X

#21

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 02.07.2017 17:25
von Grenzer76 | 47 Beiträge | 106 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzer76
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Denke mal nicht das ging glaube ich nur bei oberirdischen Leitungen


nach oben springen

#22

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 02.07.2017 17:34
von Theo85/2 | 1.443 Beiträge | 1127 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #15
Das war ein Wechselsprechapparat mit Mikro und Lautsprecher gleichzeitig, wurde später durch die Telefonhörer ersetzt!



Ein bissl mehr als ein einfacher Telephonhörer war so ein "Knochen" schon.



nach oben springen

#23

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 02.07.2017 18:56
von mibau83 | 1.585 Beiträge | 3662 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzer76 im Beitrag #21
Denke mal nicht das ging glaube ich nur bei oberirdischen Leitungen


ich kann mich nicht erinnern das wir zu meiner grenzerzeit ( erdverlegtes gmn), radio mit den "gummiohr" empfangen haben.
dafür hatten wir das cora. http://www.radiomuseum.org/r/rom_cora_2.html

ich hatte auch schon mal geschrieben, wir hatten damals noch das gummiohr, während nebenan im gr-9 bereits die pse ( knochen) benutzt wurde.



nach oben springen

#24

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 02.07.2017 19:53
von maxhelmut | 716 Beiträge | 496 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzer76 im Beitrag #21
Denke mal nicht das ging glaube ich nur bei oberirdischen Leitungen


das ist so oberirdisch ja

das GR-3 wurde zu meiner Zeit auf Erdkabel umgebaut

kann mich noch erinnern das bis zu 4 Raupen den Pflug bei Oberzella gezogen haben

maxhelmut


nach oben springen

#25

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 02.07.2017 23:48
von vs1400 | 4.008 Beiträge | 8573 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EX BO im Beitrag #11
Hallo Marcus....
Einfach nur ein Lager,sehr klein,viel Loettechnik,ne Menge Karteiakten unterm Schreibtisch.....
Der "Lagerverwalter"fuehrte Akten um zumindest etwas zu wissen wo der meisste "Schrott"herkam...
Nein diese "Lager"gabs nicht nur in den GRs...
Elekto-technisch gesehen,da es sich meist um Gleichstromverbindungen handelte,passten eben viele Schutzgrade IPs,nicht zur Anwendung im Freiein,das war eins der groessten technischen Probleme ,die nicht nur in diesem Segment permanent immer wieder auftraten....
Man produzierte "planmaessig"Fehler....
(wir bauen auf und reissen nieder,so ham wa arbeit immer wieder)
Grussli EX BO


... ab gr und höher, EX BO,

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 02.07.2017 23:48 | nach oben springen

#26

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 06.07.2017 19:41
von EX BO | 352 Beiträge | 1434 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX BO
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #25
Zitat von EX BO im Beitrag #11
Hallo Marcus....
Einfach nur ein Lager,sehr klein,viel Loettechnik,ne Menge Karteiakten unterm Schreibtisch.....
Der "Lagerverwalter"fuehrte Akten um zumindest etwas zu wissen wo der meisste "Schrott"herkam...
Nein diese "Lager"gabs nicht nur in den GRs...
Elekto-technisch gesehen,da es sich meist um Gleichstromverbindungen handelte,passten eben viele Schutzgrade IPs,nicht zur Anwendung im Freiein,das war eins der groessten technischen Probleme ,die nicht nur in diesem Segment permanent immer wieder auftraten....
Man produzierte "planmaessig"Fehler....
(wir bauen auf und reissen nieder,so ham wa arbeit immer wieder)
Grussli EX BO


... ab gr und höher, EX BO,

gruß vshttp://www.exicose.de/b6.gif



Noe noe Meister vs 1400....
damit bin ich nicht einverstanden....
wir haben selbst Gassentore gefertigt und ein kleines Lager hatten auch wir...sodann
allett juute fuer Dich
Gruessli EX BO



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 06.07.2017 23:14
von vs1400 | 4.008 Beiträge | 8573 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

euer kleines lager beinhaltete demnach sprechgarnituren und funkgeräte,
mit angeschlossenen werkstätten, EX BO?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#28

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 11.07.2017 17:20
von EX BO | 352 Beiträge | 1434 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX BO
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@vs1400

...also wenn Du dich ein wenig mit der Umgebung beschaeftigst und hier steht seit Jahren Einiges geschrieben....
jo,man konnte funken(manchmal,sollte man auch)wenn gewuenscht,man hatte 6Tore mit Tuer im Tor,Schmiede,Tischler,Elektriker,Zivilbeschaeftigte und Soldatenvolk mit manch Fachbriefen in der Tasche und wie hiess das?
Ach ja... von der materiellen technischen Sicherstellung her...
aber das ist schon viel beschriebven worden...hier in diesem Forum.
Meiner Meinung nach,liegt der "Fehler"in den verschiedenen Zeitschienen....wo der Eine oder Andere eben seine Armeezeit hatte.
Wo der Eine meint das haben wir nie gemacht,meint eben ein Anderer,war bei uns voellig normal....das sind ja auch Jahrzehnte im Unterschied.
Da hat sich doch ne Menge an Eindruecken,Erfahrungen etc. vielleicht ueberschnitten.
Meiner Meinung nach,war eben sehr viel nach 1980 anders als davor.
Sodann Grus EX BO


Grenzer76 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 18:58
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Den Begriff Funkwart kenne ich nicht,gab es im GR-4 auch nicht,in der Grenzkompanie gab es den Nachrichtenunteroffizier und einen Ladewart. Im GB gab es den Nachrichtenzug und es gab einen Obermechaniker für ortsfeste Fernmeldeanlagen ( Wählanlage MWN, in der GK MSN- 70).
Als Stabseinheit des GR, gab es die Nachrichtenkompanie und als Gruppe die Instandsetzungsgruppe, in der gab es Obermechaniker für die Funktechnik
und eine entsprechende Nachrichtenwerkstatt. Diese Leute reparierten z.B. die Funkgeräte in der Werkstatt und kleinere Fehler gleich in der GK.
Desweiteren gab es im GR ein Nachrichtenlager.
Ich hoffe, dass ich ein paar Anregungen gegeben habe. Wenn jemand will kann ich noch mehr Auskunft über das Nachrichtenwesen im GR geben.
Die sogenannten GMN Hörer hatten eigentlich mit der Erdverkabelung und Einführung der Sprechgerätesätze SGS- 15 ausgedient.Es gab die PSE,etwas
unhandlich,aber gute Sprachqualität.
Ich weiss,dass aber vereinzelt die GMN Hörer von GP die in die Reserve gingen an andere übergeben wurden.



nach oben springen

#30

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 19:53
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Genau so war es,durch den ständigen Gebrauch entstanden Kabelbrüche z.B. am Stecker,der ja mit dem Kabel fest vergossen war,wie auch das "Gummiohr".Es wurden dann prov. sogenannte Bananenstecker angebracht. im "Gummiohr" befand sich eine Dynamische Hör-und Sprechkapsel HS 60.
Diese hatte einen Lötfaden und konnte praktisch an das Kabel gelötet werden. War dann natürlich störanfällig.
Der Nachrichtenunteroffizier hatte eigentlich ein paar Orginal GMN Hörer in Reserve.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.02.2019 19:56 | nach oben springen

#31

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 20:10
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja das ist korrekt. Anfang der 1970 Jahre befand sich die Führungsstelle in der GK. Das GMN bestand aus einer Freileitung auf Masten,in den Hauptrichtungen.In der Führungsstelle eine Sprechstelle vom Typ WL- 1 oder auch WL- 5,sehr störanfällig, habe ganze Nächte mir um die Ohren geschhlagen, beim reparieren. Ersatzteile waren kaum noch vorhanden und der Diensthabende drängelte natürlich wegen der Verbindung zum Posten.
Das änderte sich dann schlagartig mit der Erdverkabelung ab ca. 1975 und der Einführung neuerer Fernsprechtechnik vom Typ WSG- M1 und WSG- M5.
Eine ganz neue Qualität bestand dann mit Einführung der Sprechgerätesätze SGS- 15,dazu gab es eine Reihe von Zusatzeinrichtungen.Alles DDR Produktion.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 23:12
von vs1400 | 4.008 Beiträge | 8573 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von stabsfunkmeister im Beitrag #30
Genau so war es,durch den ständigen Gebrauch entstanden Kabelbrüche z.B. am Stecker,der ja mit dem Kabel fest vergossen war,wie auch das "Gummiohr".Es wurden dann prov. sogenannte Bananenstecker angebracht. im "Gummiohr" befand sich eine Dynamische Hör-und Sprechkapsel HS 60.
Diese hatte einen Lötfaden und konnte praktisch an das Kabel gelötet werden. War dann natürlich störanfällig.
Der Nachrichtenunteroffizier hatte eigentlich ein paar Orginal GMN Hörer in Reserve.


es waren wohl eher einige paare, @stabsfunkmeister , doch selbst die reichten nicht aus.
gab es da nicht eine vorgabe zum bestand einer gk? wimre, so war es klar definiert und auch der bestand an ersatz.

egal ...

der bananenstecker hatte ja einen gewissen vorteil, für den anwender eben, man konnte einen defekt vortäuschen und sich relativ frei im gelände bewegen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#33

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 23:28
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Solange ich zuständig war für die mat.Sicherstellung im Fachdienst Nachrichten, kann ich sagen,dass genügend GMN Hörer zur
Verfügung standen. Die Anzahl der GMN Hörer in einer GK richtete sich natürlich nach der Anzahl eingesetzter Grenzposten.
Es waren auch genügend Reserven zur Verfügung. Und sie wurden natürlich auch repariert.



nach oben springen

#34

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 14.02.2019 23:49
von vs1400 | 4.008 Beiträge | 8573 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wenn es genügend pse gab,
warum ist man dann auf notlösungen, wie dem bananenstecker ausgewichen?
dieses problem gab es schon vor meiner zeit und war bekannt, auch wenn es bei dir anders war. bei postenführer ernennungen kam zb. der na- uffz regelmäßig in's schlingern und es gab nur noch die " notlösung".

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#35

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 08:05
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es war sicherlich innerhalb der GrenzKommandos recht unterschiedlich was die Planung und Sicherstellung der materiellen Mittel betraf. Es wurde ja in einen Perspektivzeitraum von 5 Jahren geplant,da konnte schon mal was durchrutschen.Ist mir sicherlich auch so gegangen. Da hieß es dann,was nicht geplant wurde,kam nicht. Bei den GMN Hörer eben nicht.Zumindestens
bei mir.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2019 08:08 | nach oben springen

#36

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 08:22
von Hanum83 | 9.124 Beiträge | 17634 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten anstatt Bananenstecker oft den DDR-Antennenstecker dran.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 15.02.2019 08:24 | nach oben springen

#37

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 08:57
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na sicher, gab es verschiedene Möglichkeiten, das hing immer vom Erfindungsreichtum der Personen ab,die das besorgen mussten, war eben regional unterschiedlich.



nach oben springen

#38

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 14:44
von 94 | 12.456 Beiträge | 7179 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #36
Wir hatten anstatt Bananenstecker oft den DDR-Antennenstecker dran.
Meinste diese Teile, Stecker für Bandleitungen 240...300 Ohm? Nun, den einzelnen Stecker nannte man ugs. Bananenstecker.


Bildausschnitt ebay.de/itm/372581078677


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 15:15
von stabsfunkmeister | 30 Beiträge | 175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stabsfunkmeister
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist richtig,diese Stecker wurden auch genutzt.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Ein Himmel voller Gummiohren

in Grenztruppen der DDR 15.02.2019 16:58
von PF75 | 3.691 Beiträge | 1501 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

an diese Stecker kam noch eine Diode und man konnte prima Radio hören.



nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HaGeMa
Besucherzähler
Heute waren 156 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 1858 Gäste und 173 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15919 Themen und 676444 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen