X

#61

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 07:37
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #25
Den hatte Pitti schon vor 3 Stunden hier eingestellt,Sachbearbeiter eben,er kommt zur Nachtschicht und weiss nicht was die Tagschicht schon geschafft hat


Wenn Du mal einen Beitrag davor lesen würdest!


nach oben springen

#62

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 14:54
von Hanum83 | 8.652 Beiträge | 15419 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #59
Zitat von sonnenschein5580 im Beitrag #31
Meinen Großeltern und meiner Mutter wurde auch gesagt in Berlin das mein Onkel erst erschlagen wurde und danach erschossen. Aber darüber hab ich noch gar nichts gelesen. Es sind soviele Fragen die mich beschäftigen.
Bei der Beerdigung war der Sarg mit sieben Schlössern versiegelte. Meine Großeltern wollten ihn nochmal sehen. Das wurde aber vehement verboten��
Als mein Opa starb 2006 wurde das Grab geöfnet. Es lagen nur sieben Schlösser unten. Sonst nichts. Aber eigentlich sollten doch knochenreste da sein? Es ist alles so merkwürdig.


aufgrund wessen,
eine exhumierung geschieht nicht ohne grund.

ein sarg, ich hatte mal einen bestatter in einer meiner gruppen, bestand nicht sehr lange dem druck von oben.
ein derartiges grab setzt sich relativ schnell.

die sieben schlösser sind jedoch interessant ...

gruß vs


Muss keine Exhumierung sein, in Deutschland wird eine Grabstelle für 20 Jahre vergeben, danach wird sie für die nächste Bestattung freigegeben.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#63

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 18:22
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich es richtig gelesen habe sonnenschein, dann liegt also jetzt der Opa an selber Stelle vom Onkel damals? Und irgendwie hätte ich auch ne Erklärung dafür, warum man eventuell statt des Onkel damals vielleicht nur 80 Kilo Erde bestattet hatte. Weil, das MfS in seiner Übervorsicht wähnte vielleicht, das einer der Angehörigen des Nachts das Grab nochmal öffnen würde? Gerade weil eben weil es den Großeltern nicht gestattet wurde, den Jungen nochmal zu sehen.

Und um dem vorzubeugen äscherte man den Onkel vielleicht ein und streute halt die Asche auf die Muttererde. Um wenigstens den Anstand, die Pietät zu wahren. Logisch, das dann nach Graböffnung von gut 24 Jahren keine Knochenreste mehr vorhanden waren.Und gut, das ist nur eine Vorstellung, wie es gewesen sein könnte.

Rainer-Maria



nach oben springen

#64

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 18:40
von Mike59 | 9.558 Beiträge | 6372 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #62
Zitat von vs1400 im Beitrag #59
[quote="sonnenschein5580"|p629280]]


Muss keine Exhumierung sein, in Deutschland wird eine Grabstelle für 20 Jahre vergeben, danach wird sie für die nächste Bestattung freigegeben.


Das muss nicht sein.

- kommt auf die Friedhofssatzung an
- und die Beschaffenheit des Erdreiches

dann sind auch 30 bis 35 Jahre Liegezeit bei einer Erd- oder Urnenbestattung drin.



nach oben springen

#65

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 23:10
von sonnenschein5580 | 12 Beiträge | 67 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sonnenschein5580
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe heute den Antrag für die Stasiakte fertig gemacht. Hoffe das ich sie bekomme von meinem Onkel, wenn es eine gibt. Wovon ich stark ausgehe werde ich euch Berichten.



nach oben springen

#66

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 23:39
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

das kann ja dann noch etwas dauern, @sonnenschein5580 und wie kam es denn nun zur öffnung des grabes in 2006?
die sieben schlösser hast du doch bestimmt festgehalten, bildlich eben, oder?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#67

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2017 23:48
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #62


Muss keine Exhumierung sein, in Deutschland wird eine Grabstelle für 20 Jahre vergeben, danach wird sie für die nächste Bestattung freigegeben.


schon klar Hanum,
7 schlösser machen natürlich sinn und auch dass dies familiär weitergegeben wurde, man jedoch aktuell nur ne akte anfordert und justament vergessen hat wichtiges zu dokumentieren.

es mag wenig feinfühlig sein, doch ein interessierter mensch verhält sich nicht so einfach.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die nächste Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von EG4
34 07.10.2018 17:25goto
von lutz1961 • Zugriffe: 6215
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2772
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3640
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
33 02.10.2018 09:30goto
von Lottchen • Zugriffe: 7707
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 1043
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1074
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4924
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3840
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 852
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1602

Besucher
27 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 1856 Gäste und 148 Mitglieder, gestern 2621 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15660 Themen und 662204 Beiträge.

Heute waren 148 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen