X

#1

Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 00:51
von Good Guy | 7 Beiträge | 103 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Good Guy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
wie ich schon in meiner Vorstellung angekündigt hatte, suche ich Hilfe bei der Umtausch meines alten DDR-Führerscheines.
Vielen Dank an alle, die darauf schon geantwortet haben und vielen Dank für die Links.
Ich habe den Führerschein bislang gerne behalten. Das Gesicht sämtlicher Verkehrspolizisten, die ihn sich angesehen haben - unbezahlbar!
Das Gesicht der Mitarbeiter in sämtlichen Fahrzeugvermietungen - unbezahlbar!
Ich war mit dem Führerschein viel unterwegs, auch in der Schweiz. Der absolute Härtetest war meine Harleytour durch die USA. Laut internationalem Recht muss der dort nicht anerkannt werden. Die Mitarbeiter des Harley-Verleihs hatten aber keine Probleme damit. Und Polizei haben wir zum Glück nur auf der Gegenspur gesehen.
Jetzt ist der Führerschein langsam unleserlich und ich muss ihn schweren Herzens in einen internationalen umtauschen.
Und damit gehen die Probleme los: Ich habe Wohnsitz in Großbritannien und der Führerschein wurde durch die Grenztruppen ausgestellt.
Das Problem ist jetzt, dass es keine deutsche Behörde gibt, die sich verantwortlich fühlt.
Ich habe versucht, das beim Kreisverwaltungsamt in München, meinem letzten Wohnort vor Umzug nach UK, zu erledigen. Die wollten einen Karteikartenabschnitt haben als Nachweis, dass das gültige Dokument auch irgendwann erworben wurde.
Und damit gehen die Probleme los. Der Führerschein wurde gemacht bei der GST in Berlin (Motorrad, später LKW), dann bin ich als MKF zu den Grenztruppen gekommen. Hier wurde die Ausbildung um PKW erweitert. Mein damaliger Führerschein wurde eingezogen und durch einen Führerschein mit Ausgabedatum Oktober 1982 und Stempel der NVA ausgegeben.
Und davon gibt es keine Unterlagen mehr. Denn die Grenztruppen in Stendal existieren nicht mehr. Und die Unterlagen sind offensichtlich nicht an das Landratsamt gegeangen.
Nachfragen bislang beim bmvgbuergerbriefe beim Bund, dem PIZPersonal der Bundeswehr, dem Bundesverwaltungsamt und der Stabsstelle Einheitlicher Ansprechpartner beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt.
Überall nur Kopfschütteln, weiterschicken, Schulterzucken. Und der völlig untaugliche Verweis auf die Fahrerlaubnisbehörde Berlin. Die ja damit gar nichts mehr zu tun haben kann.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich diese Angelegenheit beschleunigen bzw überhaupt lösen kann? Ich würde das gerne erledigen und abhaken.

Danke Euch!


nach oben springen

#2

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 01:30
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe meine alte DDR-Fleppe mal vorsichtshalber vor 3 Jahren in eine neue getauscht, weil mir das eine Bekannte geraten hat die auf einer Führerscheinstelle arbeitet, weil, bei Verlust durch verlieren würde das ganz schwierig werden wenn dieses DDR-VK30, also dieses grüne Nachweisding von damals nicht mehr auffindbar wäre.
Wenn du den alten Führerschein gegenständlich vorlegen kannst, muss der eigentlich ohne Wenn und Aber in neu getauscht werden egal was die Beamten meinen, der ist ein gültiges Dokument.
Die müssen dir nachweisen das du ihn eventuell gefälscht hast und nicht du das er nicht gefälscht ist.
Schon die eventuelle Expertise über das tatsächliche Alter des Papiers kann da für das eifrige Amt schon recht teuer werden.
Ein Anwalt wirkt da schnell Wunder als Amtsbeschläuniger.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 01:41 | nach oben springen

#3

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 01:45
von Cambrino | 893 Beiträge | 4926 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Umtausch ja, von der für den Wohnsitz zuständigen Führerschein Stelle, doch das Problem wird sein, er hat jetzt seinen Wohnsitz in England und in Deutschland fühlt sich jetzt keiner dafür zuständig.

Cambrino


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 01:47 | nach oben springen

#4

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 01:49
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Noch ist UK EU
Die zuständige Stelle ist die Führerscheinstelle die damals der DDR-Kreis war wo der Führerschein ausgestellt wurde.
An die sollte sich der Rechtsverdreher wenden, die müssen auch wenn sie anfänglich nicht wollen.
Bei mir war das jetzt der Erzgebirgskreis Sitz Annaberg, ehemals DDR-Kreis Stollberg, der mit der Verwaltungsreform in dem aufgegangen ist, die wollten auch dieses komische VK30, schon das leichte aber energischen drohen mit Heinz Advokat bewirkte aber wahre Wunder


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 02:13 | nach oben springen

#5

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 02:17
von Cambrino | 893 Beiträge | 4926 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Hanum83, ich meine daß die Führerschein Stelle meines Wohnortes zuständig ist. Ich habe auch noch den rosa Model EG. Ich wohne jetzt in Eberswalde bei Berlin, mein Führerschein ist in Neuss am Rhein ausgestellt. Wenn ich diesen Führerschein jetzt tauschen wollte in das neue Model (Plastikkarte), müßte ich ja nach deiner Meinung nach Neuss am Rhein fahren, das währe doch Unfug. Oder ?

Cambrino


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 02:21
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ging ja um einen uralten DDR-Führerschein, deinen alten BRD-Schein müsstest du eigentlich problemlos überall in das Plastikkärtchen umgetauscht bekommen.
Bei DDR war der Nachweis die grüne VK30-Karte die ja mancher nicht aufgehoben hat, ich auch nicht.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 02:29 | nach oben springen

#7

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 02:34
von Cambrino | 893 Beiträge | 4926 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aber ich tausche nicht in eine Plastikkarte um, denn dann darf ich keinen LKW bis 7,5 to mehr fahren (alte Klassen 1,3,4+5), sondern nur noch bis 3,5 to. Alle alten Führerscheine haben ja noch bis 2032 Gültigkeit.

Cambrino


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 02:39 | nach oben springen

#8

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 02:37
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die alten Klassen im vorherigen Führerschein dürften Bestandsschutz haben.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 06:52
von berlin3321 | 3.559 Beiträge | 4257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen,

richtig, da gibt es Bestandsschutz. Zusätzlich bekommst Du eingetragen:

C1, C1E, BE und B 96.

Durch den Tausch und der neuen Klasse C1E darfst Du auch einen PKW mit 2 Achsanhäger fahren,

Also, z.B. einen Sprinter mit 3,5 t und 2 Achsanhänger 4 t. Darfst Du mit dem "alten" Führerschein nur dann wenn Du Kl. 2 (Züge mit mehr als 3 Achsen, Achsmittelabstand mehr als 1 m) hast.

Befristung für C1 und C1E nach dem 50. Lebensjahr für 5 Jahre entfällt.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


Good Guy und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 07:48
von Sperrbrecher | 3.165 Beiträge | 9126 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Good Guy im Beitrag #1

Jetzt ist der Führerschein langsam unleserlich und ich muss ihn schweren Herzens in einen internationalen umtauschen.

Der Internationale Führerschein allein berechtigt nicht zum Führen eines Kfz. Er ist nur eine Übersetzung des Nationalen
Führerscheins und gilt nur zusammen mit diesen.

Internationaler Führerschein
Der internationale Führerschein ist ein Zusatzdokument zu Ihrem nationalen Führerschein. Er soll der Polizei im Ausland die Überprüfung erleichtern, ob Sie auch berechtigt sind Ihr Kfz zu führen. Bei Fahrten ins europäische Ausland ist kein Internationaler Führerschein erforderlich.

Sie können den Internationalen Führerschein bei den Straßenverkehrsämtern (Führerscheinstelle) beantragen. Sie sollten für den Antrag Ihren Deutschen Führerschein und ein aktuelles biometrisches Lichtbild mitbringen. Der Internationale Führerschein kostet ca. 15 Euro.

Achtung:
Sofern Sie noch den alten grauen oder rosafarbenen Führerschein besitzen und einen Internationalen Führerschein beantragen, erfolgt mit der Ausstellung des Internationalen Führerscheines automatisch ein Umtausch Ihres alten Führerscheines in einen (neuen) EU-Führerschein im Scheckkartenformat.

Wichtig:
Der internationale Führerschein besitzt nur in Verbindung mit der jeweiligen nationalen Fahrerlaubnis Gültigkeit!

https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber...rcePageId=48385


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie bewegte sich in engen Grenzen !
Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 08:00 | nach oben springen

#11

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 16:46
von Cambrino | 893 Beiträge | 4926 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hab es jetzt gefunden, beim Umtausch der alten Klasse 3 in die neue Klasse B, habe ich Bestandschutz. Aber sonst ist bei der neuen Klasse B (ohne Zusatzbezeichnung) die Grenze zwischen PKW-Klasse und LKW-Klasse von (alt) 7500 kg auf (neu) 3500 kg herunter gesetzt. Siehe Angefügt :

Cambrino


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 18:18
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Cambrino im Beitrag #7
Aber ich tausche nicht in eine Plastikkarte um, denn dann darf ich keinen LKW bis 7,5 to mehr fahren (alte Klassen 1,3,4+5), sondern nur noch bis 3,5 to. Alle alten Führerscheine haben ja noch bis 2032 Gültigkeit.

Cambrino


Das hatte mein Schwiegervater (85) auch gelesen. "Da muss ich in nächster Zeit mal meinen Führerschein Umtauschen"



Hapedi und Good Guy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 18:38
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5108 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Pit 59
Und wo hat er das gelesen , doch nicht etwa hier im Forum

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 18:38 | nach oben springen

#14

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 12.06.2017 19:32
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #13
@Pit 59
Und wo hat er das gelesen , doch nicht etwa hier im Forum

hapedi


Nee,Nee Peter,ich Passe schon auf ob er mit oder ohne Brille zu mir kommt

P.S. Ausser Grüsse von Jürgen (Marder) zu erwidern,hat er nicts mit dem Forum zu tun



Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2017 19:35 | nach oben springen

#15

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 13.06.2017 20:20
von andy | 1.609 Beiträge | 2466 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich diese Angelegenheit beschleunigen bzw überhaupt lösen kann? Ich würde das gerne erledigen und abhaken.

Hallo Good Guy,

bei mir war die Situation ähnlich wie bei Dir. Kl. 1 und 5 habe ich während der Lehre gemacht, sdamit konnte man ja praktisch alles, ausser Reisebus fahren. Während meiner Armeezeit wurde der Führerschein umgetauscht in rosa DDR-Führerschein. Ausasteller war das MfNV. 2007 habe ich in Potsdam die Plastikkarte beantragt ohne dass ich ausser den Führerschein irgend etwas vorlegte. Als ich die Karte dann abholte hing da ein Zetteldran auf dem stand sinngemäß: Identität bitte gründlich prüfen, zum Führerschein liegen keine Unterlagen vor.

Dein Problem ist wohl, dass Du keinen Wohnsitz in D hast. Deshalb würde ich den Umtausch an Deinem letzten Wohnsitz, bei dem Du Dich auch abgemeldet hast beantragen und damit einen Anwalt für Verkehrsrecht beauftragen.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


Hanum83, kassberg und Good Guy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 13.06.2017 23:32
von Good Guy | 7 Beiträge | 103 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Good Guy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ich danke für Eure Antworten!
Dann werde ich mich wohl noch einmal mit dem KVR in München in Verbindung setzen. Und gleichzeitig mal den Weg über einen Verkehrsanwalt suchen. Diesen Schritt möchte ich eigentlich vermeiden, schon wegen der Kosten. Aber wenn der Aufwand so ausufert, ist solch ein "Meinungsverstärker" sicherlich keine schlechte Idee.
Ich werde berichten!

Danke Euch!


nach oben springen

#17

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 13.06.2017 23:46
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In München wirst du wegen der alten DDR-Fleppe sicherlich wieder auf Granit beißen.
Setz dich lieber mit der Stelle auseinander die ihn mal ausgestellt hat, geht vielleicht dort auch ohne Anwalt.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#18

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 14.06.2017 13:21
von andy | 1.609 Beiträge | 2466 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Setz dich lieber mit der Stelle auseinander die ihn mal ausgestellt hat, geht vielleicht dort auch ohne Anwalt.


Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde der Führerschein durch die NVA/GT ausgestellt. Wird nicht leicht, da noch jemanden zu finden, zumal er ja in UK sitzt. Da ist es wohl wirklich das einfachere, einen Anwalt in D zu beauftragen.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


zuletzt bearbeitet 14.06.2017 13:26 | nach oben springen

#19

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 14.06.2017 15:06
von Lutze | 9.502 Beiträge | 7584 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielleicht auch mal beim deutschen Verkehrsministerium anfragen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Umtausch Führerschein der DDR

in Das Ende der DDR 14.06.2017 15:18
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hm, wer ist überhaupt der Rechtsnachfolger der NVA, die BW vermutlich, oder doch nicht


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Good Guy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.06.2017 15:18 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 1706 Gäste und 139 Mitglieder, gestern 2148 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662374 Beiträge.

Heute waren 139 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen