X

#1

Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 16:46
von Markus Stüber | 205 Beiträge | 1558 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

es gab nicht sonderlich viele Generäle in den Grenztruppen. Taten die meist Dienst in den Stäben oder waren die auch häufiger vor Ort unterwegs? Irgendwie scheint es nicht viele Fotos von ihnen zu geben...

Gruß
Markus



nach oben springen

#2

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 16:50
von Alfred | 7.927 Beiträge | 4088 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ende der 80 iger hatten die GT 22 Generale, also ganz so wenig waren dies nicht.



nach oben springen

#3

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 16:52
von Markus Stüber | 205 Beiträge | 1558 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...aber nicht alle auf einmal, sprich zeitgleich :-)



zuletzt bearbeitet 03.05.2017 16:52 | nach oben springen

#4

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 16:55
von Alfred | 7.927 Beiträge | 4088 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Entschuldigung,

Schreibfehler.

11 waren es.



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 16:59
von Lutze | 9.443 Beiträge | 7301 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

General-Sekretär Honecker mit eingerechnet?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


IM Kressin und der sturmbahn könig haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 17:04
von Alfred | 7.927 Beiträge | 4088 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Honecker hatte keinen Dienstgrad.



nach oben springen

#7

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 17:18
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.970 Beiträge | 3156 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei uns im Stab war der höchste Dienstgrad OSL, ab und an waren aber welche zu "Besuch" mit dem Hubschrauber da, einmal hat mich einer in der Zwingeranlage besucht, das war aber "abgesprochen", weiß nicht mehr wer das war. Er war ziemlich locker und entspannt.

gruß h.



vs1400, IM Kressin und der sturmbahn könig haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 19:19
von freddchen | 90 Beiträge | 160 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds freddchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der höchste Dienstgrad, der mir als GWDler bei den GT begegnet ist, war auch OSL. Der besuchte mal unser Kompanie, als ich gerade am Objekttor WE stand und dem Meldung machen musste. Ich glaub, er saß in einem Wartburg und hat zur Meldung lässig die Scheibe runter gedreht.

Ich erinnere mich deshalb gut, weil er den selben Familienname wie ich hatte und deshalb aufhorchte. Er fragte darauf, wo ich denn herkomme und antwortete im breiten Sächsisch "Sehnse, alle x kommen aus der Ecke." Der machte einen ziemlich entspannten Eindruck und war nicht unsympathisch.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 22:16
von andy | 1.573 Beiträge | 2246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Chefs der GK Nord, Süd und Mitte (Wöllner) waren Generäle, dazu die Chefs der OHS (Janshen) in Plauen und der US VI (Fritsche) der GT in Perleberg. Das macht schon mal 5.
Der Rest saß dann in Pätz im KGT: Baumgarten (Chef), Gereit (Chef des Stabes), Lorenz (Leiter polt. Verwaltung), Hübner (Chef polit. Instruktion), Mühlmann (Chef RD), Reinholz (Chef Ausbildung), Riebisch (Chef des Stabes f. Org. im KGT), Städtke (Chef GB Küste) und Gabriel (Stv TB).

Ich habe aber das subektive Gefühl, dass da noch einige fehlen, muss mal gucken.

Die Angaben beziehen sich auf "Friedenszeiten", in den letzten Monaten der DDR wurden viele Dienststellungen beim KGT auch von Obristen eingenommen.

Die Regimentskdr. waren i.d.R. OSL oder Oberst, in Einzelfällen auch schon mal Major, auf jeden Fall aber Absolvent der MAFE oder einer vergleichbaren Einrichtung in der SU. Einen General unterhalb der Dienststellung Chef GK hat es bei den GT meines Wissens nicht gegeben.

GK - Grenzkommando
OHS - Offiziershochschule
US VI - Unteroffiziersschule
KGT - Kommando der Grenztruppen


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


IM Kressin und PKE haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.05.2017 22:46 | nach oben springen

#10

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 22:56
von S51 | 3.818 Beiträge | 462 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Generalmajor Bär, Kommandeur der Offiziersschule der GT und Generalmajor Wilhelm, Kommandeur der Rückwärtigen Dienste der GT, waren zu meiner Zeit (1983-85) öfter auf Jagd im Schutzstreifen der GK Schierke. Ich hab sie ab und zu begleitet. Allerdings haben sie die Grenzkompanie Schierke dabei nicht besucht sondern waren vom Ledigenwohnheim Elend aus unterwegs.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 22:59
von Freienhagener | 7.725 Beiträge | 17651 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Posten wirds "gefreut" haben ....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.05.2017 23:00 | nach oben springen

#12

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:02
von vs1400 | 3.837 Beiträge | 7533 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

leonhard war mal in schierke und es gab einen haufen aufriss, zumal er ja nicht ohne ankündigung kam.
ein tohuwabohu wochen voraus und die waffenkammer gehuft bis zum geht nicht mehr, es war alles bling bling.

ich hatte uvd und waffenkammer, meinen spruch (meldung) auswendig gelernt, was ich sonst nicht brauchte und dann stand der güldene in der tür.
bevor ich meinen vers verteilen konnte unterbrach er mich, was mir entgegen kam und fragte irgend etwas lapidares.

die waffenkammer hatte bestanden und der generalleutnant hatte sie nicht mit einem fuß betreten.
war damals schon eine gewisse erleichterung und enttäuschung zugleich.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#13

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:10
von mibau83 | 1.433 Beiträge | 2858 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andy im Beitrag #9
Die Chefs der GK Nord, Süd und Mitte (Wöllner) waren Generäle, dazu die Chefs der OHS (Janshen) in Plauen



janshen war zu meiner grenzerzeit (83-84) noch als oberst chef grenzkommando süd, später dann als generalmajor chef der ohs in suhl.
er war der höchste dienstgrad der mir jemals gegenüber stand.



nach oben springen

#14

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:10
von S51 | 3.818 Beiträge | 462 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #11
Die Posten wirds "gefreut" haben ....


In der Kompanie? Sicher! Da war das außer bei KGSi und Kompanieführung gar nicht bekannt. Außer uns GAK gab es keine Begleitung. Geschossenes Wild haben entweder die Pioniere oder die Hundeleute vom Bataillon abgeholt. Das ersparte in der Kompanie viel Stress.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:15
von Freienhagener | 7.725 Beiträge | 17651 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

O.K.
Das Grenzgebiet als Areal für Freizeitaktivitäten. Toll.
Die Kompanie hatte sicherlich mit ihrer Aufgabe genug zu tun.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Hapedi, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.05.2017 23:20 | nach oben springen

#16

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:23
von vs1400 | 3.837 Beiträge | 7533 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51 im Beitrag #14
Zitat von Freienhagener im Beitrag #11
Die Posten wirds "gefreut" haben ....


In der Kompanie? Sicher! Da war das außer bei KGSi und Kompanieführung gar nicht bekannt. Außer uns GAK gab es keine Begleitung. Geschossenes Wild haben entweder die Pioniere oder die Hundeleute vom Bataillon abgeholt. Das ersparte in der Kompanie viel Stress.


wie viele gak zählte man denn damals zur begleitung, S51?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Stabsfeld hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:25
von TOMMI | 2.394 Beiträge | 2214 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds TOMMI
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für die "Perleberger" wird noch Generalmajor Tanner in Erinnerung sein.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Stabsfeld hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:31
von S51 | 3.818 Beiträge | 462 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #16
[...wie viele gak zählte man denn damals zur begleitung, S51?

...


Immer nur einen. Aber ich war nicht der Einzige zu meiner Zeit. Außer mir noch Fähnrich Bru., Stabsfeldwebel Ky..., in den Abschnitten Elend (selten), Scharfenstein (Westseite Brocken, ja auf dem Vorgelagerten) und Ilsenburg die GAK aus deren Kompanien. Das ging immer mal im Wechsel.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.05.2017 23:33 | nach oben springen

#19

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:42
von vs1400 | 3.837 Beiträge | 7533 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von TOMMI im Beitrag #17
Für die "Perleberger" wird noch Generalmajor Tanner in Erinnerung sein.


dessen fahrzeug, wimre ein wartbug 353, wurde schlichtweg durchgewinkt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#20

RE: Generäle an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 03.05.2017 23:49
von Pappentod | 81 Beiträge | 585 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pappentod
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

auch ein blauer Lada !



nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mike H
Besucherzähler
Heute waren 1587 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 2819 Gäste und 166 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15599 Themen und 658958 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen