervös wirst mit Blick auf die Uhr).

Denn Ageber will ua. die zweite Anfahrt ins Depot sparen...nur was macht Zusteller, wenn da jede Nacht XKisten mit XZustellkram stehen und die Sortierzeit einfach sich soweit rausschiebt, das dir sinngemäß die normale Zeit für die Zeitungszustellung verlorengeht? Hier liegt der erste Haken...also da kannst du wieder sinngemäß Kritik üben nur Ageber hört einfach nicht hin....seine Ohren auf durchzug mit der argimentation..."dann lassen Sie doch paar Kisten stehen, machen die halt morgen Nacht!!!!!".

Nur, morgen Nacht stehen da die doppelte Anzahl, übermorgen die dreifache, überübermorgen...na das kann sich Jeder selber ausrechnen. Noch hin zu der Oma mit dem Böllerwagen,weil hier vorher erwähnt, also die Nebenbeikräfte, die mit 165,-Euronen Job oder etwas mehr sind mit dem Text nicht gemeint so "drei Minijobs zum Leben". Hier schreibe ich von sinngemäß Vollzeitkräften, so wenn du gearbeiteten die Wochenstunden mal vier nimmst(sechs Nächte/Vormittage die Woche)

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum



Hapedi und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 18:54
von Huf3 | 159 Beiträge | 1110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also schlussendlich muss ich mich hier für keinen Beitrag zurücknehmen, allerdings bleibe ich dabei, dass hier mehr über Arbeit geredet wird, als tatsächlich gearbeitet wird.
Es ist völlig richtig, dass es den Arbeitgeber nichts angeht, was sein vertraglich gebundener Arbeitnehmer in seiner Freizeit macht! Wenn allerdings jenes Freizeitverhalten derartig auffällig ist, dass somit die Regeneration der Arbeitskraft direkt behindert wird, kann das relevant werden.

Im Übrigen ist auch diese von uns geführte Diskussion ein nebeliges Gefüge, einerseits melden sich hier "Aktivisten", andererseits sprechen hier Leute den hiesigen Diskutanten den realen Blick auf die Welt ab.

Erst einmal greifen wir brav den Unternehmer an, von dem Ihr überhaupt nicht erahnen könnt, was er selbst erbringen muss, jedenfalls in unserer Branche.

Bemitleidet Euch weiter selbst! Ich jedenfalls bin aus dieser hier schräg geführten (mit voller Absicht) Auseinandersetzung raus!

Huf3


Kontrollstreife hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.11.2017 18:56 | nach oben springen

#57

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 19:02
von Rainer-Maria Rohloff | 4.095 Beiträge | 12098 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sag mal Huf...der Wievielte, möchtest du jetzt wieder dein Hund sein HAAAAAAAAAAAAAAAAaaaaaa?

Rainer-Maria und nimms mit Humor Hausarzt....oh ne doch Unternehmer.....



nach oben springen

#58

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 21:02
von Hanum83 | 8.609 Beiträge | 15192 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #53
@Hanum83 , ich weiß nicht was Du Deinen Mitarbeitern bezahlst und das soll hier auch kein Thema sein. Wenn ein Gewerbetreibender gerade seine MA mit dem Mindestlohn abspeist (wie hier im Osten oft der Fall), was will der noch an zusätzlicher Bereitschaft erwarten?
Wie war der alte Leitspruch der Grenzer: "So wie die Verpflegung, so die Bewegung!"


Also, da ich nicht so doof bin um keine Aufträge generieren zu können die Ertrag abwerfen, bezahle ich natürlich erheblich mehr als Mindestlohn, plus Überstunden, plus Gratifikationen.
Ich hab echt keinen Bock, nur um Lohn zu sparen, alleine zu wackeln.
Und das im Osten
In den über 20 Jahren wo ich am Markt bin, habe ich mir schon gewisse Verbindungen knüpfen können um relativ sicher zu agieren, zuzüglich meiner fachlichen Basis die ich mir in ewigen Stunden des Lernens aneignen konnte, von Nix kommt halt Nix.
Tut mir ja fast leid das meine Jungs und ich nicht so durchs allgemeine Jammertal krauchen müssen wie es wohl üblich zu sein scheint nachdem was man hier so liest.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


bürger der ddr und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.11.2017 21:20 | nach oben springen

#59

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 16.11.2017 22:53
von DoreHolm | 8.918 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Arbeitszeit • Absender: Andre311, Heute 10:12
quote Diesen Beitrag zitieren

Klar haben wir auch hohe Preise,das relativiert sich dann mit den hohen Løhnen,allerdngs muss man dann auch sagen,das am Monatsende genug uebrigbleibt,das war bei mir in D meistens nicht so.

Und Deutsche Womo Fahrer in Norge sind die Pest.

Ja, wie bei uns die Holländer. Warum sind die deutschen WoMo-Fahrer wie die Pest ? Weil sie zuviele sind ? Mann, zupft Euch an die eigene nase. Bei Trondheim, ich denke es war die E 6, eine mehrspurige Schnellstraße bzw. Autobahn. Vollkontrolle durch die Polizei. Alle raus und pusten. Ich natürlich auch. Gesonderte Reihe zu einem Beamten, der Deutsch spricht. Resultat 0,0 % . Er klopfte mir anerkennend auf die Schulter und sagte nur "sehr gut". Das gab mir zu denken. Das scheint in N nicht die Normalität zu sein, daß ein Krfaftfahrer 0 % intus hat.
Und was deutsche WoMo-Fahrer betrifft, ich hoffe nicht, daß Du ein WoMo wie dieses kritisieren mußt. Wenn wir einen Platz verlassen, ist außer etwas niedergedrücktem Gras (falls dort Gras wächst und nicht nur Steine wie ganz im Norden) nicht zu sehen, daß da mal jemand genächtigt hat.



Gut, ist OT, aber das konnte ich so nicht stehen lassen mit der Pest.



zuletzt bearbeitet 16.11.2017 22:59 | nach oben springen

#60

RE: Arbeitszeit

in Themen vom Tage 17.11.2017 12:21
von Andre311 | 56 Beiträge | 101 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Andre311
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das hier auch bei hohen Alki Preisen gesoffen wird ist auch normal,eigendlich duerfte wenn man den Polizeibericht glauben schenken darf keiner mehr hier rumfahren,entweder haben sie sprit oder Drogen im Blut, gekifft wird hier auch und alkoholproben gibt es genug, denke so 2-3 mal im Jahr werde ich auch rausgewunken.
Ja unsere lieben Womo Fahrer sind zumindest bei mir verhasst, weil sie meist zumindest bei uns den Verkehr behindern, wenn 50 Steht fæhrt man 40, bei 60 schon mal 50 und wenn 80 erlaubt sind gehts mit 50 weiter,man muss sich ja die Gegend anschauen,schau mal ein Fjord und die schønen Berge, meine Erfahrungswerte,die Hollænder fahren hier schneller.



zuletzt bearbeitet 17.11.2017 12:22 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von piko66
2 13.02.2012 21:28goto
von EK87II • Zugriffe: 229
Recht auf Arbeit oder Pflicht zur Arbeit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Nostalgiker
52 29.06.2011 15:34goto
von Polter • Zugriffe: 8335
Achim Mentzel / Entertainer war im Aufnahmeheim Barby inhaftiert
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von
37 10.03.2011 10:23goto
von Zoellner1974 • Zugriffe: 5623
VEB Lokomotivbau-Elektrotechnische Werke
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
51 15.11.2017 18:40goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 7174
"Opferbericht"
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 17.Juni
78 07.07.2010 18:14goto
von Oss`n • Zugriffe: 4178
Fragen über Fragen zum Leben in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Naddel
1023 16.11.2016 17:18goto
von andyman • Zugriffe: 59429

Besucher
20 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gero4343
Besucherzähler
Heute waren 1214 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 2499 Gäste und 160 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15487 Themen und 650776 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen