X

#21

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 16:42
von Heckenhaus | 7.354 Beiträge | 10609 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 1941ziger im Beitrag #16
Es wird überall gesagt....diese vielen Jahre Merkel ist genug, ich muss zugeben diese Meinung habe ich auch.
Aber ich überlege.......wer soll es machen? Mir fällt keine Person ein.......EUCH vielleicht?

Würde die Frau jetzt auf der Stelle tot umfallen, wäre ein Nachfolger relativ schnell gefunden.
Es liegen ganz sicher Vorschläge im der Schublade.
Das Argument "wer soll´s machen" lasse ich nicht gelten.


.
.

.


Freienhagener und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 16:50
von Hanum83 | 7.973 Beiträge | 12408 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
Zitat von 1941ziger im Beitrag #16
Es wird überall gesagt....diese vielen Jahre Merkel ist genug, ich muss zugeben diese Meinung habe ich auch.
Aber ich überlege.......wer soll es machen? Mir fällt keine Person ein.......EUCH vielleicht?

Würde die Frau jetzt auf der Stelle tot umfallen, wäre ein Nachfolger relativ schnell gefunden.
Es liegen ganz sicher Vorschläge im der Schublade.
Das Argument "wer soll´s machen" lasse ich nicht gelten.


In dem Fall einer von den Stellvertretern, aber da soll sie mal lieber nicht umfallen.



wolle48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.11.2017 19:10 | nach oben springen

#23

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 18:26
von Signalobermaat | 482 Beiträge | 847 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ist doch fast unglaublich, wenn eine Partei, wie die Grünen,die von allen ( üb.5%am schlechtesten abgeschnitten haben, also denen die wenigsten im Land ihr Vertrauen gegeben haben,jetzt noch um Regierungsbeteiligung und Durchsetzung ihrer Vorstellungen pokern, eine große Lippe riskieren und meinen,das sie repräsentativ wären.
Ehe ich die in der Regierung haben möchte, wären mir Neuwahlen schon lieber, in der Hoffnung, die fliegen ganz raus.
Ich habe nichts gegen die grünen Wähler, die sich für Klima und Umwelt einsetzen, aber die Parteispitze mit Göring, Hofreiter usw. sind doch keine Personen, die unser Land nach vorn bringen und internat. unser Ansehen stärken.
Finden wir in unserem Land wirklich keine Besseren? Wir sind zwar ein reiches Land, aber diesbezüglich, armes Deutschland.



bürger der ddr, Hanum83, Lutze, Heckenhaus, miethpaul66, der Anderdenkende, TOMMI, wolle48 und metal.999 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 22:25
von Freienhagener | 6.579 Beiträge | 11741 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #22
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
Zitat von 1941ziger im Beitrag #16
Es wird überall gesagt....diese vielen Jahre Merkel ist genug, ich muss zugeben diese Meinung habe ich auch.
Aber ich überlege.......wer soll es machen? Mir fällt keine Person ein.......EUCH vielleicht?

Würde die Frau jetzt auf der Stelle tot umfallen, wäre ein Nachfolger relativ schnell gefunden.
Es liegen ganz sicher Vorschläge im der Schublade.
Das Argument "wer soll´s machen" lasse ich nicht gelten.


In dem Fall einer von den Stellvertretern, aber da soll sie mal lieber nicht umfallen.

Wirkt auch da dieses fatale "alternativlos"?

Jeder Andere wäre ein Segen, um so schwächer, um so besser.
Dann käme endlich das zum Tragen, was die Basis längst fordert und einige mutige Funktionäre: Die Rückkehr zum Eigentlichen der Union.
Diese Rückbesinnung, die man ihrerseits von der SPD fordert, kann für die CDU nicht verkehrt sein. Es geht um Profil statt undifferenziertem Einheitsbrei Merkelscher Prägung.
Wenn sogar die LINKE Gutes an der findet, dann stimmt was nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Heckenhaus und miethpaul66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.11.2017 22:29 | nach oben springen

#25

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 22:34
von Hanum83 | 7.973 Beiträge | 12408 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sie hat unbestreitbar große Verdienste, aber die konservativen Wähler wollen nun mal konservative Politik einer Partei wo auch noch drin ist was mal drauf stand.



der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 22:39
von Freienhagener | 6.579 Beiträge | 11741 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Betonung bei "hatte", oder?

Ich persönlich sehe da gar nichts. Regierungen eignen sich wirtschaftliche Erfolge gern als Verdienst an, die rein wirtschaftlich passieren. Als Merkel antrat, hatte ganz unabhängig von ihr gerade ein Aufschwung begonnen.
Probleme aussitzen und dabei möglichst lange zu schweigen, statt zu handeln, das ist ihr Markenzeichen.
Das eine Mal, wo sie vorpreschte, das war diese völlig verkehrte Grenzöffnung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 05.11.2017 22:45 | nach oben springen

#27

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 22:44
von Hanum83 | 7.973 Beiträge | 12408 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #26
Betonung bei "hatte", oder?


Natürlich, bei gewünschter Koalition im Bund mit den Grünen die der natürliche Gegner sind, oder zumindest sein müssten.
Man stelle sich vor, Grün hätte es nicht geschafft über 5% und nun säße Frau Kipping anstelle KGE bei den Sondierungen, Gott, so abwegig ist das eventuell für die Zukunft gar nicht mehr.



miethpaul66 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.11.2017 22:50 | nach oben springen

#28

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 05.11.2017 23:10
von Grenzläufer | 2.818 Beiträge | 6504 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin auch kein Fan der GrünInnen aber man muss sich nunmal mit der Realität abfinden. @Signalobermaat

Meldung von heute:
>>Deutschland Umfrage Grüne steigen in Wählergunst auf höchsten Wert des Jahres<<
https://www.welt.de/politik/deutschland/...des-Jahres.html

Neuwahlen bringen keine Lösung. Weder für CDU/CSU/FDP noch für die Ampel SPD/FDP/Grüne oder für R2G wird es nach Neuwahlen reichen.

Ich finde diese Konstellation übrigens richtig spannend, zumal dem Horst aus Bayern jetzt voll der Wind ins Gesicht bläst, die CSU steht bei 37%
>>Die CSU ist etwas weniger als ein Jahr vor der Landtagswahl in Bayern weiter im Sturzflug.<<
https://www.merkur.de/politik/umfrage-fu...ab-9103081.html

Der Horst braucht die Einigung sonst kommt der Markus und der Cem und die Katrin sind bestimmt schon ganz heiß auf Ministerposten.
Die Parteien sind einfach gefordert den Wählerwillen umzusetzen und sollen aufhören rumzujammern.
Dass es so gekommen ist, ist nicht die Schuld des Wählers sondern die Quittung für die Politik der letzten Jahre.
Der Wähler hat gesprochen und nun heißt es sich zusammenzuraufen und vernünftige Politik für das Land zu machen.


Hapedi, Ehli und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 06.11.2017 09:47
von Heckenhaus | 7.354 Beiträge | 10609 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #25
Sie hat unbestreitbar große Verdienste, aber die konservativen Wähler wollen nun mal konservative Politik einer Partei wo auch noch drin ist was mal drauf stand.


Welche ? Ich bin gespannt.

Atomkraft spontan abgeschafft, Energiewende mit steigenden Kosten, mehr fällt mir jetzt nicht ein.
Ansonsten alternativloses Gelaber, was alles mit ihr nicht machbar wäre oder überhaupt keine Regung.
Ihre Regierung hat nichts bewegt in den Punkten bezahlbare Mieten, sozialer Wohnungsbau, Abbau prekärer Beschäftigung,
Armutsbekämpfung, Reformierung des Rentensystems, Steuerreform, dafür aber einige Kriegsschauplätze aktiv mit unterstützt
und die Waffenexporte in keiner Weise reduziert, im Gegenteil. Sicht gibt es noch mehr Punkte, die oben fallen mir spontan ein.
Über das Flüchtlingsdebakel in Eigeniniative wurde schon genug geschrieben.


.
.

.


Grenzläufer, Signalobermaat, Wahlhausener und metal.999 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 06.11.2017 19:49
von Huf3 | 159 Beiträge | 1105 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe User, halten wir mal an dieser Stelle kurz inne...,

Zweifellos ist die Regierungsbildung nach der BuTaWa äußerst schwierig, und als CDU-Anhänger bin ich auch sauer, dass offenbar erst jedes Kalkül von allen Seiten bewertet worden ist.
Mir persönlich fehlt das persönliche Engagement der Amtsinhaberin, die das Signal gibt, es wird alsbald eine neue Regierung geben.
In der Geschichte der Bundesrepublik gab es allerdings nach meiner Erkenntnis das Phänomen, dass von einem gewählten Kanzler oftmals in eigener Regie politische Entscheidungen gegeben hat, die damals notwendig waren, allerdings duldend diktatorisch (?) wahrgenommen worden sind.
Man kann das auch Führungsrolle nennen.
Helmut Schmidt, Helmut Kohl und auch Gerhard Schröder haben auf diese Art schwerwiegende und damals zukunftsträchtige Entscheidungen für unser Land getroffen..., heute sind sie überwiegend ein positives Erinnerungskapitel in unseren Köpfen.

Also warten wir es ab und bleiben bereit, anstehende politische Entscheidungen objektiv zu bewerten...

VG Huf3


Einigkeit und Recht und Freiheit
nach oben springen

#31

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 06.11.2017 21:35
von Grenzläufer | 2.818 Beiträge | 6504 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Huf3 im Beitrag #30
Liebe User, halten wir mal an dieser Stelle kurz inne...,

Zweifellos ist die Regierungsbildung nach der BuTaWa äußerst schwierig, und als CDU-Anhänger bin ich auch sauer, dass offenbar erst jedes Kalkül von allen Seiten bewertet worden ist.
Mir persönlich fehlt das persönliche Engagement der Amtsinhaberin, die das Signal gibt, es wird alsbald eine neue Regierung geben.
In der Geschichte der Bundesrepublik gab es allerdings nach meiner Erkenntnis das Phänomen, dass von einem gewählten Kanzler oftmals in eigener Regie politische Entscheidungen gegeben hat, die damals notwendig waren, allerdings duldend diktatorisch (?) wahrgenommen worden sind.
Man kann das auch Führungsrolle nennen.
Helmut Schmidt, Helmut Kohl und auch Gerhard Schröder haben auf diese Art schwerwiegende und damals zukunftsträchtige Entscheidungen für unser Land getroffen..., heute sind sie überwiegend ein positives Erinnerungskapitel in unseren Köpfen.

Also warten wir es ab und bleiben bereit, anstehende politische Entscheidungen objektiv zu bewerten...

VG Huf3

Eine wunderschöne Huldigung an Angela Merkel, ich habe inne gehalten und sogar mein Köpfchen gesenkt. Ich hoffe, das war in deinem Sinne.

Als Verfechter des Grundgesetz kann ich aber mit der Vokabel "Führungsrolle" wenig anfangen. Wer eine "Führungsrolle" in einer Demokratie inne hat, hat immer
noch das Parlament zu befragen. Die Abgeordneten des Deutschen Bundestag sind nämlich nach Artikel 38 GG die Vertreter des ganzen Volkes und nicht
die Regierung.
Kohl hat viel in die Wege geleitet aber er hat wegweisende Entscheidungen nicht im Alleingang getroffen.
So stimmte der deutsche Bundestag 1983 über die Stationierung neuer US-Mittelstreckenraketen ab, Kohl bestimmte das nicht eigenmächtig.
Ebenso war es mit der Ostgrenze zu Polen, Bundestag und die Volkskammer stimmten dazu ab und nicht Kohl und de Maziere.
Selbstverständlich stimmten auch über den Eingungsvertrag die Parlamente ab, es brauchte jeweils Zweidrittelmehrheiten in der Volkskammer, im Bundestag und im
Bundesrat und schließlich stimmte auch der Bundestag des jetzt vereinigten Deutschlands über den Regierungssitz ab, so wie das in einer Demokratie üblich ist.
Unter Schröder ging das so weiter.
Über die Operation Amber Fox in Mazedonien stimmte der Deutsche Bundestag ab, ebenso wie über den Einsatz von Aufklärungsflugzeuge gegen die Terrormiliz IS.
und und und.....

Wie wird das heutzutage praktiziert?
Der Deutsche Bundestag stimmte nicht über die unkontrollierte Öffnung der Grenzen 2015 ab. Der Deutsche Bundestag stimmte auch nicht über die Aussetzung von
Dublin II und die Übergehung von Artikel 16a (2) Grundgesetz ab. Das wurde im Alleingang entschieden.


Auch die heutige Aussenpolitik ist nicht mit der Politik unter Schmidt, Kohl und Schröder vergleichbar.
Kohl war ein Europäer und pflegte zu den europäischen Nachbarstaaten und zur USA gute Verhältnisse.
Heutzutage sind die Beziehungen dank deutscher politischer Überheblichkeit zu den USA, Russland, Großbritannien, Ungarn, Polen, Tschechien so schlecht wie seit Jahren nicht mehr
Merkels laissez-faire Kurs in der Flüchtlingspolitik wurde in ganz Europa kritisiert, selbst von der damals sozialistischen Regierung Frankreich unter Hollande/Valls, aber die Dame wusste schon immer alles besser und vollzog einen Alleingang.
>>Manuel Valls: Frankreichs Premier hält Merkels Asylpolitik für "nicht tragbar"<<
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-...k-angela-merkel

In einer Demokratie darf man Kritik üben und ich halte die Zeit für Frau Merkel schon lange für abgelaufen. Die zukünftigen Generationen können darüber entscheiden, wie
ihre Politik zu werten ist. Ich bin sicher, sie bekommt kein gutes Zeugnis.

Nun hat der Wähler gesprochen und diese Entscheidung ist zu akzeptieren
Ich wünsche Frau Merkel viel Erfolg bei Jamaika, die heute grünliche CDU steht politisch von den Grünen nicht mehr so weit entfernt, das sollte doch klappen wenn die FDP nicht ausschert.


Kontrollstreife, bürger der ddr, wolle48 und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.11.2017 21:55 | nach oben springen

#32

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 07.11.2017 18:35
von Hanum83 | 7.973 Beiträge | 12408 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Grünen scheinen wohl wie es aktuell aussieht für eine Beteiligung an der Macht ihre Prinzipien über Bord zu werfen.
Nun wird es sicherlich klappen mit Jamaika.



zuletzt bearbeitet 07.11.2017 18:38 | nach oben springen

#33

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 07.11.2017 20:25
von Freienhagener | 6.579 Beiträge | 11741 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Fatal wäre, wenn die Grünen ihre Umweltpolitik über Bord würfen - und die CDU im Gegenzug ihre Migrationspolitik.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 08.11.2017 11:43
von wolle48 | 38 Beiträge | 335 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wolle48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun lieber Grenzläufer , Deiner Antwort stimme ich im wesentlichen ja zu jedoch möchte ich hinzufügen das die Kanzlerin vom derzeitigen Parlament auch nicht gestopt wurde. Ich vermute sogar die meisten waren ganz zufrieden damit nichts verantworten zu müßen. Denke ich an frühere Parlaments Zusammensetzungen so fällt mir die Vorstellung ein Herbert Wehnert ; F.J. Strauß ; Willy Brandt oder die Herren Geißler und Schmidt hätten sich die Alleingänge ihrer damaligen Kanzler sicher nicht gefallen lassen. Ich habe damals die Kabinetsitzungen gern im Radio angehört da kamkeine Kabaretsendung was den Unterhaltungswert anging nicht mit. Es fällt mir schwer zu glauben das Kanzlerin / Kanzler Aleingänge wgen wenn sie wissen dasdie Antwort sofort in Form eines parlamentarischen Untersuchungs-Ausschußes stehenden Fußes folgt. Wie sagt der Volksmund so schön "...wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter.." in diesem Sinne Tschüß wolle48


Grenzläufer und Ratze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 08.11.2017 12:05
von wolle48 | 38 Beiträge | 335 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wolle48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun BTW2017, Das haben ja viele Wähler wohl auch erkannt das sich der wirtschaftliche Erfolg auf die Agenda 2010 von Towaritsch Gerhard gründet. Obwohl , die Umsetzung mit dem ursprünglichen Papier nicht mehr viel zu tun hat sondern alle Härten für Großunternehmer und Erbreiche garnicht zum tragen kamen wird die Auswirkung zu Lasten der Arbeitnehmer immer noch der SPD angelastet. (siehe Wahlergebnisse) Die CDU/CSU Gruppe hingegen stellt sich auf Bürgergesprächen / Versammlungen hin mit der Behauptung die Agenda 2010 ist doch von uns nicht gewollt aber wirkonnten nach Machtübernahme dasja nicht mehr rückgängig machen. Es ist mir unverständlich warum die immer wieder damit durchkommen ? So nach dem Motto alles positive stammt von uns dasnegative konnten wir ja wegen der Gesetzeslage nicht verhindern ...! Gruß wolle48


nach oben springen

#36

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 08.11.2017 12:30
von Grenzläufer | 2.818 Beiträge | 6504 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Wolle48

Zu deinem Beitrag 34. Das hast du vollkommen richtig benannt, durch eine fehlende Oppposition in der dieser Frage hat niemand auf Abstimmung im Bundestag gepocht. Ein absoluter Tiefpunkt in unserer Demokratiegeschichte.

Diesen Regierungskurs wäre ein Helmut Schmidt nie mit gegangen, ein Franz-Josef Strauß schon gar nicht.
Deswegen steht jetzt auch die CSU vor einer Zerreißprobe, ich bin sicher der Horst tritt zur nächsten Landtagswahl nicht mehr als Spitzenkandidat an. Es knirscht mächtig im politischen Gebälk.

Schade, dass es in der SPD nicht mehr solche Leute wie Brandt oder Schmidt gibt, mit so einem als Spitzenkandidat wäre Frau Merkel Geschichte geworden.


Ehli und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 08.11.2017 13:08
von icke46 | 2.775 Beiträge | 772 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds icke46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von wolle48 im Beitrag #34

(...)
Ich habe damals die Kabinetsitzungen gern im Radio angehört da kamkeine Kabaretsendung was den Unterhaltungswert anging nicht mit.
(...)



Anmerkung: Ich kann mich nicht entsinnen, dass Kabinettssitzungen jemals in Rundfunk oder Fernsehen übertragen wurden - Bundestagssitzungen da schon eher. Und die hatten tatsächlich einen enormen Unterhaltungswert, was natürlich an solchen Akteuren wie Wehner oder Strauß lag. Diese Spezies ist leider zwischenzeitlich praktisch ausgestorben.

Ich denke immer noch gerne daran zurück, dass ich Herbert Wehner einmal live bei uns vor Ort reden hörte, genauso wie auch FJS. Wobei das Lustige bei FJS hier im Norden allerdings war: Die Leute sind in Massen zu seinen Auftritten geströmt, und die SPD hat nach seinen Auftritten verlässlich an Stimmen gewonnen.

Gruss

icke



Hapedi und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 08.11.2017 13:27
von damals wars | 14.745 Beiträge | 7938 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von wolle48 im Beitrag #35
Nun BTW2017, Das haben ja viele Wähler wohl auch erkannt das sich der wirtschaftliche Erfolg auf die Agenda 2010 von Towaritsch Gerhard gründet. Obwohl , die Umsetzung mit dem ursprünglichen Papier nicht mehr viel zu tun hat sondern alle Härten für Großunternehmer und Erbreiche garnicht zum tragen kamen wird die Auswirkung zu Lasten der Arbeitnehmer immer noch der SPD angelastet. (siehe Wahlergebnisse) Die CDU/CSU Gruppe hingegen stellt sich auf Bürgergesprächen / Versammlungen hin mit der Behauptung die Agenda 2010 ist doch von uns nicht gewollt aber wirkonnten nach Machtübernahme dasja nicht mehr rückgängig machen. Es ist mir unverständlich warum die immer wieder damit durchkommen ? So nach dem Motto alles positive stammt von uns dasnegative konnten wir ja wegen der Gesetzeslage nicht verhindern ...! Gruß wolle48
Zitat von wolle48 im Beitrag #35
Nun BTW2017, Das haben ja viele Wähler wohl auch erkannt das sich der wirtschaftliche Erfolg auf die Agenda 2010 von Towaritsch Gerhard gründet. Obwohl , die Umsetzung mit dem ursprünglichen Papier nicht mehr viel zu tun hat sondern alle Härten für Großunternehmer und Erbreiche garnicht zum tragen kamen wird die Auswirkung zu Lasten der Arbeitnehmer immer noch der SPD angelastet. (siehe Wahlergebnisse) Die CDU/CSU Gruppe hingegen stellt sich auf Bürgergesprächen / Versammlungen hin mit der Behauptung die Agenda 2010 ist doch von uns nicht gewollt aber wirkonnten nach Machtübernahme dasja nicht mehr rückgängig machen. Es ist mir unverständlich warum die immer wieder damit durchkommen ? So nach dem Motto alles positive stammt von uns dasnegative konnten wir ja wegen der Gesetzeslage nicht verhindern ...! Gruß wolle48


Das schärfste ist ja, das man sich auf das Rückwirkungsverbot beruft, bei der Abstimmung bei den Hartz 4 Gesetzen spielte das keine Rolle!


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
https://www.youtube.com/watch?v=4tlhDA1_w2U
nach oben springen

#39

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 09.11.2017 19:22
von der sturmbahn könig | 1.057 Beiträge | 5762 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mfg.ins forum



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: BTW 2017 - Regierungsbildung...?

in Themen vom Tage 12.11.2017 13:58
von Hanum83 | 7.973 Beiträge | 12408 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich wollte heute auf diversen Portalen mal sondieren wie weit die Augsburger Puppenkiste, was mal deutsche Politik war, mit Jamaika gekommen ist.
Hätte ich mal sein lassen sollen, bin schwer traumatisiert, voller Trittin-Schock.
Also das man den unbedingt wieder ausgraben musste, der deutsche Michel muss wohl als überaus leidensfähig eingestuft worden sein.



Freienhagener und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
4. Lübecker Stammtisch am 17.11.2017 um 18.00
Erstellt im Forum Stammtisch Lübeck von Schlutup
143 15.01.2018 09:09goto
von Zange • Zugriffe: 6388
Neues Überwachungsgesetz 2017
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
54 27.06.2017 14:04goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 2134
Wahl in den Niederlanden (15.03.2017)
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
54 19.03.2017 17:39goto
von Hanum83 • Zugriffe: 2455
Was erwarten wir von den Wahlen 2017
Erstellt im Forum Themen vom Tage von bürger der ddr
909 15.10.2017 10:27goto
von Hanum83 • Zugriffe: 31954

Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Malo
Besucherzähler
Heute waren 251 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 2362 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15088 Themen und 623689 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen