X
#1

PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2017 10:33
von Kraz-Fahrer-Raupe | 10 Beiträge | 80 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kraz-Fahrer-Raupe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen,
habe von 82/II bis 84/I bei den Pios in Heiligenstadt (HIG) gedient. Die meißten Kammeraden kamen aus dem Umfeld und auch aus den Regionen Nordhausen, Erfurt und Weimar. Heute ist vom ehemaligen Kasernengelände nichts mehr übrig. Es stehen dort schmucke kleine Einfamilienhäuser, wo früher die Unterbringungsbaracken waren. Der Fahrzeugpark ist heute ein großer Parkplatz für Aldi, Tegut und DM geworden. Wo die Werkstatt stand ist nun die Ortsfeuerwehr.

LG an alle hier im Forum


Schlutup und lutz1961 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2017 20:12
von LO-Wahnsinn | 3.984 Beiträge | 4219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen im Forum

Als Du Heim bist, kam ich aus Eisenach ins GR Heiligenstadt, allerdings nach Mengelrode.
Im Januar oder Febuar 85, gings dann nach Klettenberg.
Deinen KRAS könnte ich daher vom Sehen kennen, der war sicherlich auch beim Grenzausbau/Minenabbau im Bat. Klettenberg im Jahr 85 dabei.
Ich hab in beiden Bataillionen einen LO der Hundetruppe gefahren.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
Kraz-Fahrer-Raupe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2017 21:15
von Kraz-Fahrer-Raupe | 10 Beiträge | 80 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kraz-Fahrer-Raupe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grüße Dich,

Warum bist Du von der GK Mengelrode nach Klettenberg versetzt worden?
Es war doch eher die Regel, daß man in der GK geblieben ist zu der man nach der GA kam.

Auf jeden Fall hatten die Pios der PIK4 zwei Kraz-Kipper im Einsatz, aber auch zwei Kraz-Pritschen mit Ballon-Niederdruckreifen und Spriegel und Plane. Davon hast du bestimmt den einen oder anderen gesehen.
Der Grenzabschnitt für den die PIK4 zuständig war, verlief von Lindewerra im Süden bis Ellrich/Rothesütte im Norden, also ganz schön lang.

Wo sich die Pios nach Frühjahr 1984 zur Grenzzauninstandsetzung bzw. -ausbau oder die Mienenspezialtruppe dann aufhielten habe ich nicht mehr mitbekommen, bin kurz nach dem Heimgang für ein paar Jahre zum Studium.

LG


nach oben springen

#4

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2017 15:08
von bürger der ddr | 7.974 Beiträge | 30397 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, wir hatten PIK I auch Kraz Pritsche und Kraz Kipper, Ural, G 5, W 50, Lo Sankra, Raupe T 100, einen "Elch", und Tatra Krane im Einsatz. Kraz Kipper mit zuschaltbarer Mittelachse und Sperre. Wenn das teil voll geladen war und man ist mit zugeschalteter Achse mit Schwung angefahren, dann hat man erst mal nur den "Himmel" gesehen, so stieg das teil vorne aus den Federn. Die Pritsche war ein sehr tückisches Objekt, die Lenkhilfe (Lust statt Hydraulik) hat nie richtig funktioniert. Lenkung eingeschlagen, Druckaufbau und ruckartig ging die Lenkung in den Einschlag.

Ich war 1975 in der PIK I, wir waren im Eichseld und Thüringen im Einsatz. Damals haben wir die Änderungen des Grenzverlaufes nach dem Grundsatzvertrag mit der BRD durchgeführt. Die SIK wurde immer vom GR 4 gestellt, damit keine "Absprachen" statt finden konnten.

Lange, lange her....


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Kraz-Fahrer-Raupe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2017 15:52
von Kraz-Fahrer-Raupe | 10 Beiträge | 80 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kraz-Fahrer-Raupe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grüß Dich, ddr-bürger,
PiK1 müsste in Mühlhausen oder Umgebung stationiert gewesen sein. Von wann bis wann hast du dort gedient?

Scherz: Nach deinem Geburtstag 01.01.1901 dürfte das zwischen dem 1. und 2. WK gewesen sein. ;-))


zuletzt bearbeitet 10.10.2017 19:59 | nach oben springen

#6

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.10.2017 09:17
von bürger der ddr | 7.974 Beiträge | 30397 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war vom Mai 75 bis Herbst 76 bei der PIK I. der offizielle Standort war Mühlkausen, doch meist waren wir im Bereich der Ausbauabschnitte stationiert. So waren wir im "Sommerlager" Wüstheuterode, dann wieder Winter Mühlhausen und den Rest meiner Dienstzeit waren wir auf dem Harsberg bei Mihla.

Das mit dem Geburtsdatum hat schon seine "richtigkeit", man kann in den Stammdaten nichts ändern ohne ein Geburtsdatum anzugeben. Da das Netz nie vergißt und ich keinen Bock habe unnötig Daten von mir kreisen zu lassen, so habe ich ein Datum gewählt wo es offensichtlich ist das es ein Fake ist.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Kraz-Fahrer-Raupe, 94 und lutz1961 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.10.2017 09:43
von Kraz-Fahrer-Raupe | 10 Beiträge | 80 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kraz-Fahrer-Raupe
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke ddr-bürger, für deine kurze aber aussagekräftige Antwort. Die Orte kenne ich alle.

Das mit dem Netz-"Gedächtnis" ist für die einen ein Segen und für die anderen ein Fluch. Mein Geburtstag ist auch leicht abgewandelt, aber nah dran.

Deinen Spruch/Zitat finde ich gut, den hatte meine Oma früher in Ihrer Wohnung auf nem Tierbild stehn. Besten Dank für die Erinnerung daran.

Gruß


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.10.2017 10:41
von Thunderhorse | 5.072 Beiträge | 5085 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #4


Ich war 1975 in der PIK I, wir waren im Eichseld und Thüringen im Einsatz. Damals haben wir die Änderungen des Grenzverlaufes nach dem Grundsatzvertrag mit der BRD durchgeführt.

.


Welcher Art von Arbeiten/Änderungen wurden da durch Angehörige der PIK 1 durchgeführt?


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#9

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.10.2017 10:49
von bürger der ddr | 7.974 Beiträge | 30397 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Thunderhorse , Räumung der alten Minenfelder (die Teile waren noch die alten "Holzkästchen" und "Bohnerwachsbüchsen), Umsetzung der Grenzanlagen dabei Grenzzaun, Kolonnenweg usw.

Die Absicherung erfolgte über Kreuz durch GR 4. Bei Arbeiten des GR 1 hat GR 4 gesichert und umgekehrt. Wir mußten grundsätzlich Schwarzkombis tragen, damit klar ersichtlich war wer zu dem Bautrupp und wer zur Sicherung gehörte.

Es ist nun über 40 Jahre her und es fällt schwer sich diese zeit wieder bewußt zu machen, bei Wanderungen sind mir wieder einige Orte bewußt geworden und das mesit im Zusammenhang mit besonderen Erlebnissen. Z.B. Unfällen usw.

Fluchtversuche von Angehörigen der PIK 1 gab es zu meiner Zeit nicht.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen

#10

RE: PIK4 in Heilbad Heiligenstadt Richteberg-Kaserne

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.10.2017 10:59
von Thunderhorse | 5.072 Beiträge | 5085 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #9
@Thunderhorse , Räumung der alten Minenfelder (die Teile waren noch die alten "Holzkästchen" und "Bohnerwachsbüchsen), Umsetzung der Grenzanlagen dabei Grenzzaun, Kolonnenweg usw.

Die Absicherung erfolgte über Kreuz durch GR 4. Bei Arbeiten des GR 1 hat GR 4 gesichert und umgekehrt. Wir mußten grundsätzlich Schwarzkombis tragen, damit klar ersichtlich war wer zu dem Bautrupp und wer zur Sicherung gehörte.

Es ist nun über 40 Jahre her und es fällt schwer sich diese zeit wieder bewußt zu machen, bei Wanderungen sind mir wieder einige Orte bewußt geworden und das mesit im Zusammenhang mit besonderen Erlebnissen. Z.B. Unfällen usw.

Fluchtversuche von Angehörigen der PIK 1 gab es zu meiner Zeit nicht.


Thanks.
Also, wie schon vermutet. Keine Arbeiten im Rahmen der Grenzkommission, sondern die Freimachung und Sicherstellung der Arbeiten für die Grenzkommission.
Für das Räumen und Freimachen des Geländes, von der Minensperre bis zum Grenzverlauf wurde damals ein gesondertes Verfahren durch das Kdo. der GT angeordnet.
Jeder relevante Bereich wurde 4 mal abgesucht.
Dennoch gab es keine 100% Sicherheit und die Arbeiten der Grenzkommission/Grenzmarkeirung mußten vereinzelt kurzzeitig eingestellt werden.
Zum Schluß noch der Grenzverlauf auf Seiten der DDR durch Pios freigemacht.

Minensperren wurde für die Grenzkommission nicht geräumt. Aber Minengassen an den Toren in den MS freigemacht bzw. überprüft.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heiligenstadt - Ausbildung / Grenzbataillon
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von lutz1961
21 09.10.2017 20:02goto
von beobachter • Zugriffe: 1784
Nordhausen Ellrich Zorge Heiligenstadt Grenzöffnung November 1989
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
1 28.04.2015 19:59goto
von CAT • Zugriffe: 1657
Ein Neuer 5-1989-12-1989 Heiligenstadt
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Herbert1
21 17.06.2011 20:27goto
von Schreiberer • Zugriffe: 1097
Schwere Tage in der Kaserne
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
28 21.02.2011 08:05goto
von a1 otti • Zugriffe: 3639
Freizeitgestaltung in der Kaserne
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
15 27.08.2010 06:22goto
von Sachse • Zugriffe: 1176
Was habt Ihr eigentlich am Abend in der Kaserne gemacht?
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Rüganer
149 18.10.2017 23:55goto
von Hanum83 • Zugriffe: 16510
Explosion in einer GSSD Kaserne in Leipzig 1982
Erstellt im Forum Leben in der DDR von werraglück
28 06.10.2018 13:11goto
von Freienhagener • Zugriffe: 8120
Grenztruppen-Kaserne Günterode
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von
10 02.10.2015 11:27goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1929
Spurensuche: Kaserne der DDR-Grenztruppen, Morsleben,
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Angelo
53 02.12.2016 01:29goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 11918

Besucher
4 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gruni
Besucherzähler
Heute waren 401 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 2958 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15612 Themen und 659411 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen