X

#61

RE: Wo hört die pflichtgemäße Dienstdurchführung auf und wo fängt die Schikane an?

in Mythos DDR und Grenze 29.12.2017 21:20
von Ehli | 2.037 Beiträge | 8284 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So gind es zum Teil am grenzübergang Schmilka zu:
mein Kumpel und ich mit einen großen Rucksack wollten die Grenze passieren zum Klettern.
Am Zoll eine Beamtin und schon wurden wir in den Container gebeten,alles ausräumen,Bargeld vorzeigen usw.
Bei der Einreise das selbe.
Später haben wir uns immer einen Spass gemacht bei der Einreise,etwas Laub mit in den Rucksack und dann haben wir einfach auf den Tisch entleert.
Nun waren die Augen groß.
Seltsam das die Frauen beim Zoll so ernst waren und kleinlich.
Das schlimmste war,das ich ein Westzelt mit Aluminiumüberzelt besaß,was sich natürlich nicht röntgen lässt.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Malo
Besucherzähler
Heute waren 255 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 2362 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15088 Themen und 623689 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen