X
#1

Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 19:10
von Markus Stüber | 219 Beiträge | 1680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ich habe gehört und in einer DV gelesen, dass es Magnettafeln für den Einsatz im Grenzabschnitt gab, auf denen Verlauf der Grenze, Einsatz der Posten etc. eingezeichnet war bzw. mit Magneten dargestellt werden konnte. Weiß da jemand mehr drüber oder gibt es Fotos oder gar Originale davon? Wie sahen die Magnetelemente aus?

Gruß
Markus



nach oben springen

#2

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 20:01
von freddchen | 92 Beiträge | 172 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds freddchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aus meiner Erinnerung hing im Zimmer des KC eine Tafel, die Soldaten selten zu Gesicht bekamen.

Diese war sozusagen wie ein kleines Schränkchen mit Türen versehen, die i. d. R. verschlossen waren. Auf den Magneten werden vermutlich u .a. die Namen der einzusetzenden AGT gestanden haben und deren Einteilung in alle Dienste bis zum nächsten Tag.

Zur Personalplanung wurden die Magneten dann nach Bedarf und Laune zurecht geschoben, was wohl einigen Vorgesetzten auch richtig Freude bereitet hat (hab ich gehört).


Markus Stüber hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 20:23
von 635 | 31 Beiträge | 100 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 635
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Diese Einsatzplanungen gab es nicht nur in den GT, sondern auch in anderen Teilstreitkräften. Da diese Planungen geheim waren, wurden die Kästen versiegelt bzw. mit Petschaften versehen, dass niemand Unbefugtes Einsicht nehmen konnte.


vs1400 und Markus Stüber haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 21:23
von Mike59 | 9.689 Beiträge | 7005 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von freddchen im Beitrag #2
Aus meiner Erinnerung hing im Zimmer des KC eine Tafel, die Soldaten selten zu Gesicht bekamen.

Diese war sozusagen wie ein kleines Schränkchen mit Türen versehen, die i. d. R. verschlossen waren. Auf den Magneten werden vermutlich u .a. die Namen der einzusetzenden AGT gestanden haben und deren Einteilung in alle Dienste bis zum nächsten Tag.

Zur Personalplanung wurden die Magneten dann nach Bedarf und Laune zurecht geschoben, was wohl einigen Vorgesetzten auch richtig Freude bereitet hat (hab ich gehört).


Nee, echt jetzt? Nicht jeder war in das Personalmanagement eingeweiht und durfte durch die Bude vom Chef um "seinen" Magneten zu bewegen. Die wurden dann dort nach Bedarf und Laune bewegt. Ich hoffe es gibt eine Opferrente.



Pappentod, der alte Grenzgänger und Markus Stüber haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 23:20
von 254Spielregel | 348 Beiträge | 50 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 254Spielregel
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Markus Stüber im Beitrag #1
....Magnettafeln für den Einsatz im Grenzabschnitt gab, auf denen Verlauf der Grenze, Einsatz der Posten etc. eingezeichnet war bzw. mit Magneten dargestellt werden konnte. ....Fotos oder gar Originale davon?...
Hier findest Du Originalaufnahmen der Magnetkarte mit dem Grenzabschnitt auf der Führungsstelle, hier von der "F1" (3./GKK-203 bzw. ehemalige 6.GK/GR-23 Morsleben):

http://www.grenzen-los.de/wp-content/upl...13/06/N-003.jpg

http://www.grenzen-los.de/wp-content/upl...13/06/N-005.jpg

Außerdem findest Du hilfreiche Aufnahmen davon in diesem Schulungsfilm:
DDR Grenztruppen Teil 2 - Grenztaktische Handlungen
https://www.amazon.de/DDR-Grenztruppen-T...4WW4XA7XMHNA8AR

Aufnahmen der abschließbaren 3-flügeligen Magnet-Dispo-Tafel für die Einsatzplanung der Kompanie findest Du hier:
Das Zimmer des Kompaniechefs (3)

Eine weitere Tafel mit der aktuellen Einsatzsituation der Angehörigen der Einheit (Grenzdienst, Dienstfrei, Urlaub, A-Gruppe usw.) hing im UvD-Zimmer hinter einem Vorhang.

Gruß,254Spielregel



vs1400 und Markus Stüber haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.05.2017 23:25 | nach oben springen

#6

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 21.05.2017 23:35
von vs1400 | 3.873 Beiträge | 7834 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

um beim thema zu bleiben, Markus,

das kc zimmer wurde, zu meiner zeit, von den nacht - we gereinigt und dass jede nacht.
demnach hatten selbst soldaten und gefreite zugang,
was die petschaft berechtigte.
für tages- , oder spontanbesucher wurde die planung halt zugeklappt.

die tafel des kgsi hatte nur etwas mit der aktuellen postenführung zu tun und war mit der des kc nicht vergleichbar.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 21.05.2017 23:36 | nach oben springen

#7

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2017 16:16
von Markus Stüber | 219 Beiträge | 1680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

Danke schon mal für die Einsichten und die Hinweise auf die schicken Fotos auf den Internetseiten.

Ich habe nach der Wende in Schattin/Meckl. im Graben neben der Kaserne dieses Magnetschild gefunden und damals mitgenommen. Könnte es von so einer Wand stammen? Auf den Fotos aus dem KC-Zimmer sind zwei längliche Magnete zu sehen, alelrdings in hellerer Farbe als dieses. Aber evtl. gab es ja auch Abweichungen...

Gruß
Markus



zuletzt bearbeitet 22.05.2017 16:17 | nach oben springen

#8

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2017 23:15
von vs1400 | 3.873 Beiträge | 7834 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

so etwas hab ich nie gesehen oder bemerkt, Markus,

die planungstafel des kc betraf jeden einzelnen der jeweiligen gk, die des kgsi bezug sich auf postenpaare und einzelposten im grenzdienst.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#9

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 14:12
von 94 | 12.410 Beiträge | 6934 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jeder Einzelne der jeweiligen GK wie im Vorbeitrag bemerkt, dem war nicht so. Wie man den Bildern aus #5 entnehmen kann war soviel Platz garnicht auf der Dispotafel. Allerdings spricht die Abbildung #7 dafür das man genau das in zumindest einer GK versuchte?
Soweit ich mich erinnere war diese Magnettafel eher sowas wie das fünfte Rad am Wagen. Die Planung fand in den Planungsbüchern der Züge mit Bleistift statt und wurde zum Grenzdienst mit Tinte in das Grenzdienstbuch der Kompanie übertragen. Dagegen wurde die Tafel vllcht 1mal wöchentlich oder vor angekündigten Kontrollen gepflegt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 14:46
von Markus Stüber | 219 Beiträge | 1680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

stammt der Magnetstreifen denn woanders als von dieser Magnetwand/-tafel her? Wo wurden ansonsten solche beschreibbaren Magnete eingesetzt?

Gruß
Markus



zuletzt bearbeitet 23.05.2017 14:46 | nach oben springen

#11

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 15:41
von Hanum83 | 8.748 Beiträge | 15911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir hatten eine ganz normale Pinnwand im Flur, da wurde immer 18 Uhr der Plan für die nächsten 24 Stunden rausgehängt, wer wann wohin, zu welcher Zeit und mit wem raus musste, nebst Objekt-A-Gruppe.
Abkotz war da PP44 (ständig besetzter Turm) und Führungsstelle, ansonsten alles entspannt


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 23.05.2017 15:45 | nach oben springen

#12

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 23:01
von vs1400 | 3.873 Beiträge | 7834 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Markus Stüber im Beitrag #10
Hallo,

stammt der Magnetstreifen denn woanders als von dieser Magnetwand/-tafel her? Wo wurden ansonsten solche beschreibbaren Magnete eingesetzt?

Gruß
Markus


hm, Markus, war diese örtlichkeit definitiv nur standort einer grenzkompanie? ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#13

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 23:18
von vs1400 | 3.873 Beiträge | 7834 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #9
Jeder Einzelne der jeweiligen GK wie im Vorbeitrag bemerkt, dem war nicht so. Wie man den Bildern aus #5 entnehmen kann war soviel Platz garnicht auf der Dispotafel. Allerdings spricht die Abbildung #7 dafür das man genau das in zumindest einer GK versuchte?
Soweit ich mich erinnere war diese Magnettafel eher sowas wie das fünfte Rad am Wagen. Die Planung fand in den Planungsbüchern der Züge mit Bleistift statt und wurde zum Grenzdienst mit Tinte in das Grenzdienstbuch der Kompanie übertragen. Dagegen wurde die Tafel vllcht 1mal wöchentlich oder vor angekündigten Kontrollen gepflegt.


ich berichte aus meinen erinnerungen, 94iger.

wie die planung, verplanung stellenweise erfolgte ist eines eigenen fred wert und auch, wie dortige hierarchien sich zum nachteil der truppe auswirkten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#14

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2017 23:21
von Rothaut | 1.392 Beiträge | 6200 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schattin....Grenzkompanie...zeitweise Stab 2. GB und später ganz kurz 3.GB ....und zeitweise Unterbringung von Funkaufklärern der NVA.
Keine anderen Einheiten

zum #12


zuletzt bearbeitet 23.05.2017 23:22 | nach oben springen

#15

RE: Magnettafel bei den Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 24.05.2017 16:32
von Markus Stüber | 219 Beiträge | 1680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
Standort ist definitiv Schattin gewesen. Damals war die Kaserne noch nicht zum Hotel umgebaut. Es standen noch LOs auf dem Hof in Reih und Glied. Personal war aber nicht mehr zu sehen. Muss so um 1991 gewesen sein... Warum ich zufällig in den Graben und schaute, und das Teil dort liegen sah, weiß ich bis heute nicht. In der Nähe gab es auch eine Führungsstelle, jedoch kommt die glaube ich nicht für das Magnetding in Frage, die Kaserne lag näher am Fundort...
Gruß
Markus



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellung, Kommando Grenztruppen Pätz
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Mike072002
7 24.04.2016 18:13goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 2377
Die "Aktuelle Kamera" berichtet über die Vereidigung von Offiziersschülern der Grenztruppen in Perleberg:
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
18 30.12.2015 19:54goto
von G.Michael • Zugriffe: 4313
Dein 1.Tag bei den Grenztruppen der DDR
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
10 05.04.2011 22:39goto
von Annakin • Zugriffe: 2994
Politische Schulung der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von wosch
101 04.11.2013 20:06goto
von Hajo 77 • Zugriffe: 9122
Mini-DDR für Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
0 08.07.2010 17:51goto
von Angelo • Zugriffe: 2267
aufgaben der ddr-grenztruppen
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von needhelp
7 04.05.2009 20:29goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1718
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 6259
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
62 13.05.2018 18:45goto
von linamax • Zugriffe: 14567
Freiwillige Helfer der DDR-Grenztruppen (FHG)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
155 01.11.2017 23:48goto
von berndk5 • Zugriffe: 13135
Die Wahrheit über die Ost und West Grenztruppen
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
28 19.11.2014 11:12goto
von IM Kressin • Zugriffe: 7380

Besucher
3 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Osiris
Besucherzähler
Heute waren 188 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 1978 Gäste und 142 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15728 Themen und 665913 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen