X

#61

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 00:10
von berndk5 | 994 Beiträge | 6950 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist doch dann mal `ne logische Erklärung. Man will ja selbst auch aufpassen um nicht auf eine "MINE" zu treten. da sollten wir uns auch gegenseitig helfen.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
nach oben springen

#62

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 01:48
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andy im Beitrag #52
Hallo Frank,

wäre ich der vorgangsführende MA gewesen, wäre es so gelaufen. Das war meine Überzeugung. Ich hätte aber im Vorfeld nix unversucht gelassen, Dich trotzdem in irgendeiner Art und Weise für mich zu begeistern. Dabei hätte ich auch mit Tricks gearbeitet - ohne Zweifel, mir war aber klar, dass man es in diesem Gewerbe auch nicht überziehen darf.
Ich war damals aber auch erst 29 Jahre alt und eigentlich relativ unerfahren. Mglw. hätten meine Vorgesetzten was anderes vorgeschlagen oder befohlen. Wir waren als MA aber in der Bearbeitung unserer Materialien relativ frei. Mit Erpressung hätte ich mich schwer arrangieren können - nein, das wäre keine Basis gewesen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt auch bereits die Erfahrung gemacht, dass es auch anders geht - und zwar nur auf dem Prinzip des Vertrauens - und das war mein absoluter Favorit. Niemand musste sich verstellen und wir konnten klar reden...

andy

Wie hättet Ihr das organisiert, @Zkom IV in Westberlin auf seine persönlichen Details hin auszuforschen?. Hättet ihr die HAI/8 losgeschickt, oder den Ermittlungs.-und Beobachtungsauftrag an die HA VIII abgegeben?

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 30.09.2017 14:21 | nach oben springen

#63

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 09:04
von Alfred | 7.737 Beiträge | 3130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #40
Zitat von Zkom IV im Beitrag #33
@andy
Also die Hübsche von der PKE hat wohl doch gut gearbeitet.
Laut meiner Stasi Akte (Stand 1995 !!!!) bin ich in einem Sicherungsvorgang erfasst. Laut BStU ist der Sicherungsvorgang von der HA VI/1 geführt worden.
Ferner geht aus den Akten hervor das ich durch die ZAIG (Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe) erfasst wurde.

Das Ganze stammt aus dem Jahr 1988, würde zeitlich mit der Begegenung mit der Hübschen genau passen.

Meinst Du es würde Sinn machen nochmal eine Nachfrage zu starten?
Sind ja doch nochmal ein paar Jahre ins Land gegangen.

"Stolz" bin ich auf den Eintrag im Erfassungsbeleg unter Nummer 2.1, da steht:

1.PK wird der Verbindung zum Geheimdienst verdächtigt.

Ich wusste schon immer, dass ein James Bond in mir schlummert

Gruß Frank


Sicherungsvorgang (SiVo) war die Vorstufe zum OV (operativer Vorgang). Ich habe das mal aus den BSTU-Unterlagen eines Bekannten ersehen können. Dort wurde eine SiVo-Erfassung gegen einen Iraner wegen des Verdachtes einer Verbindung zu linksextremistischen Kräften in Westberlin vorgenommen. Über den gesamten Bekanntenkreis erfolgten Abfragen der Speicher der Abt. XII (Archiv). Ein OV wurde aber nicht angelegt, weil es bei dem vagen Verdacht blieb. Könnte evt. bei Dir ähnlich gewesen sein.

Gruß Kalubke


Wo hast du denn her, dass ein Sicherungsvorgang die Vorstufe für einen op. Vorgang war ? Dies ist so nicht korrekt. In einen Sicherungsvorgang konnte z.B. eine bestimmte Personengruppe erfasst werden, die "aufgeklärt" werden sollte. Auch war die Abt. XII nicht nur Archiv.

Du bringst hier zu einigen Sachverhalten immer nur Auszüge, die ein falsches oder nicht korrektes Bild vermitteln.



nach oben springen

#64

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 09:26
von Zkom IV | 422 Beiträge | 597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen @andy,

welche Bereiche wären denn für dich überhaupt interessant gewesen? Was hätte ich als kleiner Zollassistent schon groß ausplaudern können?
Gut ...Dienstpläne wären sicherlich interessant gewesen, besonders im Hinblick auf Schleusungen. Aber sonst ?
Ich denke mal euere West-IMs waren da bestimmt wertvoller.

Übrigens fällt mir dabei ein, dass ich auch etwa 1987/88 mal Besuch vom Verfassungsschutz hatte, der mir mitteilte, dass mein Name drüben irgendwie "im Gespräch" ist.
Was es genau damit auf sich hatte, konnte ich nie klären .
Auch eine Nachfrage vor einigen Jahren hier beim LfV brachte nichts.
Angeblich keine Unterlagen vorhanden.

Ich sollte doch nochmal meine Stasi Akte anfordern, vielleicht steht da heute mehr drin.

Gruß Frank



nach oben springen

#65

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 09:41
von Alfred | 7.737 Beiträge | 3130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen

#66

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 10:49
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von berndk5 im Beitrag #60
Ja, was soll ich sagen? Bin ja noch neu hier. Kann mir auch nicht denken, jemandem auf den Schlips zu treten. Habe auf Einladung einer interessierten Bevölkerung im September 2016 erstmals nach der Wende einen öffentlichen Vortrag über das Leben an der Grenze gehalten. Da ging es unter anderem darum, aufzuzeigen welche Befehle (auch Geheimbefehle ) es gab und wie diese allseits gemeinsam umgesetzt wurden. GT, POLZIEI, MfS, Städte+Gemeinden, Betriebe, Schulen usw. usf. . Es ging auch um Grenzvorkommnisse und natürlich auch um eine sogenannte Agentenschleuse im Abschnitt. damit war ein 1000èr Betonrohr gemeint, welches in OST-West-Richtung unter dem GZ-I verlief und im Kfz.-Sperrgraben endete, ohne dass ein Wasserlauf in der Nähe war. Ich war auch als Major nie selbst dabei, wenn da etwas ablief, dafür hatte ich auch keine Eintrittskarte. Habe aber jedes Mal direkte telefonische Bfehle vom Kommandeur erhalten, wann zu welcher Zeit (von bis) ein Abschnitt (von Postenpunkt bis Postenpunkt) frei zu machen war. da hat dann die Verwaltung 2000 (so hießen die Kollegen vom MfS mit Tarnbezeichnung) die Sicherung übernommen. Die Zufahrten mit den entsprechenden GSZ-Toren wearen ebenfalls dann für uns tabu. Meist kamen sie mit UAZ, aber auch Wartburg 353 zivil wurden trotz Verbot von GAK gesehen, auch dass man von dem PKW das militärische GT - Nummernschild in ein ziviles Nummernschild aus dem Bezirk Erfurt umgeschraubt hat.
Habe in meinem Vortrag noch mehr auch zum Zweck dieser Einsätze gesagt. Gab auch dazu militärische, schriftliche Regelungen die ich bei der Vorbereitung des Vortrages in legal zugänglichen Quellen entdecken konnte. Müsste das mal wieder `rauskramen, wenn es von Interesse ist. Soll sich keiner drüber aufregen, war halt ganz normale Spionage, eigentlich sogar ziemlich primitiv. man hat nur die Möglichkeiten genutzt die da waren.


1000er Betonrohre unterm GZ I, davon ist einiges heute noch zu sehen. An der thüringisch-hessischen Grenze z.B. fand ich ich zufällig neben den Bekannten (Volkerode, Treffurt) noch eins im Bereich Döringsdorf/Keudelskuppe. Die Besonderheit von Volkerode ist, dass das Rohr sehr lang war (ca. 40 - 50 m). Evt. war das eine ältere Ausführung, die unter dem mit Bodenminen bestückten Streifen hindurchführte. Interesse an Deinen Unterlagen über diese Einsätze besteht meinerseits auf jeden Fall.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#67

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 11:06
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #65
Auch andere waren von Interesse:
https://books.google.de/books?id=dkatj6A...s%20MfS&f=false



Die HV A hatte sogar zwei O-Quellen in der Bundesgrenzschutzdirektion Koblenz:

1. »DÄMON« (XV 1360/63), ALEXANDER DAHMS POLIZEIDIREKTOR BUNDESGRENZSCHUTZDIREKTION KOBLENZ
HV A I/2 (AA, AUSWÄRTIGES AMT,)

2. »WERNER BRIESKE« (XV 2206/73), FRANZ ARTHUR ROSKI, DEZERNATSLEITER IV (ORGANISATION) UND SICHERHEITSBEAUFTRAGTER BUNDESGRENZSCHUTZ, GRENZSCHUTZDIREKTION KOBLENZ
HV A IX/A/5 (BGS, GZD, BRITISCHE UND FRANZÖSISCHE GND)

70er Jahre Jura Studium
1979 Assessor-Examen,
1979 Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge Zirndorf
1982 Bundesinnenministerium Referat "Asylrecht"
1983 Grenzschutzdirektion Koblenz Leiter Dezernat IV
1984 Enttarnung durch Aussagen der Ehefrau

übermittelte Informationen:

-Hinweise auf aktuelle Fahndungen
-Namen von Verdächtigen die mit Interzonenzügen in die BRD einreisten
-Listen aller Datenfunk-Terminals der Grenzschutzämter
-technischer Prüfbericht des BGS-Handfunkgerätes "Motorola"
-Gefährdungsanalyse des BGS über Lauschrisiken an der Grenze
-streng vertrauliche Protokolle von BGS-Kommandeursbesprechungen und Ausschuß-Tagungen der Länder-Innenministerkonferenz (IMK).
-Details zur Entwicklung des fälschungssicheren Personalausweises



Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 30.09.2017 11:42 | nach oben springen

#68

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 14:18
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #63
Zitat von Kalubke im Beitrag #40
Zitat von Zkom IV im Beitrag #33
@andy
Also die Hübsche von der PKE hat wohl doch gut gearbeitet.
Laut meiner Stasi Akte (Stand 1995 !!!!) bin ich in einem Sicherungsvorgang erfasst. Laut BStU ist der Sicherungsvorgang von der HA VI/1 geführt worden.
Ferner geht aus den Akten hervor das ich durch die ZAIG (Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe) erfasst wurde.

Das Ganze stammt aus dem Jahr 1988, würde zeitlich mit der Begegenung mit der Hübschen genau passen.

Meinst Du es würde Sinn machen nochmal eine Nachfrage zu starten?
Sind ja doch nochmal ein paar Jahre ins Land gegangen.

"Stolz" bin ich auf den Eintrag im Erfassungsbeleg unter Nummer 2.1, da steht:

1.PK wird der Verbindung zum Geheimdienst verdächtigt.

Ich wusste schon immer, dass ein James Bond in mir schlummert

Gruß Frank


Sicherungsvorgang (SiVo) war die Vorstufe zum OV (operativer Vorgang). Ich habe das mal aus den BSTU-Unterlagen eines Bekannten ersehen können. Dort wurde eine SiVo-Erfassung gegen einen Iraner wegen des Verdachtes einer Verbindung zu linksextremistischen Kräften in Westberlin vorgenommen. Über den gesamten Bekanntenkreis erfolgten Abfragen der Speicher der Abt. XII (Archiv). Ein OV wurde aber nicht angelegt, weil es bei dem vagen Verdacht blieb. Könnte evt. bei Dir ähnlich gewesen sein.

Gruß Kalubke


Wo hast du denn her, dass ein Sicherungsvorgang die Vorstufe für einen op. Vorgang war ? Dies ist so nicht korrekt. In einen Sicherungsvorgang konnte z.B. eine bestimmte Personengruppe erfasst werden, die "aufgeklärt" werden sollte. Auch war die Abt. XII nicht nur Archiv.

Du bringst hier zu einigen Sachverhalten immer nur Auszüge, die ein falsches oder nicht korrektes Bild vermitteln.


Das ist das Schicksal des Nicht-Insiders, dass sich für ihn der Gesamtzusammenhang in dieser Thematik oft nur schwer erschließen lässt. O.K. die Abt XII war nicht nur Archiv, sondern auch Speicher (F16, F 22,etc. ) incl. Zugriff auf die ZPDB des MdI.

Gruß Kalubke



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.10.2017 01:37 | nach oben springen

#69

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 14:41
von mibau83 | 1.330 Beiträge | 2328 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #67

2. »WERNER BRIESKE« (XV 2206/73), FRANZ ARTHUR ROSKI, DEZERNATSLEITER IV (ORGANISATION) UND SICHERHEITSBEAUFTRAGTER BUNDESGRENZSCHUTZ, GRENZSCHUTZDIREKTION KOBLENZ
HV A IX/A/5 (BGS, GZD, BRITISCHE UND FRANZÖSISCHE GND)

70er Jahre Jura Studium
1979 Assessor-Examen,
1979 Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge Zirndorf
1982 Bundesinnenministerium Referat "Asylrecht"
1983 Grenzschutzdirektion Koblenz Leiter Dezernat IV
1984 Enttarnung durch Aussagen der Ehefrau

übermittelte Informationen:

-Hinweise auf aktuelle Fahndungen
-Namen von Verdächtigen die mit Interzonenzügen in die BRD einreisten
-Listen aller Datenfunk-Terminals der Grenzschutzämter
-technischer Prüfbericht des BGS-Handfunkgerätes "Motorola"
-Gefährdungsanalyse des BGS über Lauschrisiken an der Grenze
-streng vertrauliche Protokolle von BGS-Kommandeursbesprechungen und Ausschuß-Tagungen der Länder-Innenministerkonferenz (IMK).
-Details zur Entwicklung des fälschungssicheren Personalausweises



mit franz arthur roski wurde nach der festnahme, im bereich bad steben-blechschmiedenhammer ein schulungsfilm für den bgs gedreht.wo findet man diesen film heute?
der fall war schon öfters thema beim grenzerstammtisch thüringen-oberfranken.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13515841.html

http://www.oeder.com/oeder-otto/der-maul...-08-1985/00123/



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.09.2017 14:43 | nach oben springen

#70

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 16:21
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #69
Zitat von Kalubke im Beitrag #67

2. »WERNER BRIESKE« (XV 2206/73), FRANZ ARTHUR ROSKI, DEZERNATSLEITER IV (ORGANISATION) UND SICHERHEITSBEAUFTRAGTER BUNDESGRENZSCHUTZ, GRENZSCHUTZDIREKTION KOBLENZ
HV A IX/A/5 (BGS, GZD, BRITISCHE UND FRANZÖSISCHE GND)

70er Jahre Jura Studium
1979 Assessor-Examen,
1979 Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge Zirndorf
1982 Bundesinnenministerium Referat "Asylrecht"
1983 Grenzschutzdirektion Koblenz Leiter Dezernat IV
1984 Enttarnung durch Aussagen der Ehefrau

übermittelte Informationen:

-Hinweise auf aktuelle Fahndungen
-Namen von Verdächtigen die mit Interzonenzügen in die BRD einreisten
-Listen aller Datenfunk-Terminals der Grenzschutzämter
-technischer Prüfbericht des BGS-Handfunkgerätes "Motorola"
-Gefährdungsanalyse des BGS über Lauschrisiken an der Grenze
-streng vertrauliche Protokolle von BGS-Kommandeursbesprechungen und Ausschuß-Tagungen der Länder-Innenministerkonferenz (IMK).
-Details zur Entwicklung des fälschungssicheren Personalausweises



mit franz arthur roski wurde nach der festnahme, im bereich bad steben-blechschmiedenhammer ein schulungsfilm für den bgs gedreht.wo findet man diesen film heute?
der fall war schon öfters thema beim grenzerstammtisch thüringen-oberfranken.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13515841.html

http://www.oeder.com/oeder-otto/der-maul...-08-1985/00123/


Wahrscheinlich wurde er im Raum Töpen/Venzka geschleust. Seine Legende für den Aufenthalt dort am Tannbach war Mineralien sammeln. In dem Bereich gibt es Vorkommen von Schneekopfkugeln.



Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 30.09.2017 19:31 | nach oben springen

#71

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 19:37
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen @andy,

welche Bereiche wären denn für dich überhaupt interessant gewesen? Was hätte ich als kleiner Zollassistent schon groß ausplaudern können?
Gut ...Dienstpläne wären sicherlich interessant gewesen, besonders im Hinblick auf Schleusungen. Aber sonst ?
Ich denke mal euere West-IMs waren da bestimmt wertvoller.


Hallo Frank,

die bewaffneten Organe der Bundesrepublik und eben auch WB's gehörten vom Grundsatz her zu den Zielobjekten des MfS. Zu den Grenzüberwachungsorganen in West-Berlin (Polizei/Zoll) gab es einen zentralen Fragenkatalog, in dem der Informationsbedarf konkret umschrieben war. Da ich nicht mit dem Zoll befasst war kann ich Dir leider nicht sagen, was in dem auf den Zoll bezogenen Katalog drin gestanden hat. Aber allein die Tatsache, dass ihr an der Grenze zur DDR tätig gewesen seit, hat euch für uns interessant gemacht. Da ging es schon um Dienstpläne sowie z.B. um Überwachungsschwerpunkte an der Grenze. Dazu kam, dass eine der Aufgaben der HA I/Aufklärung in der Klärung bzw. vorbeugende Verhinderung von Anschlägen auf Grenzsicherungsanlagen, AGT sowie die unmittelbar an der Grenze wohnende Bevölkerung der DDR bestand. @Kalubke hat in diesem Thema das Buch "Klein Glienicke - Vom Schweizerdorf zum Speergebiet" erwähnt. Dort wird durch einen ehemaligen Grenzoffizier ein Sprengstoffanschlag vom Februar 1975 beschrieben, bei dem er ein Auge verlor. Mitte der 80'er Jahre gab es am Böttcherberg ein Vorkommnis, bei dem eine Familienfeier auf der DDR-Seite mit KK-Waffen beschossen wurde - Frank, wir hatten uns in Klein Glienicke darüber unterhalten. Auf der Ecke Wannseestr. 8/Am Waldrand wurden über mehrere Wochen auch in den 80'er Jahren die Fenster der Anwohner mit Glaskugeln, vermutlich mit einem Katschi verschossen zurstört und dabei wurde z.B. meine damals knapp 70 Jahre alte Nachbarin am Kopf (Augenbraue) verletzt - das hätte buchstäblich ins Auge gehen können. Ich habe damals sehr viel Zeit auf einem Dachboden verbracht, um den oder die Täter festzustellen und zu dokumentieren. Das ist auch gelungen und wir hatten brauchbare Fotos von den Jugendlichen. Im Bereich der Neuruppiner Str. in Zehlendorf gab es Mitte der 80'er einen Vorfall , bei dem zwei Molotowcocktails über die GSA geworfen wurden. Einer landete an der Hinterlandsmauer und einer überflog auch diese. Beide richteten keinen großen Schaden an aber die Werfer konnten nicht wissen, was sie treffen würden. Diese Vorkommnisse gab es an vielen Stellen an der Berliner Grenze und wer hätte uns bei der Klärung und weiteren Verhinderung solcher Dinge besser helfen können als ihr, die dort auf der anderen Seite der Mauer euren Dienst getan habt? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe bestand die Aufgabe der Grenzüberwachungsorgane in WB u.a. auch darin, solche Dinge eben zu verhindern - wir hatten, wenn Du so willst also eine gemeinsame Aufgabe.
Und bei der Realisierung dieser Aufgabe konnte eben auch ein "kleiner Zollassistent" helfen. Ausserdem entwickelt dieser sich ja auch weiter und wird vielleicht irgendwann ein "großer Zollgeneral"



andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


vs1400, Rothaut und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.09.2017 22:29 | nach oben springen

#72

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 30.09.2017 21:19
von Zkom IV | 422 Beiträge | 597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi andy,

ich kann mich an deine Ausführungen zu den Angriffen auf das Haus am Böttcherberg gut erinnern.

Stimmt.
Eigentlich hatten wir beide die gleiche Aufgabe: Provokationen an der Grenze zu verhindern, dass war ja sozusagen unsere Hauptaufgabe.
Vielleicht hätte ein Anruf bei uns im Zkom genügt und schon hätten wir uns der Sache angenommen

Also "Beförderungstechnisch" hättet ihr keine Freude an mir gehabt. Ich war nie irgendwie auf Karriere aus.
Das hat sich bis heute nicht geändert.
Als ich den Zoll 1991 verließ war ich ZOS=A7, heute bin ich Polizeikommissar=A9. Der Kommissar wurde mir auch noch zwangsweise verordnet, eigentlich bin ich Hauptmeister ( auf den Titel und meine vier grünen Sterne war ich immer besonders stolz).
Du siehst, da ist nicht viel passiert.
Angebotene Aufstiegslehrgänge habe ich immer abgelehnt. Ich war zu sehr mit meinem Funkwagen Einsatzdienst "verheiratet".

Heute ist das alles anders und ich bin froh im Kontakbereichsdienst gelandet zu sein.

Gruß Frank



Hapedi, vs1400, der Anderdenkende, Rothaut und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 10.10.2017 22:38
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie hättet Ihr das organisiert, @Zkom IV in Westberlin auf seine persönlichen Details hin auszuforschen?. Hättet ihr die HAI/8 losgeschickt, oder den Ermittlungs.-und Beobachtungsauftrag an die HA VIII abgegeben?

Gruß Kalubke


@Kalubke

Wer den Ermittlungsauftrag erledigt hätte - darauf hatte ich als MA keinen Einfluss. Das hätten die Leiter auf Abt.- bzw. eher HA-Ebene entschieden.
Irgendwann in der zweiten Hälfte der 80'er wurde die I/8 ja auch in die HA VIII eingegliedert, was mir durchaus als sinnvoll erscheint. Die Jungs und Mädels waren echt gut. Ich hatte irgendwann einen Treff von mir mit einem IM von der I/8 observieren lassen um die Reaktionen des IM nach dem Treff zu dokumentieren. Trotzdem ich von der Observation gewusst habe und darauf geachtet habe, habe ich nicht wirklich was feststellen können.
Die hätten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Frank in WB so aufgeklärt, dass ich damit was hätte anfangen können und dabei wäre sehr schnell seine Beziehung zu Union Berlin rausgekommen - da hätte ich dann angesetzt.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


Kalubke und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#74

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 18:45
von Zkom IV | 422 Beiträge | 597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke mal eine Dauerkarte für Union für die Oberliga Saison 85/86 , dazu freie, unkontrollierte Einreise OHNE Zwangsumtausch..............
vielleicht wäre ich da schon schwach geworden



andy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 20:13
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke mal eine Dauerkarte für Union für die Oberliga Saison 85/86 , dazu freie, unkontrollierte Einreise OHNE Zwangsumtausch..............
vielleicht wäre ich da schon schwach gewordenhttp://www.exicose.de/e4.gif



Na Frank, das hätten wir doch hinbekommen

Wir hätten Dich dann in Klein Glienicke am Griebnitzsee durch die Schleuse geholt, das mitgebrachte Material hätten wir bei mir zu Hause abgelegt, bei einem Kaffee ausgewertet und wären dann mit dem Dienst-Wartburg nach Köpenick gedüst. Nach dem Fussball hätten wir im Palasthotel ein opulentes Mahl eingenommen um dann anschließend in die "Diestel" oder zum PdR zu Bowling zu gehen. Zur Rückreise hätte ich Dich am Bahnhof Friedrichstr. ebenfalls durch eine Schleuse gebracht. Zur engeren persönlichen Bindung hätten wir dann gemeinsam noch alle 6-8 Wochen ein Heimspiel des BFC in der VIP-Loenge von Minister Mielke bei Häppchen und Radeberger Bier verfolgt und am nächsten 8. Februar hätte er Dir dann persönlich den Kampforden in Gold an die Brust geheftet


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


furry und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.10.2017 20:15 | nach oben springen

#76

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 22:14
von Zkom IV | 422 Beiträge | 597 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi andy,

musste über deine Zeilen voll ablachen.
Ja, so hätten wir es gemacht

Nur der Besuch beim BFC hätte mir wohl nicht so gefallen.
Obwohl, den "guten" Erich Mielke hätte ich auch gern mal kennengelernt. Der war ja dem Alkohol nicht abgeneigt.

Ein Guter Kollege von mir, Frank T., seinerzeit Kapitän beim BFC, erzählte mal so ein bisschen, wie der Herr Mielke so war.
Besonders gut drauf war er immer bei den Meisterschaftsfeiern.

Gruß Frank



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 23:05
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Frank, meinen wir den gleichen Frank Terl.....? Der war ein Kollege von Dir? Beim Zoll oder bei der Polizei? Ob E.M. ein Problem mit dem Alkohol hatte, weiß ich nicht. Ich habe ihn nur ein einziges Mal 1987 oder 88 auf einer "Dienstberatung" erlebt und das hat mir auch schon gereicht...

Den BFC hätte ich Dir aber erspart, dass wäre dann nur als Drohung bei schlechter Auftragserfüllung in den Raum geführt worden

Ich glaube, eine Zusammenarbeit mit Dir hätte mir Spass gemacht...


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 23:11
von andyman | 2.596 Beiträge | 3545 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Zkom IV im Beitrag #76
Hi andy,
musste über deine Zeilen voll ablachen.
Ja, so hätten wir es gemacht


Ja,klingt alles lustig und entspannt,doch wenn die Erwartungen an dich,von dir nicht erfüllt werden konnten,war Schluß mit lustig und du warst immer erpressbar.Wäre dir das bewußt gewesen und dir die Sache wert?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 23:31
von andy | 1.539 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja,klingt alles lustig und entspannt,doch wenn die Erwartungen an dich,von dir nicht erfüllt werden konnten,war Schluß mit lustig und du warst immer erpressbar.Wäre dir das bewußt gewesen und dir die Sache wert?
Lgandyman


Was meinst Du denn was wir in einem solchen Fall gemacht hätten? Einen Brief an den Dienstherrn geschickt?
Erpressung hätte gar nichts gebracht, ausser einer evtl. Selbststellung gegenüber dem Verfassungsschutz. Dann hätten wir mglw. das Problem eines Doppelagenten, auf Bundesebene wären wir ja gewappnet gewesen - aber auf Landesebene?


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: Mauer Babelsberg Klein Glienicke

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 11.10.2017 23:47
von thomas 48 | 4.712 Beiträge | 5032 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#79
Habe vor einigen Tagen einen Bericht über die Stasi beim Verfassungsschutz in Niedersachsen gelesen.
Wenn das alles stimmt, dann brauchte man auch keinen Spion beim Kanzler Brand
thomas


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schrotti 80II
Besucherzähler
Heute waren 1805 Gäste und 134 Mitglieder, gestern 2359 Gäste und 156 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15331 Themen und 639655 Beiträge.

Heute waren 134 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen