X

#121

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 15:13
von bürger der ddr | 6.951 Beiträge | 22217 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #120
Und sie hatten per se, dank Grundgesetz, dank der "Rechtsnachfolge" des Dritten Reiches und des Alleinvertretungsanspruchs für "alle" Deutschen welche in den Gebieten lebten welche innerhalb der deutschen Grenze 1937 lagen automatisch die Staatsbürgerschaft der BRD, brauchten also kein "Asylverfahren".

So wie Heute die "Flüchtlinge" nur das Wort "Asyl" murmeln brauchen reichte es für den geflohenen DDR Bürger das er murmelte das er der menschenverachtenden SED Diktatur entfliehen wollte um in Freiheit zu leben ......



Nur mit einem Unterschied - es waren Deutsche!
Hier herrschte das Problem das es zwei deutsche Staaten auf deutschem Boden gab, kulturell und "völkisch" gehörten wir allen einem deutschen Kulturkreis an, doch ideologisch gab es eine politische Trennlinie!
Jeder Vergleich und Anspielung zu diesem Thema auf diesem Niveau ist wirklich das allerletzte!


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Fred.S., miethpaul66 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 16:06
von Cambrino | 549 Beiträge | 3013 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #120
Und sie hatten per se, dank Grundgesetz, dank der "Rechtsnachfolge" des Dritten Reiches und des Alleinvertretungsanspruchs für "alle" Deutschen welche in den Gebieten lebten welche innerhalb der deutschen Grenze 1937 lagen automatisch die Staatsbürgerschaft der BRD, brauchten also kein "Asylverfahren".

So wie Heute die "Flüchtlinge" nur das Wort "Asyl" murmeln brauchen reichte es für den geflohenen DDR Bürger das er murmelte das er der menschenverachtenden SED Diktatur entfliehen wollte um in Freiheit zu leben ......


Nein, die hatten nicht die Staatsbürgerschaft der BRD sondern einfach nur die deutsche Staatsbürgerschaft. Ich hatte in der DDR auch die deutsche Staatsbürgerschaft in meinem P.A. stehen und nicht die Staatsbürgerschaft der DDR. Ich mußte im Durchgangslager Uelzen auch ein Aufnahmeverfahren durch laufen und bekam dann eine Daueraufenthaltsgenehmigung im Rahmen des Ermessens. Als neuer Bundesbürger mußte man dann noch registriert werden. Da ich aber nach einigen Tagen schon einen Arbeitgeber hatte, konnte ich gleich dort hin und es wurde eine Fernregistrierung durch geführt. Am Zielort eine Versicherungskarte vom Sozialamt holen für den Arbeitgeber. Dann auf dem Meldeamt einen P.A. beantragen, den ich nach 8 Tagen abholen konnte, Der DDR P.A. wurde dann ungültig gestempelt und konnte ich behalten (habe ich heute noch ). 10 Tage nach meiner Flucht war mein erster Arbeitstag. So war der Ablauf nach meiner Ankunft in der BRD. Ich habe von meiner Geburt bis Heute die deutsche Staatsbürgerschaft. Aber warum hat ausgerechnet die BRD so eine starke Anziehungskraft ?.

Cambrino


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2017 16:21 | nach oben springen

#123

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 16:28
von damals wars | 15.369 Beiträge | 10883 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #121


Nur mit einem Unterschied - es waren Deutsche!
Hier herrschte das Problem das es zwei deutsche Staaten auf deutschem Boden gab, kulturell und "völkisch" gehörten wir allen einem deutschen Kulturkreis an, doch ideologisch gab es eine politische Trennlinie!
Jeder Vergleich und Anspielung zu diesem Thema auf diesem Niveau ist wirklich das allerletzte!


Völkisch nicht, waren doch viele ausgebürgert worden, weil sie nicht ins völkische Weltbild passten.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.facebook.com/derKufner/video...?type=2&theater
nach oben springen

#124

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 23:21
von Marienborn89 | 2.549 Beiträge | 6929 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marienborn89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #121

Nur mit einem Unterschied - es waren Deutsche!
Hier herrschte das Problem das es zwei deutsche Staaten auf deutschem Boden gab, kulturell und "völkisch" gehörten wir allen einem deutschen Kulturkreis an, doch ideologisch gab es eine politische Trennlinie!
Jeder Vergleich und Anspielung zu diesem Thema auf diesem Niveau ist wirklich das allerletzte!


Sollte die linksgrüne herbeiphantasierte Klimakatastrophe tatsächlich eintreten und die nahegelegenen Niederlande tatsächlich untergehen - für einen Niederländer hab ich auch ein Zimmer frei.

Zum Syrer, der seine Kinder, seine Ehefrau, seine Eltern in Syrien gelassen hat: Nope, sorry!


This world is only free for the individuals who don't challenge the status quo. The ones who threaten the powers that be understand how shackled we are.
But we will fight, and we will win

Lauren Southern
bürger der ddr, Heckenhaus, IM Kressin, der Anderdenkende und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2017 23:21 | nach oben springen

#125

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 23:27
von vs1400 | 3.624 Beiträge | 6124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kontrollstreife im Beitrag #108
Wenn Du meine Vorstellung gelesen hast, müsstest du wissen wann und auf welcher GK ich war. Natürlich kann es zu meiner Zeit anders gewesen sein als zu Deiner. Fakt ist, dass die meisten GWD mit 20 Jahren schon EK waren. Wimre war die Hälfte schon verheiratet und hatte ein Kind. Es gab natürlich auch zwei drei Mann die schon ein Studium hinter sich hatten, also schon 24 Jahre waren. Die waren auch etwas abgeklärter. Die ganz großen Chaoten wurden wahrscheinlich schon im Ausbildungsregiment aussortiert.
Soldat auf Zeit waren für mich die dreijährigen. Wenn einer 10 Jahre, 15 Jahre oder gar 25 Jahre dabei sein wollte, so würde ich das schon als Wunschberuf bezeichnen. Bei einigen der 10 Ender war ich mir sicher, dass sie im Zivilleben keinen so gut bezahlten Job gefunden hätten.

Ein absehbares Ende hatte doch jede Dienstzeit auch bei 25 Jahren. Kam doch auch etwas auf die "Weitsicht" an.

KS


ich hatte sie gelesen, KS
und bemerkt, dass du wie viele ehemalige gwd'ler mehr fragen wie antworten zu bieten hast.
egal ... lies dich etwas ein ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 19.11.2017 23:30
von 1941ziger | 1.664 Beiträge | 3664 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 1941ziger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was mich ärgert.......die Männer aus dem Nahen Osten kommen nach Deutschland um ihr Fell zu retten,
an Stelle zu Kämpfen lassen sie ihre Familien im Chaos sitzen,und was macht Kanonen-Uschi, sie schickt unsere Männer in
den Nahen Osten um für diese Feiglinge ihren Kopf hin zuhalten .


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#127

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 18:39
von damals wars | 15.369 Beiträge | 10883 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Aufständigen in Syrien wurden auch mit deutschen geld groß gemacht, analog zur Ukraine,
Merkel war da, wie immer sehr großzügig!
Es ist nur konsequent, wen sie nach Deutschland kommen, Verursacherprinzip!


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.facebook.com/derKufner/video...?type=2&theater
nach oben springen

#128

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 18:42
von bürger der ddr | 6.951 Beiträge | 22217 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kannst gerne ein paar von den "Goldstücken" aufnehmen.......


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Sperrbrecher, IM Kressin, der Anderdenkende und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 18:50
von Marienborn89 | 2.549 Beiträge | 6929 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marienborn89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich - als deutscher Staatsbürger - habe genau was verursacht, @damals wars?


This world is only free for the individuals who don't challenge the status quo. The ones who threaten the powers that be understand how shackled we are.
But we will fight, and we will win

Lauren Southern
bürger der ddr, IM Kressin und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 19:44
von Kontrollstreife | 1.294 Beiträge | 8480 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Perfide ist ja, dass eine einmal gewählte Regierung vieles machen kann, was nicht unbedingt dem Wählerwillen entsprichr. Zumindesten bis zur nächsten Wahl können sie fast schalten und walten wie sie wollen.
Wenn dann der neue Wahlkampf beginnt, wird wieder das Blaue vom Himmel versprochen um die Wähler zu umgarnen. Selbst bei einem Regierungswechsel ändert sich der Kurs in der Politik nur unwesentlich.
Als der Schröder damals die Teilnahme der Bundeswehr verweigert hat, hat er aber das Checkbuch gezückt um den Waffengang zu finanzieren.

KS


bürger der ddr und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 17:05 | nach oben springen

#131

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 22:50
von Freienhagener | 7.197 Beiträge | 14860 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #127
Die Aufständigen in Syrien wurden auch mit deutschen geld groß gemacht, analog zur Ukraine,
Merkel war da, wie immer sehr großzügig!
Es ist nur konsequent, wen sie nach Deutschland kommen, Verursacherprinzip!

Sag mal, schreibst Du nüchtern so? Das wäre schlimm.................... (Ich meine nicht den Inhalt)


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Marder, IM Kressin, bürger der ddr, thomas 48 und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.11.2017 23:23 | nach oben springen

#132

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 23:22
von berndk5 | 980 Beiträge | 6787 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo GKUS64, Deine #18 "reißt es ! Soll heißen, trifft den Nagel mMn. auf den Kopf. Hoffentlich bekommen wir alle nicht am Ende die "blauen Flecken" .
Bin ich auch sehr gespannt.
Bin aber der Meinung, so treffsicher die Frauke das eigentliche Problem erkannt hat, spielt sie doch nur mit politischem Kalkül ihr eigenes Spiel. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie schnell erkannt hatte, dass man mit leicht bräunlichen Strömungen in der AfD nicht gut Staat machen kann. Sie hatte Angst, da Schmuddelkind zu bleiben, mit dem keiner spielen will. Denke, sie glaubt "zu Höherem berufen zu sein" . Klingt ja ganz manierlich mit den Blauen, wenn`s klappt und mann da die ganzen enttäuschten Wähler die nicht in die rechte Ecke wollen und die vielen Intellektuellen und einige Geistesgrößen einsammeln kann, PLUS die vielen Protestwähler.... "eine tolle blaue Wende".... so vielleicht der Traum. Ich unterstelle mir selbst dazu keine negative Grundhaltung- es wäre schon dringend an der Zeit, dem Establishment der "Volksparteien" mal mit der Wählerfaust einen Denkzettel zu geben und dem Wählerfuß einen dezenten Tritt in den Allerwertesten. Der Neue blaue Wind könnte gut sein, erfrischend. ABER, allein ich traue dem Frieden nicht !!! Es hat bei der lieben Frauke doch so ein bischen den Ruch von Heimtücke und HINTEN HERUM. Ich denke , dass mMn. persönliche Interessen und Machtgeilheit in der Motivation einen höheren Anteil haben, als der ehrenhafte Wille Land und Volk aus der Finsternis zum Licht zu führen. Gerne würde ich mich irren. Wie denkt ihr denn darüber ? berndk5
Zur Klarstellung möchte ich ausdrücklich betonen, dass ich weder einzelne Politiker/innen oder Parteien angreifen oder herabsetzen will, ich sage ausdrücklich meine Meinung und bin gerne bereit andere Argumente auf mich wirken zu lassen.
Es wäre schön, wenn ein blaues Licht den Horizont erhellt- allein mir fehlt (im Moment ????) das Vertrauen darauf !


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
nach oben springen

#133

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 23:45
von Sperrbrecher | 2.400 Beiträge | 3967 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #120

So wie Heute die "Flüchtlinge" nur das Wort "Asyl" murmeln brauchen reichte es für den geflohenen DDR Bürger das er murmelte
das er der menschenverachtenden SED Diktatur entfliehen wollte um in Freiheit zu leben ......

Nein, das brauchte er nicht, als deutschen Staatsangehörigen stand es ihm frei, seinen Wohnsitz in Deutschland selbst zu wählen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Hapedi, Ehli, Freienhagener, IM Kressin, Kontrollstreife, Heckenhaus, bürger der ddr, 1941ziger und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 21.11.2017 23:59
von Sperrbrecher | 2.400 Beiträge | 3967 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 1941ziger im Beitrag #126
Was mich ärgert.......die Männer aus dem Nahen Osten kommen nach Deutschland um
ihr Fell zu retten, an Stelle zu Kämpfen lassen sie ihre Familien im Chaos sitzen,und was
macht Kanonen-Uschi, sie schickt unsere Männer in den Nahen Osten um für diese Feiglinge ihren Kopf hin zuhalten .

Guckst Du hier:
http://www.pi-news.net/wp-content/upload...2/bw_syrien.jpg

Der polnische Außenminister Waszczykowski sagte :
Es müsse verhindert werden, "dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken,
während hunderttausende Syrer (auf dem Berliner Boulevard) Unter den Linden ihren Kaffee trinken".


https://www.n-tv.de/politik/Syrer-sollen...le16360556.html


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


berndk5, IM Kressin, Heckenhaus, bürger der ddr, 1941ziger, Ehli, der Anderdenkende und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 00:12 | nach oben springen

#135

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 00:25
von berndk5 | 980 Beiträge | 6787 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu # also Sperrbrecher, was soll man da noch sagen, außer einem deutlichen JA !!
So ist es doch wirklich. Klar ist nicht nicht jeder Flüchtling ein Kämpfertyp- aber die in dem TSCHIBO-Laden waren es schon. Um nicht unhöflich zu werden verbietet sich jeder weitere Kommentar. Viele Äußerungen aus Polen waren in der letzten Zeit nicht so toll. Aber dieser Aussage kann man sich nicht verweigern. berndk5


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 06:06
von damals wars | 15.369 Beiträge | 10883 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #128
Kannst gerne ein paar von den "Goldstücken" aufnehmen.......


Längst erledigt, jetzt bis Du dran!


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.facebook.com/derKufner/video...?type=2&theater
nach oben springen

#137

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 10:41
von bürger der ddr | 6.951 Beiträge | 22217 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #136
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #128
Kannst gerne ein paar von den "Goldstücken" aufnehmen.......


Längst erledigt, jetzt bis Du dran!


NEIN, denn ich weiß noch was ich tue......


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


IM Kressin, Sperrbrecher und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 11:36
von DoreHolm | 8.754 Beiträge | 5144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: "Blaue Wende" • Absender: berndk5, Gestern 23:22 Bin aber der Meinung, so treffsicher die Frauke das eigentliche Problem erkannt hat, spielt sie doch nur mit politischem Kalkül ihr eigenes Spiel. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie schnell erkannt hatte, dass man mit leicht bräunlichen Strömungen in der AfD nicht gut Staat machen kann. Sie hatte Angst, da Schmuddelkind zu bleiben, mit dem keiner spielen will. Denke, sie glaubt "zu Höherem berufen zu sein" . Klingt ja ganz manierlich mit den Blauen, wenn`s klappt und mann da die ganzen enttäuschten Wähler die nicht in die rechte Ecke wollen und die vielen Intellektuellen und einige Geistesgrößen einsammeln kann, PLUS die vielen Protestwähler.... "eine tolle blaue Wende".... so vielleicht der Traum. Ich unterstelle mir selbst dazu keine negative Grundhaltung- es wäre schon dringend an der Zeit, dem Establishment der "Volksparteien" mal mit der Wählerfaust einen Denkzettel zu geben und dem Wählerfuß einen dezenten Tritt in den Allerwertesten. Der Neue blaue Wind könnte gut sein, erfrischend. ABER, allein ich traue dem Frieden nicht !!! Es hat bei der lieben Frauke doch so ein bischen den Ruch von Heimtücke und HINTEN HERUM. Ich denke , dass mMn. persönliche Interessen und Machtgeilheit in der Motivation einen höheren Anteil haben, als der ehrenhafte Wille Land und Volk aus der Finsternis zum Licht zu führen.

Nun, persönliche Interessen und der Wille zur Macht spielen wohl bei allen Politikern eine mehr oder weniger große Rolle. Ob man es gleich als "Machtgeilheit" bezeichnen kann, wissen wohl nur die Betroffenen selbst, wenn sie selbstkritisch genug sind. Spätestens ab dem Punkt, wo man sich entschlossen hat, oder durch die Umstände da hineingelangt ist (wie vielfach zur Wendezeit) und Einfluss zu nehmen beginnt, beginnt auch der Wunsch, mehr zu sagen zu haben, weil es immer welche gibt, mit deren Meinung man nicht einverstanden ist und die in der Hirarchie etwas weiter oben stehen. Und das ist nur mit Machterweiterung möglich. Selbst die wenigen Idealisten ohne Streben nach persönlicher Bereicherung in der Politik (gibt es solche überhaupt ?) wissen, daß sie ihre Ideale nur mit Machtbefugnissen durchsetzen können, also muß der Wille zur Macht vorhanden sein. Wer dazu keinen Willen hat, wird immer nur Beifall klatschendes oder murrendes Mitglied auf den hinteren Bänken bleiben.



Kontrollstreife und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.11.2017 11:38 | nach oben springen

#139

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 17:22
von Kontrollstreife | 1.294 Beiträge | 8480 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gerade nach der Wende sind ja doch einige in die Politik gegangen, die vorher keine Ambitionen in diese Richtung hatte. Bei vielen ist aber dann schnell die Ernüchterung gekommen. Es reicht nicht gutes zu wollen, sondern es muss auch durchsetzbar sein.
Egal in welcher Partei, die Machtkämpfe innerhalb der Parteien scheinen gnadenlos zu sein. Durch diese Uneinigkeit leidet natürlich der Gesamteindruck den die Partei hinterlässt.
Schon allein aus diesen Gründen war ich nie in einer Partei. Weitere Gründe sind, dass ich mir die Personen meines Umganges (ausserhalb der beruflichen Tätigkeit) möglichst selber aussuchen will und mich nicht gern für Verfehlungen anderer an den Pranger stellen lasse.

KS


TOMMI und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: "Blaue Wende"

in Themen vom Tage 22.11.2017 20:10
von 1941ziger | 1.664 Beiträge | 3664 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 1941ziger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also in der kleinsten Politikerrunde, im Gemeinderat ist es schon interessant .
Ich schrieb es schon mal, ich war nie in einer Partei.
Als hier im Ort Gemeinderatswahlen waren habe ich einen guten Nachbarn bei seiner Wahlwerbung für die AfD unterstützt.
Mich hatte geärgert wie schwer es der Partei gemacht wurde für die Wahl zugelassen zu werden....ist aber ein anderes Thema
Überraschend war aber der Wahlerfolg hier im Ort für die AfD, für die gewonnenen Plätze fehlte das Personal.
So kam es das ich gefragt wurde ob ich den einen der Plätze übernehmen würde. Ich habe lange überlegt, meine Frau meinte
ich solle es lassen, es gäbe nur Ärger.
Ich habe es trotzdem gemacht und bin seit letztem Jahr als parteiloser für die AfD im Gemeinderat. Heute sage ich es war eine
gute Entscheidung, auch mit damals 75 lernt man noch dazu und kann auch im kleinen etwas gestalten.
Meine Bürgersprechstunden werden gut angenommen, auch haben wir einiges bewirken können....ist aber auch kein Thema für ein Forum


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Hanum83, Ehli, thomas 48, bürger der ddr und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zoll - vom Grün zum Blau
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
15 20.08.2017 21:07goto
von Mike59 • Zugriffe: 2000
Die Geschichte(n) der Wende
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
286 03.12.2017 11:03goto
von Hanum83 • Zugriffe: 16127
Das Wunder der Wende
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Ecki
58 08.02.2013 19:54goto
von Grenzgänger • Zugriffe: 3446
Frohe Zukunft - Leben nach der Wende
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
2 30.10.2010 14:47goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 831
Deine Geschichte zum Mauerfall wie hast du die Wende erlebt ?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
55 09.12.2009 21:13goto
von NL 63 • Zugriffe: 6507
Originale Fotos von Point Alpha vor der Wende ?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
73 01.08.2009 19:54goto
von Rostocker • Zugriffe: 6367
Die Berliner Mauer kurz nach der Wende 1990
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
1 27.02.2009 17:25goto
von Zermatt • Zugriffe: 1343
Das Brandenburger Tor vor der Wende in Ost Berlin
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
22 03.05.2015 22:25goto
von Krelle • Zugriffe: 13200
Die Mauer Mödlareuthein Video nach der wende
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Kilber
6 23.11.2008 19:44goto
von bleschen • Zugriffe: 1577

Besucher
22 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tom999
Besucherzähler
Heute waren 1035 Gäste und 101 Mitglieder, gestern 1843 Gäste und 127 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15320 Themen und 639003 Beiträge.

Heute waren 101 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen