X

#121

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 13:13
von 94 | 12.223 Beiträge | 6061 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... verbrannt? Hmm, geht für mich garnicht. Wenn einer meiner Großväter so nach 45 gedacht hätte, und der war seinerzeit bitter enttäuscht - Wut dagegen war wohl eher nicht so sein Ding, na dann würden heute einige Titel nicht im Regal stehen. Egal was das für ein Schrott, ob Schmeil, Grimm oder Rosenberg. Apropos Schrott, hieß nicht sogar eines von Siebes Büchern oder Hörspielen so?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#122

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 15:11
von Fred.S. | 2.050 Beiträge | 17157 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu 120, Ja ABV, Filme beeinflussen das Leben mit. Ich habe die sowjetischen Grenzer und Filme der Tschekisten nur so verschlungen. Egal wie oft sie am Tag gespielt wurden, ich war dabei. Als der Herr des MfS mir erklären wollte, die Aufgaben des MfS lachte ich nur und sagte ihm, das er doch auch ein Tschekist sein. Ich kenne die Aufgaben. Und ich kam mit Hilfe des MfS zur Grenze. Meine erste Streife der praktischen Ausbildung. Da kam er in der Nacht. Anruf, Warnschuss === wie freute ich mich, jetzt den der da kommt abknallen zu können, wie in den Filmen. Ich legte an == schreiend rief der: " Saager, ich bin es dein Gruppenführer." So ein Mist, nicht geklappt. Da siehst Du ABV wie auch Filme, wie Du es sagtest einen jungen Menschen beeinflussen können. Ich stimme Dir voll zu. Mit Freude bekam ich von Sturmbahn wieder einige solche Grenzerfilme. Ich höre sie nicht, brauche ich nicht, denn ich kenne den Ablauf der Handlungen noch Heute genau, so wie Du die Bücher bestimmt auch. mfg. Fred


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 21:11 | nach oben springen

#123

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 15:46
von der alte Grenzgänger | 1.720 Beiträge | 3910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Fred.S. im Beitrag #122
...Warnschuss === wie freute ich mich, jetzt den der da kommt abknallen zu können, wie in den Filmen. Ich legte an == schreiend rief der: " Saager, ich bin es dein Postenführer." So ein Mist, nicht geklappt. ...Fred

????
Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#124

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 16:09
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hatte mal als Neupostenführer einen, mit dem hab ich abgelehnt weiter raus zu gehen, nachdem ich uns habe aus dem Dienst auslösen lassen.
Der hatte bestimmt auch zu viel Filme gesehen, Tschapajew und ähnliches.
War dann, weil auch andere Bedenken angemeldet hatten wohl zur Bat. - Wache abkommandiert worden.
Mehr Geknalle als unbedingt nötig im Abschnitt wollten wohl auch die Chefs nicht


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 15.02.2018 16:18 | nach oben springen

#125

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 16:26
von Freienhagener | 7.643 Beiträge | 17216 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nach "Kotschubey" sind wir sozusagen aus dem Kino geritten. Aber nach ner Viertelstunde ließ die Wirkung nach ....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


der sturmbahn könig hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 16:26 | nach oben springen

#126

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 16:49
von DoreHolm | 9.060 Beiträge | 7065 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist nun mal so, daß Kinder sich mit den positiven Helden von Fimen und Romanen identifizieren möchten. Die wenigsten wollen von Kindheit an schlecht sein. Der Gauner im Krimi, im Spionagethriller oder im Cowboyroman wird selten zum nachzueifernden Idol. Da spielt es erst mal kaum eine Rolle, für welche Gesellschaft der positive Held steht. So kann selbst der Partisanen jagende SS-Mann, der Herero-mordende Kolonialsoldat oder Conquistadore in Südamerika zum Helden werden, wenn ihre Gegenspieler nur entsprechend fies dargestellt werden. Kinder haben kaum Erfahrung in politischen Zusammenhängen und glauben erst mal alles. So ist es mehr als nachvollziehbar, daß JEDE Gesellschaft zusieht, daß Literatur, Filme und mitunter auch Theaterstücke gefördert werden, die deren Interessen entsprechen. Entweder kommt dann die Erkenntnis aus z.T. bitteren Erfahrungen selbst oder die bisherige Überzeugung des jungen Menschen wird durch ältere Erwachsene korrigiert. Ist aber schwierig, bereits verfestigte Ansichten zu verändern. Ich erinnere mich, daß ich als Kind, wohl so etwa 7 oder 8 Jahre alt, mal eine U-Bootflotte malte, wie sie langsam eines nach den anderen abtaucht. Auf den Turm hatte ich ein Hakenkreuz gemalt. Mein Vater sah das und sagte etwa so, daß es viel schöner aussieht, wenn da ein Stern ist. So nahmen wir den Radiergummi und malten einen fünfzackigen Stern darauf und gut war es für mich. Ganz ohne Theater und vorwurfsvolle Worte.



Fred.S. und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 18:30
von der 39. | 1.120 Beiträge | 4884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es war schon schlimm, einen Nazivater zu haben, dann die Aussicht zur NAPOLA geschickt zu werden, die vielen Toten in den letzten Kriegstagen, die ich sterben sah und dann noch Dachau am Tage seiner Befreiung erleben, wen könnte es da wundern,dass ich mich für die andere Seite entschieden habe, übrigens bis heute. Der Unterschied zu früher, ich habe denken und werten gelernt. Klar, Tschapajew, Es blinkt ein einsam Segel, Gardeschütze Matrossow, 4 Panzersoldaten und ein Hund, Kutusow usw waren meine Filme. Wertungen kamen später, Zusammenhänge und Hintergründe begreifen noch später. Damals war folgerichtig; Antifa-Jugend aufbauen, FDJ-Gruppe gründen, hauptamtl. Funktionär in der FDJ-Kreisleitung werden und dann mit 19 zur Volkspolizei. Das war alles ohne großes Überlegen. Für mich war damals alles schwarz oder weiss (besser rot) Und dann begannen so ganz allmählich die Zweifel. Habe trotzdem nie meine Grundauffassung geändert. Natürlich, das Heroische, die Blindheit und das unbedingte Vertrauen sind verschwunden. Aber geblieben ist, das meine Augen es immer noch so sehen und werten, wie meine Grundeinstellung ist. Hinter mir stand keine Macht, ich wurde zwar gesamtheitlich beinflusst, aber nie individuell.
Es gehört zu meinen liebsten Geistesspielen, einen Menschen zu zerlegen. Wie das geht? Ich geschäftige mich mit einem real existierenden Menschen in meinem weiteren Umfeld und versuche zu ergründen, warum er so ist und früher anders war. Habe ich Kontakt zu ihm, versuche ich seine Meinungen aus seinen Haltungen abzuleiten. Das ist zu 95 % ergebnislos, doch ab und an weiß ich im Voraus, was er zu bestimmten Fragestellungen sagen wird, das klappt!
Aber am Ende sind wir alle ja doch nur Kinder unserer Zeit und manches, was wir tun, können wir nicht anders, wissen es nur nicht. Also doch eine Macht hinter uns oder in uns?



andy, DoreHolm und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 18:47
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die einzigste Macht hinter uns sollten wir immer selbst sein.
Nicht einfach.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 18:48 | nach oben springen

#129

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 20:30
von der alte Grenzgänger | 1.720 Beiträge | 3910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #128
Die einzigste Macht hinter uns sollten wir immer selbst sein.
Nicht einfach.


.. ja, sollten- aber was ist mit Deiner Frau ?

Siggi
(der sich des OT bewusst ist- aber bestimmt immer noch besser als irgendwelche "abknall"- Phantasien)


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#130

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 21:16
von Mike59 | 9.458 Beiträge | 5929 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #129
Zitat von Hanum83 im Beitrag #128
Die einzigste Macht hinter uns sollten wir immer selbst sein.
Nicht einfach.


.. ja, sollten- aber was ist mit Deiner Frau ?

Siggi
(der sich des OT bewusst ist- aber bestimmt immer noch besser als irgendwelche "abknall"- Phantasien)

"Hanum" is sisch Patrone - sprechen für sische als Chefe." kapische



der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 21:57
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du auch langsam, du weißt schon, Halle?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 21:58 | nach oben springen

#132

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 22:23
von der alte Grenzgänger | 1.720 Beiträge | 3910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bestimmt nicht ..ich fands einfach lustig (deshalb mein Danke dafür) ..

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#133

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.02.2018 23:00
von der 39. | 1.120 Beiträge | 4884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Antwort auf die scherzhafte Bemerkung mit ernstem Hintergrund. Jeder von uns ist er selber, jedoch leben wir nicht allein in dieser Welt und einen Menschen haben wir für immer oder für längere Zeit ins Herz geschlossen. Es ist nicht die Macht hinter mir, eher die neben mir. Wenn der Lebenspartner diametral entgegengesetzte Auffassungen und Haltungen hat, habe ich berechtigte Zweifel an einer guten Ehe oder Lebensgemeinschaft. Man sagt zwar, man passt sich an, anpassen heißt aber nichts anderes als in bestimmten Fragen klein beigeben oder zu schweigen oder offen kontern. Auf dem Boden wächst aber keine gute Gemeinschaft, der Drang in uns lässt uns dann im schlimmsten Falle alles in Scherben gehen oder eine Seite ist so dominant, dass die andere psychisch voll in Narkose ist, meine sich nie trauen würde ein Wort des Widerspruchs hervorzubringen. Ich sage mal so, in einer guten Ehe muss auch mal gestritten werden, aber nie bis aufs Messer.



DoreHolm und Camburg haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.02.2018 09:57
von DoreHolm | 9.060 Beiträge | 7065 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: die Macht hinter mir • Absender: der 39., Gestern 23:00
quote Diesen Beitrag zitieren


RE: die Macht hinter mir • Absender: der 39., Gestern 23:00

Antwort auf die scherzhafte Bemerkung mit ernstem Hintergrund. Jeder von uns ist er selber, jedoch leben wir nicht allein in dieser Welt und einen Menschen haben wir für immer oder für längere Zeit ins Herz geschlossen. Es ist nicht die Macht hinter mir, eher die neben mir. Wenn der Lebenspartner diametral entgegengesetzte Auffassungen und Haltungen hat, habe ich berechtigte Zweifel an einer guten Ehe oder Lebensgemeinschaft. Man sagt zwar, man passt sich an, anpassen heißt aber nichts anderes als in bestimmten Fragen klein beigeben oder zu schweigen oder offen kontern. Auf dem Boden wächst aber keine gute Gemeinschaft, der Drang in uns lässt uns dann im schlimmsten Falle alles in Scherben gehen oder eine Seite ist so dominant, dass die andere psychisch voll in Narkose ist, meine sich nie trauen würde ein Wort des Widerspruchs hervorzubringen. Ich sage mal so, in einer guten Ehe muss auch mal gestritten werden, aber nie bis aufs Messer.


Wie recht Du hast. Wenn ich von den Bekannten/Verwandten in meinem näheren Umfeld ausgehe, ist es stets der Mann, der sich in meinen Augen zum seelischen willenlosen Krüppel hat machen/"erziehen" lassen. SIE bestimmt über das Geld (obwohl ER mit Abstand das Meiste nach Hause bringt), SIE bestimmt seine Freizeitaktivitäten, seine Urlaubswünsche, wann wie gefeiert wird und, und, und. Diese Männer haben einfach den Zeitpunkt verpasst, als es noch möglich war, mal Klartext zu reden und auch einmal eigene Wünsche durchzusetzen. Es hätte großes Geschrei, Tränen Selbstmord- und Trennungsdrohungen ihrerseits gegeben. Sie hätte sich irgendwann beruhigt und wenn nicht, dann wäre diese Ehe nicht das Papier wert gewesen, auf der sie dokumentiert ist. So hat der Mann klein bei gegeben und sich innerlich wieder ein Stück mehr verachtet. Ich denke, es bedarf eines einschneidenden Erlebnisses im Leben des Mannes, hier auch zu einem sehr späten Zeitpunkt der Ehe/Partnerschaft die Notbremse zu ziehen. Auch auf die Gefahr hin, daß jeder seiner eigenen Wege geht. Das dürfte vielfach immer noch besser sein, als die ständige dicke Luft und Frust.
Um keine Unklarheiten aufkommen zu lassen. Das ganze gilt natürlich auch umgekehrt, nur kenne ich keine Frau in meinem Bekanntenkreis, auf die dieses zutreffen würde. Alles nur Männer und ich vermute, das läßt sich verallgemeinern.



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.02.2018 09:59 | nach oben springen

#135

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.02.2018 13:57
von ABV | 4.343 Beiträge | 1091 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was das Verbrennen der Bücher angeht: Heute klappere ich regelmäßig die Trödelbaracken in der Umgebung ab, um nach solchen Büchern zu suchen. Mit einigem Abstand kann man die Werke auch wieder lesen. Sie sind halt Dokumente ihrer Zeit, haben einen bestimmten Zweck gedient.

Gruß an alle

Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


IM Kressin, 94 und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 16.02.2018 21:51
von der sturmbahn könig | 1.115 Beiträge | 6155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Abend ins Forum,.. ich kam mal als 10järiger aus dem kino..ernst thälmann ..oder sowas gesehen...und habe zu hause was nachgesungen so vor mich hin... und heute gehöhrt uns d.und morgen... usw. hat so gut geklungen im kino,,da hat es aber was gesetzt von der mutter,.. (mit dem besen..).,,wenn ich daran zurück denke tut mir heute noch der arsch weh,....und ich wußte nich mal warum???



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.03.2018 18:20
von henning194902 | 120 Beiträge | 518 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich glaube das auch nicht -alles Blödsinn - wers glaubt wird seelig !!!


nach oben springen

#138

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.03.2018 08:16
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12845 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hat die Lampe wieder geleuchtet...Henning?

Rainer-Maria

Und einen guten Tag allen ins Forum



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 2241 Gäste und 160 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656570 Beiträge.

Heute waren 160 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen